Süße Pizza zum Frühstück? Kann man mal machen!

Heute machen wir mal was ganz verrücktes! Wir frühstücken Pizza! Als ich das erste mal von "süßer Frühstückspizza" gehört habe, war ich direkt hin und weg! Pizza zum Frühstück? Mit süßem Teig und jeder Menge Obst als Belag!!! Her damit! Es heißt ja nicht umsonst, man soll frühstücken wie ein Kaiser oder?  So haben wir das letztes Wochenende gleich mal ausprobiert.  Das ganze sah dann so aus:
sweet Breakfast pizza
Und ich darf euch verraten, mein Pizzateig ist garnicht sooo ungesund wie er sich im ersten Moment anhört.
(Bitte nicht erwarten, dass es ein dünner Hefeteig wird, wie ihr ihn von einer Pizza kennt. Meiner ist von der Konsistenz eher eine Art Pfannkuchen, dafür hat er ein paar Kalorien weniger ;) )
Für den Teig nehmt ihr:
20 gr Haferflocken
50 gr Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1 - 2 EL Vanillezucker
100 ml Sojamilch
35 gr Kokoscreme
1 TL Chiasamen 
etwas Zimt (1/3 TL)
1 Prise Salz

Für den Belag:
200-300 gr frische Beeren
etwas Quark, Vanillezucker, (evtl. etwas Honig)
Kokosraspel
Sweet Breakfast Pizza
Den Ofen auf 180 Grad voheizen.
Alle Zutaten für  den Teig zusammenmischen und für 5 Minuten gehen lassen.
Eine runde Ofenform (Kuchenform oder ofenfeste Pfanne) etwas einfetten und den Teig hineingeben.
Nun wird der Teig für ca 12-15 Minuten gebacken.  Anschließend kurz abkühlen lassen und dann könnt ihr dekorieren.
Ich habe einfach einen Klecks Quark mit Vanillezucker vermischt und das auf den Teig gegeben. Nun noch mit Kokosraspeln und Beeren belegen und schon könnt ihr lospachteln!
Wems nicht süß genug ist, der gießt noch einen Klecks Honig drüber.
Sweet Breakfast Pizza
Was sagt ihr? Süße Pizza zum Frühstück, ja oder nein?

Kommentare :

  1. Wow das sieht superlecker aus! Ich liebe Beeren zum Frühstück :) Nur leider muss ich erst einkaufen gehen, bevor ich die Frühstückspizza mal ausprobieren kann ;D

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhh, ich weiß zwar nicht, ob ich das tatsächlich zum Frühstück essen würde aber lecker schaut es dennoch aus. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine tolle Idee, liebe Ina!
    Grüsse aus der Schweiz,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  4. boah verdammt sieht das lecker aus *_* muss ich mir direkt bei Rezepten abspeichern!

    AntwortenLöschen
  5. Ich musste bei deinem Titel sogleich an Pfannkuchen denken à la "ist doch das Gleiche, oder?!" - doch dein Rezept klingt viel interessanter und außerdem um einiges gesünder ;-)

    Also ich werde es mal ausprobieren, danke!

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  6. Wie lecker! Jetzt ist es zwar Abend, aber ich würde trotzdem eine "Frühstückspizza" essen ;)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  7. Mmmh... süße Pizza ist mal eine super Idee. Momentan mach ich mir immer nur Waffeln oder Pancakes.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal eine tolle Idee. Wird auf jeden Fall ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Belinda von billysreise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hmm das klingt fein, tolle Idee, mal was anderes zum Frühstück :D
    LG, rebecca

    AntwortenLöschen
  10. Woooaahh klingt das lecker! Eine super Idee, wie ich finde. Und eine gute Alternative zu der kalten herzhaften Pizza vom Vorabend.. :D Kommt in meine Frühstücksrezepte-Sammlung!

    Hugs, Thea

    das Mädchen vom Meer / http://maedchenvommeer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.