{Delicious Day} Zimtschnecken mit Kürbis-Apfel-Füllung

Heute wird es zimtschneckig auf whatinaloves! Jaaaa irgendwie sind Zimtschnecken in der Bloggerwelt gerade heiß begehrt. Ich hatte HIER im Sommer schonmal normale Zimtschnecken gebacken und wollte mich diesmal an etwas ausgefalleneres wagen. Minizimtschnecken mit Kürbis-Apfel-Zimtfüllung! Klingt kompliziert, ist es aber garnicht. 

Ich habe folgende Zutaten dafür genommen:
Fertighefeteig (oder nach diesem Rezept)

Für die Füllung:
4 EL Kürbismus (Kürbis wurde im Ofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten gebacken und dann das Kürbisfleisch rausgelöffelt)
60 gr. Butter, geschmolzen
60 gr. Zucker
1/2 TL Zimt
1 Apfel in seeeehr kleine Stücke geschnitten

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rolls5.jpg
Den Hefeteig rollt ihr dünn aus. Dann vermischt ihr den Kürbis, Butter, Zimt und Zucker zu einer „matschigen“ Masse.{Wenn ihr Kürbis nicht so gerne mögt - lasst ihn einfach weg}
Diese streicht ihr dann gleichmäßig auf den Teig und verteilt die Apfelstückchen darauf.
Nun rollt ihr den Teig eng auf und schneidet von der Rolle einzelnen „Schnecken“ ab.
Ich habe meine dann in ein ausgebuttertes Minimuffinblech gesetzt, es klappt aber auch super wenn ihr sie einfach so aufs Backblech setzt und leicht andrückt.

Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Schnecken dann 25 Minuten backen lassen.
Leicht abkühlen lassen und dann könnt ihr sie wenn ihr mögt noch mit einer Glasur versehen.
Diese mischt ihr euch ganz schnell aus etwas Puderzucker und 1-2 Tropfen Zitronensaft an. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rolls6.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rolls7.jpg
Und wie alles was besonders „in“ ist könnt ihr auch diese kleinen Mini Zimtschnecken auf Sticks stecken und so euren Gästen präsentieren. 
Findet ihr nicht auch, dass Zimtschnecken perfekt in die aktuelle Jahreszeit passen?

Kommentare :

  1. ...mhh...also ich finde Zimtschnecken gehen immer ;-) Aber du hast schon recht jetzt im Herbst und Winter sind sie perfekt!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. die sehen wahnsinnig lecker aus, werde ich dir bei Gelegenheit nachbacken :)... hab ich es jetzt aber überlesen, oder wo ist das Zimt? mischst du das in die Zucker - Butter - Kürbismasse? oder gibst du davon einfach einwenig drauf nach dem Apfel verteilen?

    Wünsch dir einen guten Start in den Tag, liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen einfach zuuuu lecker aus. Ich kann mir nur bis heute noch nicht vorstellen, dass Kürbis in süßen Sachen schmeckt, sollte ich also wirklich mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh tolle Idee..werde ich nach meinem umzug sofort ausprobieren :) aber momentan ist leider alles in den Kartons verschwunden *_*

    glg Tanja ♥
    http://feentraume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sieht wirklich toll aus! Ich liebe Zimt und Kürbis und werden das auf jeden Fall ausprobieren!!
    Grüßchen, Melly
    http://morgane-le-fay.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Die passen wirklich perfekt zur Jahreszeit und hören sich auch noch richtig gut an! So eine hätte ich jetzt gern zum Frühstück...
    Lieben Gruß, Katinka

    AntwortenLöschen
  7. Absolut und deshalb hab ich gestern auch welche gemacht ;-) gefüllt mit Schokocreme bzw. mit Beerenschmandcreme, bestreut jeweils mit Zucker und Zimt... hmmmm. Allerdings, meine sind ganz schön hochgebacken und sahen am Ende aus wie Spitztüten, grins. Aber lecker!

    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hi Ina !

    Die Zimtschnecken sehen sehr lecker aus !
    Und als Cake Pops sind sie praktisch auch noch dazu ! Keine schmutzigen , klebrigen Finger ;)
    Glg , melanie

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen toll aus, da hätte ich jetzt auch Lust drauf. =)

    AntwortenLöschen
  10. Zimtschnecken backe ich zu dieser Jahreszeit (und auch im Winter) auch sehr gerne, nur dass sie bei mir Schneckennudeln heißen. :]
    Deine mit Kürbis sehen übrigens fantastisch aus! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin noch nie drauf gekommen, Zimtschnecken in einer Muffinform zu backen, damit sie ihre Form behalten :D DANKE für den Tipp! Sieht superlecker aus <3 Hab einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  12. Kürbis ist nicht so meins, aber Apfel und Zimt finde ich zusammen total lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kürbis kann man hier auch super weglassen :D

      Löschen
  13. Zimt! Zimt! Zimt! Wo ist der Zimt?

    AntwortenLöschen
  14. Boa Ina, ich glaub ich sollte mal alle deine tollen Rezepte ausdrucken und mir ein Buch daraus binden lassen. Oder hattest du das schon vor?? Ich würde es dir auf jeden Fall abkaufen!!

    Sieht mal wieder traumhaft aus!!! <3

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Boa Ina, ich glaub ich sollte mal alle deine tollen Rezepte ausdrucken und mir ein Buch daraus binden lassen. Oder hattest du das schon vor?? Ich würde es dir auf jeden Fall abkaufen!!

    Sieht mal wieder traumhaft aus!!! <3

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  16. Och Gott sind die niedlich ! Da hätt ich gern einen von...nein 2...3.. :)

    Lass es dir gut gehn!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. das sieht total lecker aus <3

    bin noch nicht auf die idee gekommen kürbis und apfel miteinander zu kombinieren XD klingt aber nach einer interessanten kombination :D

    dass man das ganze gebäck auf sticks präsentiert, scheint momentan echt in zu sein XD ich seh kaum noch einen blog, wo das nicht so ist XD

    und zimt gehört definitiv für mich zur winterzeit *_*

    AntwortenLöschen
  18. Oh ich liebe Zimtschnecken! Die Mischung aus Kürbis und Zimt hört sich total gut an. Die werden auf alle Fälle mal nachgebacken! :)

    AntwortenLöschen
  19. die sehen mal wieder voll lecker aus =)
    hab noch nie welche probiert sollte ich wohl mal dran wagen^^


    lg steffi
    lovely photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Mit Kürbis kann ich mir das ganze auch nicht so recht vorstellen, sieht aber wirklich lecker aus! Normale Zimtschnecken sind mir auch immer zu viel, daher finde ich die kleinen Varianten ganz gut! Danke für die Idee mit dem Muffinblech! :D

    @ Anonym: Steht doch im Rezept - 1/2 Teelöffel, der dann mit Butter, Zucker und Kürbismus vermengt wird. ^^

    LG, Chrissi

    AntwortenLöschen
  21. Ui, mit Kürbis... finde ich sehr gewagt, ich glaube ich würde sie probieren, aber selbstmachen ist mir dann doch zu schade, für die Zutaten.. ich glaube irgendwie nicht, dass es mir schmecken würde.

    Aber sie sind sehr schön anzusehen, durch das aufgespießte :)

    AntwortenLöschen
  22. yum, yum *-* sieht sooo lecker aus! das muss ich unbedingt mal nachmachen - danke für das tolle rezept! ;)

    AntwortenLöschen
  23. Yummi, die sehen echt lecker aus! Die Füllung klingt interessant :)
    Ich muss auch mal wieder Schnecken machen. Entweder mit Nuss-, Mohn- oder Apfelfüllung :)

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht soo lecker aus!! *-* <3

    AntwortenLöschen
  25. Hier mal ein Kommentar mal nicht passend zum Post:
    Ich finde es ehrlich toll, wie du es schaffst, jeden Tag mehrere Post zu veröffentlichen. Man sieht selten Blogger, die dies fertig bringen. Lese den Blog nun seit fast einem Jahr und immer wieder freue ich mich, dass es jeden Tag etwas zu Lesen gibt. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke danke danke :D
      bei so vielen lieben kommis kann ich ja garnicht anders als NICHT posten!

      Löschen
    2. In dem Sinne- weiter so! :P

      Löschen
  26. die zimstschnecken sehen wie immer total lecker aus!
    ich muss auch endlich mal wieder welche essen...

    AntwortenLöschen
  27. Mhm.. Oh gott, das schaut so so so so gut aus! Und außerdem kürbis und äpfel.. das passt perfekt in den Herbst!

    Ina liebes, ein gelungener augenschmaus und bestimmt lecker - außerdem eine neue idee: Zimtschnecken am stiel (:

    AntwortenLöschen
  28. Oh, sieht das lecker aus! Tolle Idee-Schnecken am Stil!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  29. Fräulein Klein hatte schon die Idee mit den Kürbis-Zimt-Schnecken und die Stielidee stammte von Nicestthings im Oktober...auf diesem Blog fehlt es eindeutig an Kreativität!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach jechen zimtschnecken und zimtschnecken auf dem spieß bzw mit apfel oder kürbis sind nun echt keine neue idee Ö_Ö keiner hat behauptet dass ich das erfunden hab...aber weißt du was - oben rechts ist so ein kleines kreuz ;D

      Löschen
  30. erste in einen Blog zu besuchen. Ich mag das Thema Ihrer Vorlage. wirklich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  31. Lecker, lecker. Schön winterlich! Muss ich auch gleich mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  32. Die werden GANZ SICHER nachgebacken!!

    AntwortenLöschen
  33. Ich will sie. Jetzt!!! Warum tut ihr mir das immer alle an....?!

    AntwortenLöschen
  34. jetzt habe ich hunger, hunger, hunger!!!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  35. Die passen wirklich perfekt zur Jahreszeit! :) Lecker!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  36. Zimtschnecken gehen wirklich immer und sind so lecker, die vom Ikea sind toll *g*. Hier muss ich nur leider sagen, dass ich die Bilder ein wenig lieblos finde, tschuldige ^^°.

    AntwortenLöschen
  37. Oh die sehen unglaublich lecker aus :) werde ich demnächst mal probieren... mit Apfel hab ich sie bisher noch nicht gemacht! Tolle Idee!!!! Und falls du das nächste Mal etwas Zimt- oder Vanilleextrakt dazu geben möchtest, auf meinem Blog gibts ne Anleitung fürs selber machen :D *werbung* xD

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.