Kräuter-Omlette mit Gemüse oder "Wenns mal wieder schnell gehen muss"

Heute gibts ein leckeres gesundes Rezept aus der Kategorie "wenns mal wieder schnell gehen muss". Alles was ihr braucht ist etwas Gemüse das euch schmeckt. Ich empfehle dafür einmal quer über den Wochenmarkt zu schlendern. Eventuell endeckt ihr da ein bisschen neues Gemüse für euch. So wie ich. Diese kleinen rote Beete-Rüblein lagen da zwischen all den anderen Rübensorten und mussten einfach mit, da sie sooooo hübsch sind innendrin!
{Rote Beete Geschmack mag ich persönlich nicht besonders gerne, aber die hier sind superlecker.}
Etwas was ich außerdem sehr sehr gerne mag ist Omlette! Geht schnell, ist gesund und noch dazu seeeehr wandelbar. 
Omlette Gemüse Vegetarisch Rote Beete
Heute machen wir uns also ein schnelles Kräuter-Omlette mit Gemüse. Für 2 Portionen braucht ihr:
3 Eier
2 EL kaltes Wasser
1/2 Bund frische Kräuter, gehackt (Schnittlauch, Petersilie)

Für die Füllung:
2-3 rote Beete-Rüben, in feine Scheiben geschnitten
1 Zucchini, in Würfel geschnitten
5-6 Pilze 
etwas Öl, Salz, Pfeffer, frischen Thymian
etwas frisches Pesto

Eier, Wasser und Kräuter vermischen.  Etwas Öl in eine Pfanne geben und 1/2 der Ei-Masse bei mittlerer Hitze ausbacken. Omlette wenden und nochmal kurz auf der Seite backen lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr auch schonmal das Gemüse kurz in etwas Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und über das Omlette geben. Nun noch einen Klecks Pesto drübergeben und schon darf gegessen werden.
Omlette Gemüse Vegetarisch
Dazu gabs bei mir noch einen kleinen frischen Tomatensalat mit Balsamico-Creme und Basilikum.

Was gibts bei euch, wenns mal wieder besonders schnell gehen soll?

Kommentare :

  1. Lecker lecker, wie immer bei dir.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Gut sieht das aus. Letzte Woche gab es bei uns etwas ähnliches und es hat super lecker geschmeckt :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache zZ auch oft Omlett, lässt sich einfach so schnell zubereiten und mit tollen verschiedenen Sachen füllen und ist dabei gesund. Satt, gesund, Resteverwertung. :D

    AntwortenLöschen
  4. NomNomNom :D das sieht richtig lecker aus :)
    Und ich hab jetzt Hunger!

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. boa das schaut super lecker aus :-)
    also bei mir wirds heut abend leckeren feldsalat mit frischen pilzen, tomaten, gurken und ziegenkäse geben :-) hab jetzt schon hunger drauf :-D

    ina ich wollte dich mal fragen, ob du mich überhaupt noch kennst :-))

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar kenn ich dich noch und freu mich immer wenn du vorbeischaust :D

      Löschen
  6. Oh wow, diese Rübchen (oder wie auch immer die heißen ;D) schauen in der Tat total schön aus, sowas hab ich ja noch nie gesehn! :o

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,

    Das sieht super lecker aus. Wenn ich nicht weiss, was ich kochen soll, keine Lust dazu habe und Hunger, dann mache ich auch immer eine Omlette. Im Kühlschrank findet sich immer etwas für die Füllung. Das ist das Tolle. Das Rezept ist so wandelbar.

    Alles Liebe,
    Corinne von Coco’s Cute Corner

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmh! Sieht das gut aus!!!! Sollte ich mir merken! :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Omlette esse ich total gerne, ich glaube, das gibt's heute auch bei mir :D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht superlecker aus und klingt echt einfach! Werde ich ausprobieren! :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht echt gut aus, und schön frisch!!! Ich mache fast nie Omelett, dass soll sich ändern :-)

    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.stilblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina,

    ich finde Omeletts sind was ganz wunderbares. Sie sind ganz einfach zuzubereiten und die Grundzutaten sind eigentlich auch immer im Haus. Also das perfekte Essen, wenn man mal wieder zu faul zum einkaufen war. Und bei der Füllung greift man einfach auf das zurück, was sich im Kühlschrank befindet.

    Hab eine schöne Woche.
    Juliane

    AntwortenLöschen
  13. Bin eigtl gar kein omlette fan aber die Version hat aufjedenfall eine Chance verdient!
    Sieht richtig lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  14. Da haste aber auch besonders schicke Rote Bete erwischt :)!

    AntwortenLöschen
  15. sieht ja köstlich aus!

    xx

    http://skadiida.blogspot.com
    london, music, fashion, lifestyle

    AntwortenLöschen
  16. Uh, lecker, lecker, lecker. Ich habe mir das Rezept abgespeichert und werde es früher oder später auch zubereiten. Danke. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  17. mmmmh köstlich.
    Ich guck mal, ob ich Eier im Haus ab ... ;)

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina,
    das sieht soooo lecker aus! Omelette gibt's bei uns irgendwie nie, höchstens mal Sonntag M

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ina,
    das sieht soooo lecker aus! Omelette gibt's bei uns irgendwie nie, höchstens mal Sonntagmorgen. Das wird sich nun nach deinem Post aber auf jeden Fall ändern!! Danke für die schöne Idee!! Bin immer auf der Suche nach schnellen simplen, aber leckeren Rezepten, die ich noch gerade so schaffe, wenn ich abends von der Arbeit komme. Bei uns gibt's zur Zeit Dinge wie Möhren-Ingwer-Kokos-Suppe, herzhaft gefüllte Blätterteigteilchen oder Rote-Beete-Feta-Birnen-Salat. Yummy!!! :-)
    Einen entspannten Sonntag dir!
    Lieben Gruß, Clara

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.