Gesund & Lecker: Lachs aus dem Ofen

Heute gibt’s ein Rezept, was ich euch schon lange mal aufschreiben wollte. Einfach weil es so lecker ist und doch recht einfach zuzubereiten. Lachs aus dem Ofen! Wir haben das nun ein paar mal schon gegessen, aber immer vergessen das Gericht abzulichten (bzw sooooo fotogen ist das Essen auch nicht *grins*).
Vielleicht erinnert ihr euch an dieses sehr alte Rezept der Lachspäckchen vom Grill?
Superlecker, geht aber auch ohne Grill im Ofen! Das Gericht ist perfekt wenn man schnell und ohne viel Aufwand was richtig tolles servieren möchte, was ein bisschen was hermacht. Bestens geeignet also auch wenn man mal Gäste erwartet. Und gesund ist es auch noch!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ovensalmon1_zps31ef7ed3.jpg
Den Fisch legen wir immer einen Tag vorher über Nacht in einer Marinade aus etwas Kokosmilch, Sojasoße, Austernsoße, etwas frischem Ingwer, süße-Chillisoße, Limettensaft, Salz, Pfeffer und ein bisschen Chilli ein.
Hier könnt ihr übrigens gerne den Bio-TK Lachs nehmen. Aufgetaut schmeckt der (fast) genauso lecker wie der frische von der Fischtheke.
Dazu schmeckt grüner Spargel supergut! Und ein paar geviertelte Pilze. Beides wird kurz mit Öl eingepinselt und kommt auf ein großes Stück Backpapier.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ovensalmon_zpsf1827461.jpg
Dann kommt der Lachs drauf, nochmal etwas Chillisalz & Pfeffer und etwas Zitronenabrieb und dann verschließt ihr das Backpapier zu kleinen Päckchen.
Diese Päckchen kommen dann bei 180 Grad (vorheizen!) für ca 15-20 Minuten in den Ofen.
In der Zwischenzeit wird noch schnell etwas (Basmati-)Reis gekocht und dann geht’s schon ans anrichten.
Reis, Spargel und Pilze drüberdrapieren und dann kommt der Lachs obendrauf (und die Soße die sich im Päckchen gebildet hat). Als Deko noch schnell ein bisschen Sesam & ein paar kleingefetzte Noriblättchen drübergestreut und zack auf den Tisch damit.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ovensalmon2_zps8e14b542.jpg
Den Reis würzen wir übrigens einfach mit etwas Sojasoße, dann braucht man hier nichtmal eine extra Soße anrühren. Zack und fertig ist das perfekte Menü!
Mögt ihr Lachs auch so gerne wie ich? Und wenn ja, wie bereitet ihr ihn am liebsten zu?

Kommentare :

  1. Wie gern ich das jetzt hätte! :(
    Sieht ganz wunderbar aus!
    Wie genau lässt du Fisch auftauen? Bin da immer etwas paranoid...

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich lass den abends 1-2 std im kühlschrank auftauen. Dann über nacht in die marinade und am nöchsten tag dann zubereiten.
      viel länger würd ich den auch nicht "rumliegen" lassen :D Bin da auch ein bisschen paranoid!

      Löschen
  2. Ich liebe ja Lachs <3
    Könnt ich täglich essen, egal ob warm oder kalt!

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt suuuuperlecker aus! Da möchte ich am Liebsten gleich reinbeissen :D
    Ich mag Lachs am Liebsten mit Spinat, Tomaten und Cremefraiche: Mit Zwiebeln und Knoblauch gedünsteten Spinat in einer Auflaufform auslegen, halbe Cocktailtomaten darauf verteilen, den Lachs in Scheiben ebenfalls daraufgeben (Hautseite nach unten) und noch einige Kleckse Cremefraiche dazu. Mit Pfeffer, Salz und Fischgewürz würzen und dann ab in den Ofen, bis der Lachs durch ist. Dazu dann einfach eine Scheibe Weißbrot oder schwarz-weißen Reis. Soooo lecker! <3

    Liebe Grüße,
    Missi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yam! das hört sich auch verlockend an!

      Löschen
  4. Das sieht total lecker aus - nur die Pilze würde ich weglassen, die mag ich nicht so gerne :)
    Ich mag Lachs auch gerne zu Pasta mit vieeeel Parmesan.
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig lecker aus :) werde ich bestimmt auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ina,
    ok, der heutige Abend ist gerettet! :-) Ich habe heute morgen auf dem Markt Lachs gekauft, aber wie das ja manchmal so ist, hatte ich keine Ahnung, was ich damit kochen soll.
    Aber jetzt hab ich ja ein neues Rezept. Danke Dir. Ich hoffe es reicht auch, wenn er nur von Morgens, naja fast Mittag bis Abends in der Marinade zieht.
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh! Liebe Ina, das Rezept klingt wunderbar lecker! ich liebe Fisch und ganz besonders im Sommer kann ich von solchen Gerichten nicht genug bekommen. Vielen lieben Dank für das Rezept - das wird glatt ausprobiert! :)
    Ich persönlich mache Lachs auch sehr gern in einer schönen China-Nudel-Pfanne im Wok. Schön mit Sojaöl angebraten und mit diversen Gewürzen abgeschmeckt. Jammie!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Mittwoch!
    Liebste Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhmmm in der chinapfanne hört es sich auch echt lecker an!

      Löschen
  8. Oh wie lecker! Das probier ich nacher gleich aus :D
    Danke wieder einmal für so ein tolles Rezept!

    Liebste grüße <3

    AntwortenLöschen
  9. Oh sieht totaaaal lecker aus! Ich muss wirklich mal mehr Fisch essen... Da habe ich mit Sicherheit einen Mangel :(

    Freut mich, dass dir der Post gefällt & natürlich hast auch du einen Platz ;) Dein Blog ist einfach toll!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina, ein sehr leckeres Rezept! Ich backe den Lachs auch sehr oft im Ofen, aber ihn über Nacht ein zu legen habe ich noch nicht ausprobiert. Wird gemerkt und gemacht:-) Liebste Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) wenn du ihn über nacht einlegst zieht er noch ein bisschen mehr geschmack aus der marinade :D

      Löschen
  11. Liebe Ina!
    Deie Rezepte finde ich immer klasse! Lachs mag ich ganz besonders gerne, weshalb ich mir dein Rezept direkt gespeichert habe!
    Ich lasse dir ganz viele Grüße hier und wünsche dir einen schönen Abend, Anna

    AntwortenLöschen
  12. das sieht aber lecker aus <3
    Mach dir noch eine tollen Tag liebes <3
    liebe grüße Michelle
    kaariiiibaaaaa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Wow das sieht sooo lecker aus! Ich liebe Lachs und der grüne Spargel passt super dazu! Tolles Rezept, das wird bestimmt nachgekocht. Danke!

    Viele Grüße von Anne aus Oldenburg <3

    AntwortenLöschen
  14. Das schaut sehr lecker aus. Ich liebe Lachs!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ina,
    das sieht ja sowas von lecker aus...werde ich mit Sicherheit mal machen! Verratest Du mir, wo es die schönen, sommerlichen Teller gibt?
    Danke für die Inspiration!!!
    Liebe Grüße sendet Dir
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar ;) DIe teller habe ich vom Butlers :)

      Löschen
    2. Merci für die prompte Antwort, liebe Ina!
      Gute Nacht dann mal :)

      Löschen
  16. Ich liebe Lachs!! Sieht lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  17. Mann, ich sollte echt aufhören, deine Posts anzuklicken, wenn ich Hunger habe. Sabber....

    AntwortenLöschen
  18. Die Fotos hier sind dir einfach unheimlich gut gelungen! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  19. mhmm sieht wirklich super lecker aus!! bitte zwei portionen nach berlin ;)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das ist eine klasse Idee - ich hatte schon viel zu lange keinen Lachs mehr! Morgen Abend habe ich die Wohnung für mich allein, ich glaube, da wird spontan der Speiseplan geändert ^^.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  21. Hach, bei mir gab es auch gerade Lachs auf asiatisch (vietnamesisch - mein “Lieblingslachs“ :-))
    Ich liebe einfach Fisch :-D
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht sooooooooooooo lecker aus! *-*
    Ich esse Lachs für mein Leben gerne!

    AntwortenLöschen
  23. Oh wie lecker das aussieht, ich liebe Lachs und grünen Spargel! :)

    Liebst, Lotta

    http://styledazzled.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Wow, das sieht wirklich verdammt lecker aus. Werde ich bestimmt mal ausprobieren. Vielleicht fällt dir ja auch was Schönes zu meinem Blogevent ein. Schau einfach mal vorbei: http://inaisst.blogspot.de/2014/07/1-blog-event-dress-to-impress.html

    Lieben Gruß Ina

    AntwortenLöschen
  25. Das ist so gesund und bestimmt genauso lecker! Danke, Danke, Danke. <3

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  26. Hmmm ich liebe Lachs und hab ihn auch schon oft in kleinen Päckchen zubereitet, allerdings noch niet so asiatisch ;) probier ich auch mal aus!
    LG, rebecca

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.