Kartoffelburger mit Lachs

Hui bei diesem Aprilwetter da draußen hilft heute nur was Leckeres auf dem Teller! Lecker und gleichzeitig noch gesund! Ja gibt’s denn sowas?
Als ich letztes Mal Schupfnudeln selbstgemacht habe, hätte ich ja am liebsten den Teig direkt so genascht. Der schmeckt nämlich wirklich total gut!
Da kam mir dann die Idee, dass man daraus doch auch mal „Burger“ machen könnte. Kartoffelburger quasi.
Potato Burger, Burger, Portulak, Lachs, Sahnemeerrettich,
Die Idee war geboren und wurde auch bei der nächsten Gelegenheit direkt umgesetzt.
Als frische Füllung gibt’s statt Fleisch mal Fisch! Lachs und Meerrettichfrischkäse!

Ihr braucht für die Kartoffelburger:
300 gr Kartoffeln (mehlig kochend)
30 gr. Mehl
10 gr. Speisestärke
50 gr geriebener Käse
Etwas frischen Schnittlauch, fein gehackt
Salz, Pfeffer, frische Muskatnuss, etwas Rosmarin, Öl

Für die Füllung:
100 gr Räucherlachs
Frischen Portulak (auch Postelein genannt, oder andere Wildkräutersalate)
Etwas Meerrettich-Saure-Sahne-Creme
Potato Burger, Burger, Portulak, Lachs, Sahnemeerrettich,
Kartoffeln schälen, weich kochen und anschließend in einer Schüssel klein stampfen.
Nun das Mehl, die Speisestärke und den Käse dazugeben und ordentlich mit Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Rosmarin und Muskatnuss abschmecken.
Aus dem Kartoffelteig 6-8 Burger formen (je nachdem welche Größe ihr haben wollt).
Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Burger darin braten. Bei mittlerer Hitze habe ich jede Seite ca. 4-5 Minuten angebraten.
Potato Burger, Burger, Portulak, Lachs, Sahnemeerrettich,
Nun dürft ihr mit Stapeln anfangen: Burger, etwas Meerettichfrischkäse, Lachs, etwas Portulak, Burger und so weiter ;)

Für den Dip mische ich übrigens saure Sahne, Sahnemeerrettich, ein paar Salatkräuter, Salz und Pfeffer zusammen. Ihr könnt hier aber auch Mayo oder fertigen Meerrettichfrischkäse nehmen.
Potato Burger, Burger, Portulak, Lachs, Sahnemeerrettich,
So das war doch kinderleicht oder? Meinem Freund und mir hat diese Burgervariante auf jeden Fall total geschmeckt.
Sehr lecker schmeckt der Lachsburger sicher auch mit Avocado oder Gurkenscheiben. Oder ihr nehmt statt Lachs etwas krossgebratenen Speck, Tomaten oder Hackfleischbällchen. Da könnt ihr einfach mal ausprobieren was ihr so mögt. Sehr lecker stelle ich mir auch gerade angebratene Pilze vor...Mhmmm!
Potato Burger, Burger, Portulak, Lachs, Sahnemeerrettich,
Habt ihr schonmal Kartofffelburger probiert?

Kommentare :

  1. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, das sieht so gut aus und hört sich so sensationell an, das muss ich probieren...Kommt gleich für Freitagabend auf den Plan. DANKE und dir einen wunderschönen Tag. LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    oh wie leckeeeer! Die Kombi aus selbtgemachten Kartoffelpuffern und Räucherlachs stelle ich mir ziiiiiemlich gut vor!! :)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  3. Hihi. Da haben wir ja fast einen ähnlichen Beitrag gleichzeitig online :)
    Ich liebe alles was mit Kartoffeln zu tun hat, aber Burger hab ich noch nicht probiert!
    Sieht lecker aus und wird auf jeden Fall abgespeichert!

    AntwortenLöschen
  4. Von den Kartoffelpuffern hab ich gestern auch schon gelesen und mir gleich das Rezept abgespeichert. Eine tolle Idee daraus Burger zu machen. Ist auf jeden Fall mal was Anderes ;)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das fein aus und mal wirklich was anderes als nur schnöde Burger.
    Gebratene Pilze.... Hmmmhhh, ich glaub ich hab noch Kartoffeln ;)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so extrem lecker aus, das MUSS ich unbedingt ausprobieren (freu mich schon richtig drauf), da ich ein großer Lachsfan und Kartoffelteigtiger bin! Vielen Dank fürs Teilen!
    lg tina

    http://titantinasideen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich super lecker aus - Dabei mag ich gar kein Fisch. Sehr schöne Fotos Liebes :)

    AntwortenLöschen
  8. LECKER° mehr fällt mir da nicht ein°
    Heute gibt es deine kleinen Fisch-Couscous-Burger...

    AntwortenLöschen
  9. Wow Ina, ich bekomme grade wahnsinnig hunger!! Wie lecker klingt und sieht das denn bitte aus??

    Damit verführe ich meinen Freund am Wochenende, glaube ich :D Er liebt lachs! Toll.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht wk lecker aus muss das mal ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ina,
    wow, Kartoffelburger klingen mal unheimlich lecker! Die muss ich unbedingt ganz bald ausprobieren - danke für das Rezept!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. das sieht ja wirklich sehr sehr lecker aus! Das muss ich gleich testen :) Ich esse zwar eigentlich kein Fisch, aber Lachs - doch - da probier ich es dann doch aus ! wirklich klasse

    AntwortenLöschen
  13. super lecker!
    bei uns gibt es diese kombi immer mit rösti, etwas knuspriger und nicht so dick.
    die beste kombi bei milden temperaturen!

    AntwortenLöschen
  14. Mhhhh Ina das sieht sooo lecker aus!!! Ein Traumburger schlechthin :-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  15. Köstlich und eine wirklich einmalige Idee - toll! Das merke ich mir auf jeden Fall :-)

    Viele Grüße,
    Janne

    AntwortenLöschen
  16. Das muss ich so schnell wie möglich ausprobieren! Sieht super lecker aus und hört sich ganz genauso auch so an, was für eine fantastische Idee! Ich werde denke ich einen Kartoffelburger mit Rote Beete, Gurke und Kresse machen :D
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen
  17. Oh sieht das lecker aus! Super Idee! Wird bald mal nachgemacht :-)

    AntwortenLöschen
  18. Super Idee!! Und ich liebe ja die Kombination von Meerettich und Fisch ;)

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht nicht nur wahnsinnig lecker aus, sondern klingt auch bei der Zutantenliste genau nach meinem Geschmack. Muss ich unbedingt bald mal ausprobieren!

    Lieben Gruß,
    Lilly von http://wildones-beauty-fashion-and-more.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Oh Ina <3 Wow, da hast du mir ja wieder Inspiration gegeben!
    Das sieht so wahnsinnig lecker aus und trifft genau meinen Geschmack!
    Zu Ostern habe ich einen Kiechererbsenburger gemacht, der war auch echt klasse...
    Einfach mal was anderes!
    Fühl dich gedrückt :-*
    Kussi
    Mary

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ina,
    ich bon soooo verliebt in deine Kartoffel-Burger <3
    Ich esse eh super gerne die Kombi Kartoffeln-Lachs-Meerrettich, und das ganze in einen Burger zu "verpacken" finde ich absolut genial.
    Liebste Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht so gut aus! Muss ich unbedingt ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Lysann von Lynndgren Lynndström BLOG

    AntwortenLöschen
  23. Aww dein blog ist ja voll süß *-*
    Hab ihn grade entdeckt und werde ein paar deiner rezepte an meinem Gbeurtstag nachmachen :)
    Lg Camilla

    http://letsgotravelingwithme.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Super lecker war es! Gab es gerade zum Abendessen -und gewiss nicht zum letzten Mal!

    AntwortenLöschen
  25. Ich mag es, Rezepte abzuwandeln. Muss ich natürlich irgendwann mal probieren, ist bestimmt gewöhnungsbedürftig aber lecker. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.