Hallo September - bye August

Hallo September, schön dass du da bist! Der August war noch nie mein Lieblingsmonat und auch dieses Jahr bin ich recht froh, dass er vorbei ist. Er bestand eigentlich durchgehend aus Hochs und Tiefs und diese extremen Stimmungsunterschiede sind wirklich ganzschön anstrengend. Vielleicht bin ich manchmal auch selbst Schuld daran, dass ich mir vieles einfach so zu Herzen nehme, wo der Kopf vielleicht sagen würde „Haken dran und gut ist“. Aber so ist das bei uns Herzmenschen… 


Selten habe ich mir so viel Sorgen um einen meiner Lieblingssyrer gemacht wie diesen Monat (aber zum Glück hat alles gut geklappt). 
 Es gab natürlich auch jede Menge schöne Dinge: Ein freier Freitag und ein Shoppingausflug nach Frankreich, jede Menge Sonne und schöne Stunde am und im See, ein paar Schwimmbadbesuche mit den Freunden (um noch ein bisschen Farbe zu bekommen) und ein paar Radtouren (Nach gefühlt 10 Jahren schwingt sich das Kind mal wieder aufs Rad!). 
Unvergesslich war auch das spontane Wochenende in Berlin
Auch zwei Punkte auf meiner To-Do-Liste wurden endlich gestrichen: zum Friseur gehen und die Zeckenimpfung machen lassen! 
Bei den warmen Temeraturen wurde auch das ein oder andere Eis gegessen, ein Tiramisu in der Sommerversion wurde getestet und mit euch zusammen wurden jede Menge Pesto-Gerichte gekocht.


Im September stehen auch schon wieder schöne Punkte auf der Liste:
Morgen starten wir direkt mit einem XXL-Sushiabend mit Freunden. Ich nehme euch gerne auf Instagram ein bisschen mit und zeige euch, was wir so zaubern. 

Außerdem habe ich mir vorgenommen ein bisschen mehr Wert auf ein abwechslungsreiches Frühstück zu legen. Meist gibt es bei mir immer ein schnelles Müsli oder Haferflocken-Chia-Brei, aber gerade jetzt wo es noch so viel leckeres Obst zu kaufen gibt, wollte ich gerne mal ein paar Frühstücksbowls ausprobieren. Was frühstückt ihr denn am liebsten? 

Und es geht ein paar Tage in den Urlaub: Porto – ich freue mich schon so auf dich und auf ein bisschen Erholung, Ausschlafen und neue Eindrücke sammeln. Auch unsere Unterkunft macht auf den ersten Blick einen tollen Eindruck: mit Minibalkon und Hängematte. Ich weiß noch garnicht so viel über die Stadt, und bin niemand der vorher stundenlang Reiseführer liest, aber das was ich gesehen habe gefällt mir sehr und ich bin mega gespannt! Wer noch Tipps hat – gerne her damit. 

Ich freue mich außerdem, dass der syrische Flüchtling und Youtuber Firas Alshater bei seiner Buchtour "Ich komme auf Deutschland zu" zu uns kommt. Gleich 3 Termine finden hier in der Gegend statt und ich bin gespannt! Vielleicht kommt er ja auch zu euch in die Gegend? Hier findet ihr alle Termine

Einen Punkt den ich im September sehr spannend finde (und wovor ich auch ein bisschen Respekt habe) ist die Bundestagswahl.  Menschen die sagen "ich wähle nicht, bringt ja eh nix" kann ich nicht verstehen. Wieviele Jahre haben die Menschen für Demokratie gekämpft, wieviele Menschen auf dieser Welt hätten gerne die Möglichkeit eine Stimme und auch eine Wahl zu haben. Ich finde es klasse, dass es auch dieses Jahr wieder den Wahl-o-Mat oder Apps wie den WahlSwiper gibt, bei dem man sich easy durch die Parteien und ihre Programme klicken kann um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Es ist wirklich einfach verständlich und man opfert ein paar Minuten seiner Zeit. Am Wichtigsten: Geht wählen und schmeißt eure Stimme nicht einfach weg. 

So ich denke zu den 4 Punkten kommen spontan noch jede Menge andere dazu. Ich wünsch euch jedenfalls einen ganz tollen Start in den September. 

Kommentare :

  1. Ohh! Das erste Bild ist so schön bunt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab einen ganz wunderbaren September & hoffentlich sehen wir uns auch bald mal wieder :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos hast Du zusammengestellt - und ich bin froh, dass alles gut gegangen ist mit dem Syrer und die Sorgen sich nicht bewahrheitet haben. =)

    Einen schönen September wünsche ich Dir!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Unsere Lieblingsmarmelade zur Zeit ist ERDBEER - MARACUJA - CRANBERRY von Zentis, nicht selbstgemacht. Mit selbstgepflückten Erdbeeren klappt der 75 % Fruchtgehalt wie bei Zentis auch in meiner Küche. Nur diese Marmelade ist schon verzehrt.

    AntwortenLöschen
  5. Wir kochen sehr viel Marmelade. Immer gerade das Obst, welches Saison hat und welches wir aus unterschiedlichen Gründen zuviel haben ( Garten , von Bekannten geschenkt, ).Im Moment sind dies Aprikosen, Pfirsische und Himbeeren.Der Gewinn wäre also optimal und sehr willkommen.
    naemiw@t-online.de

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für diese tolle Verlosung. Am liebsten habe ich Erdbeer-Bananen Marmelade auf meinen Brot
    VG Doreen (DoriKeymer@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  7. Absolute Lieblingsmarmelade bei uns: ERDBEERE

    KaCamillo@aol.com

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.