{Adventskalender} Girlandenliebe & Weihnachtskuchen

Heute darf ich euch ein Türchen bei Steffis Adventskalender füllen. Die Aufgabe für dieses Jahr war „XMAS-Girlanden“. Erlaubt war jegliche Art von Girlanden, Farbe, Form und Material war also frei wählbar. Zur Übersicht aller anderen tollen Girlandenbeiträge von Steffis Kalender kommt ihr hier.
Da unser Wohnung eigentlich zu klein ist, um sie großartig mit einer Girlande zu schmücken, dachte ich, ich pimpe einfach einen winterlichen Kuchen damit auf.
Entschieden habe ich mich dann für eine Girlande aus kleinen Quasten, die aus Garn bestehen und einfach an einer Schnur befestigt werden und über den Kuchen gespannt werden.
Wintercake Das Rezept für das Schokoküchlein (die Form hat nur 12 cm Durchmesser) verrate ich euch auch schnell:
Für den Weihnachtsschokokuchen:
200 Gramm weiche Butter / 120 Gramm Zucker /  3 Eier /  120 Gramm Schmand / 1 TL Backpulver / 130 Gramm Mehl / 30 Gramm Kakaopulver / 1/2 TL Zimt / 1 Prise Salz
Für die Glasur:
150 ml Schlagsahne / 150 Gramm dunkle Schokolade

Alle Zutaten für den Kuchen zusammenmischen und bei 180 Grad für 45-50 Minuten im Ofen backen lassen.
Sahne & Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und abkühlen lassen (am besten über Nacht). Anschließend über den Kuchen geben. Der Kuchen kann nun noch mit Zuckerstreuseln dekoriert werden oder wie in meinem Fall mit etwas "Alles Liebe"-Gewürz bestreut werden.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/tasselcake3_zps411981c9.jpg

Aber eigentlich solls ja nicht um den Kuchen gehen sondern um die Girlande.  Wie ihr die kleinen Quasten macht verrate ich euch hier schnell in Bildern. 
Legt euch schonmal etwas Karton, eine Schere und euer Wunschgarn zurecht. Ich habe dafür übrigens Garn von Garn& Mehr bestellt, denn dass lässt sich super verarbeiten, hat eine tolle Qualität und gibt es soooo viel tollen Farben.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/diytassel1_zpsd78b11a0.jpg
Am besten eignet sich ein Kartonstück um das ihr das Garn wickeln könnt. Ich habe es ca. 12 mal umwickelt.
Anschließend befreit ihr das Garn vom Karton und bindet oben einen Teil mit einem andersfarbigen Garn zusammen (schön fest verknoten, damit es nicht aufgeht).
Der untere Teil kann nun aufgeschnitten werden, idealerweise haben alle Fäden die gleiche Länge.
Für die Girlande knotet ihr etwas Garn um 2 Holzspieße und bindet dann eure Quaste dran fest.

Die Garnquasten eignen sich übrigens auch schön um Geschenke zu verpacken oder Weihnachtskarten ein bisschen aufzupimpen.Schaut mal:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/tasselcake6_zpsa79a4129.jpg
Nun seid ihr eigentlich gewappnet für den 2. Advent und könnt euren Kuchen am Sonntag so richtig schön in Szene setzten :)

Kommentare :

  1. Dein Quastenkuchen ist so toll geworden, danke fürs Mitmachen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ines,
    die Girlande sieht klasse aus! Schwarz/weiß in Kombi mit diesem leckeren Kuchen, toll!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Die Quasten sehn wirklich toll aus und ich steh auch total auf die Garne und schleich schon immer drum rum!! Die gold und bronze farbenen haben es mit besonders angetan....ich glaub ich muss jetzt echt mal zuschlagen!!
    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das ist wirklich eine super schöne Idee und mal was anderes... muss ich merken :)

    Visit me at ekule le

    AntwortenLöschen
  5. der kuchen sieht ja soooooo lecker aus :-)
    gib mir bitte ein stückchen ab ;-)

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. schwarz/weiss ist immer eine tolle kombi! und der kuchen sieht auch sehr saftig aus :-)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sehr schön aus und dein Kuchen sieht meeega saftig aus. Lecker!
    Viele Grüße aus Köln,
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,

    dein Kuchen sieht so unfassbar lecker aus, lädst du mich zu einem kleinen Stückchen ein?

    Die Idee mit der Girlande finde ich auch super, dass muss ich mir merken.

    Alles Liebe und ein tolles 2. Adventwochenende

    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  9. Ahh, Schokokuchen! Der geht immer! :)
    Und die Girlande ist echt goldig!

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kuchen :) Ich steh ja total auf Schokokuchen. Sieht total lecker aus!
    Liebe Grüße und einen schönen Freitagabend!

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie süß! Das Garn von Garn&Mehr ist super. :)
    GLG
    Clara

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee einer "Kuchengirlande" gefällt mir sehr gut. Und er Kuchen sieht soooo appetitlich aus.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Der Kuchen sieht zum Reinbeißen aus. Schokokuchen geht eh immer und dann noch so ein cremiger <3 Also dafür dass es um die Girlande (die ja auch sehr hübsch ist) geht, bin ich irgendwie sehr verliebt in den Kuchen :D

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe diese kleinen Quasten! Werde ich bestimmt beim Geschenke einpacken mit verbasteln (;
    Und der Kuchen sieht unglaublich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  15. Der Schokoladenkuchen sieht so gut aus!! Da bekomme ich glatt wieder das Backfieber, habe schon ewig nichts mehr gebacken :-( Süße Girlanden, auf die Idee der Kuchendeko bin ich noch gar nicht gekommen, also danke für den Tipp ha-ha!

    Lieben Gruß
    EinTagebucheintrag

    AntwortenLöschen
  16. Die Girlande gefällt mir sehr aber auch das Kuchenrezept ist richtig klasse. Am liebsten würde ich jetzt so ein Stück Kuchen vernaschen. :D Hmmm, yammi. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.