{Style up your Room} die Küche

Heute gibt es endlich wieder Neuigkeiten von meinem Style up your Room Projekt {hier}. Das „Ausmisten“ im Wohnzimmer habe ich erstmal eingestellt (die komplette Schrankwand ist ausgemistet!) und mich um die Küche gekümmert.
Erstmal flogen alle alten hässlichen Tassen (und die furchtbaren MC Donalds Gläser) die sich so angesammelt haben WEG! Dann habe ich meine Vorratsschränke neu sortiert (und dabei festgestellt, dass ich eigentlich Muffinförmchen für 2 Jahre auf Vorrat habe!) und die Schränke mal wieder richtig ausgeputzt!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/lables1.jpg
Da ich bisher alle Backzutaten (Mehl, Zucker, Nüsse etc.) immer in Tüten in der Schublade hatte musste nun eine Lösung her. Ich habe mich bei IKEA mit diesen Gläsern eingedeckt und alle Zutaten darin verstaut. Damit man danach auch weiß, was was ist habe ich mir diese wundervollen Lables von The Painted Hive geschnappt und sie auf transparente Klebefolie (habe ich von hier) ausgedruckt.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/lables2.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/lables3.jpgLeider gab es nicht alle Lables die ich gebraucht habe {Coconut, Almond, Cranberry etc. haben gefehlt} und so habe ich sie mir kurzerhand –im gleichen Stil- nachgebastelt und ebenfalls ausgedruckt...
Nun sieht meine Küche viel ordentlicher aus und ich kann einen weiteren Punkt von meiner To-Do-Liste streichen.
Mistet ihr regelmäßig aus oder schiebt ihr das auch immer so lange vor euch her?

Kommentare :

  1. Die Labels sind klasse!Da sieht jedes Küchenglas gleich wunderschön aus! Toll!

    AntwortenLöschen
  2. Die Labels sehen toll aus. Ich habe ja schon bei Vera die tollen Dinger von Kukuwaja bewunderd. Ich habe mir den Link mal angeschaut, aber ich könnte auch nur die Hälfte gebrauchen.
    Darf ich fragen ob du nicht mal ein Tutorial machen könntest, wie du deine Label gestaltet hast? Ich bin in sowas immer total verloren und muss das mal sehen. Ich hab auch Photoshop und komme überhaupt nicht damit klar, geschweige denn kann damit, wie ich es vorhatte, Labels gestalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab die ganz einfach mit word gestaltet ;D

      Löschen
  3. Die Labels sind klasse. Ich muss gestehen das bei mir so einiges einfach in den klassischen Tupperware Dosen steht. Praktisch, da sie einfach weniger Platz als die Dosen benötigen.

    Aber natürlich nicht soo schick

    AntwortenLöschen
  4. Ah Word, manchmal kommt man ja nicht auf die einfachsten Dinge :D

    AntwortenLöschen
  5. hach ich liebe ja sowas <3 ich habe mir auch kürzlich Gläser mit diesem Gummiverschluss geholt.
    Ich steh total auf so sachen :D da bekomm ich immer lust meine ganze Küche aufzurüsten.

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Direkt wo ich deinen Beitrag gesehen habe, habe ich überlegt, ob es bei mir auch gehen würde, aber leider habe ich für soviele Gläser keinen Platz. Wir haben nur kleine schmale Küchenschränke.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee :) Das wäre auch was für mich!
    Ich miste regelmäßig aus, mich regt Chaos total auf :-D

    AntwortenLöschen
  8. leider werden dinge wie ausmisten, immer viiiiiiiiiel zu lange vor sich her geschoben. wie du sicher auch weißt, hat man ja IMMER besseres zu tun :P
    sehen wirklich süß aus deine gläschen!

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ui, das ist ja eine coole Idee! Das werde ich mir mal merken, danke♥ LG Anna

    AntwortenLöschen
  10. Sieht super toll aus und ist 1000 Mal schöner, als wenn die Sachen nur so in ihren Tüten rumliegen. Am liebsten würde ich sofort zu Ikea rennen und mir auch solche Gläser besorgen hihi
    Der Blog, von dem du die Idee hattest, ist übrigens auch sehr interessant. Habe ich sofort mal aboniert. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine schöne Idee! Sobald ich eine eigene Küche habe, werde ich mir auch solche Gläser machen *-* Das sieht so ordentlich aus und ist praktisch. Hier bei meinen Eltern ist eigentlich auch alles in so kleinen Behältern und Dosen (nur die sind meist bunt oder aus Aluminium oder Blech oder so etwas und das sieht meist ja nicht so schön aus).
    Du hast ganz normale Transparentfolie genommen und darauf gedruckt, ohne nachher zu laminieren, wie die Frau beim echten Tutorial? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein genau ich hab meine lables direkt auf die spezielle folie gedruckt :D da diese ja wasserfest ist klappt das bisher ganz gut und sie halten super!

      Löschen
  12. Oh, die Labels gefallen mir sehr gut. Ich habe auch viel in Gläsern, aber ohne Beschriftung oder mit einfacher Handschrift... Ich muss auch unbedingt unsere Küche ausmisten! Allerding wollten wir noch ein paar Steckdosen legen lassen und dann ein wenig die Schränke usw. umstellen. Deshlab warte ich noch.

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  13. Ich miste viel zu selten aus, leider. In meinen Küchenschränken stapeln sich im Moment die Zucker und Mehltüten, Nudel und Reispackungen und noch ganz viel mehr. Es sieht ganz furchtbar aus. Ich bin so ein Mensch "entweder ganz oder gar nicht" und da mir die Vorratsgläser für alles auf ein Mal zu teuer sind lasse ich es ganz. Eigentlich total blöd, aber so bin ich. ;) In 4 Wochen steht ein Umzug an, da werde ich dann vorher alles weg schmeißen was nicht gebraucht wird.

    AntwortenLöschen
  14. BEGEISTERUNGSRUFE!!!! Das sieht so schön aus!! ich werde das beizeiten einfach frech nachmachen. :D

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja eine wundervolle Idee. Sieht echt super aus!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Idee. Aber das MHD wäre für mich noch mit draufgekommen^^.

    Ausmisten ja, aber eher selten. Sammelt sich auch nicht so viel an bei mir.

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine tolle Idee. Ich habe sämtliche Mehl, Zucker, Nüsse und Co in Tupperdosen in verschiedenen Größen im Schrank verstaut!^^ Aber deine Variante sieht viel viel schöner aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina,
    die Etiketten habe ich vor länger Zeit auch mal auf diesem Blog gesehen. Leider habe ich sie mir nicht runter geladen und den Blog nicht mehr gefunden. Dank dir, habe ich jetzt Blog und Etiketten wieder ;-)
    Die Gläser sehen echt toll aus! Super Idee, dass du deine eigenen Etiketten in dem Stil gemacht hast. Ich bin jetzt total motiviert mir auch welche zu machen. Brauche unbedingt welche für Gewürze.
    Könnte auch ständig ausmisten. Leider nimmt es irgendwie nie ein Ende. Es scheint immer wieder von vorne los zu gehen ;-)
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja eine unglaublich tolle Idee.
    Dreimal darfst du raten was ich gemacht habe: deinen Post direkt ausgedruckt und mir den Link für die Folie aufgeschrieben.
    Habe mir vor kurzem einen Ordner angelegt in den alle tollen Ideen und Inspirationen für unser Haus kommen. Und deine Idee ist total klasse =)

    AntwortenLöschen
  20. Danke für den tollen Tip! Mit wenig Aufwand wirklich einen tollen Effekt erzeugen.
    Für die Standardsachen wie Mehl, Zucker, Salz, etc habe ich mir von Butlers süße Aufbewahrungsdosen gekauft. Alles andere habe ich in Glasgefäßen wie du, die Idee habe ich mir mal von Jamie Oliver abgeguckt. Aber die Labels sind das optische i-Tüpfelchen!

    Ich werde mir wohl auch ein paar der Labels ausdrucken und so meine Küche verschönern. Danke auch für den Link!

    Liebe Grüße,
    Miss Sugar Shack

    http://misssugarshack.squarespace.com

    AntwortenLöschen
  21. Wow, tolle Idee mit den Klebefolien! Ich miste auch ab und zu mal aus, aber eher unregelmäßig, aber bei deinen Bildern bekomm ich da direkt wieder nen Anschub für. :D

    AntwortenLöschen
  22. fantastisch! sieht ja irre gut aus :) ich habe gerade frische plastik-mehl-und-zucker-dinger von ikea besorgt, das bereue ich nun ein weeeeeenig...

    AntwortenLöschen
  23. Die Labels machen richtig was her, so sehen die Gläser viel interessanter und hübscher aus, toll! :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich miste auch regelmäßig aus. Geht gar nicht anders, weil ich sonst nichts neues mehr unterbringen würde. Ich finde es sehr befreiend, wenn man alten Mist loswird. Meine Bücher lese ich alle nur einmal und habe letztens alle weggegeben, die mir nicht irgendwie ans Herz gewachsen sind. Meine CDs habe ich inzwischen alle digitalisiert auf dem iPod, also weg damit. Jetzt muss ich nur noch meinen Liebsten dazu bringen seine alten Zeitschriften und Videos zu entsorgen...
    Fröliche Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. liebe ina, check your mails <3

    AntwortenLöschen
  26. Hmm,kommt drauf an, was ich ausmisten muss. Kleider zum Beispiel miste ich schnell aus, damit auch schnell neues nachkommt und der Spruch "Ich hab ja jetzt nichts mehr zum Anziehen" auch funktioniert ;)
    Liebe Grüße, Anja

    PS: Danke für deinen Glückwunsch :)

    AntwortenLöschen
  27. Ich hab im Zuge unseres Umzugs so ziemlich alle Räume gleich ausgemistet. Trotzdem findet sich immer wieder genug Zeug...

    Die Labels finde ich toll! Ich hab zwar meine Dosen auch alle beschriftet, aber diese Idee gefällt mir viel, viel besser!

    AntwortenLöschen
  28. Mit den Gläsern sieht es gleich viel ordentlicher und schöner aus! :)
    Könnte ich auch mal umsetzen! Das mit dem Ausmisten nehme ich mir des öfteren vor, aber irgendwas kommt dann immer wieder dazwischen..

    Liebe Grüße, Timna

    AntwortenLöschen
  29. Ich find das eine unglaublich tolle Idee! Aber bei meiner Schusseligkeit weiß ich, dass Platikbehäkter besser wären. Die Label werd ich mir definitiv auch machen.

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht ja toll aus!

    Liebe Grüße
    Michelle » Cinerious.com

    AntwortenLöschen
  31. echt cool, das werde ich doch gleich mal nachmachen :-) danke für den tollen beitrag

    AntwortenLöschen
  32. Uuhhh, das steht mir auch noch bevor! Aber eine gute Idee mit den Aufklebern, muss ich mir merken!

    Da ich ja auch gerade am Abnehmen bin, hab ich mir letztens die Shrimps Pfanne nach deinem Rezept gemacht! War gaaaaaanz lecker!
    Ich hab gestern auch was leckeres gemacht, aber ganz was einfaches. Vielleicht komm ich noch dazu das ich es heute poste. :)

    Danke nochmal für die tollen Rezepte, heute wird ein Standmixer gekauft für tolle Shakes!

    Liebe Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  33. Ich kann mich meist nur einmal im Jahr dazu aufraffen auszumisten...dann aber richtig:-)

    AntwortenLöschen
  34. Ganz ganz tolle Idee! Sieht wunderbar ordentlich aus und verschafft gleich einen guten Überblick. Ich miste eigentlich ziemlich gerne aus, auch wenn es natürlch oft schwerfällt. Da ich sowieso bald ausziehe wird denke ich bald ein radikal-Ausmisten folgen ;)
    Hab einen tollen Tag Ina!
    Ach ja, hast du eigentlich schonmal Bilder aus deine Wohnung gepostet?

    AntwortenLöschen
  35. Hihi. Genau dieser Eintritt hängt auch bei meinen Favoriten ;) Muss mir nur noch diese transparente Klebefolie irgendwo besorgen.

    AntwortenLöschen
  36. Das ist eine super Idee! Ich hebe meine Gewürze und Kräuter auch in alten Marmeladengläsern auf!

    Die Klebefolie ist eine super Idee, nur leider ganzschön teuer :(

    AntwortenLöschen
  37. Von den Gläsern habe ich auch ein paar, die sind soo praktisch :). Bis jetzt sind's allerdings noch nicht so viele, dass ich den Inhalt nicht mehr unterscheiden könnte. Wenn es aber mal mehr werden, erinnere ich hoffentlich noch an deine Etiketten-Idee :).

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  38. Ui das ist ja eine tolle Idee mit den Gläsern und der Folie!!! Sieht richtig toll aus!!!
    Tja ich bin leider eine "Vor-mir-her-Schieberin"...seufz..ich will mein Zimmer nun schon seit Monaten ausmisten. Nachdem ich nun endlich anfangen wollte und Bücher verkaufen, um Platz zu schaffen, und dabei entdeckt habe, dass ich für die Bücher nix mehr kriege, ist meine Lust dazu beträchtlich gesunken. Jetzt muss das Zimmer wieder warten bis zu den Semesterferien...*weiterschieb*..seufz..
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  39. Oh die sind ja toll ♥ Das ist eine gute Idee - das werde ich merken :-)

    Solche "Aktionen" schiebe ich meist vor mir her, allerdings bin ich jetzt viel motivierter da wir ja umziehen und ich somit "ausmisten" muss. Und dann macht das Verschönern gleich doppelt Spass. Und da kommt mir dein Post natürlich sehr gelegen :-)

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  40. Oh ja, ich schieb solche Sachen auch immer bis ins Unterträgliche raus. Schöne Idee und ich finde diese Aufkleber klasse! Sieht um soviel besser aus wie Tüten...

    Liebe Grüße,
    lilli

    AntwortenLöschen
  41. wow was für eine coole Idee! ich liebe das Konzept :) sieht schön aber immer noch modern aus :)

    xx rae

    http://www.loveforschoolgirl.net/

    AntwortenLöschen
  42. Oh was für eine tolle Idee, werde ich wohl nachmachen und meier Mutter schenke, die wird sich darüber freuen :)

    AntwortenLöschen
  43. Oh das ist ja ne echt tolle Idee, die muss ich mir unbedingt mal merken, wenn ich dann meine eigene Wohnung habe :D

    Ich schieb ausmisten immer vor mich hin ;)

    AntwortenLöschen
  44. echt eine süße idee :) allerdings würde das auch nur schön aussehen, wenn man es schön auf nem regal präsentiert, wenn das in den schränken steht, dann ist das schon doof :-/


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  45. super idee!
    so etwas muss ich mir in meiner wohnung auch mal zulegen ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  46. boahr is das geiiiil!!!!! ich will auch!!!! ich will ne küche, damit ich das auch machen kann^^

    AntwortenLöschen
  47. Sowas möchte ich auch für meine Küche! :)
    Aber in 2 Monaten steht erstmal wieder ein Umzug an, deswegen hab ich keine Motivation, jetzt damit anzufangen =/

    AntwortenLöschen
  48. ich miste leider nicht regelmäßig, da fehlt mir meist die Zeit und die Lust dazu...

    Die Idee mit der Beschriftung gefällt mir total gut, aber Spülmaschinenfest ist das nicht, oder?

    AntwortenLöschen
  49. Ouh, ich glaub wenn ich ne "eigene" Küche hab muss ich das auch machen. Sieht ziemlich cool aus :)

    AntwortenLöschen
  50. ohhh eine ganz tolle idee! würdest du mir deine vorlage evtl zuschicken? würde mich total freuen!
    fashionkitchen@gmx.de

    glg

    AntwortenLöschen
  51. Also richtig richtig ausmisten wie du gerade machst, mache ich auch selten aber genau diese Boxen von den Bildern wollte ich gestern kaufen. Da ich im Wohnheim wohne meinte meine ma aber das es noch nich nötig ist und warten soll bis ich nochmal umziehe. bla bla xD aber genau DAS will ich auch :D keine dummen hässlichen verpackungen sondern schöne gläser wo das alles drin ist :)
    Bin gerad so neidisch!!!

    AntwortenLöschen
  52. Ne echt coole Idee mit den Stickern.
    Dann hast du doch bestimmt ein Laser Drucker oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei meiner mutter im geschäft hab ich einen ja :D

      Löschen
  53. Das muss ich auch mal ausprobieren, sieht echt total süß aus, ich versteh nur nicht ganz wie das mit dem drucken funktionieren soll, druckt ein normaler Drucker denn auf Klebefolie?
    Liebe Grüße Kathi

    AntwortenLöschen
  54. Wunderbare Idee - hab vielen Dank (:
    Bald wird es mal heissen, dass ich mit meinem Freund zusammen ziehe ... und ich bin jezt schon ganz viel ispiration am Sammeln - und dies hier ist wundervoll! (:

    AntwortenLöschen
  55. das mit den gläsern ist eigendlich eine sehr gute idee...werde ich auch so umsetzten... bei mir ost auch alles in tüten und naja mein schrank sieht echt aus =/ aber bis jetzt hat ich nie zeit daran mal etwas zu ändenr -.-

    wird zeit!!! =)

    lg steffi
    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Ina, das ist ja eine geniale Idee! Die Aufkleber sind der Hammer! Kennst du die Jars von Jamie Oliver? Die haben soooo schöne pastellfarbene Deckel! Die kann man auf seiner Internetseite bestellen. Ich miste regelmäßig aus, allerdings wird mehr aus dem Kühlschrank weggeschmissen. So ähnlich sieht mein Vorratsschrank auch aus, nur mit überwiegend Tupperwarenbehälter. Im Apothekerschrank befinden sich bei mir Kräuter, Gewürze, verschiedene Öle.

    Lg,
    Aylin

    AntwortenLöschen
  57. Ahhh, Ina. Das sieht klasse aus. Ich bin jetzt wirklich ganz stark am überlegen,ob ich nicht schnell zu IKEA düsen soll um mir auch solche Gläser zu besorgen. Diese Aufkleber sehen klasse damit aus!
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  58. Hallo liebe Ina,

    ich genieße es immer wieder auf deinem liebevoll-gestalteten Blog vorbei zu schauen und mich inspirieren zu lassen. Die Idee mit den Etiketten werde ich für meine neue Wohnung verwenden.
    Bei mir wäre es auch an der Zeit, dass ich ausmiste. Da ich in knapp 2 Monaten umziehen werde, komme ich nicht drumrum es zu tun.
    Noch viele weitere schöne Posts von dir wünsche ich mir.

    Liebe Grüße,

    Thalia

    AntwortenLöschen
  59. Absolut tolle Idee!!!
    Nur leider besitzte ich jetzt schon eindeutig zu wenig Küchenschränke, um meine Bankzutaten noch in so wunderbar beschriftete Gläser unterbringen zu können :(
    Also müssen sie leider auch weiterhin in ihrer Tüte das dasein fristen... -.-

    AntwortenLöschen
  60. Diese Idee habe ich diesetage auf Pinterest gesehen und da dachte ich mir, dass muss ich auch mal machen. Somit wanderte das auf meine DIY Liste, aber ich war mir eben noch sicher wie ich das umsetzten kann.
    Daher bin ich dir gerade richtig dankbar, dass du diesen Post verfasst hast und uns sagst, woher man diese Etiketten kriegen kann! :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  61. Das ist ja eine tolle Sache! Leider stehen meine Vorräte nicht sichtbar in der Küche, sondern in einem Vorratsschrank, aber vielleicht kann ich ja einfach ein paar ausgesuchte, häufig verwendete Sachen in die Küche stellen. Ich habe neulich noch Tassen ausgemistet. Davon haben wir irgendwie immer viiiiel zu viele. Aber ich muss sagen, dass ich die Coca-Cola Gläser von McDonalds super finde. Wir haben die in ganz vielen Farben und Variationen. ;) Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  62. Das hast du mal wieder wunderschön gemacht! ;)
    Die Gläser sin richtig schön!
    Bei mir ist leider auch alles in Tüten und kreuz und quer im Küchenschrank!Das muss sich unbedingt ändern!

    AntwortenLöschen
  63. das sieht so toll aus, sobald ich meine eigene Wohnung habe werde ich mir die Gläser auch so bekleben, einfach super süß! Ich weis hört sich komisch an die einen sagen dann gönn ich mir nen tollen Fernseher aber ich finde die Kleinigkeiten machens erst richtig gemütlich :)
    Liebe Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen
  64. Danke für den lieben Kommentar.
    Na ja, Riese sein kann ja auch seine Vorteile haben. Zum Beispiel kommst du sicher fast überall hin. Ich wüsste z.B. nicht, wie ich an ein Lebensmittel gelangen sollte, welches im Supermarkt auf dem obersten Regal steht. :D
    Liebst, Lisa

    AntwortenLöschen
  65. Die Idee mit den Gläsern ist toll. Finde besonders schön, dass du nicht nur eine Glassorte, sondern verschiedene gewählt hast. Und die Aufkleber darauf sind urzt praktisch!

    Da bekomme ich gleich Lust, auch die küche aufzuräumen ;)

    AntwortenLöschen
  66. Ausmisten wird immer sofort erledigt. :D
    Fühle mich danach besser. :3

    AntwortenLöschen
  67. Die Idee mit den Aufklebern ist wunderbar! Bestelle mir auch gleich die transparente Folie und dann kann es losgehen :D

    AntwortenLöschen
  68. Oh toll sehn die Gläser aus. Gute Idee.
    Ich miste leider selten aus, wenn, dann aber :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  69. Sehr hübsch :)
    Nur als kleinen Tipp möchte ich dir noch sagen, dass du dir irgendwo die Verfallsdaten aufschreiben solltest. Die verliert man sonst nämlich schnell aus den Augen... Gerade bei so Sachen wie Cranberry oder Kokosnuss.
    Danke übrigens auch für den netten Kommentar. Ich freu mich auch fast wie ein Schneekönig über das neue Design :)

    AntwortenLöschen
  70. Echt coole Idee! Ich wollte dich ja schon fragen, wo du diese überaus tollen Vorratsgläser gekauft hast - bis ich gelesen habe, dass das eine Folie ist :D

    AntwortenLöschen
  71. Ach und beeil dich doch mal mit dem Post übers Bloggerpicnic! Bin schon ganz hibbelig :p

    AntwortenLöschen
  72. Absolut tollte Idee. Ganz was spezielles! :)

    AntwortenLöschen
  73. Sieht echt super aus, muss ich unbedingt übernehmen wenn ich unsere Küche dann umgestalten kann :)

    AntwortenLöschen
  74. Das sieht total toll aus.
    Muss ich mir unbedingt merken für meinen Auszug, der noch dieses Jahr ansteht. Da hatte ich sowieso schon immer von so Gläsern oder ähnlichen schönen Behältern geträumt, anstatt von der Aufbewahrung in den vielen hässlichen Verpackungen.
    Diese Lösung, gerade mit den Etiketten finde ich richtig klasse.
    Mal sehen, inwiefern ich das dann umsetzen werde^^

    AntwortenLöschen
  75. Ich glaube, dass wir beide ziemlich die gleiche Macke haben was Veränderungen angeht. Immer muss alles ordentlich und toll sein, immer muss alles neu sein und alte Sachen kann man auf Dauer einfach nicht sehen :D Wenn ich deinen Blog lese, fühle ich mich immer ein bisschen verstanden :D

    AntwortenLöschen
  76. Mwoah XD Erst mal geil dass du die exakt gleiche Schriftart gefunden hast! :D <3
    Hast du nen "Sticker-Drucker" oder sowas?? o.o Oder Stickerpapier?? Sieht echt klasse aus, die könntest du auch verkaufen. :D Ina, mach doch einfach nen Shop auf und werd verdammt nochmal reich!!! XD Du hast immer so wundervolle Ideen.. mensch. <3

    Ich schiebe es WOCHENLANG vor mir her. >_>
    Auch das Aufräumen und vor allem das Staubsaugen. T_T
    Bis mir irgendwann der Kragen platzt und ich einfach anfangen muss. xD Weil ich es in dem Chaos nicht mehr aushalte.

    Liebste Grüße
    Caddü // » andersfarbig

    AntwortenLöschen
  77. Hey Liebes, die Idee mit den Gläsern finde ich richtig schön :)
    Ich liebe es alle Zutaten "sehen zukönnen" und nicht immer in den blöden Tüten zuhaben!!!
    Hehe jaa mit Mc Donalds Gläsern kann ich auch handeln, aber naja wer hat der hat nä xD ich werd sie behalten :D

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  78. Das mit den Labels ist ja toll!
    xxx

    AntwortenLöschen
  79. Als ich das ausgezogen bin, hab ich das gleich von Anfang an gemacht. Ich mag Ordnung, da leg ich Wert drauf, weil man dann einfach reibungsloser arbeiten kann und sich die Sachen länger halten. Dafür sehen meine Vorratssachen aber nicht so schön aus wie deine ;D.

    AntwortenLöschen
  80. eine tolle idee! das sieht wirklich zauberhaft aus! ganz großes kompliment!

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  81. Oh klasse, was für eine grandiose Idee! :)

    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
  82. Hallo Ina, hast Du schon den neuen Impressionen-Katalog für den Frühling gesehen? Schau mal auf Seite 34....

    Liebe Grüße,
    Juli Mond

    AntwortenLöschen
  83. Tolle Idee, grad eben hab ich mir die Vorlage gespeichert und werde beim nächsten Besuch beim gelben Schweden mal ein paar schöne Gläser mitnehmen :-))) DANKE für die wunderschönen DIY-Ideen, die du immer mit uns teilst
    lg Marie

    AntwortenLöschen
  84. Hallo Ina.

    kannst Du mir verraten, wo Du die Texte her hast???

    LG

    AntwortenLöschen
  85. Hallo Ina,
    total cool diese Aufkleber für die Gläser. Wenn du die Labels "nachgemacht" hast kannst du vielleicht verraten welche Schriftart etc.? oder sie vielleicht auch hochladen?
    Ich werde nun weiter auf deiner Seite stöbern...wahnsinn was für tolle Ideen hier schlummern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie die schriftart heißt steht eigentlich in dem englischen post ;D
      ganz unten bei "AT A GLANCE" hat sie die fonts (schriftarten) verlinkt!

      Löschen
  86. Hallo Ina,
    ich weiß du hast oben schon einige Fragen zu dem Thema beantwortet. Ich hab mir die Labels nun ausgedruckt und versuche gerade meine eigenen zu gestalten (Gewürze, Backutensilien). Leider habe ich nur eine der Schriftarten. Womit ich etwas überfordert bin ist die Lautschrift. Hast du dir die selbst überlegt? Denn das ist ja nicht die "richtige" Aussprache. Und die laufenden Nummern sind die auch selbst ausgedacht oder gibt es ein bestimmtes Kochbuch, wo man solche Einträge findet? Es wäre toll einen Tipp von dir zu bekommen, wie du es gemacht hast, denn ich will nix falsches im Regal stehen haben ;)
    Deine Labels möchtest du nicht veröffentlichen oder? Das wäre am einfachsten.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die lables sind sooo wie ich sie habe zum downloaden bei http://thepaintedhive.net/2012/02/magic-decal-transfer-tutorial-with-free-printables/ zu finden :D
      Die schriftart etc. findest du auch bei ihr.
      Die beschriftung ist die erklärung im wörterbuch quasi ;D also kein satz sondern nur stichworte....
      Und die nummern sind wohl auch frei gewählt.

      LIebe Grüße
      ina

      Löschen
    2. Liebe Ina,die habe ich ja schon gefunden. Du hast nur geschrieben, dass du dir selbst auch welche auf word gebastelt hast und ich dachte du kannst Tipps geben zu der Aussprachenschreibung! Also zB coconut (koh - kuh- nut)--> das ist ja nicht standard Aussprachenschreibung. Und die Schriftarten sind das spezielle? Denn ich finde nur eine der drei?! (Habe auf 3 Rechnern gesucht).
      Liebe Grüße und danke für deine Geduld

      Löschen
    3. ich habe die vorlage von the painted house gedownloaded und die 3 angegebenen schriften (musst du auch downloaden, habe auch nur courier new von beginn an drauf) und dann konnte ich ihre vorlage bearbeiten :)
      Bei der Aussprache habe ich es einfach gemacht wie ich es dachte ;) In Onlinewörterbüchern findest du auch oft ausspracheideen ;)

      Löschen
  87. Liebe Ina, ich verfolge regelmäßig wie kreativ du mal wieder bist und habe schon vor langem diese tolle Deko-Idee für die Küche entdeckt. Da ich nun bald Zeit habe, diese Idee in meiner eigenen Küche umzusetzen und mir ebenfalls ein paar Fragen fehlen, wollte ich dich gern fragen, welche Schriftart und Größe man verwenden muss UND wofür diese Nummer oben rechts stehen??? :-) Für deine Hilfe wäre ich dir sehr dankbar! Viel Spaß weiterhin beim Bloggen. LG Steffie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die nummern oben rechts sind frei erfunden. da sie das auf ihren lables gemahct hab hab ich es einfach übernommen!
      Am besten ist (wenn du photoshop hast) lädst du dir ihre kostenlose vorlage runter und die 3 schriften die angegeben sind und dann kannst du es anpassen wie dus magst ;)
      Schiftarten sind: http://www.ffonts.net/MrsEaves-Bold.font (überschrift) oder du suchst die eine die ähnlich aussieht ;)
      Beschreibung und nummer sind: Courier New
      (shoo-ger) noun ist die schriftart http://www.dafont.com/another-typewriter.font

      Löschen
    2. finde die schriftart Georgia -bold- kommt der mrs eaves recht nah ;)

      Löschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.