{Delicious Day} Ein Teig - 2 Varianten: Apfelkuchen/Muffins

Ich bin euch natürlich noch das Rezept von dem Apfelkuchen und den Muffins der Vintage Tea Party schuldig. Da habe ich es mir nämlich seeeehr leicht gemacht und den gleichen Teig für 2 Dinge genutzt. Hier erstmal das Apfelkuchenrezept:

Die Äpfel schneidet ihr in sehr kleine Stücke. Alle anderen Zutaten für den Teig werden zusammengemischt und zum Schluss müsst ihr nur noch die Äpfel untermischen.  {Statt Schmand könnt ihr übrigens auch Saure Sahne nehmen - hat auch geklappt.}
Alles in eine gebutterte (oder mit Backpapier ausgelegte) Kastenform geben und bei 180°C für 45 - 50 Minuten backen lassen. 

Ich habe noch einen Apfel in seeeehr feine Stücke geschnitten und nach 20 Minuten Backzeit auf den Kuchen verteilt und eine Hand voll gehackte Nüsse drübergestreut und mitbacken lassen.
Den Kuchen dann ca 1/4 Stunde abkühlen lassen und wer mag mit Puderzucker bestreuen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/apple2_zps93c95800.jpg?t=1362338509
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/apple3_zps6ec7af61.jpg?t=1362338617

Den gleichen Teig habe ich auch nochmal für die Muffins gemacht nur Blaubeeren statt Äpfel dazugegeben. Das ganze dann in diese hohen & relativ schmalen Ikea-Muffinförmchen gegeben die ich vorher mit Backpapier ausgelegt habe. Backzeit ist hier dann etwa 30 Minuten. Ihr sehr, alles wieder sehr einfach und dennoch sehr lecker.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/apple4_zps433fc6a4.jpg?t=1362338388


Vielleicht hat der ein oder andere ja mal Lust aufs Nachbacken. Übrigens wenn ihr was nachbackt und drüber bloggt würde ich mich freuen wenn ihr mir kurz den Link dazu schickt, das sammel ich dann und werde es irgendwann in einer "Links i loved"-Liste veröffentlichen ;)

Und auch die Gewinnerin des Teesets steht fest: Das Teeset gewonnen hat Maria von mariaswoolythought.

Habt einen tollen Dienstag ihr Lieben!

Kommentare :

  1. Danke für das tolle Rezept! :) Dir auch einen schönen Dienstag
    LG Farina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    vielen Dank für das Rezept. Gar nicht so leicht auf so leckere Sachen zu schauen, wenn man noch nicht gefrühstückt hat. Da rumpelt es gleich noch mehr im Magen - ich geh' dann mal schnell in die Küche.

    Liebe Grüße an Dich und einen schönen Dienstag.

    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Einen wunderschönen guten Morgen,
    ich bewundere gerade deine Backkunstwerke. Die Muffins/Cupcakes lassen mir das Wasser im Munde zusammenlaufen! Und wie niedlich sind die denn bitte verpackt? Wuuunderschön <3! Bitte unbedingt so weitermachen. Ich liebe deinen Blog!

    Liebste Grüße und einen tollen Tag,
    Kaddi

    AntwortenLöschen
  4. oh wie toll! das mache ich nach :)
    sieht verdammt lecker aus.
    alles liebe- hab einen schönen tag!
    maren anita

    Zatchels GIVEAWAY:
    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  5. toll, noch so früh am Morgen und du machst mir schon wieder Hunger :-) Apfelkuchen ist einfach was von köstlich, der geht einfach immer! deiner sieht wirklich oberlecker aus! da hätte ich jetzt zu gerne ein großes Stück von zum Frühstück, menno :-)

    liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  6. So einen Muffin hätte ich jetzt gerne zu meinem "Guten-Morgen-Tee".

    Dir wünsche ich ebenfalls einen tollen und vor allen Dingen ganz sonnigen Dienstag.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. In welcher Form hast du denn die Muffins gebacken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in der ikeaform die ich verlinkt habe ;D

      Löschen
  8. Davon hätte ich jetzt gerne auch 2-3 Stück. Und so nett dekoriert, da bin ich total die Niete drin. Der Apfelkuchen sieht auch echt lecker und super easy aus.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Die Muffins sehen super lecker aus! Da will man direkt in den Bildschirm beißen :D

    AntwortenLöschen
  10. Ina Du machst mich fettischh :D ... ich hab noch nix gefrühstückt *-*

    AntwortenLöschen
  11. Ach Ina, sowohl der Kuchen als auch die Muffins sehen so unglaublich lecker aus :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  12. Lecker!!!! Ich liebe Apfelkuchen!!

    AntwortenLöschen
  13. wow die Fotos sind wirklich wunderschön & der Kuchen schuat super lecker aus.
    Jetzt weiß ich auch schon was ich am Wochenende vorhabe ;)

    Liebste Grüße
    Catherine

    AntwortenLöschen
  14. Oh sieht das lecker aus. da werde ich sicher mal nachbacken!

    LG Susann

    AntwortenLöschen
  15. Oh man sieht das lecker aus :) Wer isst denn bei dir so viel, damit du ständig so viel kochst und bäckst? :P
    Ich hab letztens was von dir nachgekocht: http://elephantasticblue.blogspot.de/2013/02/dinnertime.html

    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich nehme jeden tag was mit :D und den rest bekommen die kollegen ^^

      Löschen
  16. Oh wow sieht das alles super lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht beides super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ina ;)
    Ich hab vorgestern einen Post geschrieben mit deinem Rezept der Schoko-Fudged.
    Dies ist der Link:

    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/2013/03/das-erste-projekt-schoko-fudge.html

    Würde mich freuen wenn ich in deiner Liste auftauchen würde ;) Alles Liebe weiterhin,
    die Dami

    AntwortenLöschen
  19. Oh, das kommt so perfekt, danke für's Posten :) Stand mit zig Äpfeln da, die mir zu vergammeln drohten, weil ich "einfach so" Äpfel gar nicht essen mag! Bin gespannt wie's wird und mach mich jetzt ans Backen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kuchen ist tierisch lecker, aber ist der bei dir auch so krass eingefallen, nachdem du ihn aus dem Ofen geholt hast? Hab das Gefühl, der ist zur Hälfte seiner urpsrünglichen Höhe zusammengesunken.
      Und innen ist es bei dir eher krümelig oder weich und glatt? Bei mir ist ebenfalls letzteres der Fall, also eine etwas ungewöhnliche Konsistenz für Kuchen, aber ich liebe es auf jeden Fall :D Wollte nur, wo man doch hier die Chance dazu hat, einmal kurz Feedback erfragen <3

      Löschen
  20. woaaah ina ich glaube ich müsste mal bei dir für ein paar wochen einziehen damit ich ein paar kilo zu nehme.

    AntwortenLöschen
  21. Wie lecker!
    Ich habe zwar gerade kein Rezept von dir nachgebacken aber dafür dein Pinboard nachgebastelt!
    http://twenty-secondofmay.blogspot.de/2013/03/diy-style-your-pinboard.html

    Vielleicht gefällts dir ja!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Das mit dem Backpapier und dem schicken Bändchen bei den Muffins ist echt ne super Idee!!

    AntwortenLöschen
  23. Ah ich muss auch unbedingt mal wieder etwa backen:)

    AntwortenLöschen
  24. Sieht wie immer super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  25. ICH BEKOMM HUNGER BEI DIESEM ANBLICK! :D <3

    AntwortenLöschen
  26. Sieht total lecker aus. Ich muss wieder mal backen :)Blaubeeren sind sowieso das Beste :)

    AntwortenLöschen
  27. oh schade, nicht gewonnen :/ :}
    der Apfelkuchen sieht einfach so fantastisch aus, und die Blaubeermuffins, ich kann es nur nochmal wiederholen: sehen so toll aus!!

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  28. Do you have a spam problem on this site; I also am a blogger,
    and I was wanting to know your situation; we have developed some
    nice practices and we are looking to exchange methods
    with other folks, why not shoot me an email if interested.


    Feel free to surf to my site ... Teen2chat.com

    AntwortenLöschen
  29. Oha, sehr verführerisch! Da wüsste ich gar nicht, für welche Variante ich mich zuerst entscheiden sollte. Ich bin ja ein Fan von einfachen Rezepte, die dann aber trotzdem Bombe schmecken, wird also bestimmt mal nachgebacken.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  30. Ich liebe Apfelkuchen und der sieht wirklich besonders lecker aus :D

    AntwortenLöschen
  31. Sieht beides super lecker aus und landet auf jeden Fall auf meiner Liste zum Nachbacken!
    Deine Fotos sehen immer so einladend aus, da bekommt man richtig Lust auf etwas Süßes :)

    AntwortenLöschen
  32. hmmm, lecker! Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  33. Hi, woher hast du den schönen Kastenform?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die hab ich vor 1-2 jahren mal bei meincupcake gekauft :D

      Löschen
  34. Ich glaube ich werde sofort mal zu Ikea fahren und mir diese tolle Form kaufen!! <3 Richtig gut!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.