Ein kleines Experiment: Fudge

Fudge ist auch so eine Sache die ich persönlich nicht mag {zu schokoladig!}. Da ich aber ein Schokojunkie zu Hause habe und ich das auch unbedingt mal ausprobieren wollte,  kommt heute die Anleitung zu meinem kleinen Experiment:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/fudge2.jpg
1 Dose Kondensmilch von Milchmädchen (ca. 390 g)
1 TL Zimt
2 Tropfen Vanillearoma
350 gr. dunkle Schokolade, gehackt
40 gr. weiche Butter
100 gr. gehackte Nüsse (Haselnüsse oder Erdnüsse)

Ein kleines Backblech {ca 20x20} oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und mit Butter fetten.
In einer Edelstahlschüssel die Kondensmilch, Zimt und Vanillearoma mischen. Die gehackte Schokolade und weiche Butter dazu geben. Nun über einem Wasserbad, unter Rühren, erwärmen bis die Schokolade komplett geschmolzen ist und eine dickliche Konsistenz entstanden ist.
Die Masse kommt dann in die vorbereitete Form. Nun streut ihr die restlichen Nüsse drüber und lasst das ganze 3-4 Stunden im Kühlschrank kalt werden.So wirklich hart werden die Fudges nicht. Sie sind immernoch etwas weichlich, ich glaube aber das muss so sein!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/fudge4.jpg
Anschließend werden mit dem Messer beliebig große Würfel geschnitten.  Die Fudge am besten luftdicht verpackt in den Kühlschrank stellen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/fudge1.jpghttp://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/fudge3.jpg Zum Verschicken habe ich eine kleine Take Away Box mit Backpapier ausgelegt und dort die Fudgewürfel reingestapelt.So kam auch alles heil an. Die Box könnt ihr dann noch beschriften und mit Masking Tape etwas verschönern. 
Habt ihr schonmal Fudge selbst gemacht? Habt ihr ein tolles Rezept für helles Fudge?

Kommentare :

  1. Mh sieht echt lecker aus. Zwar sehr mächtig, aber in kleinen Stückchen sicher superlecker!

    AntwortenLöschen
  2. Danke danke danke für das Rezept! Bei solchen Sachen liebe ich Schokolade <3

    AntwortenLöschen
  3. cool :) wollte das auch mal probieren, hatte aber immer zu angst, dass es eben zu schokoladig ist, aber naja vl schenke ich sie dann einfach her, falls sie mir nicht schmecken ^^ werd ich bestimmt nachmachen :) Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  4. Darauf hätte ich gerade richtig Lust. *-* Das sieht sooo lecker aus.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch nie was von Fudge gehört, was genau ist das denn?

    Sag mal findet das Weihnachts-wichteln dieses Jahr wieder statt? Das hat ja letztes Jahr so viel Süaß gemacht. :)

    AntwortenLöschen
  6. Aber richtiges Fudge ist gar nicht unbedingt aus Schokolade, da gibts waaahnsinnig viele verschiedene Sorten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weiß ich ja ;D ich hab schon fudge mit karamell und fudge mit lakritz gegessen aber ich dachte mir schokolade wäre am einfachsten zu machen...

      Löschen
  7. Hi Ina, das sieht echt suuuperlecker aus, und so wie du's beschreibst, klingt es auch ganz einfach... ;) Ich hab aber mal 'ne andere Frage: Was für einen Labelmaker benutzt du, und wo hast du ihn her?
    Ganz liebe Grüße, Großstadtprinzessin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der ist von der marke Dymo und ich habe ihn mir vor jahren mal bei amazon bestellt ;D

      Löschen
  8. Ich hab noch nie Fudge selber macht. Aber das Rezept hier klingt super. Vielen Dank dafür!

    Habe einen wundervollen 2. Advent. Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  9. Oh Ina! Das sieht wie immer, immer, immer soooo lecker aus. Ich liebe deine Leckereien. Woher nimmst du bloss die ganzen Ideen?

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
  10. Danke für das Rezept! Ich lieeeeeb Fudge so sehr, habe es schon zwei mal probiert, ist leider immer schief gegangen (zu flüssig).
    wer dein Rezept nächste Woche gelich mal austetsten!
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh sieht das lecker aus :)!
    Da hast du für mich kleinen Schokofreak wirklich genau das richtige Rezept gepostet haha :D!
    Muss ich die Woche umbedingt mal ausprobieren!! Davor muss ich mich nur noch ermahnen die Plätzen in Ruhe zu lassen :D!!
    Liebste Grüße, Ronja

    AntwortenLöschen
  12. Super-schokoladig, perfekt als Dankeschön für meine Kommilitonin, die meine Hausarbeit gelesen und korrigiert hat. Das wird sicherlich mal ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ne süße Idee. Wo kann man denn die Take-away-Boxen bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die boxen habe ich hier http://de.dawanda.com/shop/partyerie bestellt :D

      Löschen
  14. Persönlich habe ich es noch nie ausprobiert Fudge zu backen. Aber so sieht es eigentlich ganz lecker aus muss ich sagen (:

    AntwortenLöschen
  15. Oh, was für ein tolles Rezept Ina :)
    Ich liiiebe ja Schokolade und daher auch Brownies, Fudge habe ich aber noch nie probiert, das sollte unbedingt nachgeholt werden ;)
    ♥ http://www.duoderderrestderwelt.de/

    AntwortenLöschen
  16. Sooooo lecker waren die süßen Fudges...sind schon alle weg :))) Bussi Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Sieht schon sehr lecker aus, für mich persönlich aber doch einen Ticken zu schokoladig und süß. Davon könnte ich ein Stück essen und mein Vorrat an Schoko ist für eine Woche auf jeden Fall aufgebraucht :D

    AntwortenLöschen
  18. So gehts mir auch, aber ich denk dann immer ich darf nicht zu viele essen, sonst sind sie viel zu schnell alle :D

    AntwortenLöschen
  19. Hab dasglaube ich noch nicht gegessen, bin aber ein kleiner Choco-holic und würde es bestimmt mögen:P.
    Darfst mir auch gerne welche schicken haha:).

    AntwortenLöschen
  20. Achsooo.
    Ach wie traurig, dass hab ich voll verpasst. qwq ♥

    AntwortenLöschen
  21. ich finde es kann gar nicht schokoladig genug sein, sieht seeeehr lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  22. das sieht echt gut aus, aber ich denke, viel könnte ich davon nicht essen ^^

    AntwortenLöschen
  23. Hi Ina, ich bin es noch einmal :) leider kam der Postbote noch nicht bei mir mit dem tollen Geschenk vorbei. Aber ich bin guter Hoffnung, dass er mir nächste Woche den Tag versüßt. Ich kann es kaum erwarten :)

    Hab noch einen wundervollen Sonntag! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  24. ich hab noch nie fudge gemacht. ich wusste bis dato nicht mal, was es überhaupt ist XD danke, dass für deinen informativen post & das tolle rezept. hoffentlich hab ich die nächsten tage mal zeit den backlöffel zu schwingen XD

    AntwortenLöschen
  25. danke für das tolle rezept :) ich habe mal n amerika suuuuperleckeres fudge gegessen, allerding benutzen die dafür so ein sirupzeugs und so, was es bei uns nicht gibt.. deswegen freu ich mich total über das rezept, werdeich auf jedenf all anchmachen :)

    AntwortenLöschen
  26. Leider hab ich noch nie richtiges Fudge gegessen, glaub ich zumindestens. Wikipedia sagt bayerische Malzbonbons gehören auch grob in die Richtung o.O. Nun gut, bleiben wir beim Standardprodukt. Ich glaube es wäre mir auch viel zu süß, aber probieren würd ich es schon gerne mal :D.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Ina, auch ich habe noch nie so richtig Fudge gegessen, geschweige denn selbst gemacht. Aber ich habe hier auch jemanden, der sehr, sehr, sehr süß is(s)t, und dem werde ich ein Portion Deiner tollen Schokofudges unter den Baum legen. Vielen Dank für das Rezept und die tollen Bilder,
    Catou

    AntwortenLöschen
  28. das sieht ja unfassbar lecker aus! OMG ich spring gleich in meinen bildschirm rein:D

    AntwortenLöschen
  29. Ich find sie sehr schön und schokoladig ist für mich genau richtig! :)
    Sehen lecker aus und das Rezept klingt auch nicht zu kompliziert!
    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  30. Schaut sehr lecker aus!
    Gehöre sowieso zur Kategorie Mensch "Zu schokoladig geht gar nicht!". ;D

    AntwortenLöschen
  31. oah, geil!
    danke für das rezept und die inspiration :D

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.