Der perfekte Notfall-Kuchen für Spontanbesuch...

...oder wie aus einem "mach-was-Schönes-drauf"-Paket eine erdbeerfrische Sünde entstand.
Letztens wurde ich von Rama gefragt ob ich Lust auf eine Blogger-Aktion habe bei der es um Erdbeeren geht. JA HABE ICH. Weil ich Erdbeeren liebe und es ziemlich spannend finde sich mit dem zugeschickten Produkten etwas auszudenken.Und weil es - sollte ich überhaupt eine Chance auf den Sieg haben- auch für euch ein Designerarmband zum verlosen gibt.
Nun aber zurück zum Kuchen. So sieht das Prachtexemplar nämlich aus:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rama1_zps2d98c160.jpg
Wir haben hier ja schon das Glück eigene Erdbeeren beim Bauern zu bekommen. Eine Idee hatte ich auch, denn dieser Kuchen ist der absolute Notfall-Kuchen für spontanen Besuch. Er dauert nicht länger als 20 Minuten und macht ordentlich was her – und schmeckt zudem noch superlecker.
Zugegeben, den Biskuitteig könnte man selbst machen, aber wir haben so eine tolle Brotboutique – die machen das viel besser und schmeckt wie selbstgemacht. 

Ihr braucht:
3 dünne Biskuitböden
250 ml Sahne (habe hier die RamaCremefine Vanilla Sahne genommen)
100 gr. light Frischkäse pur
250 gr. frische Erdbeeren
Gehackte Pistazien (eine Hand voll)

Und so wirds gemacht:
Die Böden schneidet ihr entweder eckig zu, oder lasst sie einfach rund (ich habe sie für meinen kleinen Kuchen kleiner geschnitten).
Die Sahne schlagt ihr steif, süßt sie mit dem Vanillezucker, gebt anschließend noch den Frischkäse dazu und gebt die cremige Masse dann in einen Spritzbeutel (wenn es euch zu flüssig vorkommt, dann stellt sie noch für eine Stunde in den Kühlschrank). 
Die Erdbeeren werden gewaschen und 2/3 davon in Scheiben geschnitten.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rama3_zps78dbef1b.jpg
Nun fangt ihr an den ersten Boden mit Sahne zu garnieren. Ich habe hierzu mit dem Spritzbeutel Sahnestreifen die dicht aneinander liegen gemacht.
Auf die Sahne kommt eine Schicht Erdbeerscheiben (dicht an dicht). Nun wieder Boden – Sahne – Erdbeeren und auf den letzten Boden kommt nochmal eine besonders schöne Schicht Sahnestreifen. Dann habe ich einige gehackte Pistazien drüber gestreut und einige halbierte Erdbeeren als Deko obendrauf gelegt.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rama7_zpsac2e993c.jpg
Bis die Gäste kommen könnt ihr den Kuchen im Kühlschrank lagern – gerne auch über Nacht.
Ich habe von dem Kuchen 2 Varianten gemacht: 1 kleinen runden Geburtstagskuchen und einen länglichen Kuchen in "Kastenform", der aber nur 2 Schichten Biskuitboden brauchte (dieser eignet sich vielleicbesser für mehrere Personen / größere Portionenzahlen zum in Stücke schneiden finde ich - den kleinen bekam meine Mama als Geschenk). 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rama4_zps48a5809f.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/rama2_zpsadbd3a94.jpg
Wäre das ein Kuchen nach eurem Geschmack? Was verarbeitet ihr als "Spontankuchen" wenn man kurzfristig Gäste kommen?

Kommentare :

  1. Um ehrlich zu sein habe ich noch nie einen Spontankuchen gebacken :-) Aber deiner ist echt toll und wird sicher (wenn auch undspontan) nachgebacken!

    AntwortenLöschen
  2. Dank INSTAGRAM - hast du uns ja schon von diesem tollen Rezept berichtet *gg*

    und nun ist das Rezept da - yeahh!

    DANKE & LG Netzchen

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht ganz ganz zauberhaft aus liebe Ina. Gefällt mir sehr und sieht zum reinbeißen aus.
    Alles Liebe,
    Anja ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht doch mal richtig lecker aus! Und weniger als eine halbe Stunde Zubereitungszeit ist auch klasse, wo ich für einen Kuchen normalerweise fast mindestens eine Stunde brauche haha.

    AntwortenLöschen
  5. oh sieht das super aus. hätte ich jetzt auch gerne hier.
    alles liebe.
    maren anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr lecker aus! Mein Magen verträgt das künstliche Zeug aber nicht (Rama Cremefine in allen Variationen)...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    der schaut echt toll aus. Das sollte ich mir merken, denn einen Notfallplan für spontanen Besuch habe ich leider nicht. (; Aber dein Plan ist wirklich klasse!

    LG das Frl Grinsekatze

    AntwortenLöschen
  8. Ich hole auch ab und zu Erdbeeren beim Bauern, die sind sooooooooooooo lecker! Dieses Rezept werde ich 100%ig ausprobieren!
    <3

    AntwortenLöschen
  9. Der sieht ja klasse aus. Mein Spontankuchen sind eigentlich immer Muffins mit Mandarinen :-D Die liebe ich einfach und meinen Gästen schmecken die immer.

    Viele Grüße
    Doreen

    www.books-and-lifesytle.de

    AntwortenLöschen
  10. hm der sieht richtig lecker aus :)
    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  11. Der sieht toll aus. Und jeder braucht ein Notfall-Rezept:)Danke fürs Rezept. Ich werde es bald probieren...

    yasemin von www.breadpassion.com

    AntwortenLöschen
  12. Die Kuchen sehen zauberhaft und total köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  13. OMG! Der Kuchen sieht himmlich lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  14. das ist GENAU DAS, was ich heute brauche :D

    ich bekomme heute mittag besuch und hatte keinen schimmer, was ich machen soll ;)

    danke danke danke für den tipp!!

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja cool! (Und einfach!) Wenn ich Spontanbesuch bekomme, gibt es so spontan keine Kuchen, die ich herzaubern könnte - wenn meine Gäste Kuchen wollen, sollen sie sich bitteschön vorher ankündigen ;-)

    Aber dein Rezept hört sich richtig lecker an und da ich es gern mag, wenns schnell geht, speicher ichs mir mal ab - vielleicht ergibt sich ja bald eine Gelegenheit, es umzusetzen...

    AntwortenLöschen
  16. Oh. Mein. Gott. Wie lecker ist das denn?! :)
    Ich lieeeebe Erdbeeren und das sieht so toll aus!
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Der ist ja schön geworden! Bisher hatte ich noch nicht das Vergnügen von kurzfristigen Gästen, aber ich würde schnell Mini Gugls machen :D

    AntwortenLöschen
  18. Ohje.. niemals solche leckeren Sachen ohne gefrühstückt zu haben angucken! Der sieht waaaaahnsinng lecker aus! Ich liebe Erdbeeren. Vanille sowieso und dann auch noch in Kombination mit Biskuit... Traumhaft! Drücke Dir die Daumen, dass es mit dem Sieg klappt ;)
    LG Ann Cathrin

    AntwortenLöschen
  19. Sieht super lecker aus!! Ich glaub ich würde den kleinen runden bevorzugen :) Bin ja eh ein totaler Erdbeer-Narr :D

    AntwortenLöschen
  20. Ach was sieht das toll aus! Und wunderschöne Bilder :)

    AntwortenLöschen
  21. Wow der sieht so gar nicht spontan, dafür riiiichtig lecker aus!
    Bei mir ist ein Spontankuchen Marmorkuchen oder von Bofrost leckere Kaffeestücke ♥

    AntwortenLöschen
  22. Erdbeeren und Biskuit sind immer eine gute Kombi :)
    Ich muss dich das jetzt mal fragen: wie hast du deinen Banner erstellt? Der sieht nämlich super aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Der Kuchen sieht super lecker aus :) ... Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe Erdbeeren auch, sieht jedenfalls sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  25. sieht richtig hübsch aus, das kann ich mir mit meiner diät nur nicht leisten, haha.

    AntwortenLöschen
  26. Bei wirklich Spontanbesuch gibt's Kekse ;)

    AntwortenLöschen
  27. Sieht sooo super lecker aus! :)

    Liebe Grüße,

    Marie

    http://maskingyoureyeswithtape.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Wow, dieser Kuchen entspricht auf jedem Fall meinem Geschmack! Erdbeeren kommen einfach immer gut an.

    Liebe Grüße, Anna
    http://cookiesformylovelies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  29. den muss ich umbedingt im Hinterkopf behalten!!! danke für diesen tollen Post :)

    Sonnige Grüße,
    Apfelblütchen

    You::Me::Us::Forever

    AntwortenLöschen
  30. Das schaut soooooooooo gut aus! Und so schön fotografiert!!!

    AntwortenLöschen
  31. Mmmh, die sieht ja so lecker aus! Zum Reinbeißen, echt! Aber bei der Frage, was ich als Spontankuchen parat habe, bin ich echt ins Grübeln gekommen :D Tortenboden hab ich eigentlich nie im Haus, ich glaube, da werde ich in Zukunft immer einen einfrieren. Denn mit einem fertigen Tortenboden und ein paar Früchten, kann man wirklich die einfachsten und leckersten Kuchen zubereiten :) Wahrscheinlich würde es bei mir im Notfall Muffins geben, denn dafür hab ich eigentlich immer Zutaten im Haus. Oder wenn es wirklich schnell gehen muss, dann mache ich den 4-Minuten-Tassen-Kuchen in der Mikrowelle :D Einfach, aber lecker. Und die ganze Wohnung riecht danach sooo schokoladig!
    Ein schönes Wochenende, liebe Ina!
    Lg,
    Lia

    AntwortenLöschen
  32. mmhh lecker!Ich liebe Erdbeeren und dieses Rezept wird auf jeden Fall abgespeichert.
    Danke :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. sieht so lecker aus!
    Klick dich doch mal durch ;>
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Ganz ganz toll! *___* Das ist so einfach aber trotzdem kommt man nicht drauf. :D Sehr schön<3

    AntwortenLöschen
  35. Mmmh... der sieht ja lecker aus. Das ist eine super Idee!

    AntwortenLöschen
  36. Oh das sieht sooooo lecker aus!Ich liebe Erdbeeren ja auch total!;)
    Tolle Idee!Und es geht so einfach und schnell!Ich bin begeistert!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  37. Oh wie lecker. Da bekommt man gleich Appetit :)

    AntwortenLöschen
  38. Haha, Notfallkuchen, ich lach mich weg. Ina, das sieht keineswegs aus wie ein Notfallkuchen sondern wie ein kleines Meisterwerk :) ich bin baff! Ich sollte auch mal mit Pistazien dekorieren, das sieht so hübsch aus mit den Farben! GLG Charlotte

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Ina!
    Das sind ja wieder superschöne Bilder. Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Unsere Erdbeeren blühen noch nicht einmal richtig...
    Aber für so einen Traum von Kuchen kaufe ich gerne welche!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  40. Hmm, lecker - auch wenn es nur ein Notfall-Kuchen ist, du hast ihn so wunderschön hergerichtet <3! Darf ich zu Besuch kommen :)?

    (Überraschungsbesuch kriegt bei mir keinen Kuchen, sondern was zu trinken und einen warmen Händedruck :p. Ich bin da viel zu unorganisiert, um sowas kurzfristig auf die Beine stellen zu können.)

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  41. Wie lecker der aussieht! Da würde ich am liebsten gleich ein Stückchen nehmen :) Vor allem erinnert der mich an Sommer, der bei uns ganz schön auf sich warten lässt...

    Liebe Grüße Bettina
    http:\\homemadeandbaked.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  42. Das sieht soooooooo lecker aus. Ich komm vorbei und esse ein Stück mit dir, ok? :D

    AntwortenLöschen
  43. sieht echt lecker aus.
    und ich denke auch echt schnell.

    lg,
    Majka

    AntwortenLöschen
  44. ooh sieht das total lecker aus! eine tolle und vorallem schnell Idee! ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  45. Der sieht echt wahnsinnig lecker aus und wir gleich nächstes WE nachgebacken. Danke.

    Starpastel

    AntwortenLöschen
  46. Sieht super aus! :) Und ich hab jetzt voll Lust auf Erdbeeren gekriegt.

    AntwortenLöschen
  47. Sieht so lecker und auch aufwändig aus, aber der scheint ja wirklich fix zu gehen...ich denke, das wäre mal was für die nächsten Wochen...optisch wirklich unwiderstehlich <3 und lecker sicher auch :)

    AntwortenLöschen
  48. Woah, sieht das lecker aus! Ich bin ja grad nen bisschen geschockt, dass ich deinen Blog erst jetzt entdecke.. Du hattest mir i-wann einen Kommentar dagelassen, der irgendwie untergegangen ist und den ich erst jetzt gesehen hab. Richtig toller Blog, so farbenfroh, kreativ und vielseitig! Wegen deinen Food-Fotos hab ich jetzt total Hunger! *_* liebe Grüße aus Berlin von: Caren. :)

    AntwortenLöschen
  49. ich finde, das sieht mega schön und mega lecker aus!
    doch leider schmeckt mir keine sahen und ich vertrage sie auch nicht. ich würde es mit topfen machen, den ich zwra auch nicht vetragen,a ber der mir schmeckt :)
    und wenn ich was mache, wo ich weiß, dass ich es auch essen werde, nehme ich jogurt, weil den vertrage ich ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  50. Schaut super aus! Wenn ich doch mal auf die schnelle einen Kuchen brauche, greife ich auf dein Rezept zurück;) Yummyyyy:)
    Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  51. WOW, super lecker.
    Wenn es schnell geht, sehr schnell sogar, kaufe ich einen Boden, tue Erdbeeren drauf und dann rotes Gelee drauf und fertig. Das geht super fix und schmeckt jedem sehr gut!

    AntwortenLöschen
  52. Sieht wirklich lecker aus! Ich schreib mir das Rezept sofort mal in mein schlaues Heftchen.
    Die Böden aus dem Supermarkt find ich meist auch gar nicht so schlecht. Vor allem sind sie oft erstaunlich saftig & irgendwie muss man ja die Wirtschaft auch unterstützen, oder? ^^
    LG & schönes Wochenende noch! Daniela

    AntwortenLöschen
  53. der runde Minikuchen für die Mama gefällt mir wegen der Höhe sogar besser. Aber "Prachtexemplar" trifft auf beide zu. Yummy, Erdbeeren + Sahne!

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
  54. Sieht wirklich köstlich aus. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  55. Oh sieht das gut aus, nur stehe ich nicht auf chemisches Ramazeug. Das kommt mir nicht ins Haus xD. Spontankuchen sind bei mir auch technisch nicht möglich, da ich wohl nicht alle Zutaten zuhause hätte xD.

    AntwortenLöschen
  56. Deine Rezeptposts sind immer wieder der Hammer!
    Machen wirklich Appetit :-)

    Vielleicht machst du mal ein Making of?
    Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, zu sehen, wie du arbeitest!

    Lecker lecker lecker!
    hmm Bananenbrot oder Erdbeerkuchen, was soll ich jetzt bloß nachbacken?

    jammi!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.