{Delicious Day} selbstgemachte Falafel

Heute gibt es endlich das versprochene Falafelrezept. Eigentlich ist es ganz einfach – und es schmeckt 100 Mal besser als die TK-Falafel die der Dönermann ins Frittierfett schmeißt – womöglich noch mit den Pommes zusammen, und die dann einfach total „Bah“ schmecken! Sowas passierte mir genau einmal und seitdem mache ich die Falafel einfach selbst.


Wie gesagt, schwer ist es nicht. Ihr braucht folgende Zutaten:
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
350 gr. Karotten, geraspelt
300 gr. Kichererbsen (aus der Dose)
60 gr. Brotkrumen (habe Vollkornbrösel genommen)
1 Ei, klein
1 TL Tahini Paste (z.B. bei Rewe oder Alnatua/DM)
Saft ½ Zitrone
Etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer, Koriander, evtl. Falafelgewürz

Zwiebeln und Karotten mit etwas Olivenöl braten bis die Zwiebeln glasig sind.
Kichererbsen mit dem Pürrierstab mixen, anschließend Karotten und Zwiebel dazugeben und alles zu einer Masse vermixen.
Brotkrumen dazugeben, das Ei & die Tahini Paste unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Koriander, Zitronensaft und den Gewürzen gut abschmecken (die Masse kann wirklich ne ordentliche Portion vertragen).

Nun formt ihr aus der Masse kleine Bällchen. Diese werden dann mit etwas Olivenöl in einer gut beschichteten Pfanne angebraten (ca. 4 Min. auf jeder Seite & gerne auch 6-7 gleichzeitig wenn es die Pfanne zulässt).
Gleichzeitig wärmt ihr den Ofen auf 180 Grad vor. Anschließend kommen die Bällchen in den Ofen und dürfen sich da nochmal 20 Minuten ausruhen.
Ich denke man kann die Bällchen auch in der Pfanne „frittieren“ (mit mehr Öl natürlich) aber ich mag es ganz gerne, wenn sie im Ofen wieder ein bisschen fest werden und nicht so „durchfettet“ sind.
http://4.bp.blogspot.com/-W0iVgMu-Mo0/UWR_NP0S2dI/AAAAAAAAB1g/sPJvewsiH58/s1600/falafel1.jpg
http://1.bp.blogspot.com/-Yb4w-Ap4yaQ/UWR_qk_StFI/AAAAAAAAB1o/zvu0Xp6DPrc/s1600/falafel4.jpg
Dazu passt ein Salat und ein Kräuter-Zitronen-Dip total! Ich habe übrigens nicht alle geschafft (es wurde doch ne recht große Ladung mit ca. 30 Stück) und habe sie am nächsten Tag dann nochmal aufgewärmt im Ofen (da haben sie auch noch super geschmeckt).
Habt ihr schonmal Falafel gegessen? oder sogar schonmal selbst gemacht?

Kommentare :

  1. Ich liebe Falafel (mit viel scharfer Soße)! Am liebsten von Habibi auf der Zülpicher. Früher gab es sie immer nach der durchtanzten Nacht auf dem Weg nach Hause. Schmeckt aber auch tagsüber super :-)
    Dein Rezept werde ich auf jedenfall mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Rezept ... ich werde es mal auf deine Art versuchen.
    Das Rezept, was ich habe, konnte ich in die Tonne schmeißen, weil es nicht genießbar war.

    Liebe Grüße
    Anja | AnWiBloggt.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab noch nie Falafel gegessen, aber da ich eher selten Fleisch esse, freu ich mich immer wieder über neue vegetarische Rezepte. Und Falafel hören sich wirklich lecker an. Muss ich unbedingt mal ausprobieren, sobald mein Freund mal nicht da ist ;)

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, lecker, lecker sieht das aus!

    Werde ich auf jeden Fall nachmachen!

    Danke für das Rezept, liebe Ina!

    Alles liebe,

    Deborah

    AntwortenLöschen
  5. yammi! :) Die will ich auch mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  6. Lecker! Falafel mag ich auch sehr gerne! Bei uns werden die auch nur noch selbst gemacht, da du das ganze gekaufte Zeug einfach nicht essen kannst. :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab das auch mal ausprobiert. Allerdings schmecken mir die Kichererbsen aus der Dose so überhaupt nicht... :( Meinst Du es geht auch mit den Getrockneten, wenn man sie vorher einweichen lässt?

    Ich ess Falafel nämlich auch total gerne! Ich war letztens in Karlsruhe beim Iraner essen und da gab es soooo lecker Falafel... hmmm! Und Hummus und alles so total lecker :)

    AntwortenLöschen
  8. ich liebe Falafel <3 Habe mich noch nicht getraut, diese selbst zu machen, aber wenn du es einfach findest, probier ich es vllt mal :-)

    Ich hab Sie bisher immer in einem Wrap als Füllung gegessen, das hat auch sehr gut gepasst und kann man ja auch schnell selbst machen <3

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja lecker aus. Ich habe noch nie Falafel gegessen!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,

    was für ein tolles Rezept!
    Ich habe letztens schon ganz verzweifelt im türkischen Supermarkt nach TK-Falafel gesucht, aber leider keine gefunden. Unsere Imbissbuden im Dörfchen machen die nämlich alle frisch.

    Daher werde ich dein Rezept unbedingt zeitnah ausprobieren :) Leider traue ich meinem Pürierstab nicht ganz zu, 300gr Kichererbsen zu pürieren, aber vielleicht sollte ich ihm auch einfach mal vertrauen..

    Ganz liebe Grüße
    Vica von 1690mm.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. das sieht sehr lecker aus:) Wieder ein schöner Post! ich mag deinen Blog so gerne xx
    www.throughalltimes.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wie immer natürlich super lecker aus :)

    LG
    Cotton Candy Stories

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Ina,

    wo das sieht ja schon richtig nach Sommer aus, erinnert mich an meinem letzten Urlaub - auch das Bild mit toller Sonne im Hintergrund *gg*

    LG Netzchen

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwann habe ich schonmal Falafel gegessen, aber das ist schon etwas länger her :P! Sieht echt lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  15. Mir ist noch nie in den Sinn gekommen Falafel selbstzumachen! Von der Idee bin gerade total begeisert und würde am liebsten direkt loslegen! :) Das Rezept habe ich mir auf jeden fall gespeichert, vielen Dank dafür! :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe Falafel das erste mal vor ca. einem Monat in Berlin gegessen (Döner). Hier haben die "Dönermänner" sowas leider gar nicht. Mir hat es aber echt geschmeckt und ich habe neulich schon nach einem Rezept geschaut.

    AntwortenLöschen
  17. liebe ina,
    ich liebe falafel :)

    in FR gibt es einen döner-laden, der sie noch selbst macht :)
    EZO in der rheinstrasse in der nähe der uni.
    es lohnt sich...der ist wirklich lecker :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  18. Oh oh oh Falafel! Ich hier! Ich liebe Falafel, so lecker! :)
    Danke für das Rezept, das probier ich auf jeden Fall aus. Vor allem mag ich die Dips dazu so gern, Joghurt-Minze und co lassen grüßen!
    Klingt ganz ganz lecker!

    AntwortenLöschen
  19. Falafel sind mein absolutes Lieblingsgericht! Zum Glück habe ich zwei Imbisse/Restaurants gefunden, wo die Falafel selbst gemacht werden. Ich finde toll, endlich mal ein Rezept zu finden, bei dem die Falafel nicht frittiert werden - bah, Frittiergeruch geht gar nicht.
    Liebe Grüße aus dem Holunderweg
    Natalie

    AntwortenLöschen
  20. Yammi. Ich kaufe immer so ein Falafelpulver bei Rossmann. Das füllt man mit Wasser auf und frittiert sie dann. Auch lecker.

    AntwortenLöschen
  21. Sieht sowas von lecker aus. Bin ja nur froh, dass ich mir grad was zum essen mache, denn jetzt bekomm ich großen Hunger.

    AntwortenLöschen
  22. Sorry, aber original falafel gehen so auf gar keinen fall!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keiner sagt dass das ORIGINAL falafel sind ;D

      Löschen
  23. Hmm lecker! Den Teller finde ich auch sehr schön!

    AntwortenLöschen
  24. Sieht wirklich lecker aus.
    Mein Ex und ich haben auch mal welche gemacht, weil ich es bei GZSZ dauernd gelesen/gehört habe und mal ausprobieren wollte... Wir haben aber eher so eine Wrap-Art gemacht. Ich fands extrem eklig. xD

    AntwortenLöschen
  25. Oh, die klingen so unglaublich lecker, muss ich unbedingt ausprobieren!
    Vielen Dank,
    Liebst,
    Lara
    http://laraliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe ja auch Falafel, aber habe mich bis jetzt nicht daran gewagt sie selber zu machen ... ich glaube das sollte ich unbedingt nachholen! :)
    Es scheint ja wirklich nicht so schwer zu sein, sie zuzubereiten. Vielen Dank schonmal für das Rezept!
    Liebe Grüße ;)

    Hier kommt ihr zu meiner Lovely Lounge

    AntwortenLöschen
  27. Ujj, die sehen gut aus! Falafel habe ich bisher noch nie gegessen, irgendwie waren die mir immer suspekt. Aber Deine sehen so toll aus, da muss ich mich vielleicht doch mal überwinden.

    AntwortenLöschen
  28. Gegessen ja, aber selbstgemacht noch nie. Kommt aber definitiv auf die To-do-Liste :)

    AntwortenLöschen
  29. Mhhh die sehen ganz lecker aus!! Hab das leider noch nie gegessen, werde sie aber mal versuchen :)

    AntwortenLöschen
  30. Bei dir sieht alles immer so, so lecker aus ♥

    AntwortenLöschen
  31. Wow, dass sieht aber super lecker aus. Wenn ich ehrlich bin habe ich Falafel noch nie gegessen, aber ich denke ich werde das Rezept von dir mal ausprobieren. Es sieht wirklich lecker aus:) Ich hab letzten deine Cous Cous Bällchen gemacht und die haben wirklich super gut geschmeckt. Eine super Alternative zu normalen Fleischkücheln. Ich habe auch meinem Blog auch ein Rezept veröffentlich. Habe so etwas zu vor noch nie so wirklich gemacht, deshalb würde ich mich freuen wenn du vielleicht mal vorbeischauen würdest:) ich wünsch dir noch einen schönen Tag und mach weiter so;) Der Blog ist einfach unglaublich gut!♥

    AntwortenLöschen
  32. Mit Karotten hab ich noch nie Falafel gemacht, das klingt aber so lecker, dass ich mich wohl mit deinem Rezept nochmal dran trauen werde die selbst zu machen. Bisher sind mir Falafel in der Pfanne immer auseinander gebröselt und waren kaum servierbar.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  33. Die selbstgemachten Falafel sehen wirklich super aus und ich werde sie - sobald ich wieder eine Küche habe - ganz bestimmt mal ausprobieren.

    Falafel finde ich sind immer so eine Glückssache, wenn man zum Türken geht. Meistens finde ich sie echt zu trocken und ärgere mich dann, dass ich sie bestellt habe.

    AntwortenLöschen
  34. sieht so lecker aus !
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  35. Hmmh, Falafel gehören zu meinen Lieblingsessen. Für Vegetarier wie mich unverzichtbar und unglaublich lecker :D

    AntwortenLöschen
  36. wie gut, dass ich noch super viele Kichererbsen daheim habe :)

    AntwortenLöschen
  37. Ich liebe Falafel! Allerdings hab ich mich noch nicht ans selbermachen gewagt... Dabei klingt es gar nicht so schwierig bei dir! :)

    AntwortenLöschen
  38. Mmmmmhhh - lecker! Und genau jetzt hab ich Hunger :( Aber das Rezept ist ja wirklich nicht schwer, wird bestimmt mal nachgemacht.

    Liebe Grüße
    Lou

    AntwortenLöschen
  39. Oh, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen...hätte ich jetzt richtig Lust drauf.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  40. Die wollte ich schön immer mal probieren! Als ich das letzte mal die beim "Dönermann" bestellt habe, haben sie mir einfach was anderes gebracht! Manno, ich wollte sie doch probieren! Aber wenn du sagst, die sind ganz einfach und viel besser als im Geschäft, werde ich sie wohl gleich selbst machen ;-)
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  41. Muss ich demnächst auch mal ausprobieren. Die Falafeln von unserem Döner sind auch eklig...

    AntwortenLöschen
  42. Yammmi...ich bin ein mega Falafel-Fan! Danke für das Rezept, wird die Tage mit Sicherheit getestet:))))

    AntwortenLöschen
  43. Ohhhhh, lecker :)
    das mache ich bestimmt mal nach :)

    AntwortenLöschen
  44. danke für das rezept!!! ich wollte sie schon sooooo lange mal machen! :) ich freu mich jetzt schon richtig darauf die zu machen. :)

    AntwortenLöschen
  45. Mensch Falafel muss ich auch endlich mal testen, hab ich noch nie gegessen. Ich wüsste auch nicht, dass unsere Dönermänner Falafel anbieten. Vielleicht gibts das an einem türkischen Stand, da muss ich mal aufpassen wenn ich wieder an einem vorbei gehe, dann probier ich's endlich mal :D.

    AntwortenLöschen
  46. das muss ich unbedingt ausprobieren! sieht total appetitlich aus!

    AntwortenLöschen
  47. Ohhh ich liebe Falafeln :) Das will ich auch nochmal selber ausprobieren :D

    AntwortenLöschen
  48. Ich LIEBE Falafel. Ich könnte die jeden Tag essen und mit deinem easy Rezept werd ich vielleicht auch einfach ne Falafel Woche einlegen. Genug unterschiedliche Dips gibts ja, die man dazu machen kann :D

    AntwortenLöschen
  49. Da bekommt man wirklich Hunger!
    Tolles Rezept!

    Liebe Grüße Amy
    A NICE AMY // Fotography

    AntwortenLöschen
  50. Falafel sind toll! Danke für das Rezept, das muss ich unbedingt mal ausprobieren :)!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  51. Hmm, ich habe noch nie Falafel gegessen...Warum eigentlich? Ich denke, wenn der nächste Essensplan gemacht wird, werde ich das mal aus dem Hut zaubern ;-).
    Danke für das Rezept!
    Alles Liebe,
    Catou

    AntwortenLöschen
  52. Muss ich unbedingt ausprobieren! Endlich was ohne viel Fett zum frittieren usw!!
    Am Wochenende gibts Falafel ^^

    AntwortenLöschen
  53. Mhh, lecker!!! Vielen Dank für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  54. Ich lieeeebe Falafel! Die muss ich unbedingt probieren :)

    AntwortenLöschen
  55. Ich mag Falafel auch total gerne - sowohl in bestimmten Lokalen, als auch selbstgemacht. Ich mach sie immer mit "trockenen" Kichererbsen, die man vorher mal einen Tag einweichen muss und mach immer Humus und Rucola-Salat dazu. Sehr lecker! Hier meine Falafel-Variante (:

    Liebe Grüße,
    Pixi.

    AntwortenLöschen
  56. Ich habe noch nie Falafel gegessen! Sieht aber wirklich sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  57. oOOOH, wie lecker das bei dir wieder aussieht. Ich kam in den vergangenen Wochen weder zum Lesen, noch richtig zum Schreiben und bin ganz begeistert, was es bei dir alles zu entdecken gibt heute!
    Viele liebe Grüße aus Mainz!
    Maria

    AntwortenLöschen
  58. Boah sehen die lecker aus! Wollte ich ja, wie schon mal erwähnt, unbedingt auch mal ausprobieren :) Danke für das Rezept, sieht echt recht einfach aus!

    AntwortenLöschen
  59. Das sieht verdammt lecker aus! <3
    Falafel esse ich sehr gerne und hab sie bisher nur so halb selber gemacht - beim real gibt es in der Feinkostabteilung so eine Fertigmischung, die man nur noch anrühren muss. Lecker ist das auf jeden Fall, allerdings habe ich es noch nie geschafft, wirkliche Bällchen zu formen. Bei mir sind das dann eher kleine Flatschen geworden. :/
    Dein Rezept ist auf jeden Fall gerade in meine Lesezeichen gewandert und wird bald mal ausprobiert! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  60. Om nom nom! Richtig gut sehen die aus. Dein Rezept wird ins kleine schwarze Büchlein geschrieben :) Werde ich in einer Veggie-Woche mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  61. Ohh, die sehen ja lecker aus. <3

    AntwortenLöschen
  62. hey :) dein blog ist super, und deine rezepte auch :) hab die falafel heute gemacht, mmm so lecker :) lg lizy

    AntwortenLöschen
  63. Wollte ich schon immer mal selber machen :) :)

    AntwortenLöschen
  64. wow, Falafel kenne ich noch nicht, aber das sieht so lecker aus, das werde ich mal ausprobieren
    lg jody-claire

    AntwortenLöschen
  65. Habe die Erfahrung gemacht, dass Kichererbsen aus der Dose auseinanderfallen. Daher kaufe ich immer feste Falafel und weiche diese dann ein.

    Die leckerste Falafel hatte ich bei Maoz. Kenner der Szene wissen wovon wir reden. LG



    AntwortenLöschen
  66. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  67. Im Internet finde ich ausschließlich Rezepte ohne Möhre und Sesampaste, die sagen mir nicht so zu – daher ist mir dein Rezept am liebsten. Das Rezept habe ich auch schon öfters nachgemacht und es schmeckt sooo gut. Mein Freund sagt sogar auch: besser als in der Dönerbude :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh das ist ja ein mega kompliment :D vielen vielen Dank!

      Löschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.