{Things about your Life #7} 5 Things about Blogging

Heute gibt es eine neue Runde „Things about your Life“ in der ihr etwas mehr persönliches über mich & alle die teilnehmen kennenlernen sollt.  Das Thema diesen Monat ist „5 personal Things about Blogging“ – also 5 Dinge die ich persönlich mit dem Bloggen verbinde, darüber denke etc.
Dann wollen wir direkt starten:

"Du weißt nicht was du kannst, bevor du es nicht ausprobiert hast"
Hätte mir vor 5 Jahren noch jemand gesagt, dass ich hübsche Foodbilder machen werde, hätte ich ihn ausgelacht. Schon damals habe ich Foodbilder geliebt, fasziniert angestarrt als gäbe es nichts Tolleres und mir gedacht „Sowas bekommst du nie hin“. Irgendwann habe ich es dann einfach mal ausprobiert - mittlerweile sehe ich zurück und bin wahnsinnig erstaunt wie viel ich durchs Bloggen gelernt habe. Fotografieren, den richtigen Bildausschnitt wählen, Bilder nachbearbeiten, Posts erstellen, das ganze „Management“ hinter den Kulissen eines Blogs – klar ich bin noch nicht am „Ende“ meiner Reise aber mittlerweile kann ich bestätigen: "You'll never know until you try". 
(Man kann diesen Spruch auch auf viele andere Lebenslagen übertragen, bei mir war es aber so, dass das Bloggen mir die Motivation gegeben hat alles auszuprobieren.)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/blogger3_zps5d413762.jpg
"Aus Bloggern werden Freunde"
Nie-nie-niemals hätte ich gedacht, dass aus einer „Internetbekanntschaft“ eine wunderbare langjährige Freundschaft entstehen kann. Aber dann lerne ich Becky kennen. Mittlerweile sind wir seit 2009 befreundet und besuchen uns regelmäßig gegenseitig, waren sogar schon zusammen im Urlaub, haben mehrfach in der Woche Kontakt und tauschen uns aus.
Neben Becky gibt es noch andere Mädels (wie Yvonne, Mary, Manu, Sarah, Saskia & Jana) die ich auf jeden Fall nicht vergessen darf zu erwähnen, denn auch mit ihnen habe ich mich schon „In Echt“ getroffen und/oder jahrelang Kontakt per Mail/Kommentar/Whatsapp/Facebook. Es ist toll zu sehen, dass man übers Bloggen solche tollen Menschen kennenlernen kann, die man mittlerweile sogar „Freunde“ nennen darf ;)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/blogger1_zps00423b74.jpg

"Nicht alles ist wie es scheint..."
Was ich durchs Bloggen auch gelernt habe ist, dass vieles nicht so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Ich habe in den letzten Jahren viele Blogger kennengelernt, 1000de Blogs gelesen und gemerkt, wie furchtbar schnell sich Menschen zum negativen ändern können, sobald der Blog eine gewisse Größe und Bekanntheit erreicht hat. Einige Blogger scheinen auf den ersten Blick perfekt zu sein, leben in wundervollen Wohnungen und sind ja ach so symphytisch. Tja im echten Leben sieht es dann anders aus. Da geht es nicht mehr um die Leser oder den Spaß am Bloggen selbst, sondern eigentlich nur darum möglichst viel Profit mit dem Blog zu machen und viele Klicks zu bekommen. (Und ich habe absolut nichts gegen Blogger die mit ihrem Blog was verdienen!) Ganz ehrlich, als ich das das erste Mal so krass „live gesehen“ habe wie unfreundlich und geldgeil manche daherreden, war ich geschockt. Bisher habe ich nämlich nur liebe und aufgeschlossene Blogger getroffen. Seither muss ich sagen, dass ich viel auch „mit Vorsicht“ genieße und einige mit anderen Augen sehe. Es ist nicht immer alles so rosarot-mit-glitzer wie es am Anfang scheint und das Bloggen kann Menschen ganzschön charakterlich „versauen“!

"Bloggen als liebstes Hobby"
Ein Hobby. Genau das sollte es anfangs sein. Ein lustiger Zeitvertreib um ein paar Bildchen zu teilen. Mittlerweile wurde das Bloggen zu einem sehr zeitintensiven "Zweitjob". Ich sage abends oft „so ich geh noch ein bisschen arbeiten“, wenn ich mich noch ein paar Stunden an den Blog setzte. Mails beantworten, Kommentare beantworten, eure Blogs lesen, Bilder bearbeiten, Texte schreiben, Angebote auswerten, Postthemen überlegen – all das nimmt ziemlich viel Zeit in Anspruch, die ich aber auch supergerne investiere, da ich so viel von euch zurückbekomme und es mir wahnsinnig Spaß macht mir was neues auszudenken. "Do more of what makes you happy" - und das Bloggen macht mich mich tatsächlich glücklich!
Oft werde ich gefragt, woher ich die ganze Zeit nehme zum Bloggen (da ich ja auch noch einen Fulltimejob habe). Ganz einfach: Wenn andere sich abends vor den TV setzten, blogge ich ;D (TV läuft zwar manchmal nebenbei aber ich bekomm selten was mit!). Ich finde das so eine viel kreativere Beschäftigung als sich einfach nur berieseln zu lassen und bin froh, dass ich das Bloggen so für mich entdeckt habe.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/blogger5_zps3aabf9e8.jpg

"Es sind die kleinen Dinge im Leben..."
Ich muss sagen in den letzten Jahren hat mich das Bloggen wirklich geprägt. Ich habe mittlerweile einen Weg gefunden all meine Kreativität umzusetzten, die kleinen Dinge im Leben viel bewusster wahr zu nehmen, und mich besser auszudrücken (sei es in Bild oder Wort ;D), bin viel organisierter geworden und auch offener Fremden gegenüber. Ich habe viele tolle Blogger kennengelernt, eine Menge treue Leser gewonnen und sooo viel wundervolles Feedback von euch bekommen. Jede Mail & jeder Kommentar von euch versüßt mir den Tag und bestätigt mich in meinem Tun. Und das Tag für Tag! Ohne das Bloggen (und Fotografieren) wäre das Leben ganzschön öde – und deswegen geht ein ganz großes Danke an euch da draußen. Ohne euch wäre der Blog nicht so geworden wie er jetzt ist!

Für alle die mitgemacht haben, tragt euch doch bitte in dieser Liste ein, damit alle sich zu euren Posts durchklicken können ;D.
Das nächste Thema lautet: Places you want to travel to...und auch dieser Post wird wieder zum 20.08. online gehen.  Ich bin gespannt was euch zu dem Thema einfällt und wo ihr noch überall hinreisen wollt. {Hier kommt ihr zur Liste aller Themen.}

Kommentare :

  1. Toller Bericht. Ich blogge erst sehr kurz, denke aber ziemlich das Gleiche wie du.
    Sonnigen Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich gut, dass du auf die "geldgeilen" Blogger ansprichst und so ehrlich darüber sprichst. Für mich ist bloggen ein Spaß und ein Hobby. Aber ich stimme dir zu es ist sehr Zeitraubend und viel Arbeit.
    Mach weiter so und bleib wie du bist ;)


    Liebe Grüße,
    Sasabeautyx

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    deine fünf Dinge übers Bloggen sind sehr schön. Das Thema war so vielseitig und spannend - ich freue mich auf die anderen Beiträge zu diesem Thema.

    Ich wünsche dir heute viel Spaß auf deinem Festival und bis bald (:

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Post :)
    Man merkt richtig, wie dir das alles ans Herz gewachsen ist und du es wirklich gern machst :)

    Lg <3

    AntwortenLöschen
  5. Das war - meiner Meinung nach - bisher der beste Post aus der Reihe "Things about Life"! Ich blogge zwar noch nicht so lange, aber in ein paar Punkten stimme ich auch ein bisschen mit deiner Meinung überein...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina!

    Erstmal DANKE für dieses Projekt! Ich mag es so gerne und bin natürlich wieder dabei!

    Deine Punkte sind meinen sehr ähnlich! Nur, dass ich diesmal den negativen Aspekt weggelassen habe. Aber da ich ja auch nicht so einen großen Blog habe wie du, hatte ich bis jetzt auch fast keine negativen Erlebnisse. Aber ich weiß was du meinst, da ich vor dem Blog ein Forum geführt habe und da gab es auch oft spezielle Menschen.

    Ich wünsche dir weiterhin so viel Freude beim Bloggen, damit wir lange noch was von dir haben. Du siehst schon ... ganz uneigennützig...hihi!

    Viele liebe Grüße von Jenny

    http://littlethingsarebeautiful.blogspot.de/2013/07/things-about-your-life-7.html

    AntwortenLöschen
  7. Mir würden keine 5 Dinge über das Bloggen einfallen. Dafür ist es mir einfach nicht wichtig genug. Ich mach es weil es Spaß macht und ich gerne andere an meinem Leben teil haben lassen... Mehr hab ich gar nicht dazu zu sagen.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dir wirklich gut verstehen - wichtig finde ich auch zu erwähnen, dass man durchs bloggen ganz anders aktiver wird und vieles auch ausprobiert, was man sonst vielleicht gar nicht gedacht hätte. Ich bin auch immer wieder dankbar um jeden lieben Kontakt...

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureFASHION.tv

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass Dich das Bloggen so glücklich macht :) Mach weiter so!

    Maria

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein sehr schöner Post- Ich kann nur bestätigen, was du schreibst! Mehr will und kann ich gar nicht hinzufügen. Du sprichst mir aus der Seele!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich richtig schön geschrieben, besonders der erste und der letzte Absatz gefallen mir... das bestärkt einen darin, dass man nicht nur träumen sollte, sondern wirklich mal etwas tun sollte, um Träume wahr werden zu lassen und aus einem Hobby mehr als nur ein Hobby zu machen :)

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein schöner Post und ich finde es toll wie ehrlich du bist. Ich war auch geschockt das manche über ihren Blog reden als wäre er ein einziger Störfaktor und ihn nur halten um Geld damit zu verdienen.
    Seit ich blogge bin ich beim Essen nicht mehr so vorsichtig geworden und traue mich auch an ausgefallene Rezepte.
    Ich liebe deinen Blog und hoffe dass du immer so bleiben wirst wie jetzt. Die Liebe die du immer in deine Posts und Bilder steckst springt mir jedes Mal entgegen, wenn ich deinen Blog besuche. Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  13. Ein tolles Posting, die Idee dahinter ist einfach wunderbar :)! Irgendwann werde ich bestimmt auch endlich mal mitmachen :P

    AntwortenLöschen
  14. Das hast Du total schön geschrieben! Ich empfinde es genauso, dass bloggen ganz viele Facetten hat und einen immer wieder zu neuen Dingen antreibt!
    Ich wünsche Dir noch viele tolle Blogposts :)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hey :)
    Ich finde das war ein super Post, toll zu lesen und vorallem schön ehrlich :)
    Ich finde es immer wieder faszinierend wieviel arbeit du in deinen Blog steckst und das merkt man auch.
    Also mach weiter so :)
    Liebste Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  16. Wow, was für ein wunderwunderschöner Post! Total berührend und auch inspirierend. :) Ja, Bloggen sollte primär ein Hobby sein, das Spaß macht und durch das man sich selbst verwirklicht - ich habe auch nichts dagegen, wenn jemand mit seinem Blog auch Geld verdient, aber das sollte auf keinen Fall oberste Priorität sein, sowas finde ich immer traurig ... schön, dass du dir selbst so treu bleibst, ich verfolge deinen Blog schon ganz, ganz lange. :)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ina, das hast Du so schön und wahr geschrieben! Ich bin jedes Mal wieder sehr beeindruckt wie gut Du die Dinge auf den Punkt bringst und wie unglaublich gut Du Dich ausdrückst <3 Abgesehen davon stimme ich Dir in allen Punkten zu, insbesondere bei dem Punkt 3, dass "Bloggen mein liebestes Hobby" ist ;) Denn ich habe auch einen Vollzeitjob und "eigentlich" gar keine Zeit, zu Bloggen. Aber die Zeit, in der ich früher 3 - 5 Bücher in der Woche verschlungen habe, die nehme ich jetzt halt zum Bloggen her, und meistens noch ein bisschen mehr ...

    Und btw - Deine Foodbilder sind wirklich hervorragend!

    Freu mich, dass es Dich und Deinen Blog gibt, dass Du Deine Erfahrungen und Gedanken mit uns teilst und, dass Du offenbar ein wunderbarer und authentischer Mensch geblieben ist.

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Hi du Süße,

    das ist ja ein toller Post über dich und ich sehe vieles genauso. Ich denke Bloggen ist auch immer ein Abwägen, was zu einem passt und was nicht und wie weit man geht ohne, dass es zu sehr die Persönlichkit verändert. Was es aber vor allem macht, ist Spaß.

    Bei deinem nächsten Thema mache ich auf jeden Fall mit, mir gefällt die Reihe "Things about your Life"

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Christin

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich ein toller Post :) Du hast so viele Dinge geschrieben, die wahr sind. Ich habe meine Fotografie durch das Bloggen auch schon enorm verbessert und es ist wirklich traurig, dass einige nur auf eine große Leserzahl aus sind.
    Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  20. ein super post, liebe ina! :)

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein toller Post :) Wunderschön geschrieben!

    AntwortenLöschen
  22. Ein wirklich schöner Post :)
    Hier kann man noch mal lesen wie viel Spaß und Freude dir das Bloggen bereitet, wenn jemand es noch nicht an deinen tollen Post und Fotos bemerkt.
    Ich wünsche dir noch einen Schönen Tag und hoffe das du noch weitere 5 Jahre bloggst.
    Lg Jaqueline

    AntwortenLöschen
  23. Finde diesen Eintrag total interessant! :)
    Da merkt man, dass wenn man mit Liebe und Herzblut bloggt, auch viel zurück bekommt! :)

    Liebe Grüße,

    Marie

    http://maskingyoureyeswithtape.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Wunderbar, das meiste empfinde ich wie Du =)

    AntwortenLöschen
  25. Ein schöner Post. Besonders Punkt Drei läuft mir immer wieder über den Weg, wenn ich einmal "professionelle" Blogger treffe oder eben auch Blogger, die vllt. gar nicht die "große Kohle" aus dem Blog schlagen, sondern meinen sie seien "etwas ganz Besonderes" (und würden überall besser behandelt werden, wenn sie dieses in der Öffentlichkeit noch laut rausposaunen), weil sie Blogger sind ;)

    Ich sende dir die allerfeinsten Grüße vom Meer ☼ Franse

    AntwortenLöschen
  26. Ich kann diesen Post, wie so viele deiner tollen Posts, unterschreiben. Genau das was du beschrieben hast, habe ich genauso auch erlebt. Und das sind auch die Dinge, die einen irgendwie den Spaß am Bloggen erhalten, auch wenn es manchmal irgendwie stressig erscheint oder man einfach keine Lust auf nichts hat. :)

    AntwortenLöschen
  27. toller post! :) besonders der erste punkt trifft auf mich zu. durchs bloggen habe ich einfach so viel dazugelernt! sowohl im bereich fotografie und design, als auch html. bloggen ist einfach ein super hobby! :D

    AntwortenLöschen
  28. Super schön geschrieben - gefällt mir echt gut. Es ist wirklich toll, was sich so alles durch einen Blog ergibt. Wenn ich meinen Blog nicht führen würde, hätte ich womöglich selber gar nicht meine Entwicklung bemerkt. Aber wenn ich mir jetzt Fotos von vor 2-3 jahren anschaue und dann die Fotos, die aktuell auf meinem Blog sind, bin ich schon etwas stolz. Ich gehöre weiß Gott nicht zu den besten Fotografen - aber für mich und mein Umfeld ist es schon ganz schön was. Aber wie du gesagt hast, auch kleine Dinge machen uns eine freude bzw. machen uns stolz :)

    AntwortenLöschen
  29. Love this post ... This is all so true and great things to think about when blogging

    Www.futurelawyergirl.com

    AntwortenLöschen
  30. Oh, ein schöner Post! Vor allem dass du so gute Freunde kennengelernt hast finde ich süß :)

    AntwortenLöschen
  31. Coole Idee=) Kann man da auch einfach beim nächsten Thema mit "einspringen"? Würden da evtl. auch gerne mitmachen:)
    Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar du kannst jederzeit mitmachen oder auch wenn du lust hast noch alte themen nachtragen ;D
      wie du magst!

      Löschen
  32. Und das Herz macht hach :) gefällt mir sehr Dein Post :)

    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Ein sehr schöner Post! Ich freue mich schon auf das nächste Thema und bin gespannt wo du noch so hinreisen willst!

    Liebe Grüße
    Bernadetta

    AntwortenLöschen
  34. Du hast so ein schönes Layout! :o
    http://takeyourchancehoney.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  35. sehr schöner Blogeintrag..
    ich kann dir in Zoo vielen Punkten zustimmen!

    Liebste Grüße und weiterhin viel Freude beim Bloggen,
    Maria

    AntwortenLöschen
  36. Toller Post! Ich steh ja noch ziemlich am Anfang.. hab meinem Blog erst seit ca. einem Jahr - aber so richtig mit Herzblut mach ichs erst seit ca. einem halben Jahr, davor war es auch eher nur netter Zeitvertreib. Ich hoffe, ich kann noch viele tolle Dinge in meinem Blog zeigen und meine Leser glücklich machen! :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  37. Wenn du über die Größe von einigen Blogs schreibt, hast du recht. Für mich ist dein Blog auch schon ein bekannter und einer meiner Liebsten. Man merkt richitg wie viel Spaß es dir macht und wie viel Liebe du in die Post, Fotos und Bastelarbeiten über die du berichtest steckst :)
    Mach so weiter :)

    LG Debbie

    AntwortenLöschen
  38. WoW echt schön geschrieben ich stehe mit meinem Blog noch ganz am Anfang und hab damit noch keine Erfahrung aber ich würde auch gerne so weit kommen wie du und Leute durch das Bloggen kennen lernen und Erfahrungen sammeln :D

    http://the-story-of-a-summer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  39. Klingt irgendwie so wie der blog von magnolia electric? Absicht ?

    AntwortenLöschen
  40. Ein richtig toller Post Ina! Soo viel Text, aber ich habe ihn mir trotzdem gern noch durchgelesen, obwohl ich eigtl schon ins Bett sollte.^^

    Liebe Grüße!

    Marie

    AntwortenLöschen
  41. UI ein toller Post! STimme dir vollkommen zu...Ach und ich wollte dir nochmal sagen, dass ich echt begeistert bin von deinem Blog! Ganz toll, mach weiter so!
    <3

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Ina,

    das war ein ganz wundervoller Post, der mir meinen Tag versüßt hat :-)
    In vielerlei Hinsicht geht es mir da ganz genauso wie dir!

    Es ist wirklich immer wieder schön zu lesen, dass du nicht zu den "Bösen" gehörst, die im Bloggen etwas anderes als ein kreatives und kommunikatives Hobby sehen.
    Bleib so wunderbar wie du bist und behalte dir diese Leidenschaft am Bloggen unbedingt bei - dein Blog ist einer meiner wenigen Lieblingsblogs :-)

    Liebe Grüße,

    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  43. Ein sehr, sehr süßer Post und ich mag die Idee auch total gerne^^

    Liebe Grüße
    Kanae~

    AntwortenLöschen
  44. Ein sehr schöner Text, das hast du richtig toll ausgedrückt. Danke, dass du dein Leben mit uns teilst =D!

    AntwortenLöschen
  45. Ja... das bloggen gibt bei Weitem mehr als dass es nimmt... ich bin so froh, bloggen für mich entdeckt zu haben!

    AntwortenLöschen
  46. Wow!
    Ich bin begeistert!
    In deinem Bericht schwingt so viel Inspiration und Freude mit, dass es einen wirklich berührt, deine Worte zu lesen! Du scheinst wirklich mit allem, was du hast, hinter deinem Blog zu stehen und das macht dich auch gleichzeitig super sympathisch.
    Ich liebe deine Art, die Dinge in Worte zu fassen und selbst aus Banalitäten noch Sensationen zaubern zu können. Du bist eindeutig eine meiner liebsten Bloggerinnen und ich besuche deinen Blog hier fast täglich!

    Ich wünsche Dir, dass du weiterhin so an die Sache herangehen kannst und immer mit Freude dabei bist!

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  47. genau wegen dem punkt "Nicht alles ist wie es scheint..."
    finde ich dass du dir da an die eigene nasenspitze fassen solltest
    und endlich makierst ob etwas gesponsert bekommen hast oder für den eintrag bezahlt wird
    andere blogger kennzeichnen das mit pr sample, advertorial, oder zur verfügung gestellt.
    ich lese deinen blog sehr gerne und fühle mich trotzdem immer so ins licht geführt wenn du für etwas werbung machst ....
    es wäre schön und fair wenn du gegenüber deinen lesern es DEUTLICH zeigen könntest ob was gesponsert wurde
    ansonsten ist dein blog wirklich toll und du gibst dir viel mühe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du lesen könntest dann würdest du sehen dass ich auf meinem blog auch alles gesponsorte mit tags (z.b. Sponsoring) kennzeichne oder es dazu schreibe wenn ich etwas bekam!!
      vielleicht schaust du nächstes mal 2 mal hin ;D
      Neuerdings kennzeichen ich es auch mit *Werbung was seeeehr viele nichtmal ansatzweise tun! mehr kann ich dann auch nicht tun!

      Löschen
  48. Liebe Ina,

    es hat mir sehr "Spaß" gemacht deinen Blogpost zu lesen. Man merkt so sehr, dass dir das Bloggen viel bedeutet und du "voll dabei" bist.
    Ich habe erst wieder mit dem Bloggen angefangen, habe kaum Leser - aber es macht trotzdem Spaß! Ich bleibe am Ball und hoffe auch auf so tolle Erfahrungen wie du :)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  49. Ein schöner Post und viel Wahrheit steckt darin!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.