{Healthy Week} Kartoffelpuffer mit Lachs



Es wird mal wieder Zeit für ein Healthy Week Rezept was ich letztens ausprobiert habe {Was ich mit Healthy Week meine erfahrt ihr hier}. Kartoffeln sind zwar nicht gerade DIE Schlankmacher, wenn man sie als Beilage dazu isst, aber als Hauptgericht geht das schonmal. Vorallem in der Kombination die ich euch jetzt zeige: Kartoffel-Kürbis-Puffer mit Lachs und Frischkäsecreme.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/puffer2.jpg
Die Portion hat bei uns als Mittagssnack für 3 Personen gereicht:
2 große Kartoffeln
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Stück Kürbis (Hokaido) bzw 1 Karotte als Ersatz
1 Ei
2 EL Mehl

Die Kartoffeln sowie der Kürbis werden geschält und dann mit einer Reibe geraspelt. Gut „ausdrücken“ so dass das Wasser entweicht. Die fein gehackte Zwiebel mischt ihr nun unter, dann kommen das Ei und das Mehl dazu. Alles gut vermengen und dann kleine Kartoffelpuffer formen.
In etwas Öl in der Pfanne ca 3 Minuten bei mittlerer Hitze auf jeder Seite anbraten.
Bis alle Puffer fertig sind, habe ich sie noch bei 150 Grad in den Ofen verbannt, so können sie noch nachziehen und bleiben auf jeden Fall warm.

Dazu gab es dann:
Geräucherten Lachs (ca. 150 gr.), Avocado, Gurke Meerettichcreme und Frischkäse (verfeinert mit einem Spritzer Zitrone, Salz, Pfeffer und Chiliflocken)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/puffer1.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/puffer3.jpg
Eine köstliche und gesunde Abwechslung. Wem das geschmeckt hat, der kann ja auch mal die Zucchinitaler ausprobieren – die sind sogar noch eine Stufe gesünder ;D.
Isst das Rezept was für euch? Mögt ihr die Kombination Kartoffelpuffer-Lachs?

Kommentare :

  1. Yummy, die sehen wirklich lecker aus. Ich mache die auch gerne, allerdings ohne Tier dabei. :-) Mit frischer Paprika sind die auch toll - dieses Rezept ist so wandelbar. Lecker... Jetzt habe ich Hunger.:-).. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich glaube, das würde mir super schmecken :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Und das morgens um halb acht beim Anblick von Lachs!!! Das soll was heißen!!! Ggglg

    AntwortenLöschen
  4. wie ich es liebe, wenn du essen fotografierst♥

    AntwortenLöschen
  5. Lecker lecker lecker! Ich LIEBE Kartoffelpuffer! :DD Zusammen mit dem Lachs klingt auch köstlichst!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Yum, yum,... ich glaube das gibt es morgen auch. Hab eh noch alles im Haus. :-) Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen
  7. oh super, das sieht super lecker aus! Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen ;) ♥

    Lieben Gruß

    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  8. Eins meiner absoluten Lieblingsgerichte: Kartoffelpuffer mit Lachs und fluffigem Kräuterquark, jammi! Deine Variation probier ich bestimmt mal aus. :)

    AntwortenLöschen
  9. Mhh, das sieht sowas von lecker aus !
    V.a. LAchs und Avocado mag ich sehr gern - u die sind vollgepackt mit essentiellen Fettsäuren !
    Das nenn ich mal ein gesundes Essen ! Danke für´s teilen,

    GlG melanie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,

    auch wenn ich jetzt Gefahr laufe zu spät in die Arbeit zu kommen, ich muss dir noch schnell diesen Kommentar da lassen:

    Ich liebe, liebe, liebe Kartoffelpuffer und ich finde es gibt kein besseres Schlankmacherrezept. Trotz der ollen Vorurteile gegenüber Kartoffeln. In einer Zeit in der ich mich viel von Kartoffelpuffern mit Quark ernährt habe, hatte ich mein absoltes Traumgewicht. Soviel zur Kartoffeltheorie ;)

    Auf unserem Christkindlesmarkt ist jedes Jahr ein ganz toller Kartoffelpufferstand und ich freue mich jetzt schon riesig darauf, dort welche zu essen. Wahrscheinlich, bekomme ich danach wie jedes Jahr tierisch Lust selbst welche zu machen. Das ist fast schon ein Jahresritual kurz vor Weihnachten.

    Du siehst, du hast mit deinem Rezept total meinen Nerv getroffen. :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag,

    Behyflora

    AntwortenLöschen
  11. hmmm das hört sich richtig gut an! ich dachte bisher immer, dass das voll aufwändig und schwierig zu machen sei! das muss unbedingt ganz bald ausprobiert werden
    lg farina

    AntwortenLöschen
  12. also ich esse total gerne kartoffeln. schmecken total gut und machen lange satt :D und seit einigen tagen bin ich auch begeisterter fischesser XD wenn auch bisher nur als backfisch XD

    seit wann arbeitest du denn schon am projekt "healthy week"? mir kommt es vor, als würdest du schon seit monaten an einer gesunden ernährung feilen. find's echt toll, dass du so zielstrebig bist und dass vorhaben nicht nach 1,2 wochen in den sand gesetzt hast. ich müsste auch mal meine ernährung umstellen. hab das gefühl als würde ich nur aus burgern, cola und milkshakes bestehen XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mahce das projekt seit letzten frühling ja und ich muss sagen die ernährungsumstellung war nicht so schwer wie gedacht.... ich fühle mich viel besser und hebe ein paar kilo verloren (und nicht wieder mit dem jojoeffekt zugenommen)...
      das drüber bloggen hilft mir am ball zu bleiben ;D

      liebe grüße

      Löschen
  13. Wieso hältst du Kartoffeln für "nicht die Schlankmacher"? Ich meine im Vergleich zu anderen Sättigungsbeiliagn wie Nudeln, Reis,.. liegen sie was die Kalorien angeht deutlich vorne!
    Soll kein Angriff sein, ich hab mich nur gerade gewundert, weil ich, wenn ich abnehmen will darauf achte eher Kartoffeln als die oben genannten Sachen zu essen :D

    AntwortenLöschen
  14. Wow. Ich hasse Kartoffelpuffer ... aber die sehen irgendwie toll aus und ich könnte mir vorstellen, mal rein zu beißen!

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe Kartoffelpuffer!

    Aber in Kombi mit Kürbis und Frischkäse habe ich es noch nicht verbunden. Das werde ich mal probieren.

    AntwortenLöschen
  16. mhhh großartiges Rezept, ich hasse es nur immer den Kürbis zu öhhh hacken? / massakrieren? :D naja, jedenfalls ist bei mir gefühlt die Zeit der Kürbisgerichte schon vorbei, obwohl sich das mal wieder total köstlich anhört...

    Übrigens INA!!!!!! INA INA INA!!! Meine Adventskalender-Inhalt-Bestellung kommt morgen an.. juhu, dann kann ich endlich anfangen^^ muss mich dann aber auch etwas ranhalten...

    Drück dich :-*
    Kussi

    AntwortenLöschen
  17. Seeeehr lecker sieht das aus! Das mach ich vielleicht sorag gleich heute. Hmmm...eine tolle Idee!

    ♥ Astrid

    AntwortenLöschen
  18. ich ess kartoffelpuffer ja immer fertig muss ich zugeben und in kombi mit lachs eh total gerne aber deins hier sieht ja genial aus :O

    AntwortenLöschen
  19. Uii! Lachs ist der einzige Fisch, den ich esse :D Daher passt das Rezept ja sehr gut ;) Ich finde es übrigens toll, dass du immer wieder so gesunde Sachen postest - ich schau mir immer gern mal deine Rezepte durch und finde dann meistens irgendetwas, worauf ich gerade Lust habe :D

    AntwortenLöschen
  20. mhmm das sieht köstlich aus!
    haben am wochenende auch rösti mit geschnetzeltem gemacht, weniger gut für die hüften aber es hat göttlich geschmeckt :D

    AntwortenLöschen
  21. Ach ina, gerade heute hatte ich nur ein nackig belegtes Brötchen dabei und jetzt habe ich noch mehr Hunger :D schickst du mir per Eilpost was rüber? ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Yummy! Die sehen sehr sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  23. Mhm, wie lecker! Das sieht wie immer supersupersuperlecker aus, Ina! Du könntest ehrlich für ein Sterne-Lokal arbeiten :o Ich beneide dich und freue mich auf eine eigene Wohnung =) Denn dann werde ich mir hoffentlich auch so tolle Kreationen aneignen.. Denn Übung macht den Meister, hoffe ich jedenfalls ;)

    Kartoffelpuffer esse ich gerne mit frischem Apfelmus.. Mhm.. Aber deine Lachs & Frischkäse-Kreation mag ich auch, jetzt schon, ohne probieren :)

    Alles Liebe und eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht richtig toll aus! Kommt in mein Rezeptbuch :)

    AntwortenLöschen
  25. Absolut köstlich und so was von lecker serviert. Ich könnte glatt zulangen, nur die Mattscheibe hinter mich. Muss ich wohl nachmachen:)). Danke für die Idee und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  26. Ohh, das sieht ja lecker aus! Wenn sich mein Magen wieder ein bischen erholt hat, probier ich das mal aus.

    Ich habe zwar noch nie Kartoffelpuffer und Lachs gegessen, aber wenn man Lachs mit Eierkuchen essen kann, dann sicher auch mit Kartoffelpuffer. ;)

    AntwortenLöschen
  27. Oh das sieht toll aus und schmeckt bestimmt total lecker :D

    AntwortenLöschen
  28. das schaut wirklich überragend lecker aus

    AntwortenLöschen
  29. darauf hätte ich ja schpn irgendwie appetit =)
    aber ich mache meistens dazu Kräuterquark, schmeckt auch sehr gut dazu :D

    lg steffi
    lovely photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  30. Ahhh, das sieht echt verdammt lecker aus! Muss ich unbedingt nachkochen!

    AntwortenLöschen
  31. Mhhh, das stell ich mir sehr sehr lecker vor! <3

    AntwortenLöschen
  32. Kartoffelpuffer mag ich schon sehr gerne, aber ich weiß nicht ob mir diese Kombination schmecken würde.

    *Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Lachs ist immer super aber für Kartoffeln
    habe ich fast gar nichts übrig. xD ♥

    AntwortenLöschen
  34. OMG! Die hier will ich sofort nachmachen!! Ich liebe Kartoffelpuffer und esse sie super gern auch nur mit Schmand (die sowjetische Variante, nicht mit Apfelmus^^). Aber das alles hier zusammen... aaah! ich will :D

    AntwortenLöschen
  35. oh gott, das sieht soooo lecker aus!!!!!! :)
    http://please-freeze-time.blogspot.de/
    xx Jules

    AntwortenLöschen
  36. Ui das hört sich ja ziemlich lecker an. Ich glaub das werd ich demnächst mal ausprobieren :D.

    AntwortenLöschen
  37. das schaut total koestlich aus !!!
    www.alexavoncanisius.com/blog/

    AntwortenLöschen
  38. Mhhh, das könnte mein neues Lieblingsessen werden, mit Zucchini kannte ich das ganze schon, allerdings mit etwas Kürbis und Lachs - genial!

    AntwortenLöschen
  39. Bei uns gab es letztens fast das Gleiche zum Mittagessen. Allerdings habe ich statt Puffern schottische potato Scones dazu gemacht.:)

    AntwortenLöschen
  40. Wer hat dir denn gesagt, dass Kartoffel nicht "gut" seien?
    Kartoffeln sind sogar mehr als gut.
    Die biologische Wertigkeit bei Kartoffeln liegt sehr hoch und kann man IMMER essen.
    Klar, man muss darauf achten, wie sie zubereitet werden, aber sonst sind Kartoffeln super.
    Ich finde es schade, dass so wenig Hintergrundwissen vorhanden ist, beim Thema Kartoffeln - nicht auf dich bezogen, sondern generell.

    Liebe Grüße, F.

    AntwortenLöschen
  41. Das sieht toll aus, das probiere ich auch mal!

    AntwortenLöschen
  42. Ja, das sehe ich auch so. Sie haben auch keine Chance wirklich zu Leben und den Menschen das egal ist. Da es niemand war haben will checken die auch nicht das die ganzen Reportagen Real sind und das fast überall so ist. Aber naja solange die Menschheit nicht zur Vernunft kommen, werden die Menschen auf der einen Erdkugel immer dicker und auf der anderen immer weniger und irgendwann bekriegen wir uns nur noch und Tiere sind unsere ... Sklaven oder so.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.