{Healthy Week} Süßkartoffelsticks


Meine Healthy Week geht in den Endspurt, leider werde ich mein Ziel mit den 2 abgenommenen Kilos wohl nicht mehr schaffen bis ich in 2 Wochen im Urlaub bin, aber das Ziel „dauerhafte Ernährungsumstellung“ habe ich eigentlich erreicht so wie ich mir das vorgestellt habe.
Was ich unbedingt noch verbessern muss ich das Thema Sport. Aber ich denke damit fange ich dann langsam wieder im Herbst an..
Heute kommt aber ein kleines neues Healthy Week Rezept für euch:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/pommes1.jpg
Selbstgemachte Kartoffelsticks oder auch Pommes – aus Süßkartoffeln.  Ich wollte das unbedingt mal probieren, da ich noch nicht so viele Berührungspunkte mit der Süßkartoffel hatte.
Was soll ich sagen? Das Rezept ist superleicht und macht sich quasi von alleine.
Kartoffeln schälen und in Schnitze schneiden, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl auf ein Backblech legen und für ca. 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen lassen. (Süßkartoffeln sind schneller durch als normale Kartoffeln). 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/pommes3.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/inaheartsfood/pommes2.jpg
In der Zwischenzeit könnt ihr euch einen Dipp anrühren. Ich nehme dazu immer etwas Quark, Salz, Pfeffer, Salatgewürz aus der Packung, ein paar Knoblauch-Chili-Flocken und mische das alles solange bis es mir schmeckt. Salätchen dazu und mehr brauche ich abends nicht. 
Die süßen Tütchen habe ich übrigens hier gefunden. Und Süßkartoffeln findet ihr mittlerweile sogar bei Rewe ;D
Habt ihr schonmal mit Süßkartoffeln gekocht? Macht ihr euch auch so gerne Pommes selbst?

Kommentare :

  1. Sieht köööstlich aus! Hast du mal versucht, die Streifen dicker zu lassen? Schmeckt es dann auch?

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Süsskartoffeln...
    Die Dinge, die du kochst & bäckst, sehen immer so gut aus. (:

    AntwortenLöschen
  3. Das ist natürlich echt clever. Muss ich auch mal nachmachen - ich LIEBE ja Süßkartoffeln :)

    Und dass du deine Ernährung dauerhaft umgestellt hast ist doch total super! Ich find das wichtigste ist eigentlich, dass man gesund ist und du bist ja im Prinzip eh schlank (auch wenn ich deine Situation kenne - also dass einen das selber stört)

    AntwortenLöschen
  4. Yummy! Die sind bestimmt ne super Varriante zu den normalen Pommes! Ich hätte gedacht, dass die Tütchen selbst gemacht sind. Das geht bestimmt auch! LG, Soni

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab Süßkartoffeln irgendwie auch noch nie selbst zubereitet. Muss ich mal ausprobieren :)

    Wir machen Pommes meist auch selbst in unserer Actifry :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab' schon einmal was gemacht mit Süßkartoffeln...(ich glaube, es waren SÜßE Pommes), aber das fand ich so grauenhaft, dass ich alles weggeschmissen habe. :D

    Ich muss ja mal sagen: Viele der Blueboxtree-Produkte gefallen mir sehr, aber 5€ für 8 Papiertüten? Da kann ich lieber selber Zeitungspapier zurechtschneiden. :D

    AntwortenLöschen
  7. das mit dem sport ist auf jeden fall wichtig. ich hab vor ein paar monaten angenfangen überall mit dem rad hinzufahren. das ist schon mal super bewegung und man kommt in der woche locker auf 50 kilometer ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich nicht nur lecker an. Die Pommes sehen zum Reinbeißen aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  9. Achwas, ich dachte zuerst, das sind Karottensticks! :D Das Süßkartoffeln so orange sind wusste ich bisher nicht. Aber es ist gut zu wissen, dass sie schneller durch sind als normale Kartoffeln. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich liebe Pommes <3 Ich habe mich bisher nur noch nicht daran getraut eigene zu machen, weil ich "Angst" davor habe, dass sie nicht so schön knusprig werden.
    Mein Freund und ich haben letztens übrigens deine Hähnchen im Knusperschinkenmantel ausprobiert *-* ^^ die sind auf unsere Koch-Hitliste gekommen! Saulecker.

    AntwortenLöschen
  10. Ich selber habe noch nie Süßkartoffeln gekocht, aber vor kurzem habe ich in einem Restaurant ein Süßkartoffelpueree probiert und war echt begeistert! Werde die Sticks bestimmt demnächst mal ausprobieren!

    Lieben Gruss,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. sieht sehr lecker aus. Woher hast du die Zeitungs-Pommestüten?
    Die Hauptsache ist doch, dass man sich wohl fühlt. Wohin fährst du in Urlaub?
    VLG

    AntwortenLöschen
  12. Ich knusper Süßkartoffelsticks immer in Korea gern.Beie sind superdünn, echt knusprig und einfach lecker! :)

    AntwortenLöschen
  13. Oh ich liebe Süßkartoffeln und erst recht Sweet Potatoe French Fries! Lecker! Lass es dir schmecken und maximale Erfolge bis zum Urlaub :)
    Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe noch nie Süßkartoffeln gegessen...
    Sieht aber lecker aus =)
    Wo bekommt man den Heinz Ketschup im Glas?

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab Kumaras, also Süßkartoffeln, in Neuseeland probiert aber leider schmecken sie mir gar nicht:( Naja mit normalen Kartoffeln geht das ja genauso :) Sieht jedenfalls seeehr sehr gut aus!

    AntwortenLöschen
  16. Hm, klingt gut, muss ich auch mal ausprobieren.
    Ich koche seit einiger Zeit sehr gerne mit Süßkartoffeln.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen superlecker aus! Süßkartoffeln gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten. Man kann damit so viel machen und sie schmecken sooo gut...

    Meine Süßkartoffel-Rezepte:
    Geröstete Süßkartoffel mit Putenbruststreifen, Champignons und Zitronensauce
    http://skinnycupcake.net/2012/07/geroestete-suesskartoffel/

    Belugalinsen- und Süßkartoffeleintopf
    http://skinnycupcake.net/2012/07/belugalinsen-und-suskartoffeleintopf/

    Rinderhüftsteak mit gebackener Süßkartoffel
    http://skinnycupcake.net/2012/08/rinderhuftsteak-mit-gebackener-suskartoffel/

    Grüße aus Hannover,
    Vicky

    AntwortenLöschen
  18. Schönes Rezept. Wie schaffst du es, dass die Kartoffeln nicht zu weich und matschig werden. Ich will immer runde schreiben machen (wie chips) und die sind danach Brei.

    Grüße Nilpferdchen

    AntwortenLöschen
  19. Very interesting idea! I want to a similar post also :)
    I will try the recipe ! :)
    http://www.gloria-agostina.com/wordpress

    AntwortenLöschen
  20. boah das sieht sooo lecker aus. jetzt hab ich richtig hunger bekommen ;)

    xx m

    thisishowwerule.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Ich liebe Süßkartoffeln in jeglicher Form!

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab noch nie Süßkartoffeln gegessen - muss ich auf jeden Fall mal testen!

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht ja total lecker aus. (:
    Selbstgemachte Pommes schmecken immernoch am besten. (:

    AntwortenLöschen
  24. das sieht wirklich lecker aus. ich will auch schon seit ewigkeiten mal etwas aus süßkartoffeln zaubern. vllt ist das jetzt das ausschlaggebende rezept :)

    kann man die tütchen von blueboxtree mehrfach verwenden?

    liebe grüße,
    anne k. aus h.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie fetten auf jeden fall nicht durch also könntest du sie 2 mal für das gleiche benutzen :D

      Löschen
    2. ah ok. ist gut zu wissen. so billig sind die tütchen ja nicht. danke für deine antwort & einen schönen abend.

      Löschen
  25. Oh, das sieht sehr lecker aus. Ich liebe Süßkartoffeln und werde dein Rezept gleich mal testen. :) Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
  26. hätte ich bitte gerne heute zum Abendessen, mmhm :D
    LG
    http://www.alinaspochettesurprise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  27. diese chipstüten sind ja süß *___*

    dein rezeppt klingt total lecker. ich denk ich probier das auch mal. ich hab pommes bis jetzt nur mit normalen kartoffeln gemacht ;D

    AntwortenLöschen
  28. DAS SIEHT SOOO LECKER AUS! Ich habe auch noch nie etwas mit Süßkartoffeln gemacht, scheint aber gut zu schmecken! Da müsste ich mich auch mal ran trauen! :)

    AntwortenLöschen
  29. Lecker! Ich ess Süßkartoffeln auch eher selten, aber die sind wirklich lecker!

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht total lecker aus! Ich hatte leider noch überhaupt keine Begegnungen mit der Süßkartoffel :D

    AntwortenLöschen
  31. Ich mache Pommes, wenn ich sie mal esse, eigentlich auch immer selbst. Schmeckt einfach viel mehr nach Kartoffeln als gekaufte und ist viel gesünder. Süßkartoffeln habe ich auch erst letztes Jahr entdeckt und mag sie sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  32. ohhhhh die sind toll ich wollte schon so lange mal etwas ähnliches ausprobieren und habs dann doch wieder vergessen, danke fürs erinnern! Dann wird nun wohl erst dein Rezept probiert!

    Liebes Grüße

    Anna
    ive-life-cherrybee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  33. Ich habe mir gerade erst gestern Kartoffelspalten selber gemacht und war erneut überrascht davon, wie schnell und einfach sie doch eigentlich gehen. Umso besser, dass du jetzt zeigst, dass es auch mit Süßkartoffeln geht, denn ich lieeebe Süßkartoffeln. Eigentlich habe ich sie immer gegessen, wenn gegrillt wurde aber so ist das eine super alternative für den Herbst! :)

    AntwortenLöschen
  34. sieht super super super lecker aus!! und ich mag deinen spruch ganz unten in der sidebar. ;)

    AntwortenLöschen
  35. Du hast einen schönen Header und dein Blog ist echt süß♥
    liebe grüße, jessica:)
    our hearts

    AntwortenLöschen
  36. Hab leider noch nie was mit Süßkartoffeln gekocht, bin mir nicht mal sicher ob ich schon jemals eine gegessen habe o.O. Das muss ich definitiv noch nachholen xD.
    Deine Pommes sehen sehr lecker aus.
    Ich drück dir die Daumen für mehr Sport. Was hast du dir denn überlegt zu machen? Der Winter kommt ja auch bald wieder und dann ist es vorbei mit Sport an der frischen Luft.

    AntwortenLöschen
  37. Hach, das gab es bei mir gestern! Genial lecker, diese Dinger! Und schrecklich gesund :-)

    Ich drück die Daumen für dein Vorhaben (ich sollte mir ein Beispiel nehmen)!

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  38. Das sieht so lecker aus :) Da bekomme ich sofort wieder Hunger

    AntwortenLöschen
  39. Zumba wäre nichts für mich. Das sieht wahnsinnig anstrengend aus xD. Aber man verbrennt und formt wohl sehr gut damit. Aber mit deinen Beine-Bauch-Po Übungen bist du ja schon mal gut dabei. Es geht ja auch ums festigen.
    Ist joggen nicht so dein Ding? Das hab ich total gerne gemacht. Hoffentlich komm ich bald wieder dazu.

    AntwortenLöschen
  40. sieht richtig, richtig gut aus! :)
    Da bekommt man Hunger :D

    http://stylistic-incongruity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  41. Mhhh, leider hab ich noch nie was mit Süßkartoffeln gemacht, habe mich nie gtraut! ABer nun hast du mich wiede mal dazu gebracht etwas auszuprobieren :)

    AntwortenLöschen
  42. Jetzt weiß ich endlich, was es heute Abend bei mir zu Essen gibt: Suuuuushiiii<3 yes, danke für das tolle Bild, hab jetzt schon Hunger *sabber*

    AntwortenLöschen
  43. Boah Ina, schaut das lecker aus.Süßkartoffeln habe ich auch noch NIE gegessen, geschweige denn gesehen. Ob es die beim Bauern gibt ? Oder ganz normal bei Edeka ? Wo hast Du denn Deine her ? Im Hintergrund ist eine Englische Tageszeitung, aus der hast Du auch das Pommestütchen gebastelt ? Is ja cool.

    Fakt ist :Ich muss es bei zeiten unbedingt nachmachen.

    Hab Dank.
    Liebste Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  44. Ich nochmal *hihi* :D Hab´s übersehen LOL :D Das Tütchen hast gekauft NICHT selbstgebastelt !

    AntwortenLöschen
  45. :D LOL *PEINLICH* ANTWORTEN brauchst NICHT auf meine Fragen.... die Kartoffeln gibts also bei REWE... na dann... düse ich mal die Tage los, sobald ich wieder gesund bin * Erkältung*

    :*

    AntwortenLöschen
  46. :D Kartoffeln gibt´s also bei REWE

    AntwortenLöschen
  47. Wie bekommt Ihr die denn KNUSPRIG? Bei mir sind sie komplett wabbelig, höchstens an den Ecken schon verbrannt :( :( :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier mal sie vorher 1 Stunde (als Schnitze) in Wasser einzulegen, sie dann gut trocken zu tupfen und mit Speisestärke zu bestäuben... Das klappt vielleicht ;)

      Löschen
    2. Danke für den Tipp, teste ich mal. Macht Ihr es denn immer alle so? Habe schon viele ähnliche Rezepte gesehen, da stand das aber nie drin und immer (!) sind sie labbrig und verbrennen :(

      Keep up the good work!!

      Löschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.