Der perfekte Snack für zwischendurch: Falafel Wraps

*Werbung
Heute gibt es mal wieder eine Picknickidee von mir. Da das Wetter gerade bei uns nicht so wirklich picknickfreundlich ist, könnt ihr die leckeren Wraps natürlich auch einfach so zu, als Snack für die nächste Reise oder für die Mittagspause im Büro machen.
Vorallem lezteres habe ich Dank einem kleinen Falafelvorrat in meinem Kühlschrank die letzten Tage öfters mal gemacht. Vor einigen Wochen wurde ich nämlich gefragt, ob ich noch vor dem Start auf dem deutschen Markt die neuen Falafel von Garden Gourmet* testessen möchte. Zwar liebe ich selbstgemachte Falafeln sehr, aber oft fehlt einfach die Zeit dazu und vorallem wenns schnell gehen muss, kann man ja mal auf diese veganen Produkte zurückgreifen. 
Die "Falafel & Friends" gibt es neben der schon bekannten Klassik-Vesion auch mit Rote Beete, Spinat und in Pikant. Diese gibt es ab Mitte Juni in den deutschen Supermärkten  zu kaufen (das genaue Datum erfahrt ihr mit sicherheit bald auf der Facebookseite*).
Der Geschmack hat mich wirklich überzeugt, egal ob man die Falafel so ohne alles snackt oder zum Pimpen von Salaten, Wraps oder anderen Gerichten nimmt - sehr sehr lecker! 
Meine Wraps sind total schnell gemacht und ihr könnt sie natürlich -wie immer- individuell füllen. 
Für 3  große Wraps nehmt ihr:
1 Packung Falafel (ich habe mich diesmal für Sorte "Pikant" entscheiden)
1/2 Avocado, in feine Scheiben geschnitten
3 Weizentortillas
1 Karotte, in feine Scheiben geschnitten
kleine Tomaten, geviertelt  
1 Hand voll Babyspinat, gewaschen
etwas frischen Koriander
Für den Dipp:
1 Becher Saure Sahne (oder Schmand)
1 Knoblauchzehe, ausgepresst
1 Stange frische Minze. fein gehackt
Saft 1/2 Zitrone
1 EL Tahin 
ein paar Chiliflocken
Salz, Pfeffer

Die Zutaten für den Dipp mischt ihr zusammen und schmeckt sie anschließend mit Salz und Pfeffer ab. 

Die Weizentortilla werden erwärmt. Dies könnt ihr in der Mikrowelle oder in der Pfanne machen. Ich nehme hier die Grillpfanne - die Falafel werden ebenfalls 4 Minuten in der Pfanne erwärmt (das müsst ihr nur machen, wenn ihr den Wrap gleich warm essen wollt. Sofern ihr ihn für die Mittagspause macht, könnt ihr die Falafel direkt kalt reinmachen). 
Dann belegt ihr euren Wrap mit Spinatblättern, Karottenstreifen, Avocado, etwas Dipp, Tomaten, 3 Falafel und etwas Koriander (und wer mag noch Minze). 
Alles schön in die Mitte der Tortilla stapeln. Dann die oberen Enden einknicken und den Wrap langsam und fest aufrollen. 
Zum Stabilisieren wickle ich sie dann gleich in Butterbrotpapier oder Alufolie (für den nächsten Tag) ein.
Ja, und dann seid ihr eigentlich auch schon fertig. Meine Wraps werden immer nochmal durchgeschnitten und zusammen mit dem restlichen Dipp serviert.
Das ging schnell oder? Wenn ihr die Wraps mit ins Büro nehmt, könnt ihr sie aus der Verpackung befreien und nochmal für 1-2 Minuten in der Mikrowelle erwärmen. Und schon habt ihr einen warmen Snack für zwischendurch.
Was packt ihr euch denn für die Mittagspause gerne ein?

Kommentare :

  1. Liebe Ina, das klingt nicht nur lecker sondern sieht auch noch ganz fantastisch aus.
    Ich liebe Falafel.
    Ich wünsch dir was
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt wandert hier auch ab und an eine Packung fertige Falafel aus dem Biomarkt in den Einkaufswagen. Ist halt doch manchmal schön praktisch, hihi. Dein Rezept merke ich mir auf jeden Fall, die Idee mit dem Spinat finde ich toll.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh sieht total lecker aus und mal eine gute Alternative :)

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, das Rezept werde ich gleich mal an ein paar Freundinnen weiterleiten! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich esse sehr gern Falafel aber habe sie noch nie selber gemacht. Hast du denn da ein paar Rezepte für uns? Ich finde, das sieht sehr ansprechend aus. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  6. Mhh die sehen super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmhhh... Also ich komme dann morgen vor der Arbeit kurz vorbei und hole mir einen Wrap für die Mittagspause ab, ok? ;-)
    Tolle Idee!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  8. This looks delicious and healthy. Thanks for sharing the recipe!
    Best, MODENOVA I www.modenova.com

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmh. Falaffel gehen echt immer ;) Sehr leckere Idee.

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein Gott, mal wieder ein so lecker klingendes Rezept von dir !
    Muss ich mir gleich mal notieren :)
    xoxo ♥

    Lara von OriginalByLove

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.