{Delicious Day} Time for some Whoopie Pies

Sind wir mal ehrlich, diese Whoopie Pies sind in Deutschland noch garnicht sooooo bekannt wie z.B. in der USA. Ein Grund mehr sie endlich mal selbst zu backen und ihnen einen eigenen Post zu widmen. Glücklicherweise gibt es da so ein leckeres Rezept von Leila Lindholm, das mir die ganze Zeit schon „mach mich“ entgegen geschriehen hat.
So kam es also dass C. (und ich) am Wochenende unsere ersten "Whoopies Pies" probieren durften und ich muss sagen *leckaaaa* (wobei ich auch nur die Kekse gerne mag - ich steh zur Zeit nicht so auf Frostings und Füllungen).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/whoopie2.jpg
Ihr wollt sie nachmachen? Dann braucht ihr (für 10 Stück):
2 Eier, 50 gr. Butter, 100 gr. Zucker, 1 TL Vanillezucker, 50 gr. Schlagsahne, 100 gr. Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 1 Packung rote Grüze Pulver (der Tip ist aus der Lecker Bakery - dadurch schmeckt es fruchtig und wird außerdem leichtrosa - könnt ihr aber auch durch 3 EL Kakao ersetzten wenn ihr es lieber schokoladig wollt).

Butter schmelzen, zusammen mit den Eier und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, Vanillezucker, Sahne, Mehl, Backpulver und rote-Grüze-Pulver untermischen.
Ofen auf 175 Grad vorheizen und Backpapier auf ein Backblech legen. 
Teig in einen Spritzbeutel füllen und (wie bei Macarons) etwa 5 cm große Kleckse auf ein Backpapier geben (schön Abstand lassen, da sie noch aufgehen). Ca. 20 Minuten backen lassen und dann vollständig abkühlen lassen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/whoopie1.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/whoopie3.jpg
Die Füllung habe ich mit meinem üblichen Frischkäsefrosting gemacht, was ich immer für meine Cupcakes benutze. Geht aber auch mit allen anderen Lieblingsfrostings oder -füllungen die ihr sonst für Macarons/Cupcakes verwendet.  (Einfach im Spritzbeutel auf den Whoopies verteilen und vor dem servieren kurz im Kühlschrank festwerden lassen.) Ihr seht also ihr dürft hier unglaublich kreativ sein.
Und da Vera witzigerweise gestern Abend auch direkt ihre Whoopie Pies gepostet hat, würde ich mag sagen "Whoopie Pies sind die neuen Cupcakes und werden bald die Weltherrschaft an sich reißen"...Oder nicht? 
Habt ihr schonmal Whoopies gegessen oder davon gehört?

Kommentare :

  1. Die sehen aber lecker aus. Da werde ich mich wohl auch mal dranwagen!

    AntwortenLöschen
  2. Whopppies sind definitiv die neuen Cupcakes:) Die sind ja kleiner und dadurch etwas mehr "mundgerecht" als cupcakes:)Und es scheint auch nicht unglaublich schwer zu sein, die zuzubereiten:D tolle Bilder wie immer♥

    coral-cream-cup.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die leider noch nie probiert, sollte ich aber schleunigst mal tun!


    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  4. kann es sein, dass whoopie pie einfach ein anderer name für makrone ist? ^^
    schaut aber so oder so gut aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein also die whoopie pies sind ja aus keksteig während die macarons aus mandelmehl und eiweiß sind und mehr nach baiser schmecken ;D

      Löschen
    2. da hab ich wieder was gelernt :)

      Löschen
  5. MMMMhhhh liebe Ina,
    die sehen fantastisch aus, ich hab noch nie welche probiert, hab es aber auch schon eine zeitlang vor. Deine geben mir wieder einen Anreiz dafür ;-)

    Einen wunderschönen Tag wünsch ich dir!
    Ganz liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich LIEBE Whoopie Pies...und dann auch noch in rosa...I like :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja fast wie Macarons aus :)
    Hab ich vorher ehrlich gesagt noch nie von gehört, aber sieht seeeehr lecker aus!

    xx Timna
    timnalovescouture.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt weiß ich endlich, dass ich meine Lebensmittelfarbe nicht nur für Baisers sondern auch für diese gutaussehenden Whoopies verwenden kann... Das wird heute ein Backfest xD
    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  9. Deine Whoopie pies, liebe Ina, sehen so süß und lecker aus! Die muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Liebste Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  10. lecker!

    Petush ♥
    http://petushs.blogspot.com
    http://facebook.com/petushs

    AntwortenLöschen
  11. .... die sehen zauberhaft aus ;) Ich habe das erste mal davon gehört als ich meine "soft double chocolate cookies" gemacht hatte und mir eine Leserin schrieb "Ich dachte erst das wären whoopies". Da ich ja nicht wusste was das ist gleich mein in google geschaut und kennengelernt :D Schickst du mir einen vorbei? Aber bitte den mit Herzchen drauf :P
    Liebe Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen
  12. yummiiie sehen die toll aus :).. die muss ich unbedingt auch mal versuchen... klingt nämlich gar nicht sooo schwer ;D

    AntwortenLöschen
  13. Oh sieht das lecker aus. Ich hab mir am Wochenende die Lecker bakery geholt und bin jetzt auch ganz heiß drauf diese Whoopie Pies mal auszuprobieren.
    Offtopic: Kannst du eine Möglichkeit einbauen, dass man deine Kommentare für bestimmte Post abonnieren kann? Das wäre super!

    AntwortenLöschen
  14. Nomnom... schick mir mal bitte eine Hand voll zu! ;)
    Von wo/welcher Marke ist denn dieser hübsche Latte Macchiato Becher? :) Genau solche suche ich nämlich. Die gab's vor einiger Zeit noch bei IKEA, aber als ich es dort endlich mal hingschafft habe, sagte man mir, dass ich die "Ausstellungsstücke aus dem Regal" nicht mehr kaufen darf. :\

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der becher ist von der marke asa (also die geschirrlinie ;D)

      Löschen
  15. Sieht super aus!
    Aber ich bin nicht so der Frosting Fan, das Zeug wird bei mir meistens nix :(

    AntwortenLöschen
  16. Ich wollte sie auch immer mal backen, es gibt so viele tolle Rezepte, ich glaube das muss ich auch bald mal machen... Aber bei der Hitze ist das immer so eine Sache :D Aber der Herbst steht ja vor der Tür und Geburtstage und da kann man das ja dann mal machen :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich hätte gern 1 kg zum mitnehmen :-D Die sehen wirklich total lecker aus! Ich werde dein Rezept mit Sicherheit ausprobieren.

    Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  18. Ich dachte am Anfang, dass das eine andere Art von Macarons wären, haha ;)

    AntwortenLöschen
  19. Lecker schauts aus und so tolle Fotos wieder<3

    LG

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Rezept ♥

    LG Laura :*

    www.xxxfashionstylelifexxx.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Sieht lecker aus und erinnert mich vom Aussehen her etwas an Macarons.. :)

    AntwortenLöschen
  22. Oh ja, wollte Whoopies auch schon längst mal ausprobiert haben! Deine sehen sooo lecker aus!!!!

    Lieben Gruss,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Ich hab in der Lecker-Bakery ein Rezept dafür gesehen - steht auch auf meiner To-Do-Liste.
    Und weil ich Cupcakes eh nicht so mag stimme ich dir mal zu: Whoopie Pies sind die neuen Cupcakes!
    Alles Liebe, Christina

    AntwortenLöschen
  24. Ohhh lecker! Kommt mit auf meine Liste "Dinge die ich noch backen möchte" ^_^

    AntwortenLöschen
  25. uh das klingt super. Ich hab davon weder gehört und sie auch noch nie gegessen.
    Ich liebe deinen Blog und bin jetzt seit Tagen dabei ihn zu lesen. Wunderbar!

    Lg
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Wie lustig, Woopies stehen auch auf meine Back-To-do-Liste ganz oben ;-)
    Und deine sehen auch extrem lecker aus :-)

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  27. Das sieht ja echt lecker aus!
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich noch nie davon gehört und sie somit auch noch nie gegessen habe. Leider hatten bei mir auch Maccarons noch nie das Vergnügen...
    Ich habe wirklich einiges zum nachholen .__.
    Mein toller Plastikspritzbeutel ist noch nie zum Einsatz gekommen...
    Ich glaube das muss ich ändern! ;3

    AntwortenLöschen
  28. Aaaah Ina, deine Whoopies sind genau so geworden wie ich meine gerne gehabt hätte :D Total fluffig und du hast sogar die Stapelfotoidee gehabt XD Das ist so witzig mit uns, wir bringen die Whoopies wirklich noch zur Weltherrschaft. Und danke für den Link, warte mal, ich verlink dich auch. Whoopie Pie Connection, yey :)

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe die gestern auch gemacht.Die sind unglaublich lecker.Aber ich dachte,man macht sie etwas größer,deswegen waren meine doppelt so groß wie deine auf dem Bild.Deine kleinere Version gefällt mir aber besser,sehen bisschen aus wie Macarons. :D <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine waren eigentlich auch recht groß aber ich hab sie nur 5 cm gemacht statt 8 :D
      war etwas handlicher ^^

      Löschen
  30. Kennen tue ich die Teilchen schon eine Weile aber gegessen habe ich sie noch nie. Wird wohl mal Zeit :)

    AntwortenLöschen
  31. Ich kenn sie von meiner Oma, aber selbst gemacht habe ich sie bisher noch gar nicht =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine oma macht whoopie pies??? mensch die trendsetterin :D

      Löschen
  32. OH Yummi!!! :)
    http://ziiimtstern.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  33. Noch nie gegessen :3 Das sieht aber total zum anbeißen aus!! :3

    AntwortenLöschen
  34. Ich will diese Teile auch unbedingt ausprobieren! Habe sie vor kurzem in einer Back-zeitschrift entdeckt *.*
    Aber erstmal sind Oreokekse, Macarons und Schwarzwälderkirsch-Muffins dran! ;)
    LG
    http://www.alinaspochettesurprise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  35. Von Whoopie Pies habe ich schon einmal gehört und als ich mir gestern die neue Baking Heaven gekauft habe auch endlich mal ein paar Rezepte entdeckt =)
    Deine sehen unglaublich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  36. Die kenn ich noch gar nicht :o
    Sehen aber echt toll aus, muss ich mal machen :D

    AntwortenLöschen
  37. Eine tolle Idee und die Whoopies sehen wirklich sehr sehr lecker aus! Die werd ich dann auch mal probieren müssen :)

    AntwortenLöschen
  38. Na ja, das Whoopie Pies die Weltherrschaft übernehmen, bezweifle ich. Denn rein vom optischen her, können sie mit Cupcakes nicht mithalten (obwohl die Idee mit der Schleife nicht schlecht ist (; ). :D Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren und werde sie mal ausprobieren. Vielleicht ist der Geschmack ja so überwältigend, dass ich die Optik über Bord werfe. ;)
    Liebst, Lisa

    AntwortenLöschen
  39. Diese Woopie Pies müssen ja jetzt was ganz besonderes sein... Bis gestern gar nix davon gehört und dann bei Taika/Nicest Things gesehen und jetzt bei dir. :-) Sollte ich mal probieren wenn ich die Gelegenheit dazu habe... Macrons mag ich ja eigentlich nicht so...

    AntwortenLöschen
  40. Hm.. Ähren aus wie Macarons.. Worin ist dehnt er Unterschied! :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ne sind keine macarons, macarons sind ja eher baiser und die whoopie pies sind aus teig und shcmekcen schön weich und teigig :D

      Löschen
  41. ich hab was von so macarons oder so gehört, sehen irgendwie genauso aus :) Gegessen hab ich sowas aber noch nicht :o

    Mir gefällt dein Blog total gut *_*

    Liebe Grüße :-*

    AntwortenLöschen
  42. Ich kannte bis vor kurzem nur die von McD aber die heißen glaube ich anders. Sehen lecker und zum nachmachen aus. Cupcakes bleiben aber mein Favorit, eindeutig.

    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Ina,
    Whoopie Pies mag ich sehr gerne! Ich hab auch ein Rezept für mein Buch gemacht!
    Die Deinen sehen auch farblich toll aus!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  44. Ich liebe diese Teile, habe sie schon öfters auf anderen Blogs bewundert und finde sie zB im Gegensatz zu Macarons viel ansprechender.

    AntwortenLöschen
  45. ich hab mal welche aus frankreich gegessen:D:D.. weiß aber nicht, ob die whoppie heißen:oo :))..
    auf den bildern siehts auf jeden fall sehr lecker aus!:)).. good job!!!:D:D..
    magst mal vorbeischaun? würde mich seehr freuen!!:))..
    wannacoffee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  46. Hab noch niie davon gehört, aber die Dinger sehen supersüss aus :)

    AntwortenLöschen
  47. erinnert mich irgendwie sehr stark an Valentinstag :)

    AntwortenLöschen
  48. vielen lieben Dank!♥

    Die sehen lecker aus! Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren :))

    http://marisanatalie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  49. looks so delicious! and I'm so hungry right now :D

    AntwortenLöschen
  50. Danke, danke und noch mal danke. :)
    Ich habe mich auch sehr gefreut.
    Wann hast du denn (damit ich dir ganz up-to-date gratulieren kann ;D)?
    Liebst, Lisa

    AntwortenLöschen
  51. ich hab auch mal welche gemacht :-)
    http://www.kawaii-blog.org/2012/06/13/recipe-%E2%99%A5-126/

    allerdings denke ich dass schoko + beerenfüllung besser geschmeckt hätten :)

    AntwortenLöschen
  52. Whoopie Pies hab ich vor einiger Zeit schon mal irgendwo gesehen. Sind ja fast nur große Macarons vom Aussehen her. Deine gefallen mir jedenfalls sehr gut.

    AntwortenLöschen
  53. Wow, sehen mega lecker aus! Diese weekend kommt meine Oma zu Besuch, da werde ich mir mal dein Rezept stibitzen und sie nach backen. :-) xo
    http://comitissa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  54. Ich möchte grade in den Bildschirm greifen und mir eins nehmen :( Sieht so lecker aus!

    AntwortenLöschen
  55. Ich hatte noch nie vorher was von den Whoopie Pies gehört, aber allein der Name ist schon genial!

    AntwortenLöschen
  56. Die muss ich unbedingt mal nachbacken! Ich trau mich an sowas immer nicht ran, weil die meistens nicht so schön werden, wie sie eigentlich sollten. Und dann bin ich immer so enttäuscht. Aber wer nicht wagt... Das Rezept ist definitiv auf der Back-To-Do-Liste!
    LG Ann Cathrin

    AntwortenLöschen
  57. Das hört sich ja mal richtig lecker an. Auch wenn ich auf den ersten Blick dachte, es sind Macarones.
    Witzig, wie Backwaren immer wieder im Trend sind.. Muffins, Cupcakes, Macarones und jetzt diese guten Stücke hier :) Vielleicht werde ich sie mal nachmachen, denn sie hören sich viel einfacher an als Macarones!

    AntwortenLöschen
  58. wooooa .. die sehen ja hammmmmmer aus! und die werden 100prozentig nachgemacht :) dieses grützepulver hab ich sogar zu hause und frosting ist auch im gefrierschrank - perfekt! :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  59. Ohhh die sehen aber total lecker aus *yummie*

    AntwortenLöschen
  60. Hey meine Liebe! :)
    Ich dachte, ich schaue mal wieder bei dir rein, ist schon viel zu lang her...!!!
    Ich kenne Whoopie Pies, allerdings nur aus den USA.
    Ich glaube auch, dass sie ganz groß im Kommen sind und finde, ihr
    habt sie echt super hin bekommen!

    Schicke dir viele liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  61. hallo ina,

    wo finde ich dein rezept zum frischkäse topping?

    liebe grüße, die whoopies sehen toll aus

    AntwortenLöschen
  62. kannst du bitte kurz nen link reinstellen zu deinem frischkäsetopping?

    die whoopies sehen toll aus!

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  63. Hej, habe gerade deinen Blog über Blog-Zug entdeckt. Dein Blog ist wirklich zuckersüß.

    xoxo M.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.