14 Februar 2020

Tahini-Kekse mit Mandeln | glutenfrei

glutenfree tahini cookies
Ich mag Kekse ja auch außerhalb von Weihnachten sehr gerne und probiere hier auch gerne mal neue Rezepte aus. Frei nach dem Motto "a Cookie a day, keeps the doctor away" gibt es daher heute wieder ein sehr feines Rezept für Tahini-Kekse, die statt mit Mehl mit Mandeln sind - also auch noch glutenfrei!
glutenfree almond tahini cookies


Ihr braucht:
200 gr gemahlene Mandeln
etwas Meersalz
1 TL Vanillepaste
1/2 Päckchen Backpulver
 2 TL Rosenwasser (kann auch weggelassen werden)
4 EL Ahornsirup
200 gr cremiges Tahini (Sesampaste)

etwas Sesam
ein paar gehackte Pistazien


Mandeln, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben. Nun gebt ihr die feuchten Zutaten (Rosenwasser, Vanillepaste, Tahini) dazu und knetet alles gut durch.
Aus dem Teig formt ihr kleine Bällchen die dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben werden. Mit einer Gabel leicht festdrücken und mit etwas Sesam und gehackten Pistazien bestreuen.
Ofen auf 180 Umluft stellen und die Kekse für 10-12 Minuten backen lassen.

Ihr seht, diese Kekse sind absolut kein Hexenwerk und bleiben auch noch ein paar Tage schön saftig und weich.  Wer übrigens kein Rosenwassergeschmack mag, der ersetzt diesen einfach durch Wasser.
In dem Sinne wünsche ich euch nun einen guten Start ins Wochenende! Habt es schön!
glutenfree almond tahini cookies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare