Herbstflammkuchen mit Roter Beete, Rosmarin, Honig und Walnüssen

Heute gibts mal wieder einen kleinen Spontanpost - passend zu dem recht herbstlichen Wetter da draußen.
Das Rezept ist jetzt nichts besonderes, aber soooo lecker und die Kombination: MJAMMMM! Rote Beete - Feta hat ja als Salat vorletztes Jahr bereits mein Herz gewonnen und gestern habe ich diese Kombination einfach ganz spontan mal auf die Flammkuchenböden gepackt. 
Dazu gestellten sich noch Rosmarin, Honig und Walnüsse und schon ist das Dinner perfekt!

Wie gesagt, das Rezept ist ruckzuck fertig, wenn ihr die Flammkuchenteigböden aus dem Kühlfach nehmt. Meine sind von Fernands Flammkuchen und ich finde, die sind am leckersten! 
Sonst braucht ihr noch: 
1/2 Becher saure Sahne (ihr könnt auch Schmand nehmen) 
100 gr Feta 
1 gekochte rote Beete, in Scheiben geschnitten 
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten 
Bei mir gabs noch ein paar Scheiben Zucchini, die Kombi mit Birnenscheiben könnt ihr aber auch mal probieren 
2 Stiele frischen Rosmarin, fein gehackt 
Salz, Pfeffe 
Honig, eine Hand gehackte Walnüsse 

Flammkuchenböden mit saurer Sahne bestreichen. Rode Beete und die Zwiebelringe darauf verteilen. Die Zucchini / Birnen-Scheiben auch draufgeben und mit Rosmarin, Salz und Pfeffer bestreuen. Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Flammkuchen für ca. 15-20 Minuten backen lassen. Aus dem Ofen nehmen und mit Walnüssen gestreuen und mit etwas Honig beträufeln. Schnell servieren und genießen! Habt eine tolle Restwoche ihr Lieben!

Kommentare :

  1. Da hatte ich beim Durchlesen ein nettes Deja vu zu meinem eingenen Flammkuchen-Rezept vom letzten Jahr das auch mit Rosmarin, Honig und Walnüssen war, und bald ist auch wieder Zeit für Kaki dann kann ich mir wieder Flammkuchen machen: http://www.idimin.berlin/flammkuchen-mit-kaki-honig-und-rosmarin-tarte-flambee-with-kaki-honey-and-rosmary/ deine Version mit Rote Beete muss ich aber auch mal probieren:-)
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein genialer Flammkuchen! Da nehme ich sogar die Rote Beete in Kauf, die ich normalerweise eher nicht so mag :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja auch mal eine sehr schöne Variante! Dankeschön :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Oha, das hört sich ja wirklich super lecker an! Und sieht auch noch unglaublich gut aus :) Echt ein perfektes Herbstrezept!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir das mit Roter Beete garnicht wirklich vorstellen, obwohl ich sie sehr gerne esse :) aber ich werd mir das Rezept definitiv merken, es hört sich lecker an.

    liebe Grüße
    Sally
    https://my-bittersweetmemory.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Klingt prima, das werd ich gern mal nachbacken :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, Flammkuchen geht einfach immer! Ihn mit roter Beete zu belegen ist auch eine tolle Idee. :-)
    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.