{Soup of the Day} würziges Asia-Reis-Süppchen

Erstmal ein ganz liebes Danke für eure wundervollen Kommentare diese Woche. Ihr seid toll! 
Heute gibt’s mal wieder ein feuriges Süppchen für euch. Am Wochenende gab es Reis und da noch einiges davon übrig war, kochte ich mir diese Woche ein asiatisches Reissüppchen. Ich liebe ja alles asiatisch angehauchte – und wenn es nur ein bisschen Ingwer ist oder ein Hauch von Koriander.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/so1_zps1270cc69.jpg
Für das Süppchen braucht ihr folgende Zutaten:
- Gemüsesuppe (entweder selbst gekocht oder mit Pulverchen gemacht), soviel ihr wollt
- Reis vom Vortag
- 1 Karotte, in kleine Würfel geschnitten
- 1 Hand voll TK-Erbsen
- einige Zuckerschoten
- etwas frischen Ingwer, geschält & kleingeschnitten
4 große Black Tiger Garnelen
Einige Bambussprossen
Salz, Pfeffer, Koriander (Pulver oder frisch)
Wer mag etwas Chilli & Limettensaft

Verzeiht die „lockere“ Zutatenliste aber meist schmeiße ich einfach alles rein was eben noch so weg muss. Diese Suppe ist da relativ offen was Abänderungen angeht.

Die Suppe kocht ihr im Topf und schmeißt einfach alle Zutaten (außer den Reis) rein. Auch die Garnelen! Nach 15 Minuten köcheln (auf Mittlerer Hitze) sollte alles fertig sein – abschmecken, Nachwürzen, den Reis dazugeben und einen Schluss Limettensaft hinzufügen.
Gut schmeckt die Suppe auch mit frischer Hühnerbrühe und Hühnchen – war aber gerade nicht zur Hand und irgendwie kaufe ich sowieso kaum Fleisch zur Zeit…Statt Reis könnt ihr auch ein paar Reisnudeln reinmachen - wie gesagt, seid einfach kreativ..
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/so3_zpsb669304d.jpg http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/so2_zps248de8f0.jpg
Sorry für die schlechte Bildquali - das Wetter draußen ist ein Schnee-Eis-grau-in-grau-Matsch. Ich kann es langsam echt nicht mehr sehen....
An welchen Süppchen wärmt ihr euch bei so kalten Tagen?

Kommentare :

  1. Also die Suppe sieht auf jeden fall lecker aus und mein absolutes Highlight waeren wohl die Garnelen! Ich liiiieeebeee Garnelen :) ich koennte sie jeden Tag essen wenn ich ehrlich bin! :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    das sieht wieder super lecker aus! Da kriege ich doch fast schon wieder Hunger :D
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht sehr lecker aus. Und die Bilder sind doch auch ok.

    Liebe Grüß

    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Die Suppe sieht super lecker aus, aber ich würde die Garnelen rauslassen, mag nämlich keine ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht unglaublich lecker aus :) da bekommt man doch direkt Appetit auf Chinesisch <3

    AntwortenLöschen
  6. Yummieee!! Deine Suppe sieht einfach herrlich aus! Allein die Farben! Da hätte ich jetzt gern ein Schüsselchen voll zum Mittagessen <3

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Sieht superlecker aus! :)
    Meine Lieblingssuppe ist Kürbis-Reis-Suppe :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow. Deine Rezepte schaffen es immer wieder in mein Rezeptbuch :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Asia-Suppen, wenn ich welche Koche nehm ich immer Reisnudeln mit rein :)

    AntwortenLöschen
  10. Vor allem ist die asiatische Küche soooo simpel, wenn man von den Zutaten, die hier teilweise einfach nicht zu haben sind mal absieht.
    Okay, wenn mans ganz richtig macht, so mit Ying-Yang-Prinzio, dann wirds auch schon wieder kompliziert ;)
    Aber die Suppe sieht sehr lecker aus, Merke ich mir auf jeden Fall, wenn dann mal wieder was Reis übrig bleibt ;)

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Idee, ich denke, das werd ich demnächst auch mal versuchen :) Hier liegt nämlich auch allerhand, was gut in einer Suppe verwertet werden könnte :D

    AntwortenLöschen
  12. Mmmh, schaut richtig lecker aus. Werd sie sicher probieren.
    Also ich mache mir am liebsten Linsensuppen (am besten schmeckt sie mit Tomaten, Ingwer und so!). Wenn zu Hause Kohl ist, dann Kohlsuppe!

    AntwortenLöschen
  13. Hi Ina,

    ich wärme mich mit dieser Suppe: http://www.übersee-mädchen.de/food-die-asiatische-suppe :)
    Deine sieht aber auch gut aus, ich würde vllt. den Reis durch Mie-Nudeln ersetzen.

    Lieben Gruß, Isabelle

    AntwortenLöschen
  14. Sieht trotz schlecht-Wetter-Bild-Qualität sehr lecker aus. Ich mach das auch, Brühe kochen, alles, was übrig bleibt in den Topf und fertig ist die Suppe :-)

    AntwortenLöschen
  15. Ui das sieht toll aus, ich liebe asiatische Suppen die Garnelen enthalten!

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm.... das ist genau nach meinem Geschmack! Und auch die Fotos finde ich jetzt überhaupt nicht furchtbar, sondern sehr appettitanregend :) Das werde ich mal ausprobieren. Ich mag ja solche asiatischen Essen sehr gern.

    In den letzten Wochen habe ich auch zwei Süppchen gekocht - einmal eine Kartoffel-Möhren-Suppe und eine Tomatensuppe mit Zucchini, Paprika, Möhren... mmmmh! Die war lecker. Ich glaube, die muss ich noch mal machen ;) Aber erstmal deine! Die klingt wirklich gut. Und sieht auch noch so aus!

    Hab einen schönen Donnerstag! Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  17. Mmmmh schaut suuuper lecker aus!!
    tolle fotos, tolle rezepte, toller blog :)

    AntwortenLöschen
  18. sieht furchtbar lecker und gesund aus! den ingewer und/oder koriander würde ich durch irgendwas anderes ersetzen (kA ob dus noch weißt aber das sind zwei dinge die ich absolut nicht mag leider).. vllt mit fleisch hahaha XD

    AntwortenLöschen
  19. Sieht sehr lecker aus! Aber richtig asiatisch wird das mit Reisnudeln, denn meistens essen die Asiaten als Suppeninhalt Nudeln und nur sehr ungern Reis (so habe ich jedenfalls die Erfahrung gemacht) :)

    AntwortenLöschen
  20. Klingt sehr lecker, mag nämlich total gerne Garnelen und auch die meisten asiatischangehauchten Sachen schmecken mir sehr gut. Wobei für mich persönlich, wohl keine Erbsen rein müssen (mag Erbsen gar nicht).
    Meistens gibt es bei uns dann eher die klassische Kürbissuppe (meistens im Herbst) oder sowas.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  21. Hmm, du schaffst es mit deinen Rezepten immer wieder, mir Appetit auf etwas zu machen, was ich eigentlich garnicht sooo gerne mag :D
    Asiatisches Essen (und vorallem Suppe) liebe ich aber total, in meinem asiatischen Lieblingsrestaurant könnte ich immer Tonnenweise Suppe verdrücken, yummi!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Yum, Yum <3 Die Suppe sieht super lecker aus und ist eigentlich so schnell gemacht. Die wird definitiv am Wochenende ausprobiert ;) Wenn du gern asiatisch isst, hast du dann schon mal Summer Rolls probiert? :D

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebes,

    sehr sehr lecker sieht dein süppchen aus. ich habe es schon auf facebook bewundert. und sooo hübsch fotografiert ♥ ich schmunzel auch etwas ;)

    BUSSII Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  24. Hi Ina !

    Das hört sich superlecker an ! ich mag so tahisuppen auch sehr gern.. vor allem wenn sie ein bissl scharf sind, dann wärmen sie gleich doppelt ;)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  25. Die Suppe ist bestimmt auch total gesund, genau das richtige wenn man krank ist :) Ich mag zwar keine Garnelen aber die kann man ja einfach weglassen ;))

    AntwortenLöschen
  26. Ui mit Limette, das muss ich mal testen, schmeckt sicher interessant.

    AntwortenLöschen
  27. Das ist 'n super Rezept für mich, weil es eine tolle Resteverwertung ist und ich meistens alles davon im Haus hab. Mein Problem bei den meisten Rezepten ist, dass ich meistens spontan was kochen will und dann fehlt mir irgendeine Zutat.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.