{5 things} ...i need for blogging

Ich hatte mal wieder Lust auf einen {5 Things}- Post. Heute gehts ein bisschen ums Thema Bloggen. Ich zeige euch meine 5 unverzichtbaren (materielle) Dinge, die ich zum Bloggen brauche!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/blogging1_zps3f7716c1.jpg
Starten wir doch gleich mit meinem Laptop!! Haaa wär hätte das gedacht, aber auf dieser Kiste findet alles statt. Das Bloggen, das Bearbeiten von Bildern, das Kommentare schreiben, das auf Facebook & pinterest surfen ;) Ich schleppe ihn auch ständig mal mit zur Arbeit um in der Mittagspause etwas produktiv zu sein. Also ihr seht, mein Vaio ist also unverzichtbar!

Mein Notizbüchlein. Dieses kleine blaue Büchlein ist sowohl Kalender als auch Notizbuch (zwischen den Monaten sind immer einige leere Notizblätter, die schnell mit Ideen gefüllt werden).Ich führe hier auch einen kleinen Blogplanner (hübsche Blanko-Vorlagen für solche Planner gibts ja einige), in den ich alle Posts eintrage und etwas koordiniere wann was gebloggt wird, damit nicht zu lange Lücken entstehen. Außerdem kommen hier alle Ideen zu neuen Posts oder Projekten rein. Ich liebe es unterwegs sofort alles festhalten zu können. Auch ganze Postsideen finden darin Platz, zum Beispiel, wenn ich alle meine Lovely Places für Amsterdam sammle, oder Pläne für die nächste Dinnerparty mache..
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/blogging5_zpsdd6d04b4.jpg

Meine Kamera! Jawohl! Was wäre ich ohne sie! Ich schleppe sie eigentlich ständig mit mir rum und liebe das „klick“-Geräusch was sie beim Auslösen macht. Da ich immer wieder gefragt werde: Nein ich habe keine Profikamera. Ich knipse meine Bilder mit einer Canon 500 D & habe ein einfaches … Objektiv. Klar hätte ich gerne eine bessere Kamera, ein tolleres Objektiv, aber so passt es momentan auch recht gut :)

Visitenkarten. Manche mögen es vielleicht ein bisschen übertreiben finden, Visitenkarten für den Blog zu haben. Ich finde es allerdings sehr praktisch. Bei Bloggertreffen, kommt es gerne mal zum wilden „Visitenkartenaustausch“ unter uns Mädels (ihr seht unten, dass ich alleine beim Blogst Workshop schon einen kleinen "Haufen" gesammelt habe) und auch wenn ich für meine Lovely Places in Geschäften frage, ob ich fotografieren darf, finde ich es um einiges professioneller, dem Gegenüber ein Kärtchen zu geben mit Kontaktadressen, also die Blogadresse auf einen Fresszettel zu kritzeln.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/blogging7_zps09a285ae.jpg
Meine aktuellen Visitenkarten habe ich bei CEWE* drucken lassen und muss sagen, ich bin mit der Qualität sehr sehr zufrieden! Die Farben kommen sehr gut raus und der Karton ist auch recht stabil. Ich habe mich für die Papierdicke 300 g/m2 entschieden,und die Karten 2seitig bedrucken lassen.
Vom Design her habe ich mich für etwas schlichtes entschieden (das selbe Design was auch mein Kalender hat!), da ich bei älteren Karten gemerkt habe, dass mir die ausgewählten Bilder nach einer gewissen Zeit nicht mehr so gefallen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/blogging3_zpse879ee0c.jpg
Ein großes Glas Limonade/Eistee/eine gute Tasse Tee/Chai Latte. Ehrlich wahr, zum Bloggen & Kommentare schreiben mache ich es mir immer sehr gemütlich, lege die Beine hoch und trinke mein Lieblingsgetränk. Mein neues Lieblingsplätzchen im Sommer ist natürlich unser Balkon! Gestern gabs ein großes Glas Melonen-Erdbeer-Minze-Zitronen-Limonade mit vieeeel Eis (einfach alle Zutaten in den Mixer schmeißen, ein bisschen Eis und Honig dazu und gut durchmixen). 
Und nun seid ihr dran! Auf was könnt ihr beim Bloggen auf keinen Fall verzichten? 

*Inhalt mit Werbung

Kommentare :

  1. Deine 5 Dinge sind auch für mich ziemlich unverzichtbar.. allerdings ist ein ganz wichtiger Punkt noch "Internet".. Ohne Internet kann man leider nicht bloggen, nichts kommentieren.. nichts lesen.. Gerade jetzt, wo ich wieder Berufschule hab und die hier iwie Probleme mit dem Wlan im Mädchenschlaftrakt haben, fällt es einem noch doppelt so doll auf wie wichtig eine gute Internetverbindung ist.. Momentan sitze ich also in der "Bücherei + Pc-Raum" und versuche etwas produktiv zu sein, obwohl es nicht sonderlich gemütlich hier ist.. -.- :D
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar da hast du recht. wlan zähle ich mal zu laptop ;D
      ach wie doof. ich kenne das problem..beim umzug hatten wir auch kein internet 2 wochen..habe mir dann so nen internetstck besorgt...ohne geht einfach garnicht xD

      Löschen
    2. Okay ja.. das kann man natürlich wirklich zusammen fassen :D
      Ziemlich doof.. vor allem, wenn sogar die Lehrer von einem verlangen Dinge im Internet zu recherchieren.. :/ Hm.. das wäre sogar ne Überlegung wert, glaub ich.. hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht - vor allem, weil es auch immer 6 Wochen Schule sind (ausgenommen die Wochenenden - die darf ich zuhause verbringen.. :D)

      Löschen
    3. dieser stick kostete garnicht viel (von o2 war der - bei saturn gekauft).
      und man kann verschiedene tarife/Datenpakete auswählen (15 oder 25 euro) und eben monatlich neu aufladen (oder halt nicht wenn du mal n monat keine schule hast oder halt kein inet brauchst)..
      Mir hats damals echt die laune (das leben xDD) gerettet!

      Löschen
    4. Das klingt ja richtig super!! :o Danke!! :) Ich werd mich mal umhören und mir dann ganz höchtwahrscheinlich auch so einen holen.. Bin gerade richtig begeistert.. :D

      Löschen
  2. Oh ja, auf die Dinge kann ich auch nicht verzichten :D Irgendwie gehört zum Bloggen immer Gemütlichkeit dazu und deswegen mache ich es mir immer besonders bequem beim Posts und Kommentare schreiben :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  3. Theoretisch könnte ich alle deine 5 Punkte unterschreiben. Ich vernachlässige mein Notizbuch inklusive Kalender aber immer öfter, weil ich mittlerweile zu Google Drive tendiere und sämtliche Ideen dort in eine Inspiration-Tabelle tippe...Dort bereite ich auch Artikel schon vor. So habe ich meine Ideen immer auf allen Geräten bereit, sei es Laptop oder Smartphone. Das finde ich persönlich viel praktischer als immer das Notizheft dabei zu haben.
    Viele liebe Grüße und einen schönen Abend
    Eda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kalendermäßig mag ich echt viel lieber wenn man was reinkritzeln kann und was zum blättern und reinkleben hat :D

      Löschen
  4. Hihi, da ist ja meine Visitenkarte :) Wie cool, dass dein Notizbuch und die Visitenkarten perfekt zusammen passen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina!
    Ein schöner Blogpost!! :)
    Wünsch dir noch einen schönen Tag, Conny

    AntwortenLöschen
  6. Wow, dein Blogplanner ist wunderhübsch. Ist das ein Template oder schon ein fertiges Büchlein? Würdest du mir vielleicht den Link verraten?
    Lieben Gruß aus Wien von Dani, die dir diese Zeilen auch grade vom Balkon schreibt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey,
      also den blogplanner gibt es als vorlage hier: http://www.elli.com/blog/2014-printable-calendar/
      Den hab ich einfach in mein kalenderchen integriert.
      Das habe ich selbst zusammengestellt bei blurb ;D

      Löschen
  7. Toller Post! Sehr hilfreich und gut geschrieben :))
    Dir noch einen wundervollen Tag Süße und pass' gut auf dich auf ♥
    Deine Isabella ♥
    glam-of-life.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Visitenkarten sind super - und hübsch aussehen tun sie zudem ja auch noch :).

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Visitenkarten sind super- und hübsch aussehen tun sie zudem ja auch :).

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe eigentlich die gleichen Favoriten wie du - nur als 5. Punkt eher Schokolade. ;D

    Liebst, Johanna <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oder ein paar kekse ;D zur chai latte!

      Löschen
  11. Ich brauche auf jeden Fall viel Ruhe zum Bloggen! Momentan leben wir zu zweit in einer kleinen Wohnung und da ich beim Schreiben immer an einem Tisch sitzen muss (alles andere ist mir zu unbequem...), bleibt mir nichts anderes übrig als im Wohnzimmer zu sitzen. Leider schaut mein Verlobter da auch immer Fernsehen. Ich nutze also momentan die Zeiten in denen er nicht zu Hause ist... Das ist nicht böse gemeint, aber ich kann mich sonst einfach nicht konzentrieren und bin dauernd abgelenkt. Ich freue mich darauf wenn wir ab August in unserem Haus wohnen und ich mein eigenes Büro / meine eigene Bibliothek haben werde! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kenne ich. ich brauche auch ruhe. deswegen verziehe ich mich immer auf den balkon oder ins schlafzimmer wenn ich posts vorbereite :D

      Löschen
  12. ich hab mein vaio auch lieb xD

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ina,
    was für ein toller Post. Ich liebe es ja immer etwas hinter die Kulissen schauen zu dürfen
    und ganz besonders bei Dir mag ich immer diese tollen Büchlein. Hier ein Kalender, da
    ein tolles Büchlein um etwa hinein zu schreiben. Hach....
    Nur leider bin ich immer so verplant, dass ich entweder das Buch vergesse oder nicht mehr
    weiß was ich eigentlich reinschreiben wollte....
    Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt und deshalb meine Frage. Woher hast Du das Büchlein denn?
    Hab den Text schon zwei Mal durchgelesen und ich hoffe es nicht übersehen zu haben.
    Ganz liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey,
      also den blogplanner gibt es als vorlage hier: http://www.elli.com/blog/2014-printable-calendar/
      Den hab ich einfach in mein kalenderchen integriert.
      Das habe ich selbst zusammengestellt bei blurb ;D schau mal hier, hatte ich meinen kalender von 2013 vorgestellt: http://www.whatinaloves.com/2013/06/review-mein-neuer-wegbegleiter.html
      das tolle bei blurb ist, dass man sich seitenzahlen, leere seiten und bilder zwischen den seiten selbst aussuchen und zusammenstellen kann....

      Löschen
  14. Ein toller Post mit schönen Fotos dazu.
    Ich trage meine Beiträge statt in einem Notizbüchlein in meinen elektronischen Kalender ein. Aber Ideen etc. sammle ich in nem extra Büchlein und am Moodboard.
    Deine Visitenkarten gefallen mir sehr gut. Ich habe meine bei Moo bestellt und bin auch sehr zufrieden.
    Was die Getränke angeht, bin ich ganz bei dir, Tee, Eistee, Chai Latte, immer her damit :-)

    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  15. Also bis auf die Visitenkarte und den Blogplaner ist der Rest für mich auch unverzichtbar ;). Wobei es beim Getränke bei mir meist ein Cappuccino ist, denn ich dazu trinke. Ich nutze bei meiner Canon gerade auch noch das Standard Objektiv, ab und an gerate ich da an meine Grenzen, wenn ich Bilder von der Natur machen will, aber an sich ist es noch ausreichend. Die richtig tollen Objektive sind halt meist einfach sehr, sehr teuer und das ist als Schülerin und baldige Studentin dann einfach nicht drinnen. Ich finde aber genauso wie du, dass man auch so tolle Bilder machen kann.
    Aber wirklich ein toller Post ;).

    AntwortenLöschen
  16. Nur mit dem Laptop arbeiten wäre für mich echt unmöglich. Ich komm mit diesem Touchpad einfach nicht klar ... haha. Deswegen nehm ich ihn nur mit, wenn ich auch wirklich mal ein Wochenende unterwegs bin :)
    Auf mein Fotobearbeitungsprogramm mag ich nicht verzichten! ;D

    AntwortenLöschen
  17. Mit den Visitenkarten finde ich eine super Idee :)
    ich denke mal, die lohnen sich aber erst bei 500 Followern oder so?! du hast ja weeeit mehr als 500 (Glückwunsch!)
    Meine Top 5:
    Laptop braucht man eh immer, sonst Handy wegen Fotos usw., ebenfalls nen Notizbuch (Ideen für Posts usw.), gute Musik (läuft eh immer :D) und eigentlich das Wichtigste: Zeit. Klingt vielleicht blöd, aber ohne Zeit bringt bloggen nix. Die Posts sollen ja auch gut werden und nicht "grad mal dahingeschrieben sein".
    lg

    AntwortenLöschen
  18. Wundervolle Inspiration liebe Ina <3 Ich muss gestehen ich bewundere diese geplanten Menschchens immer sehr, ich nehme es mir ständig vor- halte es dann 2 Wochen durch und plötzlich ist das Büchlein vergessen/der Zettel verloren oder der Stift nicht dabei *hüstelhüstel* und das war dann der Anfang vom Ende mit meinem "ich will auch endlich alles planen"-Plan :)
    Aber schön zu sehen wie toll das bei dir aussieht :)))
    Sonnigste Grüße vom Bodensee,
    Anja von glückSEEligkeit

    AntwortenLöschen
  19. Kamera und Computer stehen bei mir auch ganz oben :)
    Und ich denke ich sollte anfangen meinen Blog etwas mehr zu planen, also mit einem Büchlein oder einem Kalender! :)

    AntwortenLöschen
  20. Ein toller Post, ich finde solche Hintergrundinfos immer sehr interessant :) Hätte gar nicht gedacht, dass du mit dem Standardobjektiv fotographierst! Mein VAIO ist auch immer dabei, mein Kalender in letzter Zeit nicht mehr, da ich ihn etwas "schonen" möchte.

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde solche Posts ja immer sehr interessant. :)
    Bei mir sieht es ungefähr genauso aus, wenn ich blogge.

    AntwortenLöschen
  22. Mal abgesehen von PC und Kamera brauche ich eine große Tasse Kaffee. Wenn ich Zeit habe mache ich mir nach dem Aufstehen ganz in Ruhe einen leckeren Kaffee und stöbere ein bisschen in meinen Lieblingsblogs rum, schaue was es Neues gibt.
    Was ich außerdem gerne (nicht nur beim Bloggen) um mich herum habe sind frische Blumen. Sie vermitteln immer so eine freundliche, kreative Atmosphäre.
    Sonnige Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Ina!
    Oh man, wenn ich deinen Blogplan sehe, denke ich mir wieder, dass ich viel zu unoirganisiert an die Sache rangehe :) Aber mir meinem neuen Blog soll das alles anders werden :) Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt^^

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Ina,
    ein schöner Blogpost. Danke für's Teilen deiner Visitenkartequelle. Ich suche noch nach einem Druckservice für meine Visitenkarten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Mandy

    AntwortenLöschen
  25. Danke für deine Anregungen - mein Mac steht auch ganz oben und die Kamera. Vor allem das Konzept für den Post... Lieben Sonntagsgruß Iris

    AntwortenLöschen
  26. so ein schöner und die allgemeine Neugier befriedigender Blogpost ;) ich stöbere ja so so gerne durch die Blogangelegenheiten anderer Leute (immer auf der Suche nach guten Tipps ;) ) und jetzt habe ich davon wieder eine kleine Dosis gehabt ;) Danke dafür ;) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  27. Hello Ina
    Alles gleich... bei mir kommt noch die Brille auf die Nase, dass viele auf den Bildschirm schauen hinterlässt leider Spuren... ;-) und ich habe immer mindestens 4 kleine Heftchen bei mir. Eines für Blog-Ideen, eines für Möbelentwürfe, eines für Geschichten und eines für Rezepte.
    Schönen Sonntag
    Arlett

    AntwortenLöschen
  28. Ach Ina, du hast es einfach drauf! Sowas kann man nicht lernen, Du hast einfach DAS Auge *schwärm*

    Liebst Anni

    www.fashionhamburg.com

    AntwortenLöschen
  29. Toller Post ♥
    Ich habe gerade erst wieder angefangen zu bloggen und finde meinen Blog Planer unverzichtbar!
    Der war schon mein bester Freund, bevor Miss Peppermint in die große Babypause ging. Nun ist er entstaubt und leistet wieder gute Dienste!

    AntwortenLöschen
  30. Toller Beitrag!

    Ich liebe es, wenn man bei dir einen kleinen Einblick hinter die Kulissen bekommt!
    Das du "nur" eine einfache Kamera mit einem einachen Objektiv hast beweist mir jedes mal, dass die Technik nur Hilfe ist, es aber an der Umsetzung und den Ideen hängt. Bei deinen Beiträgen faszinieren mich deine Bilder immer am meisten. Ich muss noch viel lernen!
    Die Idee das Laptop in der Mittagspause auszupacken hatte ich auch schon, oft scheitert es aber an der Faulheit. Ich drehe dann halt abends zu hause richtig auf :-)

    Ein schöner Beitrag und wie immer ein tolle Möglichkeit für mich, von dir zu lernen

    AntwortenLöschen
  31. Das sind tolle fünf Punkte. Ein großes Glas Saft oder Tee, Kamera mit Stativ und Laptop brauche ich :D

    AntwortenLöschen
  32. Ohh man, zum Bloggen? Hmm was brauche ich dabei? Eigentlich am besten Ruhe und eine große Tasse Kaffee. :)

    AntwortenLöschen
  33. Ohhhh! Ich freu mir grad hier riesig ein Bein ab, dass ich meine Visitenkarte da in deinem Blogpost sehen *freufreu* Das versüßt mir meinen Lerntag :)

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.