Healthy Week - lets start healthy!

Ihr habt es so gewollt: Heute geht es um meine Healthy Week (ich hoffe der Post löst nicht zu viele Diskussionen aus). Das große Ziel ist eine dauerhaft gesunde Ernährung, bewusstes Essen, etwas mehr Sport und ein paar Kilos weniger bis zum Sommer..
Das alles möchte ich nicht mit Krampf und Verboten schaffen, sondern mit Spaß.  Da ich mich ja wirklich gerne mit Lebensmittel  beschäftige eigentlich perfekt!!!
Eigentlich  ernähre ich mich schon recht gesund aber in den letzten Monaten hab ich gemerkt, dass ich viel "zwischendurch" fresse was nicht sein muss und was ich auch garnicht so bewusst wahrnehme...
Schritt eins den ich getan habe ist eine Übersicht über Lebensmittel die ich gerne  esse und die in meinen Plan passen zu machen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/healt3.jpg
Unterteilt in Frühstück (hab ich bisher nicht gegessen), Snacks zwischendurch (viel Obst), Mittags (da ich da im  Büro bin also nicht viel) und Abendessen (da es die einzige Mahlzeit ist die warm sein kann werde ich weiterhin Abends kochen!). Außerdem versuche ich nach 19 Uhr nichts mehr zu essen (18 Uhr komme ich heim, wenn ich das Essen vorbereite klappt das gut) und seeehr viel trinken (vorallem Wasser und Tee!)...Zudem werde ich die ersten 2 Wochen alles notieren was ich so esse und mir die Kalorien dazu aufschreiben (klingt bisschen krank, aber hey ist doch mal interessant wie viel man so täglich  isst und von was man auch wirklich satt wird)..
 Zum Sport komme ich wenn ich  wieder gesund bin (bin leider immernoch recht angeschlagen) aber hierfür habe ich auch schon eine Lösung: ZUMBA..
Außerdem werde ich mich wieder mehr mit dem Kochen beschäftigen..leckere Rezepte suchen, frisch beim Bauern einkaufen, mich aufs Kochen freuen und richtig Lust dazu haben...
Übrigens heißt es nicht, dass ich jetzt 4 Kilo in 4 Wochen abnehmen will..ich dachte an 1/2 Kilo im Monat..und ich habe auch nicht vor zu hungern oder mir nicht leckeres  mehr zu  gönnen! ich Liebe das Essen, und das Kochen. und ab und zu darf es auch mal ein Stück Kuchen sein (was wäre  das Leben ohne Selbstgebackenes? Es muss ja nicht gleich die Sahnetorte sein)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/healt1.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/healt2.jpg
Tag 1 habe ich gestern schon recht gut überstanden (und viel Sonntag Abend vorbereitet):
Es gab Kochschinken-Gurken-Eiweißbrot zum Frühstück, einen Müsliriegel zwischendurch, Mittags ein Glas Sojajogurt mit Müsli und Früchten und  Abend einen leckeren Auflauf aus Kartoffeln, Zucchini, Karotte und Pilzen mit etwas Käse. Einfach köstlich!!!
ÜBRIGENS: Bitte keine  Kommentare wie "Wo willst du denn abnehmen". Ich weiß, dass ich auf einigen Bildern eine "gute Figur" habe (ich bin ja auch recht groß  und wenn man weiß was einem steht und was nicht kann jeder solche Bilder machen) aber mein Wohlfühlgewicht ist es eben gerade nicht (ihr würdet sicher keinen Unterscheid zwischen Bildern aus 2009 und jetzt sehen, aber ich kenne ihn  nunmal und es liegen einige Kilos dazwischen)!!! Ich will keine 50 kg wiegen und auch keine Figur wie eine verhungerte 12jährige aber 3-4 Kilos sollen bis zum Sommerurlaub weg damit der Bikini wieder passt...l!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/fit.jpg
bilder via weheartit
Im Moment bin ich total motiviert und habe einige leckere Ideen..
Wie motviert ihr euch zu gesunder Ernährung? Wollt ihr mehr "Gerichte" aus meiner Healty Week sehen?

Kommentare :

  1. Ach, das ist sooo passend.
    Ich hab schon ca. im November damit angefangen. Hab mich im Fitnessstudio angemeldet und werde ab jetzt auch regelmäßig 3 Mal die Woche hingehen.
    Außerdem esse ich auch zu viel zwischendurch, darum schreibe ich mir nun auch schon seit 2 Monaten regelmäßig auf, was ich alles esse. Das ist total die gute Taktik und es schafft Disziplin! Ich finde deinen Plan also super super gut und find es klasse, dass du darüber postest! Finde auch diese ständigen Kritiken "Wo soll bei dir denn noch was runter!?" usw. echt nervig! Wenn man selbst einfach was für sich und seinen Körper tun will, dann ist das doch vollkommen in Ordnung, so seh ich das jedenfalls! Finds also echt klasse und bin schon suuper gespannt auf weitere Posts zu diesem Thema!!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich find die Idee super:) So etwas ähnliches hab ich mir auch vorgenommen, nur leider bin ich dafür einfach überhaupt gar nicht diszipliniert genug ^^ ich liebe Süßigkeiten über alles, schaff es aber momentan ganz gut die nicht einfach nur unkontrolliert in mich reinzustopfen. Ich versteh auch vollkommen was du willst, ich hab jetz auch nich das Gefühl dass ich zu viel wiege, aber so mit 3 Kilos (und das is ja nun wirklich keine Zahl) weniger würd man sich dann doch einfach noch nen ticken besser fühlen. (Und es is immer noch in einem wirklich gesunden Rahmen!) Wünsch dir ganz viel Durchhaltevermögen :) Und auf leckres Essen sollte man nich verzichten (und auf den Kuchen zwischendurch erst recht nicht!) :)

    AntwortenLöschen
  3. Zumba ist toll, ich liebe es! War gestern erst :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das gut und werde Dir dabei folgen. Vielleicht motiviert mich das. Ich esse leider viel zu viel "schlechte" Sachen, weil ich für die Kinder koche und meine superdünne Mini leider "gutes" Essen verschmäht.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. sau cool! klingt auch alles echt lecker :)

    AntwortenLöschen
  6. ich find das eine super Idee! Ich versuche unter der Woche, wo ich alleine für mich koche, auch mehr Gemüse zu verwenden und weniger Fleisch und Fette zu mir zu nehmen. Das klappt nicht immer, weil man nach 8 Stunden Arbeit nicht immer Lust hat sich an den Herd zu stellen.

    AntwortenLöschen
  7. Das wäre mir zu stressig. Also mit dem extra aufschreiben und so. Ich achte einfach auf die Ernährung und mache Sport ... das muss reichen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow, ich bewundere dich. Du wirst das bestimmt total gut durchziehen. Ich hatte mir das Gleiche vorgenommen, aber ich bin schon gescheitert. Der Sport muss warten, da ich auch noch krank bin und mit dem Essen...naja..es gibt einfach so viele leckere Sachen. Aber mein Ziel ist dieses Jahr 5 - 10 Kg abzunehmen. Und mein Wunschgewicht vom Sommer 2010 wieder zu erreichen. Bei mir liegt der Schlüssel eindeutig beim Sport :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. zumba ist echt ne tolle sache! ich mache das jetzt seit einem jahr und liebe es!!! ich schwitze immer wie ein schw***, aber es macht sooo viel spass!
    hoffe, dass es dir auch gefällt :)
    lg,
    die ja-sagerin

    AntwortenLöschen
  10. Hi :)

    Ich bin wirklich gespannt darauf, welche Rezepte du ausprobieren willst und ob das alles so klappt, wie du es dir vorstellst.
    Ich versuche im Moment auch einen Ansatz zu finden, wie ich mein Wohlfühlgewicht wieder erreichen kann. Ich versuche keine Kohlehydrate nach 16 Uhr zu essen (was wirklich schwer ist) und mich wieder etwas mehr zu bewegen, bzw. nicht so oft das Auto zu nehmen. Gestern hat mir eine Freundin gesagt, dass es ein Kohlehydratfreies Brot gibt (ich glaube bei K&U, wenn es den bei dir gibt).

    Du kannst ja ab und zu ein paar low-fat Backtipps geben ;)

    Liebe Grüße und ein gutes Durchhaltevermögen!

    AntwortenLöschen
  11. Sieht voll lecker aus!! Ich finde es immer amüsant, dass Frauen sich ständig rechtfertigen müssen (vor anderen Frauen!), nur weil sie sich gesünder ernähren möchten und 2-4 Kilo abnehmen möchten! Mein GO hast Du allemal :-)

    AntwortenLöschen
  12. Gerne mehr Posts/Gerichte aus der Healthy Week :)
    Ich bin auch gerade dabei, mich gesünder zu ernähren. Ich kann gerade keinen Sport machen, weil ich verletzt bin. Deswegen muss ich jetzt ein bisschen aufpassen, sonst war ich nämlich 3-4x die Woche Joggen...

    AntwortenLöschen
  13. Da bin ich mal auf dein Ergebnis gespannt. Ich habe letztes Jahr um die Zeit mit Weight Watchers angefangen und sehr schnell 2-3 Kilo verloren (mein Wohlfühlgewicht)! Nach einem Jahr sind die Kilos aber leider wieder drauf. Werde also demnächst auch wieder damit anfangen "müssen" :) http://nici25plus.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Ohja, ich würde auch gerne Rezepte sehen. :)

    AntwortenLöschen
  15. Also da isst du eigentlich eh recht viel... bei mir würde das wohl nicht funktionieren... Der Körper braucht gar nicht soviel Energie wie wir ihm manchmal zuführen. Man glaubt es kaum, aber durch viel Obst essen kann man auch dick werden, da einige Fruchtsorten vieeeeeeeeeel Fruchtzucker enthalten. Ich hoffe du mischt deine Müslis immer selbst, denn oft sind Müslis aus dem Supermarkt gar nicht so gesund und nur reine Dickmacher.

    Ich kann gut verstehen, dass du zu deinem Wohlfühl gewicht willst, auch wenn einige das nicht wirklich verstehen, da du auf den Bildern wirklich eine Top Figur machst. Aber die Figur unter der Kleidung kann man oft nicht mit der im Bikini vergleichen.

    Toitoitoi (:

    AntwortenLöschen
  16. :) ich find das gut. gerade weil du nict abnehmen willst (krampfhaft) sondern echt was für deine gesundheit tun willst :D
    die sachen sehen übrigens lecker aus :)
    Aber das bringt wirklich was mal aufzuscreiben was man isst xD dann fällt doch auf OH da hab ic ja noc das geschnascht usw :)
    toi toi toi bei deinem vorhaben :)!

    AntwortenLöschen
  17. ich denke bei deinen kochkünsten wird es dir leicht fallen dein ziel mit spaß am essen zu erreichen :)
    ich kenne niemanden dem ich das so zutrauen würde wie dir!

    AntwortenLöschen
  18. der post ist super und passt gerade total!
    ich mache nämlich zur zeit ziemlich das gleiche, ich möchte auch gesünder und besser essen, fitter werden und bis zum sommer auch etwa 4kg verlieren!

    ich habe vor drei wochen angefangen und bisher läuft alles ganz toll!
    ich esse nicht nur gesünder, ich verzichte abends auch auf kohlenhydrate und seit ich das mache, geht es mir körperlich viel besser! ich esse abends immer salat mit etwas eiweißhaltigem dazu oder mache mir ein gemüsecurry und lasse den reis weg!
    ich esse außerdem zwischendurch viel gemüse und trinke auch frisch gepresste gemüsesäfte und das tut einfach dem ganzen körper gut!

    ich denke, ich werde demnächst auch einen post über das thema machen!

    auf jeden fall danke für deinen post und ich würde mich freuen, wenn du mehr darüber berichtest und vielleicht auch das ein oder andere rezept postest!

    liebe grüße,
    isabella

    AntwortenLöschen
  19. Ich finds gut. Gesunde Ernährung ist wichtig, ich esse im Gegensatz zu anderen wohl gar nicht so viel über den Tag (so wenn ich mit anderen schreibe & rede, findet man das heraus..) aber für mich ist das schon immer normal. Warum essen, wenn man keinen hunger hat? Ich esse nur dann, wenn ich hungrig bin und verbiete mir auch sicherlich nicht, wenn ich Jappes auf Schokolade habe oder so, sie zu essen. Kommt eh nicht täglich vor. Ich esse ziemlich normal, liebe es zu kochen und zu backen, genau wie du und ja, das muss man dann ja auch genießen! :) Und das ist auch richtig so. Ich wollte probieren, Abends die Kohlenhydrate ab und an mal wegzulassen, aber eigentlich tu ich das eh schon, weil wir ja nicht JEDEN Abend Kohlenhydrate essen, sondern total oft auch unbewusst "Trennkost" zu uns nehmen. Ich denke, Trennkost ist eh eine gute Sache, wenn man abnehmen möchte. Ich halte nichts vom hungern - genau wie du auch nicht - das finde ich super. Viel trinken steht aber auch wieder auf meinem Plan, früher als ich regelmäßig Sport machen durfte, habe ich so viel getrunken und mittlerweile seit dem Sportverbot ist das viel zu wenig geworden. Ich trinke zwar immer meine Tee-Dosis am Tag und nehme auch immer meine 1,5l Wasser mit, aber manchmal vergesse ich es, wenn ich im Lerntrott bin oder beim Arbeiten so fixiert, dass es mir erst auffällt, wenn ich wieder "hochschaue". An manchen Tagen trinke ich vielleicht 1,5l und ich würde gerne wieder wie früher meine 3l trinken. Sport würde ich mega gerne machen, aber erstmal muss ich Rückenmäßig wieder Gesund werden, vorher ist da wohl kaum was zu tun... Leider. Quält mich eh genug. Denn seitdem habe ich auch diese 2-3kg zugenommen, die mich persönlich unwohl fühlen lassen und ich hätte sie gerne wieder runter. Also 5kg wären schon fein - oder zumindestens alles wieder geformter, fitter, stärker wie früher. Man glaubt gar nicht, wie schnell Muskeln sich abbauen! :/ Ich fühle mich Körperlich oft eher wie 80 als 23... ich habe früher übrigens auch mal Ernährungstagebuch geführt und auch ende letzten Jahres habe ich es nochmal gemacht und ich muss sagen, ich esse wirklich nicht viel, wenn man sich das ansieht... ohne frisches Gemüse geht bei mir eh nix, das brauche ich, genau wie mein Obst. Ich finds super, dass du das hier schreibst und ich wüsste gar nicht, was für Diskussionen ausbrechen sollten. Klar bist du auf den Fotos schlank, sagen mir auch immer alle warum ich denn abnehmen will, aber wenn man selbst weiß, dass man vorm Sportverbot nun mal fitter war und 3kg weniger auf den Rippen hatte und das selbst fühlt, wenn es auch nicht wirklich sichtbar ist (eigentlich nur an meinen Oberschenkeln ein wenig, woanders hab ich gar nicht wirklich zugenommen)... will man das nun mal wieder zum Ursprung haben und das ist doch alles andere als unverständlich. Also ich drück dir die Daumen, dass alles gut klappt! :) Und finds gut, dass du dir keine riesen Ziele setzt, ich bin mir sicher, dass du wahrscheinlich sogar mehr als 3-4kg unbewusst abnehmen wirst :) Bin auf jeden Fall gespannt, wie es verläuft! :) Wie groß bist du eigentlich? ;) Ich sollte vielleicht auch wieder Tagebuch führen übers Essen, who knows. Macht eh spaß. :D Nun muss ich erstmal zum Röntgen fahren, hab einen schönen Tag! :) <3

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde sehr, sehr gerne mehr aus deiner Healthy Week sehen, vor allem Rezepte.
    Mein "Projekt 40" läuft seit November, seitdem hab ich 4kg abgenommen, und ich habe mich schon auf eine gesündere Ernährung eingestellt.
    Mit dem Sport hapert's noch, da fehlt mir echt oft die Motivation...
    Neue Inspiration für Gerichte wäre aber super!

    AntwortenLöschen
  21. Sehr, sehr vorbildlich! Und ich finde es sehr gut, dass du einen Mix aus allem machst: gesund essen, Sport treiben, viel trinken. Respekt!
    Ich wünsche dir viel Erfolg und versuche, mir ein Beispiel daran zu nehmen! ; )

    Liebst L.

    AntwortenLöschen
  22. Ich versuche, mir ein Beispiel daran zu nehmen, meinte ich. Hab mich glaub ich verschrieben... : )

    AntwortenLöschen
  23. Ich glaube, ich muss mir auch sowas wie ein Essens-Tagebuch machen, damit ich mal einen besseren Überblick darüber habe, was ich so über Tag esse - Danke für die Idee ♥ Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass ich mich gesund ernähre, aber irgendwie scheint das doch nicht wirklich so der Fall zu sein =(

    xoxo ♥

    AntwortenLöschen
  24. klingt gut :)
    wollte mir jetzt auch mal wieder einen plan machen.

    AntwortenLöschen
  25. Finde ich eine tolle Idee Süsse, ich bin auch im Moment auf diesem Trip und für die Zukunft ist es wirklich nicht verkehrt. Bin also sehr an weiteren leckeren gesunden Gerichten interessiert.
    Werde mich gleich ins Studio schleppen, leider ein MUSS für mich da mein Rücken eine Katastrophe ist. :(

    AntwortenLöschen
  26. Das klingt so gut und grundsätzlich ist das auch einer meiner Vorsätze - habe es schonmal geschafft, ca. 20 Kilo abzunehmen, damals war ich ein bisschen runder um die Hüften und es war notwendig - aber jetzt habe ich leider erstmal Klausurenphase. Der Weg zum Kühlschrank, wenn man zu Hause lernt, ist meistens nicht so weit, und essen motiviert viel mehr als lernen ;) Ein leerer Bauch studiert zudem ja auch nicht gern sagt ein Sprichtwort. Zu der Versuchung kommt dann auch noch Zeitstress, weswegen der Sport momentan leider zu kurz kommt :( Aber ich verfolge Deine Fortschritte, Erfahrungen und Tipps und starten dann anschließend durch :) Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  27. Das ist eine super Idee und ich denke so wie du da rangehst, kannst du es auch schaffen :) Wünsch dir auf jedenfall ganz viel Glück dabei und hoffe, das du es so schaffst

    AntwortenLöschen
  28. ich finde deine Figur perfekt!
    Ich finde nicht dassu eine Diät brauchst :D

    Sport braucht jeder XD

    AntwortenLöschen
  29. Also wenn sich jemand nicht in seinem Körper wohl fühlt, warum sollte er dann nicht für sich etwas tun?
    Ich finde das vollkommen in Ordnung solange man es damit nicht übertreibt und das finde ich tust du in dem Fall ja auch nicht.
    Ich wünschte ich hätte die Motivation und das Durchhaltevermögen für so etwas. Nur habe ich das leider nie lange ._. Wobei ich es nötig hätte!

    Ich wünsche dir dabei jedenfalls viel Glück.
    Und ja vielleicht kommen von dir noch ein paar Dinge zu dem Thema, wo du mich und deine anderen Leser dazu motivierst =)

    Liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
  30. Ich finde das eine schöne Idee, solange du gesund isst und Sport machst, ist dagegen doch nichts einzuwenden. Ich kann das gut verstehen und würde mich freuen, wenn du mehr darüber berichten würdest :>
    Die Butterbrote sehen übrigens wahnsinnig lecker aus! :3

    AntwortenLöschen
  31. Toller Blog!!!
    -Josh
    http://JoshsFinestThings.com

    AntwortenLöschen
  32. Ohh das klingt wirklich gut :) Bei mir scheiterts immer an den Verboten... man nimmt sich fest vor dieses und jenes nicht zu essen... doch auf was hat man dann am meisten Lust? :D Natürlich auf das Verbotene ;) :D

    AntwortenLöschen
  33. ich finde die idee richtig gut, und wollte sowas auch mal machen, nur leider habe ich nochnicht die motivation gehabt damit anzufangen. aber jetzt habe ich grade den endschluss gefasst, es ab nächster woche auch mal zu versuchen. (:
    ich würde mich freuen, wenn du noch weitere dinge über deine 'healthy week' postest, das würde mich wahnsinnig interessieren !

    xoxx, sabrina.

    AntwortenLöschen
  34. ach schatzerl :)
    ich finde du musst dich hier für nichts rechtfertigen! ich bin auch grad am diäteln
    ich will keine 10kg abnehmen, sondern eben mein "wohlbefinden verbessern"
    und schließlich ISST du ja, schlimm wärs wenn du nur ne zitronenspalte lutschen würdest hehe.
    also viel glück und fight :D
    ich "leide" mit :D

    AntwortenLöschen
  35. Hi Ina,
    willkommen im Club ;-)
    Vielleicht hast du ja auf meinem Blog gelesen, dass auch ich seit ein paar Wochen regelmäßig über Sort und gesündere Ernährung blogge.
    Ich finde das Thema so wichtig und denke, dass mehr Blogger ab und zu über Themen wie Fitness oder Ernöhrung schreiben sollten.
    Das mit den blöden Kommentaren kenne ich nur zu gut. Einige Leute verstehen einfach nicht, dass es bei der Aktion nicht ums Abnehmen alleine, sondern vielmehr um einen gesünderen Lebenstil und Spaß an Fitness & Sport geht.
    Ich kann dich also sehr gut verstehen.

    Viel Erfolg & vor allem Spaß wünsche ich dir.

    lg
    Helen

    AntwortenLöschen
  36. naturlich! ich bin suchtig nach korper haltung und gesunde ernährung!

    AntwortenLöschen
  37. Ich finde, im Sommer lässt sichs eh viel leichter gesünder essen. Das ganze leckere Obst zu dieser Zeit machts einem einfach.
    Das Problem mit dem Trinken habe ich nicht, ich trinke locker 2l am Tag: Wasser und ungesüßter Tee. Ich mag kein Zucker in meinem Tee (geschmacklich). Sport mach ich leidernur 1x die Woche und ich liebe leider Süßigkeiten in jeder Form und Käse, fettigen Käse.

    AntwortenLöschen
  38. hey,
    finde deinen blog wirklich wunderschön. hast du vielleicht lust auf gegenseitiges verfolgen?
    http://lillyluvs.blogspot.com/

    knubu
    lilly

    AntwortenLöschen
  39. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg ,-)
    Ich war auch gerade einkaufen und habe viel Salat und Obst gekauft, wobei, das richtig leckere Obst kaufe ich morgen auf dem Markt! Unser Markt ist so schön und da gibt es so viele leckere und gesunde Inspirationen für die Küche ,-)
    Mein Sportprogramm besteht im Moment darin, jeden Abend 30min auf dem Crosstrainer zu verbringen. Seit dem der vor dem TV steht, klappt es auch ,-)
    Würde mich über weitere Berichte von Dir sehr freuen...

    Zauberhafte Grüße

    Lotta

    AntwortenLöschen
  40. Ich probiere said etwa einer Woche diverses aus der neuen Brigitte Diät. Nicht weil ich jetzt ne große Diät machen will, aber da sind einige sehr leckere Rezepte bei die dann auch gleichzeitig gesund sind, und genau wie Du will ich mich ein wenig gesünder ernähren und vor allem nicht immer wieder die gleichen fünf Sachen essen/ kochen. Beim Foto von Deinem Sandwich bekomme ich übrigens direkt Hunger ;-)

    AntwortenLöschen
  41. Hi Ina

    Ja sehr gern, kannst du deine gesunden Gerichte zeigen. Ich müsste auch mehr Sport treiben xD
    Aber das ungesunde Essen müsste zu erst geändert werden. Vll. würde es ja mir oder auch andere helfen, wenn man mehr über gesundes Essen schreibt.

    Liebste Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  42. Super Post!Ich will auch unbedingt abnehmen, habe es auch bitter nötig und ich finde es toll so viele Tipps und leckere Ideen auf einem meiner Liebllingsblogs zu finden!;) Bitte mehr davon!
    Wo bekommst du dieses Brot her?Wenn man das im Supermarkt kauft schmeckt das ja meistens nicht so toll.

    AntwortenLöschen
  43. Hey Liebes, ich finde dein Vorhaben sehr sehr gut! Leider esse ich viel zu gerne um mich an eine Diät oder so zuhalten und je mehr ich daran denke nichts "ungesundes" zuessen, umso mehr bekomme ich Apettit darauf!!
    Hab bisher leider noch nicht die richtige Variante gefunden :/
    Bin aber sehr Interessiert an deinen Erfahrungsberichten!!

    Liebste grüße

    AntwortenLöschen
  44. Das klingt nach einem tollen Plan!

    AntwortenLöschen
  45. ja bitte, mehr Gerichte! Würde mich sehr freuen, und auch wenn man die gut vorbereiten kann, ich sollte spät auch nix mehr essen und komme gegen 17:40 heim ;)

    LG!

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Ina,
    oh man, hätte ich doch nur deine Lust am Kochen, denn ich finde, wenn man die nicht hat, ist jeden gesunde Ernährung verdammt schwer. Deinen Plan und dein Kochschinken-Gurken-Eiweißbrot-Sandwich sieht ja wohl mal echt lecker aus und lädt absolut zum reinbeißen ein.
    Was mich mal interessieren würde, wie sieht deine Küche eigentlich aus? Habe nämlich festgestellt, dass ich viel lieber in der Küche arbeite, wenn diese schön ist und ich mich da wohl fühle und das ist bei mir zu Hause nicht der Fall.
    LG Ani
    http://overasliceofapplepie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  47. Ich finde deinen Plan sehr gut! Zum Einstieg super und irgendwann pendelt sich das dann von alleine ein (sage ich mir immer^^).

    Und das mit den Kommentaren ist echt nervig. Ich glaube, man erinnert die Leute immer daran, dass sie selber nicht drauf achten und deshalb kommen solche Kommentare. Aber nicht abschrecken lassen!

    AntwortenLöschen
  48. Ich finde das Thema sehr interessant. Ich versuche mich auch gesünder und überlegter zu ernähren. Denn wie du schon geschrieben hast, manchmal merkt man gar nicht, was man zwischendurch alles ist und gerade wenn es schnell gehen muss, bleibt die ausgewogene Ernährung meist auf der Strecke. Bin deswegen auch immer auf der Suche nach tollen Rezepten und fände es interessant, wenn du ab und zu welche postest, mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  49. I love this plan! I really don't care about losing weigth, but I really start eating more healthy and doing some sport to feel better, to feel more alive. But my inspiration is really .. not working :D

    AntwortenLöschen
  50. Das klingt gesund, lecker und nach einem guten Plan! Ich steh da voll hinter dir, ich versuche das momentan auch. Morgens ausgiebig frühstücken, mittags eine warme sättigende Mahlzeit, vor 18 Uhr nochmal ein Snack und danach im besten Fall nix mehr oder vielleicht Joghurt ode rso.
    Klar klappt das nicht immer, aber ich finde das muss es auch nicht. Hauptsache s kommt langsam eine Struktur ins essverhalten anstatt dass man immer wahllos irgendwas irgendwann futtert :)

    AntwortenLöschen
  51. Ich finde es wirklich toll, dass du darüber bloggst :3 Es motiviert mich, weiter an mir zu arbeiten...

    Und ich kann dich auch verstehen, ich mag es auch nicht besonders gern, wenn wir über Essen etc. reden und mir reingeredet wird, dass ich doch nichts zu ändern bräuchte. Meist ist es wahrscheinlich auch lieb gemeint, aber es hat mich schon stark an Überwindung gekostet überhaupt einzusehen, dass ich etwas ändern möchte, warum nicht unterstützen, sondern ausreden?

    Und ich habe mir ebenfalls vorgenommen, keine Diät zu machen, weil es nichts bringt, wenn man zurück auf seine gewohnte Ernährung umsteigt, sondern, dass ich gern meinen Lebensstil ändern möchte. (Es fällt mir trotzdem schwer in der Mensa zur Salatbar zu gehen und 2,50€ zu zahlen, wenn ich für Fleisch und Pommes gerade mal 1,60€ zahlen muss TT.TT).

    Ich würde mich über weitere "Gerichte" freuen~

    AntwortenLöschen
  52. jaaa rezepte und mehr posts zu diesem thema würden mir sehr gefallen:)

    AntwortenLöschen
  53. Ja ich möchte unbedingt mehr Rezepte sehen...Mache seit Anfang des Jahres nämlich das gleiche und kann dich voll verstehen...bei mir würde auch jeder sagen, dass ich das nicht nötig hätte, aber ich finde eben schon (auch nur 2-3 Kilo, ganz langsam und ohne Hungern). Ich finde es auch sehr hilfreich, aufzuschreiben, was man so isst, weil man da auch mal sieht, dass "normales Essen" gar nicht so viele Kalorien hat, sondern eher Dinge wie Süßes, Chips und Alkohol die Bilanz versauen :) Ich drück dir die Daumen für dein Vorhaben!

    AntwortenLöschen
  54. Ich fände es gut, wenn du mehr Rezepte aus den 'Healthy weeks' posten würdest, damit motivierst du vielleicht auch den ein oder anderen (so wie mich ;)
    liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  55. Ach, du brauchst dich doch nicht so rechtfertigen. Das find ich schrecklich... Du willst abnehmen? Super, tu das, tu, was dir passt. Du musst doch keinen überzeugen und es ist dein blog und du musst dich doch nicht vor deinen Lesern rechtfertigen.
    Und sonst, Daumen hoch für deine Motivation, das ist bewundernswert!

    AntwortenLöschen
  56. Ui, das klingt alles so gut :) Ich will auch jeden Fall Gerichte aus deiner Healty Week sehen!!
    Ich habe jetzt auch mit meinem Freund gesprochen, dass wir zusammen abnehmen und gesund essen :) Außerdem finde ich die Idee mit dem Planen toll, weil ich sonst mit der Uni und unregelmäßigem Stundenplan total durcheinander kommen würde. Vielleicht poste ich auch bald über meinen Plan, wenn ich was hab ;)

    Lieber Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
  57. Ich denke bei den paar Kilos die du in dem Zeitraum abnehmen möchtest ist das schon ein recht guter Plan soweit :)
    Wenn man sich unwohl fühlt ist es ja auch ok wenn man auf seine Ernährung achtet und an sich scheinst du dich ja sowieso schon größtenteils gesund zu ernähren. Wenn man ab und an mal etwas ungesundes (sei es nun Kuchen oder ein Burger) isst, dann passiert ja nichts, also man muss halt ein gutes Gleichgewicht finden :)

    AntwortenLöschen
  58. Das find ich jetzt mal interessant, ich fänds toll, wenn du regelmäßig was dazu postest.
    Mit viel Sport, Kalorienzählen und ohne (zuviele) Süßigkeiten klappt das ganz gut :D
    Ich hab letzte Woche das erste mal Zumba getanzt, ist wirklich toll, viel Spaß :)

    AntwortenLöschen
  59. Da ich gerade genau das Gleiche tue finde ich das Thema super. Besonders über Rezeptideen freue ich mich, weil da schnell ein bisschen einfallslos werde.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  60. Hey, auch wenn es vielleicht nicht so ganz zum healthy post passt - muss das unbedingt noch mal fragen (hatte es auch in meiner food for cityglam mail angefragt):
    Gibt es ein entsprechendes spezial Abteil (ähnlich der Asia/America Ecke) wo die Rewe Macarons zu finden sind? Oder war es gar nur vorübergehend im Sortiment? - unser (kleiner) Rewemarkt hatte sie jedenfalls nicht im Sortiment :(

    Freue mich über jeden kleinen Hinweis, der zu deren baldigen Ergreifung führt ;)

    lg
    ♪ Vernissage and Cream ♫

    AntwortenLöschen
  61. Zumba ist toll! Hab ich immer Montags :)
    Und das Essen sieht gut aus und deine Einstellung auch :)
    *rezepte und mehr Bilder will*
    :D

    AntwortenLöschen
  62. Das ist ein schöner Weg um ein paar Kilos zu verlieren! Bin im Moment auf dem selben Weg, nur nicht ganz so hart, am Wochenende darf ich mir ruhig was gönnen hab ich mit mir abgemacht. Aber ich merke schon wie ich mich besser fühle...
    Viel Erfolg noch!
    :)
    Zimtstern

    AntwortenLöschen
  63. Jaaaa! :)
    Unbedingt, ich will mich auch gesünder ernähren (und dabei evtl ein bisschen abnehmen :D)!
    Hast du vielleicht nen Tipp wie das mit dem viel Wasser trinken geht? Könntest du darüber nen Post machen? Pimpst du dein Wasser mit Zitronensaft oder ähnlichem?

    AntwortenLöschen
  64. wunderschöne Foto's♥
    http://sweet-dreams-2012.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  65. Das mit dem zi´wischen durch unbeabsichtigt essen , ist wirklich ( auch bei mir ) ein ziemlich großes Problem.
    Ich habe deshalb vor einigen Wochen angefangen, mir immer alles auszuschreiben was ich an Geld ausgebe , wenn ich zwischen durch immer noch mal was esse.
    Und ich muss sagen ....ja ich esse jetzt weniger zwischen durch

    Liebe Grüße Sophia

    AntwortenLöschen
  66. So schlecht ist die Idee doch gar nicht. :) Es geht ja nicht darum, was andere über deinen Körper sagen, sondern ob du dich darin wohl fühlst. Und solange du nicht anfängst zu hungern, ist doch alles okay! :)
    Ich wünsch dir viel Erfolg & Spaß dabei! :)

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  67. Also ich würde gern mehr Rezepte haben =) Ich versuche besonders viel frischen Salat mit fettreduziertem Dressing zu essen anstatt einer Pizza. Außerdem mache ich gerne "Bauch-Beine-Po" training, weil es spaß macht. Ich finde toll, dass du dich gesünder ernähren willst.

    Viel Spaß
    Kim

    AntwortenLöschen
  68. ina, viel glück bei deinem vorhaben! einer meiner neujahrsvorsätze ist auch mehr sport zu treiben und bis zum sommer ein paar kilos abnehmen. bei mir ist das problem mit der ernährung direkt mit der arbeit verbunden - da muss man einige sachen einfach abschmecken! aber ich darüber sollte ich mich eigentlich nicht beschweren :)

    AntwortenLöschen
  69. Finde das ist eine echt gute Idee!
    Ich würd auch gerne mehr Sport machen oder mich gesünder ernähren, aber irgendwie schaff ich es nicht:(.
    haben zwar im Hotel einen Fitnessraum, aber Fittness ist einfahcnicht mein Sport, und Tennis kann man so schlecht alleine spielen:(.
    Wünsche dir aber viel Glück oder Spaß und hoffe, dass du brav über deine Erfolge berichtest:D

    AntwortenLöschen
  70. Hey Ina!
    Na das klingt doch super, viel Erfolg dabei :)
    Nachdem ich die Dokumentation "Earthlings", "Food over Knifes" und "Food Matters" gesehen habe und das Buch von Alicia Silverstone gelesen habe, lebe ich vegan und mit möglichst frischen, unzubereiteten Lebensmitteln :) Da geht automatisch vom Gewicht runter, was nicht drauf gehört ;) Fühle mich tausendmal besser, fitter und gesünder damit und brauch mich daher gar nicht zu motivieren - auf Chips + Co, Müdigkeit, Kopfschmerzen etc. hab ich einfach keine Lust mehr. Außerdem sind die grauenvollen Bilder die ich in der Earthlings Doku gesehen habe - was mit den Tieren geschieht - Motivation genug!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  71. Super Post.
    Ich arbeite auch schon an einer Sommerfigur. (:
    Hungern ist auch der falsche Weg um zu einer
    'besseren' Figur zu kommen, ich gönne mir auch ab und zu mal was Süßes. (;

    Liebe Grüße. <3

    AntwortenLöschen
  72. Ich bin ja wirklich gegen solle Abmagerungsblogs, bei dennen die Blogger jeden Tag ihr Gewicht aufschreiben, aber ich finde, dass was du machst ist völlig okay! Außerdem setzt du dir keine unmöglichen Ziele wie 4 kilo in vier wochen (denn nur nebenbei mehr als ein klioim monat ist ungesund), also hoffe ich, dass alles so läuft wie du es dir gedacht hast!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  73. Ich hab letztes Jahr auch abgenommen. Anfangs fiel es mir richtig schwer, durchzuhalten, aber wenn man erste Erfolge sieht, merkt man gar nicht mehr, dass man eine Diät macht :) Ich finde so eine dauerhafte Ernährungsumstellung gut. Man tauscht einfach ungesunde fettige Sachen gegen gesunde aus :) Ich hab eine zeitlang auch nur dunkle Schokolade statt Vollmilchschokolade gegessen, über Weihnachten dann aber gesündigt, was jetzt aber nicht so schlimm ist. Aber dunkle Schokolade macht viel länger "satt" hab ich festgestellt, also man bekommt keine Lust auf noch mehr. Ich bin gespannt, wie´s bei dir läuft :)

    AntwortenLöschen
  74. Hört sich gut an! V.a. das gesund ernähren. Das ist ja generell sehr wichtig.
    lg

    AntwortenLöschen
  75. Hi Ina, ich bin Anonym-Anna:

    Das finde ich super! Einfach phantastisch, echt jetzt. Ich mache das auch. Also, eigentlich mag ich Fleisch jetzt nicht so gern. Am Vormittag esse ich als Snack immer Bananenjoghurt mit Zimt oder einen Apfel, etc. Ach ja, Frühstücken tu ich immer Haferflocken mit Banane und Apfel oder Trockenfrüchten. Und zu Mittag oft Fleischlos. Nachmittags Tee/Kaffee und manchsmal was Süßes sonst einen Apfel oder 2 Kiwis oder so. Abends ein Brot mit Philadelphia und Lauch- oder Babyzwiebeln und als 20.15-Snack ;) gibts eine Orange.
    Und ich liebe diesen Tagesablauf, das kannst du mir glauben. Ich liebe Kochen, und warte nur noch auf den Frühling, wo ich endlich selbst Gemüse anbauen kann (das klingt jetzt vielleicht seltsam - aber ich wills unbedingt versuchen ;))

    Liebe Grüße und Viel Erfolg,
    Anna :-)

    P.S. Meine Lieblingssportart ist Laufen. Allerdings erst im Frühsommer, wos richtig heiß ist, um halb sieben ca. 5-8 km mit der besten Freundin und Handy + Headphones etwas außerhalb der Stadt zum See laufen. In kurzen Hosen und Bandanas. Solltest du auch versuchen.

    AntwortenLöschen
  76. schöner Blog :) ich habe es geschafft mit 1,5 wochen gesunder ernährung ein Kilo abzunehmen! ohne sport! also was gesunde Ernährung ausmacht ist echt überraschend... besonders weil man dieses Hungergefühl dann anders wahrnimmt (im positiven Sinne) :)
    würde mich freuen wenn du auch mal bei meinem Blog vorbeischauen würdest :D

    AntwortenLöschen
  77. Das mit den zwischendurch essen kenn ich, ich bin nämlich Köchin und bin jeden Tag von soviel Leckereien umgeben, ich kann einfach nicht nein sagen. Aber zum Glück habe ich in dieser Zeit noch nicht zugenommen, sonst würd ich mir das auch verbieten :-)

    AntwortenLöschen
  78. gefällt mir super!
    könntest du vielleicht mal deinen Lebensmittelplan posten, falls es dir nichts ausmacht?! Dann könnten sich einige, ich zum Beispiel auch, ein paar Anregungen holen :-)

    AntwortenLöschen
  79. Also ich finde die Idee auch echt gut und bin schon ganz neugierig,was du vielleicht so für Rezepte bloggst :)

    Die Sätze kann ich auch nicht mehr hören,sicherlich meinen es die anderen nur gut,aber man selber entscheidet und weiß,was man tut(hoffentlich)! Ich kann dich da also nachvollziehen mit den 3-4kg.Geht mir nämich ähnlich ;)

    AntwortenLöschen
  80. Hab auch das selbe Ziel wie du. Habe in den letzten Monaten ein paar Kilo zugenommen und bin zwar nicht dick oder so, aber fühl mich trotzdem unwohl, da meine Klamotten etwas spannen. Bis zum Sommer wäre ich gerne wieder auf meinen 50 kg (bin nur 155 cm ;-)) und versuche jetzt auch etwas mehr auf meine Ernährung zu achten.

    Postest du dann auch ein paar deiner neuen gesunden Rezepte? Wäre gespannt drauf!

    AntwortenLöschen
  81. also rezeptideen wären super!! ich stelle ja wie schon im letzten post erwähnt meine ernährung um und ein paar ideen könnt ich echt gebrauchen =)
    an was für sport hast du denn gedacht wenn du wieder gesund bist? und was ist zumba? xD

    lg steffi

    Color of my Pictures

    AntwortenLöschen
  82. Die Fotos sind toll, viel Erfolg wünsche ich dir .. Und viel viel Motivation ♥
    Ich möchte auch endlich gesünder essen :D

    AntwortenLöschen
  83. Liebe Ina,
    bitte bitte unbedingt mehr dazu.
    Ich möchte das auch gerne machen um zu meinem "Wohlfühlgewicht" zu kommen, allerdings fehlt mir auch die Ideen. Ich bin es auch leid, im Internet nach Ideen und Hilfen zu googlen, weil man da ja wahnsinnig wird. Überall steht was anderes :s
    Drum bitte erzähl mehr davon, wie genau du das mit dem Aufschreiben machst, und Rezeptvorschläge. Ich denk ich werde mich ankünpfen und das auch machen. Vielen Dank für deine tolle Anregung!

    AntwortenLöschen
  84. Ja, war bei mir auch so... ich war knapp 2 Jahre total Chai Latte süchtig. Jetzt brauch ich einfach mal abwechslung ;)
    Ich hab ihn immer selber aufgebrüht mit dem Chai von Teekanne. Es ist mir meistens lieber, Zucker (bzw. Honig) selber dosieren zu können oder auch mal ganz wegzulassen.

    AntwortenLöschen
  85. mensch, ich hab mir am wochenende vorgenommen aufzuschreiben was ich esse ;) und haha, ich mach nächste woche eine probestunde zumba ;D
    ich hab letztes jahr ein anderes medikament bekommen (ich muss hormone nehmen wegen meiner endometriose) und dadurch iwie 10kg abgenommen, aber ich möchte gerne noch mehr abnehmen. ich hab einfach gemerkt das ich mich wohler fühler und die treppen besser hoch komme :D :D

    AntwortenLöschen
  86. Schön dein Müsli sieht verdammt lecker aus!
    Also ich würde gerne deine Rezepte sehen, hab nämlich ein ähnliches ziel ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  87. tolle idee :) und das müsli mit den erdbeeren sieht so lecker & frisch aus!

    zumba kann ich nur empfehlen, macht unheimlich viel spaß :D

    http://www.pretty-tangled.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  88. Hihi Frau weiß, was gut ist ^^
    Genau, Wohlfühlgewicht ist wichtig :) Viel Erfolg dabei ^^

    AntwortenLöschen
  89. sorry, aber der post hat dich grad richtig unsympatisch gemacht. nicht, weil du abenehmen willst oder sonstiges...aber ich kann einfach niemanden erstnehmen der von "fressen" spricht. Tiere fressen...

    AntwortenLöschen
  90. Frühstücken sollte ich auch mal einführen … XD

    Dein Essen von heute sah lecker aus! REZEPT! :D

    AntwortenLöschen
  91. Gesundes Essen macht einfach gute Laune. Ich find es gut, dass du es durchziehst und wenn du eh Freude dran hast, umso besser. :)
    Danke für den Post! Das hilft mir bestimmt das für meinen eigenen Ernährungsplan anzuwenden. <3

    AntwortenLöschen


  92. das eiweiß low carb brot ist übrigens von K&u total lecker!! kanns nur empfehlen!

    @linnea_meri ja das stimmt während der prüfungszeit sollte man auch nicht ans abnehmen denken ;D danach ist dafür noch genug zeit!

    @anonym & susann
    ein paar der rezepte die ich ausprobiere werde ich auf jeden fall posten :D vielleicht können sie ja den ein onder anderen zum nachkochen animieren ;D

    susann, ja es ist echtkrass wenn man mal rausfindet was wieviel kalorien hat..wieviel zum beispiel avocado hat und wie wenig eigentlich garnelen haben ^^


    huhu liebe anonym-anna
    Bananenjoghurt mit Zimt hatte ich heute auch und ch liebe es ja auch total!!! oder salat. oder garnelen. oder auch hähnchen (das einzige fleisch was ich gerne esse)..
    ich denke ich poste die tage auf jedne fall einige der rezepte ;D

    @katharina ja ein paar rezepte und so werden auf jeden fall kommen :D
    liebe grüße ina

    AntwortenLöschen
  93. Mensch, hier ist ja wirklich was los :D Aber immer, wenn man das Thema Abnehmen anspricht, dann geht es los mit den Diskussionen^^ Ich finde, jeder sollte selber entscheiden was gut für ihn ist und wie man sich wohl fühlt. Ich denke, dass du einen gesunden Menschenverstand hast und weißt was richtig ist. Und die richtige Ernährung ist schon mal ein guter Schritt! Finde ich echt klasse und bin auch schon seit einiger Zeit dabei, mehr gesundes zu essen.
    Komisch, dass du krank bist, obwohl du dich so gut ernährsst, aber ich wünsche dir auch eine gute Besserung! Überanstreg dich nur nicht mit Sport, wenn du noch krank bist, das macht es nur schlimmer!

    Liebste Grüße
    Jaaane***

    AntwortenLöschen
  94. Ich sage dir jetzt schon, wenn du das wirklich schaffst, dann Hut ab.
    Ich habe mir das auch vorgenommen, weil ich einfach zu viel esse und das ist nicht subjektiv, sondern das sagen mir alle und im Moment habe ich Sportverbot, sprich ich kann all das ganze Essen auch nicht mehr ausgleichen, was ich sonst quasi rund um die Uhr tue. Auf Krücken laufen ist da nicht so hilfreich.
    Also wieder zurück zum Thema:
    Auch ich habe angefangen mit dem Kalorienzählen, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass es einfach furchtbar ätzend und Zeitraubend ist. Okay, die Zeit opfert sich dann auch dafür auf, dass du dann wenigstens nichs essen kannst, aber ich zB habe die Lust am Essen vollkommen verloren.
    Ich habe mir zusätzlich vorgenommen furchtbar langsam zu essen, weil ich Angst hatte sonst nicht satt zu werde. Immerhin habe ich auch meine Portionen verringert. 3-4 Teller Nudeln sind ja nicht so gut, wenn man kein Sport macht. Und nur ein kleiner Teller ist dazu doch ein großer Unterschied. Naja, also habe ich dann langsam gegessen und für ein Sandwich Toast (Zwei Toast Scheiben übereinander mit Füllung) eine ganze Stunde lang gegessen.
    Ich hatte damit aber leider das Problem, dass ich auch den Geschmack am Essen verloren habe. Ich habe auch immer gerne gegessen, aber mit diesem kontrollierten Essen hat alles fad und gleich geschmeckt. Ist leider der Nachteil, wenn du alles bis aufs kleinste Detail zerkaust..
    Zudem habe ich bei mir gemerkt, dass ich dann, wenn ich genau sehe, was alle wie viele unheimliche Kalorien hat, gar nicht mehr alles essen wollte. Ich meine: Eine Scheibe Käse mit 100kcal? Dann lässt man das schonmal eher weg.
    Mit diesem immer weglassen und noch ein wenig weniger zu essen, weil es alles eigentlich nicht unbedingt sein müsste und weil man sich kontrollieren will.
    Ende der Geschichte sind dann zB Tage mit einem Kalorienverzehr von 450kcal. Bei einem eigentlichen Tagesbedarf von knapp 2300kcal nicht angemessen.

    Was ich dir mir all den langweiligen (:D) Details sagen will: Sei vorsichtig damit, man ist schnell dabei sich selbst zu unterschätzen, was man alles in der Lage ist an Essen wegzulassen oder durch niederkalorische Nahrung zu ersetzen. Essstörung lässt grüßen..
    Meine Idee dazu: Verschwende wichtige Zeit nicht mit Wiegen, Ausrechnen von Kalorien und Tabelle führen darüber, sondern nimm dir einfach vor ein kleines bisschen weniger zu essen. Und zB Süßes nur einmal am Tag als Limit.
    Es ist wirklich schwer von der Routine des Zählens wieder wegzukommen.

    Liebe Grüße (: Und sorry für den Laaaaangen Text :D

    AntwortenLöschen
  95. @Butterfly danke für deinen lieben und langen komnmi.
    wenn du magst schrieb ich dir gerne zurück..vielleicht per email?
    falls du magst schrieb mir doch gerne an ina.w86@gmail.com ;D

    AntwortenLöschen
  96. Vorweg, ich finde das du eine tolle Figur hast. Aber natürlich musst du dich wohlfühlen. Das ist ja sowieso das wichtigste.
    Bei deiner Ernährung mache ich mir keine Sorgen, denn du ernährst dich schon jetzt ziemlich gesund. Daher weiß ich, dass du es schaffst was du dir vorgenommen hast =D!

    AntwortenLöschen
  97. Hey Ina,

    ich kam das letzte Mal nicht dazu, deine Posts zu kommentieren aber ich habe sie alle gelesen. :)
    Ich bin von deiner gesunden Umstellung begeistert und freue mich auf viele tolle Berichte deinerseits. Deine Brote sehen sehr lecker und gesund aus. Zur Zeit esse ich sehr gerne und jeden Morgen Müsli :)

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  98. Wow.. da muss man ne Menge Disziplin haben und ich hoffe, du schaffst das..
    Ich nehme mir das auch immer mal wieder vor.. ich lebe zwar seit Jahren vegetarisch (aus Überzeugung), aber esse trotzdem ziemlich ungesund.. viel Fastfood usw...
    Ich würde mich über Rezepte freuen.. :)

    Viel Erfolg! :)

    AntwortenLöschen
  99. Hallo! Dein Blog ist wirklich klasse! habe ihn über die aktion "new blogs on the top" entdeckt! Das hört sich super an mit der healthy week. Bin auch gerade total auf dem healthy living trip. Aber wenig motiviert. I love schoki! aber mit schoki wird das nichts mit den pfunden und dem purzeln. daher folge ich gespannt deinen berichten. geteiltes leid ist halbes leid :-). liebste grüße katie

    AntwortenLöschen
  100. Your blog is so pretty! love the design and layout :-)

    Hugs from NYC
    TravelDesignery.com

    .

    AntwortenLöschen
  101. Ich möchte auch meine Ernährung umstellen! Ich habe in den letzten 6 Jahren fast 20 kg zugenommen! Wieso, weshalb, warum? Das wäre zu viel, es hier aufzuschreiben.

    Wer gern meine Geschichte lesen möchte, kann dies gern auf meinem Abnehm-Blog "Projekt Minimize Me" tun! Da erzähle ich, wie es dazu kam und auch, wie ich versuchen möchte, ca. 17 kg wieder loszuwerden:

    http://projekt-minimize-me.blogspot.com/2011/12/warum-ich-so-viel-zugenommen-habe.html

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen bei deinem Vorhaben. Anfangs macht es ja sogar immer Spaß, gesunde Lebensmittel kaufen zu gehen, sie zuzubereiten... Wichtig ist, den Spaß daran beizubehalten!

    AntwortenLöschen
  102. Huhu,
    na gut, im Biniki makellos aussehen zu wollen ist natürlich nochmal was ganz anderes... das hab ich längst aufgegeben, haha. Ich wünschte ich wäre in der Hinsicht auch so motiviert! Bin gespannt wie es weitergeht!
    xx

    AntwortenLöschen
  103. Ich habe das neue Jahr ja auch mit dem Vorsatz angefangen wieder ein paar Kilos abzunehmen. Bei mir sind's allerdings ein paar mehr (ca. 12kg). Gute 3kg sind schon runter. Ich mache aber eigentlich schon richtig Diät nach Weight Watchers (Onlineprogramm). Ich zähle also keine Kalorien, sondern Punkte *gg*. Das hat mir vor 2 Jahren schon ziemlich viel gebracht und ich hab damals in wenigen Monaten fast 20kg abgenommen. Da war allerdings auch genügend Motivation da... (Hochzeit). Letztlich muss ich aber bei WW auch auf wenig verzichten und esse täglich mindestens einen Schokoriegel oder irgendwelchen anderen Süß- bzw. Knabberkram. Man muss einfach seine Ernährung umstellen und kalorienbewusster mit den Sachen umgehen. Und gekocht wird eben gesund nach WW-Rezepten oder insgesamt fettarmen Rezepten (hol ich mir auch oft von lecker.de) mit viel Gemüse und fettarmen Fleisch. Morgens gibt es meistens ein Körnerbrötchen mit Lachsschinken. Zwischendurch gibt's Obst & Gemüse und abends eben meine warme Mahlzeit. Nur am Sport scheitert es bei mir. haha. Ich geh zwar einmal wöchentlich zum Tanzkurs, das ist mir aber momentan nicht wirklich genug. Im Frühling kann ich wieder Radfahren und Zumba würde ich auch gerne mal ausprobieren. Allerdings habe ich nicht wirklich motivierte Freundinnen und auf Fitness-Studio hab ich auch nicht wirklich Lust. Vielleicht hol ich mir mal das für die wii. Insgesamt könnte ich mal wieder öfter auf das balance board schmeißen :)

    Öhmja. Sorry. Ist lang geworden ;)

    AntwortenLöschen
  104. Liebe Ina,
    eine tolle Idee ist das und absolut unterstützenswert. vielleicht hilft dir das Online-Ernährungstagebuch fddb.de dann auch weiter, ich habe damit abgenommen ;-)
    Übrigens bin ich Anfang März auch in Berlin. Vielleicht sieht man sich ja? ;-)
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  105. Wow, super Idee. Ich wuerde mich freuen den Weg mit dir zu gehen und demnach auch ueber dein Vorhaben regelmaessig informiert zu werden, sprich wie's grade so laeuft und vielleicht auch mal ein Rezept. Die Idee mit dem Heftchen find ich auch klasse. Es geht doch auch gar nicht ums abnehmen, klar, das ist nur positiv und motivierend aber ist es nicht viel wichtiger das Leben zu geniessen? Sich gut zu fuehlen, weil man stark geblieben ist und nicht zu den Suessigkeiten gegriffen hat? Sich gut zu fuehlen, weill man gesund isst?

    Super Vorhaben, ich bin geistert.

    Gruss Eliziana

    AntwortenLöschen
  106. Hey :D
    Ich find das eine super Idee!!
    Habs auch schon ein paar Mal versucht mit "geregelter" Ernährung (also nicht immer irgendwann essen) und auch alles essen, aber in Maßen!!
    Wir hatten sogar mal einen Ernährungsworkhop speziell auf unser Training abgestimmt, was ich auch wirklich ein paar Wochen durchgehalten habe! Nur dann kommen immer Feiern dazwischen, oder man hat keine Zeit zum kochen oder ist bei Freunden...
    ach...und jedesmal war die Motivation wieder weg :(
    Aber ich würd mich sehr freuen, wenn du weiter darüber berichtest, vielleicht kommt die Motivation ja dann wieder :D

    AntwortenLöschen
  107. Ohje. Ich habe deinen Blog vor ein paar Wochen entdeckt und war echt begeistert. Aber bei der Anzahl an Lesern solltest du erst recht daran denken, dass du auch Verantwortung hast. Man liest über dich, du hättest einen BMI von 18 und jetzt schreibst du was von Diät und deine Kalorien zählen und aufschreiben, weil das ja "spannend" ist, mal zu sehen, was man so den ganzen tag ist? "Gesund" und "genießen" hin und her - ein gutes Vorbild stellst du damit nicht dar. Es gibt genug Mädchen, die Tag für Tag mit einer Essstörung kämpfen. Dein Blog kann triggern und ich werde ihn mir deshalb (leider) nicht mehr ansehen.

    AntwortenLöschen
  108. achjaa, die sommerfigur, da arbeiten wir im moment auch dran! dreimal pro wochen joggen, jaa.
    und das mit der gesnden ernähren, das schaffen wir auch noch. iirgendwann ;)

    AntwortenLöschen
  109. Ich esse schon seit mehreren Jahren immer mal mehr oder weniger nach einem für mich persönlich erstellen Ernährungsplan von Metabolic Balance. Damit habe ich anfangs fast 12 Kg abgenommen und wenn ich jetzt mal wieder ein bisschen zugenommen habe, esse ich wieder ein paar Wochen danach.
    Das schwierige daran ist, nicht viel zu viel oder viel von dem "Falschen" zu essen, wenn ich mal nicht so sehr auf den Plan achte...
    Motivieren kann ich mich immer ganz gut durch die neue Mode, besonders jetzt durch der neuen Frühlingsmode. Die sieht einfach so viel schöner aus, wenn man sich gleichzeitig auch in seinem Körper wohlfühlt ;).

    AntwortenLöschen
  110. ich bin heute zum ersten mal auf deinem blog und der erste post den ich lese, spricht mich sehr an.
    ein essgewohnheiten-tagebuch finde ich alles andere als albern. ich führe es auch;) allerdings werde ich mich bemühen es so schön wie du umzusetzen. meins ist eher langweilig:) dein plan klingt sehr gut und v.a. realistisch. ziele können erreicht werden, wenn man sich reale ziele setzt, die erreichbar sind;)
    viel trinken, sport, spass an ernährung? du bist auf dem besten weg! ich wünsch dir viel erfolg und durchhaltevermögen;)

    AntwortenLöschen
  111. @anonym ich weiß nicht ob du den post nicht richtig gelesen hast.
    es geht mir in erster linie nicht ums abnehmen sondern eher darum meine ernährung dauerhaft auf gesund umzustellen.
    dass ich kaorienzähle mache ich nur die ersten 2 wochen und ja es ist interessant zu wissen wieviel kalorien manche sachen haben die man nebenbei in sich reinfuttert und wie wenige kalorien zum beispiel andere gemüsesorten haben, von denen man gerne mehr essen darf...ich weiß nicht was genau das problem ist...solange ich hier keine abmagerungstipps gebe oder pro ana gedanken äußere (was ich nicht vorhabe) ist doch alles gut!!

    AntwortenLöschen
  112. Das mit dem Aufschreiben, was man so ist, finde ich gut. So hat man einen Überblick und kann planen, wie man sich noch gesünder ernähren kann. Hast Du einen Tipp, wie manes schafft weniger Süßigkeiten zu essen? Ich brauche ständig Kekse, Schoki und Co.. Ich nehme zwar nicht zu, gesund ist das aber nicht.

    Ich werde deine Koch- und Ernährungsposts verfolgen. Viel Erfolg und liebe Grüße :)

    Thalia

    AntwortenLöschen
  113. Ich finds gut das du an die Sache mit Spaß dran gehst, das ist auch das was zählt. Abnehmen heißt nicht auf alles verzichten zu müssen, ab und zu darf es wirklich mal was sein somit senkt man auch das Risiko der Heißhungerattacken. Und ich finde es auch toll das du drauf ansprichst das du nicht wie eine verhungerte 12-jährige aussehen willst oder auch nicht nur 50kg wiegen willst. Viele denken schlank sein heißt seinen Körper den Todesstoß zu geben und dann sieht es auch nicht mehr sonderlich schön aus. Und du bist die jenige die sich in deinem Körper wohlfühlen muss und die ihren Körper mehr als alle andere kennt und wenn du sagst du hättest gerne nen flacherern Bauch beispielsweise , ist es auch deine Entscheidung und nicht die der anderen. Also mach ruhig so weiter :) Dein Blog scheint interessant zu sein ich werde aufjedenfall ihn verfolgen :) lg Soo Yun

    AntwortenLöschen
  114. ich finde deine einstellung zum abnehmen gut. also ich kann dich verstehen, dass man mal das gefühl hat, so 3-4 kilo zu viel auf die waage zu bringen. (ich will damit nicht sagen, dass man es dir ansieht!) und da geht es oft nicht einmal um ie zahl, die einem die waage zeigt, nein viel schlimmer ist es, wenn man merkt, dass man sich in die lieblingsjeans reinpressen muss und sie irgendwann gar nicht mehr zu geht (ich weiß wovon ich spreche, habe währen meines au pair jahrs damals 10-12 kilo in den ersten monaten zugenommen)
    gesunde ernährung ist ja allgemein sehr gut, nicht nur um kilos zu verlieren.
    ich kenn dich nicht persönlich und ich kann dich nur einschätzen durch das, was cih hier lese aber ich glaube, dass du das im griff hast und dass du jetzt nicht plötzlich einer magersucht verfällst und dein blog ein "pro ana" blog wird.
    ich drück dir die daumen, dass du deine ziele erreichst.
    liebe grüße!! <3

    AntwortenLöschen
  115. welches müsli ist das denn? sieht übrigens super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  116. Hält das jogurt- müsli- früchte gemisch gut oder ändert sich der geschmack nach einiger zeit ? und wie lange ist das haltbar ?

    AntwortenLöschen
  117. finde ich einen gesunden ansatz, auf jeden fall . 1/2 kilo in einem monat klingt auch sehr vernünftig, wobei es natürlich niemals aufs gewicht drauf ankommt, sondern wie man sich fühlt und wie die sachen eben passen. muskel wiegt viel mehr als fett und wenn du es schaffst mehr muskeln aufzubauen durch gezieltes training dann wird auch gleich automatisch dein stoffwechsel beschleunigt und du verbrennst mehr fett wenn du auf der couch liegst und rein gar nix machst :)
    hab nen interessanten aktuellen blogpost dazu!!!
    liebe Grüße xx

    AntwortenLöschen
  118. Ich find deine Bilder toll gemacht, da kriegt man direkt Appetit!

    AntwortenLöschen
  119. liebe ina. ich bewundere dich so sehr!
    ich möchte auch an meiner bikinifigur aber grösstenteils auch an meiner ernährung arbeiten...es fällt mir aber so schwer. wie machst du das nur? :-)
    ich finde die idee mit der healthy week echt klasse! bitte poste fleissig weiter...deine rezepte sind super!
    alles liebe, jenni (jennifer w.)

    AntwortenLöschen
  120. hast du nun durch dein Projekt viel abgenommen? :)
    wie viel hast du vorher geworden & wie viel jetzt und wie groß bist du? (;

    AntwortenLöschen
  121. Finde ich eine super Idee und bin gespannt auf die ganzen Rezepte :)
    Hast auch eine super Einstellung dazu, wie ich finde.

    Gesundes Essen sieht auf Fotos gleich noch ansprechender aus ;-)

    Liebe Grüße,
    V

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.