{Things about your Life #10} Now & Then

Es ist der 20. und somit wieder Zeit für einen neuen Things about your Life Post. Heute geht es um das Thema Now & Then - How your life changed in the last 10 years?
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/Bild008_zps837af62c.jpg Schalten wir mal die Zeituhr um 10 Jahre zurück: Da war ich noch in der Schule, habe meine (immernoch!) beste Freundin jeden Tag gesehen, und wenn wir uns nicht gesehen haben, haben wir telefoniert – während wir beide nebenbei hin und wieder Sims gespielt haben (absolute Sucht!). Ich wusste vor Langeweile nicht was ich mit 6 Wochen Sommerferien anfangen solle (was würde ich jetzt dafür geben!), habe mein ganzes erjobbtes Geld für Klamotten bei Pimkie,Tally & Co ausgegeben (die ich dann vielleicht 1 mal anhatte), habe Horrorfilme im Kino geschaut und mit T. über alles mögliche gekichert und gelästert (öhm erörtert natürlich!). Ich habe sehr viel abgenommen und ein bisschen die Kontrolle darüber verloren (Pubertät lässt grüßen). Mal mochte ich mich, mal habe ich das Leben gehasst. Ich habe angefangen mich aufzubrezeln und mit Make up zu experimentieren, Jungs gedatete und Liebeskummer gehabt. Ich war die ersten Male alleine (ohne Eltern!) im Urlaub und wollte schon da viel mehr von der Welt sehen. Und, ich hatte so viele Pläne vom Leben und vorallem davon, wie das Leben in 10 Jahren sein soll.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/me2_zps29b18770.jpg
Nun 10 Jahre später sitze ich in meinen ersten eigenen 4 Wänden und bin auch ein Stückchen froh, erwachsener geworden zu sein. Zu wissen, dass 1 Muffin am Tag nicht dick macht, dass Liebeskummer nicht ein Leben lang anhält. Ich bin kreativ wie nie, habe das Fotografieren und Bloggen für mich entdeckt und einige Kilos zugenommen, da Essen mit Freunden einfach so viel Spaß macht. Ich habe viele Städte gesehen, auch wenn meine „Da-muss-ich-hin“-Liste von Jahr zu Jahr länger wird. Ich habe einige Menschen verloren (und gemerkt wie ungerecht das Leben machmal sein kann), aber die wichtigsten sind geblieben und sogar ein paar wundervolle neue Freunde kamen dazu, die ich nicht mehr missen möchte. Ich habe gelernt hinzufallen und wieder aufzustehen. Zwar weiß ich immenoch nicht wohin meine Reise geht, aber ich habe einen groben Plan dafür ;)

Wie ihr seht habe ich mich die letzten 10 Jahre optisch nicht sooooo krass verändert, deswegen gibt es auch nur das eine Bild! Ich bin supergespannt, was sich bei euch in den letzten 10 Jahren getan hat. Wie habt ihr euch verändert?
Für alle die mitgemacht haben, tragt euch doch bitte in dieser Liste ein, damit alle sich zu euren Posts durchklicken können ;D.
Das nächste Thema lautet: Your Beat-the-Winter-Blues-Recipe {also dein Rezept gegen den Winterblues} und auch dieser Post wird wieder zum 20.11. online gehen.  Ich bin gespannt was euch zu dem Thema einfällt und welches Anti-Winterblues-Rezept ihr habt. {Hier kommt ihr zur Liste aller Themen.}

Kommentare :

  1. Das Thema von diesem Monat finde ich von allen mit am spannendsten! :)

    Ich finde es klasse, dass du jetzt nach zehn Jahren entspannter / gesünder mit dir und deinem Leben umgehen kannst. Erwachsen geworden... ja, das bin ich in der Zeit auch irgendwie.
    Mein Beitrag dazu ist auch gerade online gegangen.


    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller, interessanter und irgendwie auch ergreifender Post. Ich erkenne mich sehr gut wieder - vor 10 Jahren wog ich leider auch nicht genug, "kaufen kaufen" war das Motto, kichern, feststellen, erörtern.... Mit 16, das war schon so eine Zeit. Von einem auf den anderen Moment war alles famos und dann wieder blöd. Zehn Jahre später hat sich doch einiges getan :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina, schön zu lesen! Leider hab ich zu spät dran gedacht, also gibt es keinen post.. Aber tolles Thema - meine Güte, was mir da grad alles durch den Kopf gegangen ist. Stichworte:
    Vor 10 Jahren habe ich mit der Schauspielerei pausiert und mich leidenschaftlich um meine Zwerge gekümmert. Mir wurde von vielen Seiten prophezeit, dass ich nie mehr den Einstieg schaffe - haha :-)).
    Vor 10 Jahren gab es das Wort blog (zumindest für mich) noch nicht, und nun ist es eine Leidenschaft für mich geworden und hat mir im Februar sogar das Vergnügen bereitet, bei "Enie backt" mitzumachen.
    Vor 10 Jahren hatte ich einen Kurzhaarschnitt wie Meg Ryan. Sah besser aus als die langen Haare jetzt, aber war bei meinen Fusseln zu pflegeintensiv.
    uswusw - ;-))
    Ganz liebe Grüße von barbara

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein wirklich sehr schöner Post. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Ina, tolles Thema. Es hat ser viel spass gemacht mal etwas in der Vergangenheit zu stoebern.
    Liebe Grüsse aus NL
    Susann

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Text (hab mich bei vielen Sachen auch wiedererkannt) und eine sehr sehr coole Idee! Ich versuche am 20.11. dabei zu sein :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, was in 10 Jahren alles so passiert... musste gestern als wir bei einer Wohnungs Einweihungsfeier von nem Freund waren wieder dran denken wie schnell doch alles geht, die eigene Wohnung unso. Wie groß die Schritte sind die man eigentlich macht und wo wir vor ein paar Jahren noch waren. Schön zu lesen :)

    Ich glaub beim Dezember Thema mach ich mit, das ist so schön weihnachtlich :)

    AntwortenLöschen
  8. EIn toller Blogpost. Und ganz anders gestaltet als meiner=) allgemein fand ich es interessant mich durch die Links zu klicken=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  9. Ich seh so einige Parallelen zu meinem Leben vor zehn Jahren bei dir - zum Beispiel das tägliche Telefonieren oder Treffen mit der besten Freundin. Heute sehen wir uns noch öfter, wir wohnen nämlich zusammen :) ... Insgesamt hab' ich mir das Leben heute vor zehn Jahren auch ganz anders vorgestellt, aber ich bin ganz zufrieden damit, wie es jetzt ist. Für die nächsten zehn Jahre mache ich mal lieber keine Pläne ^^!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  10. So ein toller Blogpost :)
    Ich erkenne mich da total wieder, da ich ja erst 14 bin
    und bin gespannt wie das bei mir in 10 Jahren ausschauen wird!
    Liebst,Marlene.

    AntwortenLöschen
  11. Ein schöner Post! Ein tolle Idee und es hat sehr viel Spaß gemacht ein wenig in der Vergangenheit zu verweilen! Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina,
    ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und bin unglaublich fasziniert. Die Bilder sind so traumhaft, besonders das Essen könnte ich mir stundenlang ansehen und vor allem finde ich, dass bei dir alles unglaublich authentisch wirkt. Gerade dieser Post über dein Leben vor 10 Jahren und jetzt hat mir einen schönen Einblick gegeben, da ich diesen Blog ja gerade erst kennenlerne. Auf jeden Fall werde ich deine Einträge jetzt regelmäßig lesen, bloglovin' macht's möglich. Wirklich ein sehr gelungener und persönlicher Blog, weiter so!

    AntwortenLöschen
  13. Stimmt, optisch hast du wirklich keine große Verwandlung durchgemacht ^^ Aber deinem Text nach schon und es scheint eine gut und positive zu sein - Toll! :)

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ina,
    schöner Eintrag - und so wahr! Gerade, dass man neue Freunde findet und alte verliert, ist gleichzeitig das Schönste und Traurigste am Älter werden, find ich!
    Schönen Sonntag dir,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  15. WOW, super tolles Thema und schön, dass du das so von dir Preis gibst. Das finde ich interessant.
    Ich bin gespannt, wohin unsere eigene Reise hinführen wird. Es kommt immer anders, als man es sich vorstellt.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Ina :)
    Oh was für ein schöner Rückblick. & ich finde es toll, dass du so offen deine vergangenen Erlebnisse mit deinen Lesern teilst.
    Gestern kam im Übrigen auch das Päckchen mit den Post it's an. Vielen vielen Dank an dieser Stelle nochmal. Sie sind wirklich spitze und haben schon ihren Platz eingenommen!
    Ganz liebe Grüße, Dami

    AntwortenLöschen
  17. Haha, ich bin wahrscheinlich grade da, wo ihr alle vor 10 Jahre wart. Mit 18 kann man noch nicht so zurück blicken. Mit 8 wollte ich einfach nur groß, hübsch und schlau werden. Naja, mit meinen 1,70m bin ich normal groß, vom Aussehen bin ich ziemlich durchschnittlich und ob ich jetzt mein Intelligenzziel erreicht habe, weiß ich auch nicht so wirklich. Was man als 8-jährige so alles will. Mit 8 hätte ich glaube ich jede 18-jährige cool gefunden. Ob groß, klein, blond, brünette, schlau, tussig oder schüchtern.
    Was ich für meine nächsten Jahre plane? Bis auf ein Studium nicht viel. Erfolg mit dem Bloggen (ich bin ja noch recht jung...), vielleicht eine feste Beziehung und das Wichtigste: Zufriedenheit. Das iist nämlich das schwerste.

    AntwortenLöschen
  18. wow, da freue ich mich schon auf den kommenden post dazu. :D

    AntwortenLöschen
  19. Toll geschrieben! Ich will gar nicht groß drüber nachdenken, wie anders alles ist, als ich es vor zehn Jahren wollte. Hoffe einfach, dass es besser wird ... also im Privaten jedenfalls. Ansonsten ... schlage ich mich glaube ich ganz gut. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

    Dir wünsche ich jedenfalls alles, alles Gute für die nächsten zehn :)

    Maria

    AntwortenLöschen
  20. Uih, da hast du dir ein wirklich tolles Thema überlegt ;-)

    Gaaaanz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  21. Ein wirklich sympathischer Post. Weiter so :-)

    AntwortenLöschen
  22. ein ganz ganz toller Post!:)
    eine Frage hab ich: mit welchen Programm hast du den Text auf dem obersten Bild von diesem Post gemacht?
    alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  23. Hi Ina,

    grade erste entdeckt, SEHR schöner Post! Gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.