15 November 2020

glutenfreier Marzipan-Nuss-Gugelhupf #TagdesGugelhupfs

glutenfreier Marzipan-Nuss-Gugelhupf 
Wisst ihr was heute für ein Tag ist? Tag des Gugelhupfs (engl. National Bundt Cake Day - ursprünglich: National Bundt Pan Day). Und das wird dieses Jahr ein bisschen größer celebriert. Denn ich darf Teil einer tollen Bloggergruppe sein, die euch heute gefühlt jede Art von Gugelhupf serviert, die ihr euch vorstellen könnt.

glutenfreier Marzipan-Nuss-Gugelhupf
Zutaten für eine 16 cm Gugelhupfform
45 gr Kokosblütenzucker (alternativ Rohrzucker)
3 EL Pflanzenöl
100 gr Marzipan
200 ml Pflanzendrink
120 gr gemahlene Mandeln
100 gr glutenfreies Mehl (ersatzweise Dinkelmehl)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Lebkuchengewürz (oder Zimt)
30 gr gemahlenen Backmohn (könnt ihr aber auch weglassen wenn ihr kein Mohn mögt)

Für die Glasur:
weiße Schokolade
Mandeln

Marzipan, Öl und Pflanzendrink miteinander vermixen (ich habe dafür einen Pürrierstab benutzt). Zucker, Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und Lebkuchengewürz dazugeben und gut vermixen.
Eine Gugelhupfform gut ausfetten (das ist wichtig, damit ihr danach den Kuchen gut rausbekommt).
2/3 des Teiges einfüllen.
Den restlichen Teig mit 30 gr gemahlenen Backmohn vermischen und ebenfalls in die Form geben.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kuchen für 40- 50 Minuten backen lassen.
Kuchen abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. Über den Kuchen geben und mit Mandeln dekorieren. 

glutenfreier Marzipan-Nuss-Gugelhupf

Und ihr bekommt heute nicht nur meinen leckeren Gugelhupf sondern solltet auch unbedingt bei meinen Blogger*innen-Kollegen vorbeischauen. Die haben sich auch ganz tolle Gugelhupfe überlegt:
foodundco.de Orangen-Gugelhupf mit Zimtglasur
Linal's Backhimmel Amarenakirsch-Gugelhupf
Ina Is(s)tSaftiger Gugelhupf mit Schokostückchen und Schokoglasur
krimiundkeks Pflaumen-Rotwein-Gugelhupf
SalzigSüssLecker Orangen-Brioche Gugelhupf
Jahreszeit Gugelhupf mit Maronencreme
zimtkringel Erdnuss-Marmor-Gugelhupf
evchenkocht Marmor-Gugelhupf mit Kastanien
Meine Torteria Schoko-Walnuss-Gugelhupf
1x umrühren bitte aka kochtopf Bananen-Erdnuss-Schoko-Gugelhupf mit Karamellsauce
Cookie und Co Marzipan Gugelhupf | Marzipankuchen mit Gewürzen
Kleid & Kuchen Lebkuchen-Guglhupf
Lindenthalerin.com Rote-Bete-Walnuss-Gugelhupf
ninamanie Apfel-Schoko-Gugelhupf
Küchenmomente Orangen-Gugelhupf mit Pistazien
Mein wunderbares Chaos Minigugel mit Grapefruit und Rosmarin
kohlenpottgourmet Super saftige Mini-Guglhupfe
GernekochenSpekulatius Gugelhupf
Jessis SchlemmerkitchenApfel Gugelhupf mit Walnüssen und Karamellglasur
Coffee2StayZitronen-Hupf mit Rosmarin
Jankes*SoulfoodGewürzkuchen-Gugel mit Birnen
USA kulinarisch Cranberry-Orangen-Gugelhupf
Turbohausfrau Zitronen-Olivenöl-Gugelhupf
Loui Bakery Weihnachtlicher Stollen-Gugelhupf
Volkermampft Klassischer Gugelhupf mit süßem Sauerteig
food for the soul Schokoladen-Eierlikör-Gugelhupf
Wienerbrød Klassischer Elsässer Kougelhopf mit Blaubeeeren
KüchenliebeleiKaffee-Schokoladen-Gugelhupf
Homemade & baked Walnuss Birnen Gugelhupf mit weißer Schokoglasur
Obers trifft Sahne Mini-Gugelhupfe
spiceundice Marmorgugelhupf mit Rumkirschenfüllung und dunklem Schokoüberzug
Tinnis Zuckerwelt Schoko Mandel Guglhupf
Backmaedchen 1967 Orangen-Frischkäse Gugelhupf mit Schokoglasur
Holladiekochfee Saftiger Nutella Gugelhupf
CorumBlog 2.0Fluffige Schoko-Yuzu-Gugelhupfe
Pearl’s Harbor Kreativblog Zuckersüßer Minigugel als Geschenk aus meiner Küche
Labsalliebe Zitronen-Joghurt-Gugelhupf mit Pistazien
Küchenjungs Zimtschnecken Gugelhupf mit Apfel

glutenfreier Marzipan-Nuss-Gugelhupf

Kommentare:

  1. Wow, der Guglhupf sieht absolut mega aus. Und hört sich noch lecker an.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,

    Der Gugl sieht wirklich Traumhaft aus. Allerdings hat auch Dinkelmehl Gluten.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben dank für den hinweis :)
      ich nehme immer glutenfreies Mehl und das Dinkelmehl ist nur die alternative (habe ich im Rezept berichtigt)

      Löschen
    2. Hallo Ina, super. Welches Mehl würdest Du empfehlen?

      LG Volker

      Löschen
    3. Hallo volker, ich nehme immer das basic mehl von schär. Glaub da gibts auch extra kuchenmehl von der Marke aber bei mir klappt es mit dem normalen immer recht gut.
      Lg

      Löschen
  3. Marzipan und Nuss ist einfach ein mega leckeres Dreamteam!

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Gugelhupf und dann noch mit Marzipan...yummy

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina,
    bei Marzipan bin ja sofort am Start! Und deinem Gugelhupf sieht man ja schon an, wie locker der ist. Love it ♥!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,
    der sieht klasse aus! Tauscht du ein Stück von deinem gegen ein Stück von meinem Gugelhupf?
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sieht der gut aus - hast du noch ein Stückchen für mich übrig??

    AntwortenLöschen
  8. Oh, mit Marzipan hast du mich sowieso sofort, liebe Ina!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhhh was für ein leckerer Gugel! Ich liiieeebe Marzipan! Meine Lieferanschrift findest du in meinem Impressum ;-)

    Herzliche Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  10. Das Rezept merke ich mir vor, denn glutenfrei wird immer öfter gefragt.

    AntwortenLöschen
  11. Oh liebe Ina, dein Gugel sieht wirklich köstlich aus! Ich liebe Marzipoan und Nüsse und kann davon gar nicht genug bekommen.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Ina, mhh.... Marzipan ist für mich ja sowas Gutes und in deinem Hupf - hach, ich würde zu gern sofort probieren!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Boah, der ist ganz meins. Ein RIESENgrosses Stück bitte zu mir!

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine köstliche Kombination! Davon hätte ich gerne ein Stück zu meinem Nachmittags-Kaffee!
    Lieben Gruß,
    Ina

    AntwortenLöschen
  15. Oh lecker – der klingt echt perfekt :-)

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare