Erhebt die Pfötchen...

Heute muss ich noch ein bisschen Werbung machen - aber es ist für eine gute Sache: Wisst ihr was ich an Lush so liebe? Sie starten immer wieder neue Aktionen gegen Tierversuche, Tierquälerie oder auch gegen Pelztierzuchten. Da ich letztens erst eine Reportage drüber gesehen habe wie grausam mit den Tieren umgegangen wird, stehe ich da auch voll dahinter (das erinnert mich gerade an die 5. Klasse, in der wir mal eine Aktion gegen Tierquälerei gestartet haben und Unterschriften gesammelt haben)..
Ganz neu hat Lush eine limitierte Seife namens "Pfötchen"* im Sortiment, bei der der Erlös an den Arbeitskreis  humaner Tierschutz e.V. geht. 
Ich habe sie mir zugelegt (auch wenn sie nicht nach Marzipan oder anderen Süßigkeiten riecht . Sie riecht einfach nur nach Seife) um die Aktion zu unterstützen... 
Ich finde es schrecklich wie manche Menschen sich zu "Gott" machen und über das Leben von Tieren entscheiden. Klar man kann als kleine Person nie die Welt komplett verändern aber man kann mit Aktionen und manchmal auch nur einer kleinen Unterschrift dagegen protestieren.. 
Wie findet ihr solche Aktionen? Habt ihr euch auch schonmal für den  Tierschutz stark gemacht?

Kommentare :

  1. schon allein wegen dem aussehen sollte man sich die kaufen *-* ich bin zwar gar nicht aktiv für tierschutz, aber ich finde es auch schrecklich, wenn tiere irgendwo zusammengepfercht leben, nur um dann geschlachtet zu werden... von daher kaufen wir z.b. nur eier aus freilandhaltung - wobei, wie definiert man so etwas?
    ich hab letztin im fernsehen gesehen, wie die männlichen küken einfach aussortiert und getötet wurden... ich finde, der mensch sollte sich nicht so viel herausnehmen - kann und sollte man überhaupt darüber entscheiden, ob jetzt ein männliches küken leben darf oder nicht? ich finde so was auf jeden fall schrecklich.

    AntwortenLöschen
  2. kurze frage: lebst du vegan oder zu mind. vegetarisch?

    nein, dann machst du doch genauso zu gott.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich lebe nicht mehr vegetarisch, nein. aber esse sehr wenig fleisch und wenn dann weiß ich wo es herkommt (kaufe es nicht im supermarkt)!

      Löschen
    2. Also Vanessa, sorry aber dann würde sich ja jeder wolf, löwe, frosch etc. das andere lebewesen isst auch zu gott machen. (bye the way: wer oder was ist gott?) ich finde man sollte sich bewusst sein, dass ein tier für ein stück fleisch gestorben ist. man sollte auch wissen, woher das fleisch stammt und wie die haltungsbedingungen sind. man kann auch tierschützer und trotzdem kein vegetarier/veganer sein. jeden zu vor zu verurteilen der fleisch isst, ist ziemlich intolerant von dir!

      Löschen
  3. Ich finde solche Aktionen voll cool. In Gedanken habe ich schon die Seife gekauft hihi.
    Ich bin Veganerin geworden, damit ich keinem Tier irgendeine Grausamkeit antuen muss

    Liebst
    Lena Sophie

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das gut! Und ich finde, dass man nicht gleich ein brutaler herzloser Mensch ist, nur, weil man sich zwei, drei Mal im Monat ein Stück Fleisch gönnt. Deshalb kann man genauso tierlieb sein !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde ich auch! Es ist was anderes ob man tiere tötet um sie "anzuziehen" oder ob man ab und zu mal ein stück fleisch isst...

      Löschen
    2. ich finde das ist ein sehr kompliziertes thema... ich mein ich würde auch sagen dass ich tierlieb bin, habe selber zwei hunde und auch schon immer tiere gehabt. trotzdem esse ich manchmal einfach gerne fleisch, zwar nicht viel (so 1 mal in der woche / in zwei wochen). aber wenn man auf fleisch verzichtet wird man auch oft stark angefeindet.
      eine freundin von mir ist vor kurzem vegetarierin geworden, ihrer gesundheit zu liebe, aber auch weil sie diese massentierhaltung und alles grausam findet. von vielen wird aber jetzt vorgeworfen, dass sie trotzdem noch wollpullis, lederschuhe etc trägt.
      ich finde es einfach unheimlich schwer, da dieses thema so viele aspekte hat, gerade im bereich nutztiere. Dass es nicht richtig ist tiere zu mishandeln wie es oft in südlichen ländern geschieht, da ist man sich glaube ich einig....
      naja...ich hoffe man kann meinen punkt zumindest ein bisschen nachvollziehen...

      Löschen
    3. Selbst wenn du beim Bio-Bauern kaufst, das ist die Wahrheit: http://biowahrheit.de/inhalt/schlachtung.htm

      "Bestenfalls wurden sie zuvor ausreichend betäubt. Untersuchungen in Schlachthöfen ergaben jedoch, dass nicht nur bei der Betäubung oftmals geschlampt wird, sondern die Tiere zum Teil lebend abgebrüht und zerlegt werden, weil sie vor der eigentlichen Schlachtung und Zerteilung noch nicht ausgeblutet waren. In Großschlachthöfen ebenso wie in kleinen Landmetzgereien ist die Betäubung oftmals unzureichend. Etliche Tiere erleben zum Teil bei vollem Bewusstsein mit, wie ihnen die Halsschlagader mit einem Messer durchtrennt wird. Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute."

      Löschen
    4. ja das habeich auch gelesen, stand ja in vielen zeitungen und ich finde es auch furchtbar..
      die gefahr dass das bei tieren passiert ist natürlich größer bei massentierhaltung und fleisch dass man im billigmarkt in großen mengen ganz billig bekommt.
      Dass die prüfung beim bauern der auch schlachtet etwas ordentlicher ist weil sie mehrere tiere haben ist ja wohl klar... die schlachten auch keine massen und nicht täglich..
      trotzdem ist nicht jeder der fleisch ist ein verbrecher und die diskussion kann man wohl unendlich führen...

      Löschen
  5. Ich würde nie Pelz tragen und ich unterstütze diese Aktion. Werde mir diese Seife auch morgen holen. Ich esse auch Fleisch, aber ich bin deswegen kein schlechter Mensch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und was für schuhe hast du an? sind die aus leder....?

      Löschen
  6. Ich habe mal auch so ne Aktion gestartet, vor vielen jahren, noch aufm gymnasium! Voll cool, dass es so viele Leute gibt, die schon als Kinder Unterschriften gesammelt haben und so! :)

    Petush ♥
    http://petushs.blogspot.com
    http://facebook.com/petushs

    AntwortenLöschen
  7. Genau wegen solchen Aktionen mag ich Lush, finde ich sehr gut. Ich lebe vegetarisch und verzichte auf Produkte die Gelatine enthalten oder aus Leder sind und das schon seit 6 Jahren.
    Ich kann auch absolut nicht verstehen, wie man sich das Fell eines toten Tieres um den Hals hängen kann.. sehr makaber irgendwie..
    Die Seife schaue ich mir mal an.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde solche Aktionen immer gut. Viele Leute kommen dann immer mit 'Ach, das ist doch bloss ein Tropfen auf dem heissen Stein!' aber hey, ein Tropfen ist doch besser als nichts. Und die Seife ist ja mal supersüss! Wenn ich einen Lush in der Nähe hätte, würde ich sie mir sicher auch kaufen :)

    Mit dem aktiv etwas tun ist das immer so ein bisschen schwierig... Man würde gerne, aber man findet irgendwie nie Zeit. Eigentlich schade. Das einzige, was ich tue, ist Delfinarien und vor allem Aquarien, die Orkas halten, zu boykottieren (besonders während USA-Ferien) und wegen mir geht jetzt meine ganze Familie nicht mehr in solche Freizeitsparks. Klar, dass ist auch wenig, aber eben: besser als nichts :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh das ist wirklich sehr niedlich! Leider gibt es die Seife nicht bei Lush Turkey, sonst hätte ich sie sofort gekauft :-( Die Aktion ist nämlich super und niemand braucht heute noch einen (v.a. neuen) Echtpelz zu tragen!

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist wirklich sehr niedlich! Leider gibt es die Seife nicht bei Lush Turkey, sonst hätte ich sie sofort gekauft :-( Die Aktion ist nämlich super und niemand braucht heute noch einen (v.a. neuen) Echtpelz zu tragen!

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin genau aus diesem Grund schon seit 20 Jahren Vegetarierin und achte darauf, soweit es möglich ist, keine Produkte zu kaufen, die mit Tierversuchen getestet wurden.

    AntwortenLöschen
  12. tolle aktion! habe direkt 3 stück bestellt..1 für mich und 2 zum verschenken. :)
    werd die aktion auch gleich mal auf meinem blog vorstellen.

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee ist echt schön und Seife die nach Seife riecht geht voll klar.
    Ich finde es toll wenn sich andere aktiv für Tiere stark machen, aber ich finde es jetzt auch nicht schlimm wenn man es nicht macht. (:

    AntwortenLöschen
  14. Aus dem Grund bin ich Vegetarierin - wir haben kein Recht, uns an Tieren zu bereichern!
    -Kati

    AntwortenLöschen
  15. Oh, die Seife ist niedlich und den dahinter stehenden Gedanken und Zweck finde ich klasse! Unser Rüde Baco stammt aus dem spanischen Tierschutz (über einen deutschen Verein kam er nach Deutschland).
    Viele liebe Grüße!

    P.S. Ich habe endlich den Gutschein eingelöst und hatte mich für drei Poster unserer Fellschnuten entschieden ;o)
    Danke Dir noch mal sehr für den Gewinn!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Süße, für´s Voten!!!
      Lieben Gruß ;o)

      Löschen
  16. Ich habe letztens auch ein Artikel gelesen, wie Tiere immer noch für Kosmetik-Tests herhalten müssen, dass hat mich wirklich schockiert!
    Da gibt man doch lieber ein bisschen mehr Geld aus, denn Lush ist ja frei von Tierversuchen!

    Außerdem sieht die Seife natürlich super süß aus :)

    Liebste Grüße, July
    julyssuesseversuchung.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. süß die seife =) da werde ich wohl bei lush auch nach der seife ausschau halten..

    wir haben als kinder mal unterschriften eingeholt gegen tötung von walen^^ wir dachten damals mit unseren 20 unterschriften können wir die welt verändern aber naja ...leider ist es nicht so

    aber tolle aktion!!!


    lg steffi
    lovely Photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag deinen Blog wirklich sehr, hab' mir die Seife übrigens auch gekauft :-)
    Aber ich muss echt dazu sagen, wenn du nicht vegan, oder nichtmal vegetarisch lebst, solltest du nicht so Urteilen.
    Selbst Vegetarier beteiligen sind nämlich am Tierleid, man denke an die Eierproduktion in den "Hünerhöfen" und an die Milchindustrie!
    Selbst die Kosmetikindustrie ist ein grosser Tierleidverursacher...
    Und was die Wölfe und andere fleischfressenden Tiere angeht: Das ist nun mal der Lauf der Natur. Aber für uns Menschen ist es nun mittlerweile eigentlich völlig überflüssig tierische Nahrungsmittel zu konsumieren...

    Liebe Grüsse
    Tamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe das anders. Ich muss sagen ich esse kaum fleisch (und wenn dann nur hähnchen) und habe auch mal 5 jahre garkeins gegessen (war aber nicht gut für meine werte!) und ich lege jetzt sehr viel wert drauf WO die sachen herkommen.

      Löschen
    2. Naja leider ist es so, dass auch in einem Bio-Schlachtbetrieb die Tiere nicht "sanft" geschlachtet werden. Die Betäubung, welche das Tier vorher bekommt (oder bekommen sollte), ist praktisch nie ausreichen oder wird oft gar nicht durchgeführt. Egal ob Hühner, Schweine oder Pferde... Das Prinzip bleibt leider dasselbe.

      Also ich lebe nun seit 3 Jahren Vegan (also kein Fleisch, Fisch, Milch, Honig, Eier....) und hatte nie in meinem Leben bessere Werte :-)!

      Bei mir kam der definitive Wendepunkt nachdem ich den Film "Earthlings" auf Youtube (gibt's auch Deutsch) gesehen hatte. Ich bin der meinung, diesen Film sollte sich jeder mal anschauen...

      Löschen
  19. Ich finde die Aktion super und werde deshalb morgen auf jeden Fall bei Lush vorbeischauen !

    AntwortenLöschen
  20. Schön das du auf die Aktion hinweist:-))Ich bin auch Vegetarierin und finde toll,dass Lush sich gegen Tierleid einsetzt.

    AntwortenLöschen
  21. Die ist ja wirklich süss! Und ich finde es wriklich toll, dass du die Aktion unterstützt. Von solchen Aktionen sollte es mehr geben, nicht nur für den Tierschutz.

    AntwortenLöschen
  22. Ganz ehrlich, ich finde es super, dass du darüber bloggst und dich auch der Kritik stellst - dafür mal ein riesen Lob! Man kann nicht alles tun, um Tieren kein Leid anzutun, dann dürfte man nicht mal mehr auf die Straße, da man einen Käfer platt treten könnte. Ich finde jeder sollte sich mit dem Thema auseinandersetzen und gucken, was er persönlich gegen diese Problematik tun möchte. Ich selber habe mich entschieden vegetarisch zu essen und meine Familie isst nur ab und zu Fleisch und da weiß man dann, wo es herkommt (Kleinbauerhof in der Gegend, wo man sogar beim Schlachten zuschauen kann - da geht alles nach Ordnung - leidende Tiere kann ich da nicht sehen) und ich benutzte ausgewählte Schminke, die ohne Tierversuche arbeitet. Da stell ich momentan sehr um. Pelz würde ich auch nicht tragen, aber ich kann es mir auch gar nicht leisten. Ich denke mein Kommentar wird hier auch weiter diskutiert, aber ich wollte einfach mal meine Meinung zu diesem Thema teilen. Also nochmal - Ina - großes Lob!

    AntwortenLöschen
  23. Die sieht ja süß aus! Muss auch mal wieder zu Lush, das gehört für mich irgendwie zur Winterzeit dazu. Im Sommer hab ichs komischerweise gar nicht damit :D

    AntwortenLöschen
  24. TOP AKTION! Sowas sollte man IMMER unterstützen! IMMER!

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde die Ideen von Lush super. Aber mal ganz erlich Leute, die ganze Diskussion zwischen Fleischessern und Vegetariern/Veganern (wie mir) bringt nix. Jeder muss das selbst wissen. Ich lebe seit 7 Jahren ohne Fleisch und sehe das als den besten Weg für mich. Ich kann keine Leichenteile essen, ohne Schuldgefühle zu kriegen, also lasse ich es. Andere denken darüber nichtmal nach. Jeder muss wissen, was er tut. Punkt.

    AntwortenLöschen
  26. Ich find das auch voll gut was Lush da immer macht.Aber nicht nur für Tiere auch für Menschen ( Nächstenliebe-Creme ).Und den Kommentar von Tamy finde ich voll bescheuert weil jeder sollte so viel zu einer besseren Welt beitragen wie er kann und möchte und besser wenig Fleisch oder Vegetarier als gar nichts.Wenn man mit dem veganischen nicht glücklich ist,sollte man es lassen,ein bisschen Egoismus muss sein.
    Lana

    AntwortenLöschen
  27. Ja sowas sollte man wirklich immer unterstützen!

    AntwortenLöschen
  28. "Ich finde es schrecklich wie manche Menschen sich zu "Gott" machen und über das Leben von Tieren entscheiden."
    Da gibt es nur einen Ausweg: Keine Tierprodukte mehr nutzen, auch nicht zum Essen! bzw. wenn doch, dann halt vom Bauern um die Ecke, wo man weiß, wie es den Tieren geht...
    Habe gestern erst wieder ein Youtube Video gesehen darüber,wie die Küken aussortiert werden. Alle geschlüpften Männchen werden einfach in einen Mörser geworfen und lebendig zermalen, den Weibchen wird der Schnabel mit Nervenenden bei vollem Bewußtsein gekürzt (tut denen weh) und diejenigen, die den Transport auf dem Fließband überlegen und nicht aus Versehen ins heiße Wasserbad fallen, dürfen dann ein lebenlang in kleinen Käfigen vor sich hin vegetieren.
    Mit Kühen ist es nicht besser, jedes Jahr werden die geschwängert nur um Milch geben zu können, und die ganzen Wachstumshormone trinken wir dann mit, lecker :(

    Will hier nicht predigen, echt nicht, aber es wäre einfach so schön wenn mehr Menschen die Augen aufmachen und Konsequenzen ziehen!

    Liebe Grüße, dein Blog ist echt superschön!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe deinen Beitrag heute in meinem Wochenrückblick erwähnt! :)

    AntwortenLöschen
  30. find ich super die aktion, ich kaufe generell nur vegane tierversuchsfreie kosmetik und auch total oft bei lush. das werde ich auf jeden fall unterstützen!

    AntwortenLöschen
  31. die seifen kamen heute an :)
    würde am liebsten noch viiiiiiel mehr kaufen!
    http://shoppingqueeni.wordpress.com/2012/11/05/lush-gegen-pelztierzucht/

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.