{Delicious Day} Lemon Poppy Seed Pfannküchlein

Seitdem ich das erste mal diese Zitronen-Mohnmuffins gemacht habe liebe ich diese Kombination total. Wieso also nicht mal als Pfannenkuchen probieren?
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/pancake5.jpg

Ihr braucht:
180 ml Milch / 10 ml Zitronensaft / 1 Ei / 30 gr. weiche Butter / 125 gr. Mehl / 25 gr. Zucker / 5 gr. Backpulver / 3 gr. Mohn-Samen / Abrieb und Saft ½ Zitrone
Eine Hand voll Johannisbeeren da ich sie etwas fruchtig machen wollte. 

Zutaten gut mixen und den Teig dann 10 Minuten stehen lassen
Pfanne mit etwas Öl oder Butter erwärmen und langsam einzelne Pannküchleinnausbraten.  (ich habe während dem Braten noch einige Johannisbeeren in den Teig gegeben ihr könnt sie aber auch einfach dazu servieren oder weglassen).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/pancake4.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/pancake6.jpg
Hierzu könntet ihr dann noch Puderzucker, Sahne oder Ahornsirup servieren…Oder eine leckere Limonade (aber dazu erzähle ich euch ein anderes mal mehr..)

Passend dazu fällt mir gerade ein, dass die liebe Yvonne und ich beim Bloggerpicknick in einem Foodstyling- Buch geblättert haben. Die Profis dort polsterten die Pancakestapel mit Küchenpapier aus, damit sie "voller" wirken. Ich habe einfach ein paar Beeren dazwischen gelegt. Schließlich wollte ich das ganze ja auch noch gerne essen  um euch zu sagen dass es wirklich lecker schmeckt... :D

Wie esst ihr eure Pfannküchlein am liebsten?

Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Ina,
    da hätte ich jetzt gerne was von zum frühstück...mmmhhh so gut!!!
    Was die Foodstylisten wohl noch so alles machen ;)

    Schönen Tag! Saskia <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina
    Meine Güte, bist Du ein fleissiges Lieschen! So leckere Rezepte und wunderschön fotografiert. Ich bekomm bei jedem Rezept direkt Lust, es nach zu kochen. Es freut mich riesig für Dich, das du für den Food-Blog-Awad unter den ersten 10 gewählt worden bist- VERDIENT!
    Übrigens lieben Dank für Deinen Besuch bei mir, da ich mich riesig gefreut ;)

    Lieben Gruß
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  3. T__T Buhu... ich bin schon fast ausgeflippt als ich das Rezept für die Lemon-Poppy-Muffins gesehen habe, aber das ist die Höhe. Wie schön!! Ich muss das unbedingt nachmachen!

    AntwortenLöschen
  4. OMG INa ich sitz hier auf der Arbeit und dann seh ich sowas... du machst mich echt feddisch ;)

    Ich wünsch dir nen schönen Tag mit leckeren Pfannkuchen (nöichbingarnichtneidisch)...

    Drück dich
    R.

    AntwortenLöschen
  5. OMG ich hab noch nicht gefrühstückt und wenn ich die bilder so sehe, bekomme ich richtig hunger:D naja dann hau ich mir mal mein langweiliges brötchen rein-.-

    coral-cream-cup.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Whoa, lecker! Ich habe ewig keine Pfannkuchen mehr gemacht. Könnte man am Wochenende mal wieder! Ist auch optisch sehr schön, dieser Post :)

    AntwortenLöschen
  7. bei solchen posts ist klar, dass du ziemlich verdient unter die top 10 bei den food blog awards gekommen bist! toll!

    www.ketchembunnies.com

    AntwortenLöschen
  8. mmh das sieht sehr gut aus, kann mir die kombi auch echt toll vorstellen, danke für die inspiration :) ich mag meine pfannkuchen gern mit viel zitrone und zucker, und mancgmal auch mit heißen kirschen :)

    AntwortenLöschen
  9. Pancakes gabs bei mir gestern auch^^ ich esse die ja allgemein gern früchten aber zitrone ist mal was neues =)

    lg steffi

    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das sieht ganz gut aus! Und die Kombination stelle ich mir überaus lecker vor!
    xoxo

    AntwortenLöschen
  11. Boooaaahh! Die Fotos sehn wieder so richtig zum Anbeißen aus!

    AntwortenLöschen
  12. Oh mein Gott das sieht so unglaublich lecker aus!!! DU hast es so drauf! :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag Mohn ja nicht so gerne, aber den kann man ja weglassen =)
    Das sieht köstlich aus und gegen ein solches Frühstück hätte ich nichts einzuwenden =D

    AntwortenLöschen
  14. Wieso sieht bei dir nur alles, was du backst, so lecker aus? :D
    Ich ess meine Pfannkuchen am liebsten 'pur', nur mit Puderzucker :)

    AntwortenLöschen
  15. Erst gestern hab ich dein Zitronen Mohn Muffin Rezept angeschmachtet... ;)
    Das wird nämlich demnächst ausprobiert!
    Aber als Pfannkuchen kann ich mit das auch gut vorstellen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht ja wieder mal total lecker aus, dabei hab ich es immer noch nicht geschafft die Zitronen-Mohn-Muffins nachzubacken...
    Finde deine Rezept- und DIY-Ideen immer total super! Passt jetzt zwar nicht so, aber vielleicht hast du ja mal lust was über dein Blackberry zu schreiben, davon liest man nicht viel im Internet.
    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Mittwoch!
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht seeehr lecker aus! Die Idee mit den Beeren ist wirklich gut, nicht nur, dass du sie in den Teig gemischt, sondern auch zum Aufpolstern benutzt hast :D

    Ich mag meine Pfannküchlein am liebsten mit Apfel/Zimt oder Erdbeeren - wenn ich das nächste Mal welche mache, werde ich an dein Rezept denken, ich mag Mohn und Zitrone sowieso :)

    LG!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo ina liebes,
    das schaut mal wieder und wie immer superlecker aus♥
    Ich essse Pfannkuchen am liebsten mit Nutella und Nüssen.. Hm..
    (klar, kalorienbombe, aber egal ;P)
    Dein Tipp mit den Beeren ist super! Funktioniert sicher auch ganz toll mit Heidelbeeren, oder? :)

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
  19. oh die sehen super lecker aus!
    ich habe die zitronen-mohn-kombination heute morgen im porridge ausprobiert - das war auch super lecker :)

    AntwortenLöschen
  20. Sieht echt lecker aus, muss ich mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  21. Da schaut so wahnsinnig gut aus.

    Sehr witzig zu wissen das manche es mit Papier aufbessern.

    AntwortenLöschen
  22. sieht verdammt lecker aus <3 ich liebe deine fotos! allerliebst

    http://everythingblurry.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  23. oh mein gott sieht das lecker aus! ich ess meine pfannkuchen am liebsten mit viel nutella:D dein blog ist toll (nur beim anschauen der bilder bekomm ich schon so einen riesen hunger),ich folge dir jetzt:)
    fashionia-paddi.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. hahaha das mit dem küchenpapier hab ich ja noch nie gehört :D aber gute idee und auch tolles rezept. mir sind die "normalen" langsam zu langweilig, da kommt das gerade recht :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  25. Deine Johannisbeer-Pancakes sehen unheimlich gut aus und werden diesen Monat noch nachgebacken.
    Meine Familie mag Möhren-Pancakes sehr gerne und auch die japanischen Dorayaki gefüllt mit Bananen und Azukimus.

    LG, Mari

    AntwortenLöschen
  26. Das ist wirklich eine interessante Kombination!;)
    Werde ich bestimmt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  27. Super Kombination, ich denke die werde ich demnächst auch machen.
    Lg Chii Chii

    AntwortenLöschen
  28. Am liebsten esse ich Pfannekuchen mit Banane und Blaubeeren. Jammi :-)

    AntwortenLöschen
  29. Seltsamerweise bin ich wirklich Olympia-infiziert, frag mich nicht warum, ich bin der unsportlichste Mensch den es gibt, vielleicht gerade deswegen?! ;D

    Ich liebe es, dass du so experimentierfreudig bist, für mich ist das Außergewöhnlich. Durch dich lern ich solche tollen Rezepte kennen und weiß, dass sie schmecken, weil mir bisher, alles was ich nachgekocht/nachgebacken habe, geschmeckt hat.

    AntwortenLöschen
  30. Also ich muss sagen, ich mag Pfannkuchen komischerweise so garnicht... Crepe sehr gerne :D
    Aber wenn schon mal Pfannkuchen, dann mit Pflaumen :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  31. ohh wie lecker, sowas hab ich auch vor ;-)

    AntwortenLöschen
  32. omg das sieht so lecker aus *o* will auch ♥

    AntwortenLöschen
  33. Ich hoffe es auch.

    Sieht wie immer lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  34. Boaah, du machst mich immer ganz schwach mit deinen leckeren Foodposts :)

    AntwortenLöschen
  35. Mohn ist so gut... Nur braucht man einen lieben Menschen, der dir nach dem Essen sagt ob du eh keine Alias-Karies hast :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  36. mhhh... sehen die fantastisch aus! ich liebe mohn, werde sie unbedingt auch mal so machen!

    AntwortenLöschen
  37. Das sieht sehr sehr gut aus!
    Lemon Poppy Seed erinnert mich an meine
    England-Zeit.
    Ich kenne diese Kombi bisher nur von Muffins.
    Am Sonntag wird es definitiv diese Pfannküchlein bei mir geben.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  38. Die sehen ja auch total lecker aus. :) Ich bekomme richtig lust deine Rezepte auch mal auszuprobieren! Freue mich auf weitere. :)

    AntwortenLöschen
  39. deine "ungepolsterten" pancakes sehen wunderbar aus! LG, frau nord

    AntwortenLöschen
  40. Das sieht ja unglaublich lecker aus! Werde ich gleich morgen früh mal ausprobieren ;) Es gibt doch nichts schöneres als Pfannkuchen zum Frühstück ;)
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen
  41. Ich mag eigentlich keine Pfannkuchen, aber deine sehen echt lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  42. danke :-)
    sind von h&m, gibts auch noch in rosa :-D
    liebe grüße♥

    AntwortenLöschen
  43. oh yammie und das kurz vor dem abendessen :D
    wie gemein :P
    <3

    AntwortenLöschen
  44. Oh my, die sehen total yummy aus. Wir hatten gestern erst Pfannkuchen - mal auf die herzhafte Art mit Schinkenwürfeln und Zucchini-Sticks...
    Deine Variante klingt so toll, die wird dann beim nächsten Mal ausprobiert^^

    AntwortenLöschen
  45. Wahnsinn :) Ich liebe sie mit Erdbeeren.
    Ich liebe und hasse deine Einträge, weil immer wenn man sie sieht hat man Hunger :))

    AntwortenLöschen
  46. Ohh Ina :D Deine Rezepte sehen immer soo soo sooo lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  47. Ich liebe Pancakes..:) Ou da könnte ich dahin schmelzen und jetzt bei der Johannisbeeren Zeit finde ich die etwas säuerliche Komponente der Beeren auch super zu Pfannkuchen..:)
    Hmmm xD Tolle Bilder Ina..

    AntwortenLöschen
  48. hmmm das sieht sehr lecker aus ♥ gefällt mir.

    Liebe Grüße

    ach und vielleicht magst du bei mir mal vorbei gucken,
    habe zur Zeit ein tolles Gewinnspiel am Start ;)

    AntwortenLöschen
  49. huiiii, sehen die aber fein aus und die bildchen erst, hach! liebsten gruß und eine schöne woche noch, dani

    AntwortenLöschen
  50. Klasse Bilder, da bekommt man richtig Hunger^^

    AntwortenLöschen
  51. Super toller Blog!Du hast jetzt eine neue Leserin!

    Die Pfannküchlein sehen echt sehr lecker aus!

    xxx,Sarah

    AntwortenLöschen
  52. oh mein Gott sehen die lecker aus! *-*

    AntwortenLöschen
  53. Tolles Rezept! Sehr schönes Blog! Deine Posts bzw. die Produkte setzt Du richtig toll in Szene! Gefällt mir sehr gut ;o)
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  54. Die sind soo lecker!
    Hab ich heute ausprobiert! <3
    http://the-pretty-wild-ones.blogspot.de/2012/08/jaa-wir-leben-noch-d.html

    AntwortenLöschen
  55. Die schauen verdammt lecker aus! Das Rezept werd ich mir auf jeden Fall merken! Hört sich nach einer wirklich guten Kombi an! Danke für die Idee!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.