Von köstlichen Gugelhupf-Küchlein und farblich passender Blumendeko



*Werbung
Heute möchte ich euch gerne den zweiten Strauß meines Blumenabos von Bloomydays* zeigen. Auch dieser Strauß kam (letzte Woche) superfrisch und pünktlich mit der Post und ich bin immer begeistert, wie lange die Blumen halten.
Diesmal bestand die Lieferung aus einer Mischung aus Milchstern Goldrute und Inkalilien. Und da ich sehr gerne in jedem Raum ein Sträußchen stehen habe, mache ich aus einer Blumenladung immer 3 kleine Sträußchen und verteile sie in Küche, Wohnzimmer und Flur. 
Passend zu den Farben des Straußes gab es am Samstag dann auch noch kleine Gugls bei mir. Die Gugelformen wurden sowieso schon viel zu lange nicht mehr rausgeholt. Diesmal wurden es Mandel-Gugls mit Chiasamen und Zitronenglasur.


Und jaaaa ich habe endlich mal rausbekommen, wie ihr die schöne Glasur immer hinbekommt.

Für ca 8 kleine Guglhupfküchlein:

100 g weiche Margarine
100 g Zucker
150 g Mehl
60g gemahlene Mandeln
100 ml Sojamilch
15 gr Chiasamen
Abrieb 1 (unbehandelten) Zitrone


Für die Glasur:
1 fertigen Zitronenguss (oder weiße Schokolade)

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Chiasamen in der Sojamilch einweichen und 10 Minuten quellen lassen.
Alle Zutaten miteinander vermischen und zum Schluss die Chiasamen und den Zitronenabrieb unterrühren.
Sofern ihr keine Silikonförmchen habt solltet ihr diese gut einfetten – bei meinen braucht man das garnicht mehr.
Teig zu 2/3 in die Förmchen füllen und für 20 Minuten backen lassen.
Küchlein kurz abkühlen lassen und aus der Form befreien.
Und nun machen wir uns an die wunderschöne Glasur. Die ist nämlich auch ganz einfach gemacht:
Zitronenguss im Wasserbad erwärmen bzw. Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
Backförmchen auswaschen und gut abtrocknen lassen. Zitronenguss zu 1/3 in die Förmchen geben und die Küchlein nochmal reinsetzten. 
Nun die Formen für ca 30 Minuten im Ofen auskühlen lassen, so dass die Glasur fest werden kann. Küchlein wieder aus der Form befreien und zack – fertig sind die Mini-Gugls. 
Sowohl Blumen als auch kleine Miniküchlein können übrigens mit den Lieblingsmenschen geteilt werden. Und ihr wisst ja: Geteilte Freude ist doppelte Freude. 

Kommentare :

  1. Was für ein hübscher Frühlingsstrauß ♥ Und die Blümchen passen perfekt dazu :)
    Hab nen schönen Tag, liebe Ina.

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Glasur ist eine super schöne Idee, gefällt mir. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Der Blumenstrauß ist wirklich schön und die Guglhupf Kuchen sehen echt lecker aus! :) Vielen Dank für deine vielen Rezept Ideen!
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen zuckersüß aus!! :)

    xx,
    Jacky

    My photography-blog: www.vifer-photography.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,
    das ist ein wunderschöner Blumenstrauß! Wirklich tolle Farben, die sofort gute Laune machen. Ich verteile auch gerne Blümchen in der ganzen Wohnung :-) Und die Küchlein, sehr lecker schauen die aus! Danke fürs Rezept. Ich wünsche Dir ein schönes, kreatives Wochenende! Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  6. Lecker. Mit Chiasamen aussergewöhnlich . Aber ich würde Schokoglasur vorziehen. Tolle Bilder. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.