Bikini-Figur-Pommes mit jede Menge Topping

Jaaa, gerade jetzt wenn die Schwimmbadsaison startet wollen ja viele ein bisschen auf die Ernährung achten um im Bikini eine gute Figur zu machen. Ich gehöre da auch ein bisschen dazu, aber schmecken muss es natürlich trotzdem :)
Letztes habe ich bei Foodboom ein Foto von Kohlrabi-Pommes gesehen, und dachte, dass muss doch echt mal ausprobiert werden. Dort wurden die Pommes zwar in Ei und Mehl paniert, ich habe sie aber ein bisschen anders zubereitet. Und ich muss sagen, das Ergebnis kann sich echt sehen lassen, ist low carb und schmeckte auch noch dazu.

Klar, diese Pommes sind nicht wie Kartoffelpommes, und  da sie auch nicht frittiert werden, sind sie auch nicht so knusprig. Aber sie sind eine leckere Alternative mal was anderes auszuprobieren.

Was ihr braucht:
2 Kohlrabi
Ein paar Oliven & eingelegte Jalapenos
1 Tomate, gewürfelt
30 gr Parmesan
ein paar Radieschen und eine halbe Minigurke
Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Olivenö, Paprikapulver, Currypulver

Für den Dipp:
Saure Sahne (alternativ geht auch körniger Frischkäse)
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Saft 1/2 Zitrone
1/2 Bund frischer Schnittlauch 
1 kleinen Knoblauchzehe, gepresst
Low Carb
Der Kohlrabi wird geschält und in Stifte geschnitten.
Nun gebt ihr sie in eine Schüssel, träufelt etwas Olivenöl drüber und würzt sie ordentlich mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Currypulver und Paprikapulver. 
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (achtet darauf, dass die Pommes sich nicht berühren) und für ca 20 Minuten backen. Dann kurz rausholen, mit Parmesan bestreuen und für weitere 5 Minuten backen lassen.
Die Zutaten für den Dipp einfach zusammenmischen.
Nun die Pommes auf eine Platte anrichten und mit Jalapenos, Olivenscheiben, Gurke, Tomatenwürfel, Radieschen, Kresse etc. bestreuen und zusammen mit dem Dipp servieren. Lasst es euch schmecken!
low carb

Kommentare :

  1. Das sieht so wahnsinnig köstlich aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich dennoch nach einer super Alternative an und vor allem auch lecker!
    Liebe Grüße,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich nach einer interessanten Alternative.
    Ich muss das unbedingt mal ausprobieren. :)

    Viele Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
  4. Hhhm die sehen sehr lecker aus! Und sogar beim Dip bist du mit Saurer Sahne figurfreundlich! Find ich super!! Meine Bikini-Figur braucht auch noch Optimierung ;-) Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Alternative! Ich werde die Kohlrabipommes auf jeden Fall ausprobieren, einfach weil sie so gut aussehen :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  6. Klingt super :) werde ich im Sommer auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Liebe Grüße, Kim

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.