{Healthy Week} Overnight Oats

Wir starten gesund in die Woche - denn natürlich mochte ich die gesunde Ernährung weiterführen und noch viele leckere und schnelle light-Gerichte ausprobieren.
Gestern Abend habe ich mir bereits für heute das Frühstück gerichtet. Wie ihr oben lesen könnt gibt es Overnight Oats! Was genau das ist? Haferflocken, Obst, Jogurt - und das alles über Nacht so richtig schon "durchmatschen" lassen und dann einfach und schnell am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen...
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oets2_zpsf1147fe9.jpg http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oets1_zps0840ef1b.jpg
Ich verrate euch heute mal ein kleines Rezept dazu, was ihr aber soooo abändern könnt, dass es hier wirklich unendlich viele Variationen gibt.

60 gr. Haferflocken (oder gemischtes Müsli)
150 gr. Jogurt (oder auch Soja-Vanillemilch)
Obst nach belieben (ich habe hier einige TK Beeren und 1 Apfel genommen)
1/2 Banane zermatscht
etwas Zimt
1 EL Honig zum Süßen (oder Zucker)
einige Haselnüsse

Den Apfel schneidet ihr in kleine Stücke, nun mischt ihr einfach alle Zutaten zusammen und lasst sie über Nacht in einem Glas oder einer Dose "ziehen".  Morgens nochmal umrühren und fertig ist euer Früshtückchen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oets3_zpsf7a146dc.jpg
Hier sind noch einige Zutaten die eure Haferflocken abwechslungsreicher machen:
Walnüsse, Rosinen, frische Weintrauben, getrocknete Cranberries, Mango, Ananas, Kokosstreusel, Birne, Erdnussbutter, Chaipulver, Kirschen, Schokostreusel, Kakao, Apfelmus, 

Mögt ihr Haferflocken? Habt ihr auch schonmal eine der Varianten ausprobiert?

Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Ina,

    das hört sich super an; wird ausprobiert! :)
    Ich esse morgens sehr gern Haferflocken mit etwas Milch und Vanillejoghurt und einem kleingeschnittenen Apfel.

    Viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. das sieht mal wieder unglaublich lecker aus! Wo kaufst du denn immer deiner TK Beeren? Ich habe bisher immer nur Mischungen mit sehr vielen verschiedenen Beeren drin gefunden, ist mir aber zuviel. 2 Sorten würde ich auch besser finden, oder sortierst du einfach nur Bestimmte aus der Packung raus?

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, sieht echt lecker aus und ist eine tolle Idee! Morgens habe ich meistens keine Zeit etwas zu schnippeln und das kann man Super vorbereiten!!

    AntwortenLöschen
  4. Sowas mach ich mir öfter, schmeckt wirklich sehr gut, ich mach noch Agavendicksaft rein damit es ein bisschen süßer ist

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  5. mhhh sieht richtig lecker aus und ist dazu auch total einfach :)
    vielen Dank!!

    AntwortenLöschen
  6. Wow sieht echt super aus :) Bei mir werden Haferflocken ja in der Regel zu Porrisge^^

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich sehr gut an um es morgens mit zur Arbeit zu nehmen. Haferflocken allein hab ich noch nicht probiert, aber ich esse sonst morgens Müsli mit Früchten, was sich wahrscheinlich nicht allzuviel nimmt :)

    AntwortenLöschen
  8. Hihi bei mir gibts deine Kombi oft als Frühstückstrunk! :D Momentan gibt es statt Haferflocken aber Leinsamen.

    Vielen lieben Dank nochmal für deinen Gastbeitrag heute! <3

    Liebste Grüße!

    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Idee! Ich bin ja jemand, der immer viel Johgurt isst auf Arbeit, weil es leicht und frisch ist, und nicht so ein Völlegefühl vermittelt.
    Den nun selber zusammen zu stellen ist eigentlich eine prima Idee, da mir die ganzen Sorten im Supermarkt langsam öde werde.

    Werde es auf alle Fälle mal probieren :)
    Liebe Grüße,
    Llew

    AntwortenLöschen
  10. Guten morgen meine Liebe ;)
    Vielen Dank für deine lieben Worte zum Abschiedpost :(

    Dein Frühstück hätte ich auch nur zu gerne... nur leider denke ich Abends nicht dran und morgens hab ich zu wenig Zeit... Dann kauf ich mir immer auf dem Weg zum Zug was beim Bäcker :( *schäm*

    Und Gewichtsmäßig wird auch immer schlimmer *herrje*
    In 2 Wochen gehts nach Ungarn und ich weiß jetzt schon dass sie mir wieder sagen werden dass ich dicker geworden bin... wie alle aus meiner Famile :-/
    Danke übgrigens für deine Karte, da überkam mich ja auch etwas Sommer-Feeling :) Sei hat mich am Wochenende erreicht, obwohl du Berlin drauf geschrieben hattest ;)

    Liebe Grüße
    Mary :-*

    AntwortenLöschen
  11. Sieht wie immer sooo lecker aus!

    Sind Overnight Oats dasselbe wie Birchermüsli..? Das habe ich mich gestern noch gefragt und jetzt hast du das Rezept hier.. :D hihi

    AntwortenLöschen
  12. Ooooah. Das wäre für mich ein furchtbares Frühstück!! ;)
    Ich mag zermatschtes Müsli gar nicht. Bei mir muss immer noch Biss dabei sein und Milch bzw. Joghurt wird immer erst zum letzten Augenblick dazu gegeben und dann schnell aufgefuttert! :D

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das sieht aber lecker aus! Irgendwie mag ich es gar nicht, wenn es so "gemanscht" ist. Bei mir muss das Müsli noch biss haben :)

    AntwortenLöschen
  14. Ha - du hast mein heutiges Frühstück gepostet! ;)
    Wir essen eigentlich jeden Wochentag ungefähr diese Kombination, das Obst je nach Lust, Laune und Saison, manchmal noch ein paar Dinkelflocken dazu - lecker. Und gesund. Perfekt.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. das ist voll die gute idee! O_O

    dass ich da noch nicht drauf gekommen bin. ich mag dieses matschige zeug nämlich viel lieber als wenns noch knuspert xD

    AntwortenLöschen
  16. ich liebe es auch, haferflocken zum frühstück zu essen! :)

    AntwortenLöschen
  17. Deine Posts sind einfach wunderbar und so schöne Bilder!!!

    AntwortenLöschen
  18. das sieht ultra lecker aus und ich liebe haferflocken sowieso! <3

    AntwortenLöschen
  19. Das liebe ich! Habe ich schon öfter gemacht und es ist so einfach und perfekt zum mitnehmen oder erspart morgens einfach auch Zeit zum Frühstück machen, wenn man zur Uni muss und doch noch einmal ein paar Minuten länger schlafen will :D Es gibt so viele Kombinationen die gut schmecken... :)

    AntwortenLöschen
  20. Yami! Du regst immer so schön zum Kochen and etc! Ich war letztens schon extra los um gelbe Zucchini zu kaufen - gabs nicht -_- Dann musste ich improvisieren =) Es ist total klasse selbst hand anzulegen und nich immer dieses Fertigzeugs zu benutzen!

    Zum overnight oats. Bei mir gibt es das fast jeden Morgen =) Nur nicht overnight, ich mags wenn das Müsli noch etwas knusprig ist =) Wenn es aber mit zur Uni kommt ist es auch total durchgematscht - ist ja klar =)
    Hab einen schönen Tag in die Woche! =)

    AntwortenLöschen
  21. hatte ich auch den einen tag gemacht auch für mein vater. er hatte sich sofort besser gefühlt. ist so n richtiger power snack^^

    AntwortenLöschen
  22. Sieht wirklich sehr lecker aus!
    Ich werds aufjedenfall nachmachen, denn Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. ;)

    AntwortenLöschen
  23. hm das sieht gut aus! Das speicher ich mir mal ab. Muss ich auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  24. Hast du das mal mit Erdnussbutter probiert? Klingt ja... verführerisch! :D

    Ich mag leider so matschigen Kram nicht, deswegen gibt es bei mir immer morgens frisch hergerichtetes Müsli :)

    Liebe Grüße
    Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag keine erdnusscreme aber du kannst einfach einen tl in das oat rühren das schmeckt super ^^

      Löschen
  25. Auf meinem Blog gabs auch mal Overnight Oats, allerdings waren meine Bilder dazu nicht halb so schön!
    Schmeckt übrigens sehr lecker mit griechischem joghurt...
    Lg, Laura
    buntesvomland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. Als Kind hab ich immer einfach Haferflocken mit nem riesigen Berg Zucker und Milch gegessen und ich habe es geliebt :) Heute liebe ich Haferflocken (oder Porridge) mit Apfel, Bananen, Blaubeeren und gaaanz viel Zimt Zimt Zimt! Hab einen guten Start in die Woche, liebe Ina!

    AntwortenLöschen
  27. Das esse ich auch öfter, allerdings lass ich es nicht über Nacht "ziehen".
    Bereite mir das Obst vor und nehme dann Joghurt und Müsli seperat mit. Ist mir lieber, wenn das Müsli oder die Haferflocken noch nicht so matschig sind, aber ist ja Geschmackssache :)

    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen
  28. Ich esse sowas auch total gerneeee. ♥
    Haferflocken mit Rosinen oder getrockneten Cranberries + einen zerschnitten Apfel und ein bisschen Zimt, dass ist meine Lieblingsmischung. :3

    AntwortenLöschen
  29. Ich mag Haferflocken sehr gerne :D Ich könnte auch mal Oats machen, dann muss ich morgens nichts mehr vorbereiten :)
    Es gibt doch auch welche von mymuesli.. hast du die to go Becher schon mal probiert? Ich werd mir demnächst mal welche bestellen, vielleicht auch diese Oats 2 go Becher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein die müsli to go becher kenne ich noch garnicht aber hört sich toll an!!!

      Löschen
  30. Ich habe schon so ein Frühstück von meiner Mama vom Bäcker gebracht bekommen ^^ War wirklich suuuuper lecker.. Ich muss es definitiv auch selber ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  31. Mjam, das sieht echt lecker aus. Am Wochenende koch ich mir manchmal Haferflocken mit Milch auf und tu noch Banane und Himbeeren mit rein, das schmeckt auch gut.
    Liebe Grüße Kathi :)

    AntwortenLöschen
  32. Ich nehm auch gerne Müsli mit in die Arbeit, aber ich gieß dann erst in der Arbeit Milch dazu, weil es bei mir immer noch bissfest sein muss, mit so nem "Gematsche" wie ich es bezeichne, kann ich leider gar nichts anfangen... %-) Aber so sind die Geschmäcker halt verschieden... :)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  33. sieht lecker aus :) probiere ich mal^^

    AntwortenLöschen
  34. Lecker! Ich liebe ja Porridge und musste da grad dran denken. Dein Rezept hier lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Haferflocken und Obst habe ich da, Joghurt auch. Vielleicht bereite ich dann heute Abend auch schon mal mein Frühstück vor...

    Sonnige Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  35. super idee! morgens immer noch extra was vorzubereiten ist manchmal doch etwas stressig, und das ist auch ne tolle abwechslung! danke =)

    AntwortenLöschen
  36. Das sieht sehr lecker aus, ich sollte auch mal so etwas Gesundes mit zur Arbeit nehmen:-)

    LG sarah

    AntwortenLöschen
  37. Habe ich auch schon mal gelesen und möchte ich ausprobieren :)
    Mir fehlt nur noch so ein hübsches Gläschen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  38. Hmmmm...lecker :)

    Auf so gematschte Haferflocken mit Obst stehe ich total, mache mir so etwas ähnliches auch oft zum Frühstück, nur ohne "Nacht-durchziehen".
    Bei mir kommt in eine kleine Schüssel zuerst eine halbe Banane (die muss unten liegen) und dann Apfel, Pfirsich oder was grad an Obst daheim ist. (Natürlich alles kleingeschnippelt)
    Dann gebe ich zum ganzen Milch dazu, dass die Schüssel ca zur Hälfte voll ist und streue obendrauf Haferflocken. Das ganze stelle ich jetzt für 2x 50s bei 800W in die Mikrowelle (dazwischen umrühren!)
    Das ist dann mega lecker, weil die warme Milch den Zucker aus der Banane leicht löst und das Obst mit den Haferflocken in der warmen Bananenmilch so gut schmeckt :)

    Naja, es ist halt dafür schwer zum mitnehmen, aber dafür warm :D

    AntwortenLöschen
  39. klingt lecker, aber eingeweichte Haferflocken, schmeckt das?

    AntwortenLöschen
  40. Ich liebe solche frischen Joghurtsorten, da startet man gleich gutgelaunt in den Tag hinein :)

    AntwortenLöschen
  41. Jaaaa, ich habe jetzt seit ungefähr 3 Wochen wieder Schule und ich habe jeden Tag so ein Gläschen dabei. Schmeckt mir verdammt lecker und statt der normalen Haferflocken nehme ich auch mal Schokomüsli. Am besten schmeckt mir Schokomüsli mit Banane, aber auch die Variante mit normalen Haferflocken und irgendwelchen Beeren... Was ich letztens erst neu für mich entdeckt habe: Einfach einen runden Keks, Mama nennt das "Spritzgebäck", drauf legen und den einweichen lassen. Der Wahnsinn! :D

    AntwortenLöschen
  42. sieht super aus. vorallem so lecker.
    so was ähnliches hab ich mir heute morgen auch gemacht :)
    alles liebe

    leather & sliver bracelets giveaway:
    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  43. Yam, das sieht lecker aus! Hm, ich habe irgendwo gelesen, dass es noch besser sein soll, wenn das jemand für einen zubereitet und frau es dann einfach zugeschickt bekommt (ist dann ja auch am nächsten Tag da) ;o))
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  44. Uii, das motiviert mich gerade doch dazu, mal wieder gesund zu frühstücken...ich hab definitiv zu lange in Frankreich gelebt bzw. lebe dort gerade wieder und das hat mich in der Hinsicht total versaut. Also, wenn die Packung Briochettes au chocolat leer ist, gibt es das hier!! Yeah!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann auf auf :D sei dabei bei der healthy week ^^

      Löschen
  45. toll, dass hört sich klasse an! und ist definitiv auch was für faule wie mich :D :D

    AntwortenLöschen
  46. Yummy, sieht mal wieder super lecker und vor allem gesund aus :)

    AntwortenLöschen
  47. Das sieht sooo lecker aus, auch wenn "matsch" nicht gerde lecker klingt :-) Ich ernähre mich ja so ungesund, morgens nichts, dass ich mir an Dir ein Beispiel nehmen sollte. Danke, wie immer finde ich deinen Post einfach toll! Liebe Grüsse, Kira
    *schuhReich*

    AntwortenLöschen
  48. Wirklich lecker, hab ich früher auch immer mit zur Arbeit genommen, alternativ mit Müsli oder eben einfach nur Joghurt + Obst!
    Mittlerweile starte ich den Tag eigentlich immer mit wasserreichem Obst, z.B. Melonen, Trauben oder Orangen... so fühle ich mich am besten!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  49. Puh, ist ja wirklich selten, aber dieses Rezept ist nichts für mich :D

    Dieses eingeweichte Müsli erinnert mich an meinem tollen Opa, der das auch immer gemacht hat und seinen Brei geliebt hat :) Allerdings schmeckt es mir nicht. Ich mags lieber bissl knackiger :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  50. Haferflocken mag ich, esse ich aber viel zu selten. Erdnussbutter ins Müsli? Wie jetzt xD?

    AntwortenLöschen
  51. Klingt echt komisch, aber ich liebe alles was mit Haferflocken oder Müsli zu tun hat :D

    AntwortenLöschen
  52. Kommt mir bekannt vor ( http://skinnycupcake.net/kaltes-fruhstuck-overnight-oats/ ) :) ich esse das ständig zum Frühstück! Wirklich lecker und so toll zu variieren :)

    AntwortenLöschen
  53. och das hab ich auch schon desöfteren gemacht :) richtig lecker, vorallem mit crunchy müsli :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  54. Mhhh das sieht super lecker aus. Erinnert mich ein wenig an Bircher-Müsli, kann das sein? :)

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.