{Blogging around Summer-Special} Tomaten-Feta-Tartelettes

Heute gibt es etwas ganz besonderes. Meine 5 Bloggermädels und ich präsentieren euch nämlich in den nächsten Wochen immer Freitags ein sommerliches Blogging Around Summer-Rezept.
Auch wenn der Sommer nur so langsam „eintrifft“ – kulinarisch können wir es uns ja schonmal etwas sommerlich gutgehen lassen. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/tomm1_zpsb09c13dd.jpg
Von mir bekommt ihr heute frische Tomaten-Feta-Tartelettes serviert. Die gehen recht einfach, benötigen kaum Zutaten und machen ordentlich was her.
Ihr braucht (für 5-6 kleine Tartes):
Mürbeteig (entweder selbst gemacht nach dem Rezept oder den TK Teig)
200 gr. Rispentomaten
150 gr. Schmand oder saure Sahne
100 gr. Fetakäse
1 Ei
Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, italienische Gewürzmischung) 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/tom2_zpsfd6985aa.jpg
Für die Zubereitung fettet ihr die Tartlette-Förmchen mit Butter (oder Backspray) aus und legt sie mit Teig aus.
Den Backofen heizt ihr auf 180 Grad vor.
Den Teig ein paar Mal mit der Gabel einstechen, damit er keine Blasen wirft.
Nun den Schmand/die Saure Sahne mit Salz, Pfeffer, Oregano, Gewürzen abschmecken und das Ei darin verrühren.
Nun gebt ihr jeweils ein paar EL der Masse auf den Teig, so dass der Boden gut bedeckt ist.
Nun bröselt ihr den Fetakäse klein und gebt diesen auf die Masse. Zum Schluss wascht ihr die Tomaten und verteilt sie auf die Tartlettes. Nun kommen die Tarts für ca. 30 Minuten in den Ofen und fertig sind die Teilchen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/tomm_zpsd32bd618.jpg
Wer Feta nicht so mag, der kann stattdessen auch noch etwas Parmesan drüber reiben.  Und dann heißt es Tartlettes schnappen, ein Holunderschorle dazu und ab auf den Balkon & das Wochenende genießen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/tomm5_zpsc3bee56b.jpg

Das wars auch schon mit dem ersten Blogging Around Summer-Rezept. In den nächsten Wochen solltet ihr wie gesagt bei diesen Ladies vorbeischauen & euch die leckeren Rezepte schmecken lassen: Nadine (am 14.6.), Rebecca (am 21.6.), Stef (am 28.6.), Vera (am 5.7.) und Yvonne (am 12.7.).
Ich hoffe die Sonne ist mittlerweile auch bei euch angekommen?

Kommentare :

  1. Hmmm, das sieht ja lecker aus!
    Ich habe mir voller Freude am Samstag Tomaten gekauft und habe mir auch gleich einen salat drauf gemacht... musste aber leider feststellen, dass die Tomaten einfach nach nichts geschmeckt haben :( Ich hoffe, das ändert sich bald. Möglich wäre es, denn wir haben ja auch endlich mal wieder Sonne^^

    Liebe Grüße,
    Dani
    mademoisellelavande.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja richtig lecker aus! Werde ich wohl in den nächsten Tagen auch mal ausprobieren müssen!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm. Die sehen fantastisch aus!!
    Da krieg ich ja morgens um 9 Uhr schon hunger!!!

    AntwortenLöschen
  4. Mh sieht das lecker aus!! Werde ich mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Hmmh, lecker. Das sieht aus, als würde es nach Sommer schmecker :D Ich liebe alles was mit Tomaten ist...

    AntwortenLöschen
  6. Mensch Ina, dass sieht ja unheimlich lecker aus!
    Der werde ich unbedingt auch mal ausprobieren und nachbacken :)
    Liebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  7. das sieht super aus und ist echt nicht schwer zum nachmachen. grad für den besuch oder so ists perfekt, tolle idee.

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus. Diese Mini-Tartes erinnern mich an jene, die ich immer in der Provence zum Picknicken eingekauft hatte.

    AntwortenLöschen
  9. Lecker =) ich mag Tartelettes sehr gerne. Habe schon diverse Varianten mit Frischkäse und Möhren getestet und war jedesmal begeistert. Und ja: die Sonne ist endlich da *-*!

    AntwortenLöschen
  10. mmmh lecker! ich liebe tomaten und feta!

    AntwortenLöschen
  11. Ohh gott sieht das gut aus! Ich glaub das mache ich heute Mittag, danke für das Rezept <3

    AntwortenLöschen
  12. booooahr sieht ads lecker aus!!!! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Oooh, das ist ja mal eine tolle Idee. Kann ich mir super für eine Gartenparty vorstellen. Macht nämlich auch noch ordentlich was her, finde ich. Das Rezept muss ich mir unbedingt merken! Und bei den Mädels schau ich ganz bestimmt auch vorbei die nächsten Wochen :)
    Ein schönes Wochenende und LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  14. ahwww ina, das sieht so unglaublich lecker aus!! möchte ich sofort nachmachen, vl nächste woche dann!

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ja echt lecker aus. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Schönes Wochenende dir und genieße die Sonne.

    Liebe Grüße
    Belinda

    http://billys-block.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. YUMMIE! Du hast mich so inspiriert. Ich liebe Tomaten und ich liebe Feta *_*
    Optimales Essen für mich!

    AntwortenLöschen
  17. Hmm sieht das himmlisch aus :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    PS: Bei mir gibts grad ein Gewinnspiel :)

    AntwortenLöschen
  18. Na das sieht ja mal wieder lecker aus bei Dir! Das Nachkochen ohne Milch und Gluten wird wahrscheinlich schwer möglich sein, aber einen Versuch ist es wohl allemal wert!
    Liebe Grüße,
    die Hanseatin

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie lecker das aussieht!Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Ooooh das sieht so lecker aus.
    Njam Njam!

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki.de

    AntwortenLöschen
  21. Mh, die sehen ja megalecker aus. Fuer den Feta muesste ich allerdings wohl eine Alternative finden... :)

    AntwortenLöschen
  22. LECKERRRRRRRRRR :)))))) und sooo tolle Fotos mausi :)

    ich bin gespannt was du am WE wieder gutes zauberst! nächste woche habe ich urlaub da wird auch mal wieder in ruhe gekocht, gebacken und geknipst ;)

    hab ein wunderbares WE, ich drück dich, saskai ♥

    AntwortenLöschen
  23. Sieht wieder köstlich aus!!!
    Liebe Grüße,
    Nine

    AntwortenLöschen
  24. Sieht echt toll aus! Her damit, ich liebe Tomatelchen aus dem Ofen!!! Liebe Grüße von Tonia von Backen macht froh

    AntwortenLöschen
  25. sieht so lecker aus :)
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Woow die sehen sowas von lecker aus. Tartelettes möchte ich auch unbedingt bald mal ausprobieren, gibt da ja so viele leckere Variation auch mit Spinat etc. Leider haben wir jedoch noch nicht diese Förmchen dafür.

    Ja der Sommer ist endlich da, auch wenn es sich Nachmittags dann doch immer etwas verdunkelt, aber zumindest in der Mittagszeit lässt sich die Sonne blicken.

    AntwortenLöschen
  27. Hmm, lecker! Ich liebe es auch total, wenn die Tomaten im Ganzen drauf sind und dann so "zerplatzen", wenn man mit der Gabel reisticht. Volles Aroma ;)
    Sehr sommerlich, kann ich mir gut an lauen Sommerabenden vorstellen. Auf Gartenpartys kommt das bestimmt auch super, wenn man so etwas als Gast mitbringt :)

    AntwortenLöschen
  28. Sehen die lecker aus! Die muss ich unbedingt ausprobieren :D! Zum Glück ist hier der Sommer inzwischen angekommen ^^.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  29. Mh wie lecker! Ich mag solche Törtchen mit Tomaten total gerne!
    Sag mal, woher kaufst du deinen Chai Latte immer? In Berlin bei meiner Freundin bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen :D

    AntwortenLöschen
  30. Na sowas, irgendwie hab ich bei Bloglovin die ganze Zeit Tomaten-Erdbeer-Tartletts gelesen. Warum bloß?! Keine Ahnung, sieht jedenfalls köstlich aus!
    LG, Ms. 101things

    AntwortenLöschen
  31. Oh, wie lecker und eine tolle Idee, die Tomaten ganz zu verwenden.

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  32. Juhu, ich finde diese Aktion super! :)
    und es beginnt auch gleich ganz Ina-like mit einem richtig leckeren Rezept!:)

    Wunderbar! :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  33. Mmmmh sieht echt lecker aus und ich freue mich schon auf die anderen Mädels aus der Reihe! :)

    AntwortenLöschen
  34. Das sieht super lecker aus!!! Perfekt für einen milden Sommerabend, der damit einen mediterranen Flair bekommt! :)

    Ich hab übrigens ein Rezept für einen Erdbeerslush auf meinem Blog, vielleicht würde das auch gut als Aperitif dazu passen? :)

    Liebe Grüße,

    Marie

    http://maskingyoureyeswithtape.blogspot.de/2013/06/enjoy-sun-on-your-tongue.html

    AntwortenLöschen
  35. Mhhhhh! Das war sicher total lecker!

    AntwortenLöschen
  36. Das sieht wahnsinnig lecker aus!

    AntwortenLöschen
  37. Wie schade, dass heute Sonntag ist und die Supermärkte geschlossen haben!! Muss ich morgen unbedingt ausprobieren!
    Liebe Grüße, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  38. Grade ist das letzte Stück in meinen Mund verschwunden und es war so so lecker. Eigentlich hab ich ein Trauma was solche pikanten Tartelettes angeht, meistens schmecken sie zu sehr nach Ei oder werden nicht fest oder der Teig wird nicht richtig durch aber diese hier sind soo gut! <3 Danke für das Rezept :)
    Allerliebste Grüße
    Sophie :)

    AntwortenLöschen
  39. Mmmh lecker, ich ess grad Tomate&Feta auf Ciabata, auch sehr fein.

    AntwortenLöschen
  40. Deine Tartelettes sehen soooo lecker aus – zum anbeißen! Die gibt es ähnlich auch oft bei mir :)

    AntwortenLöschen
  41. oh wow, oh wow ich Liebe die Tomaten so wenn sie irgendwo drin sitzen und so gebacken gekocht gebraten werden wie sie sind dann haben sie so ein herlich fruchtig süßes Aroma!! Hach

    AntwortenLöschen
  42. florentina rossi8. August 2013 um 08:45

    Hab diese Tartelettes gestern zum Abendessen nachgebacken. Schmeckten sehr lecker. Danke liebe Ina, für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.