Bunte Gemüsetarte gegen triste Winterlaune

*Werbung

Der Dezember ist ansich ziemlich grau findet ihr nicht? Die schönen bunten Herbstblätter fallen alle runter, die Sonne kommt kaum mehr raus und morgens und abends ist es grundsätzlich einfach mal dunkel.
Umso wichtiger finde ich da, dass es ein paar bunte Farbflecken im Essen gibt, damit die Laune auch in der kalten Jahreszeit gehoben wird. Jaaa, Essen macht tatsächlich glücklich – mich jedenfalls. Und wenn es noch dazu hübsch ausschaut – gleich doppelt.
Für den leckeren Frischer Landrahm Natur* von Rotkäppchen durfte ich mir letztens ein Rezept ausdenken. Ich muss dazu sagen: Dieser Käse ist einfach supercremig und noch dazu laktosefrei (Pluspunkt!) und lässt sich ganz nebenbei super zu Cremes, Soßen und Aufstrichen verarbeiten. Außerdem ist es ein deutsches Produkt  - der Käse wird nämlich in Thüringen hergestellt. Bei mir durfte er dieses Mal eine Gemüsetarte geschmacklich aufpimpen. Schaut mal:

Und so ne Tarte ist wirklich klasse. Ihr könnt sie super vorbereiten und die Reste auch noch am nächsten Tag mitnehmen. Ich persönlich liebe Tartes!

Für diese Tarte braucht ihr:
1 große Kartoffel
1 große (oder 2 kleine) Zucchini
3 Karotten (ggf mehrfarbige)
1 kleine Aubergine
Frischen Thymian
Salz, Pfeffer
3 Eier
100 gr Quark (20% Fett) 
150 gr frischer Landrahm natur
50 gr geriebener Parmesan

Für den Teig:
250 gr Mehl
120 gr kalte Butter, in Würfel geschnitten
1 Ei
1-2 TL kaltes Wasser


Gemüsetarte vegetarisch

Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermischen und zu einem glatten Teig kneten.
Teig in Folie einschlagen und für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.
Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Tarteform ausfetten und den Teig in die Form geben. Einige Male mit der Gabel einstechen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Parmesan, Eier, Landrahm, Quark, Salz Pfeffer und Thymian zusammen rühren. Die Masse auf den Teig geben.
Das Gemüse mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Nun reiht ihr das Gemüse ringsum in die Form. Fangt dabei am besten von außen an und arbeitet euch Lage für Lage nach innen vor.
Mit Salz und Pfeffer und frischem Thymian würzen und die Tarte im Ofen für 40 Minuten backen lassen.
Anschließend aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und ggf. noch mit Kresse dekorieren.
Und wie bringt ihr ein bisschen mehr Farbe in den Winter? 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.