vegetarische weiße Bolognese

0 Kommentare

vegetarische weiße Bolognese

Für eine kleine Nudelchallange im Dezember enstand ein wunderbar leckeres Rezept für weiße Bolognese - vegetarisch. Das Grundrezept (mit Fleisch) stammt von den Buchholzer Nudeln-Jungs, deren Dinkelnudeln auch die Beilage zu der wunderbaren vegetarischen Bolognese ist.
Bisher kannte ich tatsächlich nur rote Bolognese mit Tomaten, aber ich muss sagen, diese Variante mit Sellerie und Karotte schmeckt mindestens genauso lecker!

Für 2 Portionen braucht ihr:
250 gr Dinkelspaghetti
400 gr Veggie(Soja)Hack
300 ml Gemüsebrühe
200 ml Hafercreme (oder Sahne)
1 1/2 Karotten, in Würfel geschnitten
1 1/2 Stangen Sellerie, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Zwiebel, fein gewürfel
Olivenöl
etwas Weißwein
Salz, Pfeffer
vegetarische weiße Bolognese
Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten. Hack, Karotte und Sellerie dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz scharaf anbraten.
Anschließend mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe sowie die Hafercreme/Sahne dazugeben. 20 Minuten köcheln lassen.
Nudeln gar kochen und alles zusammen servieren.

vegetarische weiße Bolognese


saftiger Nuss-Mohn-Quark-Kuchen mit Tonka-Streuseln

4 Kommentare

Nuss-Mohn-Quark-Kuchen
Wochenende ist Kuchenzeit! Und weil es hier länger keinen Kuchen mehr gab, wird es mal wieder allehöchste Zeit!
Wer mich länger kennt, der weiß, dass ich ein absoluter Mohnfan bin. Mohnkuchen ist da natürlich ganz weit vorne! In Kombination mit Nuss schmeckt er gleich doppelt. Beide Zutaten findet ihr in meinem heutigen Kuchen! Er besteht aus 3 Schichten: Nuss - Mohn&Quark und zuletzt kommt noch eine Schicht Streusel obendrauf. Die könnt ihr übrigens auch weglassen.
Nuss-Mohn-Quark-Kuchen


Für den Nussteig:
120 gr weiche Margarine
120 gr Zucker
3 Eier
200 gr Haselnüsse gemahlen
120 gr Mehl
1/2 Pck Backpulver

Für den Mohnteig:
500 gr Magerquark
100 ml Milchalterntive
2 Eier
1 Päckchen Vanillepudding
30 gr Backmohn
150 gr Zucker

Für die Streusel
70 gr weiche Butter
70 gr Zucker
150 gr Mehl
1/2 geriebene Tonkabohne
Nuss-Mohn-Quark-Kuchen mit Tonka-Streuseln
Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
Zutaten für den Nussteig miteinander vermixen. Teig in eine ausgefettete Ofenform geben und für 15 Minuten backen lassen.
In der Zeit aus den Mohnteig-Zutaten den weiteren Teig vermixen.
Diesen nach den ersten 15 Minuten über den angebackenen Nussteig geben. Form wieder in den Ofen stellen für 10 Minuten.
Weiche Butter, Zucker und Mehl miteinander verkneten bis Butterstreusel entstehen. Die geriebene Tonkabohne untermischen. Dies Streusel nach den 10 Minuten Backzeit über den Kuchen geben und nochmals für 20-25 Minuten backen lassen. (Gesamte Backzeit also ca 45-50 Minuten.)
Kuchen kurz abkühlen lassen und genießen! Habt ein wunderschönes Wochenende!
Nuss-Mohn-Quark-Kuchen mit Tonka-Streuseln

Spinat-Feta Börek

2 Kommentare
Spinat-Feta Börek | whatinaloves.com


Ich liebe Fingerfood und kleine Snacks. Gerne bereite ich mir Sonntags ein paar Kleinigkeiten zu und habe dann die nächsten Tage im Geschäft tolle Snacks für die Pause.
Heute stelle ich euch Börek vor, die füllt werden mit Spinat und Feta. Sie sind auch superschnell gemackt, so dass ihr sie gut für eine Party oder ein Fingerfoodbuffet vorbereiten könnt.

eine Packung Yufkateigblätter (Dreiecke)
1 Zwiebel
1 grosse Knoblauchzehe
400 gr Blatspinat (TK)
150 gr Fetakäse
2 EL Skry Jogurt
1 Ei, verquirlt
etwas Öl
Sesam
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Spinat-Feta Börek | whatinaloves.com

Yufkateig geöffnet 5 Minuten ruhen lassen.
Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und in etwas Öl anbraten bis sie glasig werden.
Spinat dazugeben und alles so lange andünsten (bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel) bis der Spinat gar ist.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnussabrieb abschmecken.
Kurz abkühlen lassen und den Jogurt sowie den Fetakäse zerkrümmelt untermischen.
Nun nehmt ihr euch die Teigdreiecke, besteicht die außenseite mit Ei und die Innenseite mit etwas Öl.
Legt das Dreieck mit der Spitze von euch weg hin und gebt ca 1 EL Füllung auf die lange untere Hälfte.
Schlagt die Seiten ein und rollt das ganze langsam und eng auf, so dass ein Röllchen entsteht.

Die Röllchen gebt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und bestreut sie mit etwas Sesam.
Ofen auf 190 Grad vorheizen und die Börek für 20 Minuten knusprig backen lassen. Ich hab sie nach ca 10 Minuten im Ofen mal gedreht.
Spinat-Feta Börek | whatinaloves.com
Dazu könnt ihr einen leckeren Jogurtdipp servieren. Den mische ich immer aus folgenden Zutaten zusammen:
150 gr Jogurt (bzw Alternative)
1 EL Zitronensaft
1 EL Tahini
1 Knoblauchzehe, feingehackt oder zerdrückt
Salz, Pfeffer
(ggf etwas frische Minze, fein gehackt)

Lasst es euch schmecken!
Spinat-Feta-Börek