{Delicious Dinner} Herbstlich-leckeres Pilzpfännchen

Heute gibt’s ein superleckeres Herbstrezept. Pilze mag ich im Herbst sowie total gerne und in der Kombination mit Spätzle gleich doppelt. Heute zeige ich euch, wie ich meine Creme-Pilzpfanne selbst mache. Und das so ganz ohne Fertigsoßenpäckchen & Co.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/pilzpfanne_zps8d6f5368.jpg
Ihr braucht (für 2 Portionen):
1 Zwiebel, gewürfelt
250 gr. Pilze (Champignons)
(wer mag noch ½ Zucchini in kleine Würfel geschnitten)
300 ml Gemüsebrühe
100 gr. (Jogurt-)Frischkäse light
1 EL Senf
3 EL Weißwein
Salz, Pfeffer, Muskat, Öl
frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin)

So, nun bratet ihr die Zwiebel in etwas Öl an. Sobald diese glasig sind, kommen Rosmarin & die Pilze (und die Zucchini) dazu. Kurz anbraten lassen und dann mit der Brühe ablöschen. Nun darf das ganze erstmal 10 Minuten köcheln, so dass die Pilze quasi gegarrt werden und das Wasser zu ½ verkocht.
Dann kommen Weißwein und Senf dazu, außerdem rührt ihr den Frischkäse ein. Er macht die ganze Masse schön cremig. (Wem es nicht cremig genug ist, der nimmt hier etwas mehr). Das ganze nochmal 2-3 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Kräuter dazugeben.

Wer grad keine passenden Gewürze zur Hand hat, oder noch etwas mehr Geschmack möchte, der kann  auch noch 2 EL Sauce aus der Tube dazugeben. Sehr lecker schmeckt es mit der neuen Drei Pfeffer Sauce von Heinz, die ich schonmal für euch testen durfte. {Erscheint laut Hersteller ganz bald in den Supermärkten, C. meinte die schmeckt auch so superlecker zu Fleisch, haltet also mal die Augen auf danach!}
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/pilzpfanne3_zpsa86977fd.jpgMehr braucht ihr eigentlich nicht. Ihr seht, das Gericht kommt ganz ohne Geschmacksverstärkerpulver und auch ohne Sahne aus. 
Als Beilage eignen sich Spätzle, diverse andere Nudeln oder auch einfach nur etwas Brot/Baguette.
Viel Spaß beim Nachmachen und ausprobieren! 

By the way: Wer diesen Monat etwas von meinem Blog nachgekocht hat (und drüber gepostet hat), darf mir gerne noch den Link schicken. Ich sammle noch für meine „Nachgekocht“-Liste bei den Monatslieblingen..

Kommentare :

  1. Das sieht ja wirklich lecker aus! Ich liebe Pilze. Leider kommen sie bei mir nur selten auf den Tisch weil mein Liebster ihnen so gar nichts abgewinnen kann. Aber jetzt habe ich so richtig Appetit! :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm... Das schaut ja wirklich lecker aus! Perfekt, dass ich Pilze und Frischkäse daheim habe, jetzt weiss ich schon,.wie ich sie verarbeiten werde!

    Liebe gruesse,
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht so lecker aus und habe ich erst am Sonntag gegessen.
    Ich liebe Spätzle und dann noch mit dieser Soße, perfekt.
    Allerdings finde ich es total schwierig so eine gute Soße hinzubekommen.
    Das Rezept werde ich auf jeden Fall demnächst probieren, sieht super lecker aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh. Sieht lecker aus. Ich liebe Pilze. Bei mir kommen eh keine Fetig-soßen-tüten in die Küche. Selbstgemacht schmeckt es doch am Besten! Yummi!
    liebe grüße
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, das schaut lecker aus. Genau sowas wollte ich am Wochenende auch kochen, mal wieder das perfekte Rezept von dir dazu <3

    AntwortenLöschen
  6. Haa, coolio, hab gestern auch eine Pilzpfanne mit Spätzle gemacht. Deine sieht aber 18447282 Mal besser aus. Und irgendwie auch gesünder. :D

    AntwortenLöschen
  7. Simpel und wie ich glaube megalecker! Mach ich am Wochenende gleich nach!!!

    Liebst
    Nani

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin zwar echt kein Pilze Fan, aber das sieht hammer lecker aus! Habe den Duft schon in der Nase... ♥

    AntwortenLöschen
  9. Sehr lecker..Pilzpfannen sind was feines und so schnell gezaubert=)
    LG,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  10. Mmh... das sieht aber lecker aus!

    AntwortenLöschen
  11. hach menshc... das sieht so lecker aus aber ich werd einfach kein pilz freund

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab die Zutaten gleich auf meine Einkaufsliste für heute Abend geschrieben. :-)
    Hoffentlich schaff ichs trotz der Herbstlichen Dunkelheit ein einigermaßen vorzeigbares Foto von meiner Kreation zu schießen...

    AntwortenLöschen
  13. Komm mir ja schon doof vor wenn ich unter jedem deiner leckeren Posts schreibe dass es unfassbar lecker aussieht, aber viel mehr kann ich da gar nicht sagen ^^Ich kann Pilze zwar nicht ausstehen, aber lecker sieht es trotzdem aus ^^

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gott, das sieht ja so lecker aus!! Ich liebe solche Pilzpfannen! Das erinnert mich total an ein Maggi-Gericht, der "Spätzle-Topf". Da sind Spätzle, Pilze und etwas Fleisch drin und das schmeckt immer so lecker! Selbst an so was ran getraut hab ich mich bisher noch nie. So ganz ohne Hilfsmittel. Aber das muss ich unbedingt mal ausprobieren, vielleicht gleich am Wochenende? :)
    Danke für das tolle Rezept!
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  15. das Rezept klingt super, ich werde es auf jeden Fall mal nachmachen! Normalerweise nehme ich für sowas immer Sahne, bin gespannt, wie sich der Frischkäse als Sahneersatz macht :-)

    AntwortenLöschen
  16. Mhh das hätte ich jetzt gerne, seeehr lecker!

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht sehr lecker aus. Vielen Dank für das Rezept! Ich werde es am Wochenende ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe deine Rezepte, die sehen immer SOO lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  19. Das ist auch wirklich eines meiner Lieblings-Kombinationen :D Rahm-Pilze und selber gemacht Spätzle... oh ich weiss was es morgen zum Essen geben wird ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  20. So, soeben nachgekocht: yummy!
    Super lecker, alle happy, tausend Dank und schönen Abend!
    Unbedingt nachmachen!
    Viele Grüße Jeanette

    AntwortenLöschen
  21. Habe es soeben nachgekocht! Danke für das Rezept :) Ich habe noch Speckwürfel mit reingehauen, weil die grad noch im Kühlschrank lagen, war sehr lecker :).

    AntwortenLöschen
  22. Oh verdammt sieht das lecker aus. Ich glaub das werd ich morgen gleich mal für meine Eltern kochen =D. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  23. Ach, schon wieder etwas das verdammt lecker aussieht. Wird am Wochenende gleich probiert!

    Viele Grüße Jessy
    Kleidermaedchen Blog
    Follow me on Facebook

    AntwortenLöschen
  24. Boah, ich hab heute deinen Eintrag gelesen und hab so eine Lust drauf bekommen, dass ich es heut Abend gekocht habe. Soooooo lecker ! Danke!

    AntwortenLöschen
  25. Yummie: http://twentytwo-soundcheck.blogspot.de/2013/11/nachgekocht-herbstliches-pilzpfannchen.html <3

    Liebst,
    Liesa

    AntwortenLöschen
  26. Heute Abend gabs bei uns diese Pilzpfanne !! War echt super :) bis auf dass die Champignons leider nicht so toll geschmeckt haben :( aber das liegt nicht an dem tollen Rezept :)

    AntwortenLöschen
  27. Liebste Ina, du hast mir den Glauben an Pilze zurück gegeben. Danke, danke, danke. Ich werde meine Version auch in den nächsten Tagen posten, denn das Rezept muss einfach geteilt werden! <3

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.