sommerlicher Himbeer-Zitronen-Cheesecake im Gläschen

Dass ich ein IKEA-Fan bin, dürfte wohl kein Geheimniss sein. Bei jedem Newsletter von IKEA bin ich gespannt was es wieder neues gibt. Erst kürzlich streiften meine Freundin und ich mal wieder durch unseren frisch umgestylten IKEA und konnten natürlich nicht nach Hause gehen ohne ein paar Kleinigkeiten ins Tütchen zu packen (nein bei uns sind es keine Duftkerzen, es sind eher die Sukkulenten-Pflanzen).
Habt ihr schon die neuen Geschirr-Produkte* aus der 365+ Reihe entdeckt? Ich bin ganz verliebt in diese* Glaskaraffe mit Kork-Stöpsel (C. hat sie bereits für seine Smoothies beschlagnahmt)  und auch diese neuen Gläser* mussten unbedingt mit. 
Raspberry Cheesecake in a Jahr
Die Gläser eignen sich aufgrund der Größe perfekt für Vorspeisen oder auch für kleine Desserts. Meine Gläser wurden auch direkt am Wochenende eingeweiht. Da gabs nämlich einen fruchtig-frischen Himbeer-Cheesecake im Glas! Bei der Hitze natürlich ohne Backen! Und da dieser so fein war, verrate ich euch natürlich das Rezept dazu! 

Für 4 Portionen Himbeer-Zitronen-Cheesecake:
Für die Creme: 
250 gr Frischkäse
400 gr Quark (40%)
60 gr Zucker
100 gr Himbeeren
Abrieb & Saft 1/2 Zitrone 
3 EL Pulvergelatine 

Für den Boden 
100 gr Haferkekse 

Deko: 
etwas geschlagene Sahne 
1 Zitronenscheibe, geviertelt
ein paar Himbeeren & Minzeblätter
Käsekuchen im Glas
Kekse im Blitzhacker ganz klein hacken und auf die 4 Gläser verteilen. (Man könnte die Kekskrümel auch mit flüssiger Butter vermischen, aber das braucht man bei diesem Dessert garnicht!)

Nun gehts an die Creme: Frischkäse, Quark, Zucker, Zitronensaft, Zitronenabrieb und Pulvergelatine vermischen.  Ca. 1/2 der Mischung auf die Gläser verteilen. 
Unter die restliche Hälfte mischt ihr nun die Himbeeren und mixt alles nochmal kurz durch.
Die restliche Creme wird nun ebenfalls auf die Gläser verteilt.
Das ganze sollte nun im Kühlschrank für 2-3 Stunden ruhen (und etwas fest werden).
Vor dem Servieren dekoriert ihr dann mit Zitronenstückchen, Himbeeren und dem Minzeblatt.
Käsekuchen im Glas, Himbeeren, Cheesecake in a Jar
Was ich an solchen Desserts wirklich liebe: Man braucht kaum Zutaten (meistens hat man alles zu Hause) und es geht einfach total schnell (und man kann es super vorbereiten).
Statt Himbeeren könnt ihr eigentlich alle süßen Früchte der Saison nehmen. Auch mit Brombeeren, Erdbeeren oder Kirschen schmeckt es köstlich! 
Cheesecake in a Jar
Habt ihr auch so kleine Lieblingsrezepte, die einfach immer schmecken und gelingen?
*Werbung

Kommentare :

  1. Ist das wieder toll. *-* Ich habe am Wochenende auch gebacken, es gab Erdbeer-Joghurt-Torte. Mhhhh, war die lecker. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Wow die sehen ja zum Anbeißen aus! perfekt für heisse Somemrtage! Werde ich bald ausprobieren, Rezept ist schon gepinnt :) GLG Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. Und schon wieder läuft mir das Wasser im Mund zusammen ;)
    Das klingt wirklich super lecker!
    Mir gelingen eigentlich immer Muffins, also meist.... ;)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  4. Was für einen feines Dessert du da wieder gezaubert hast! Sieht verdammt lecker aus! Beim nächsten Ikea Besuch werde ich definitiv nach der Karaffe ausschau halten!
    Dir eine schöne Woche!

    Herzallerliebst,
    Jules

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht super lecker aus. Die kleinen Gläschchen sind wie dafür gemacht. Du ahnst nicht, wie gerne ich jetzt so einen Cheesecake probieren würde. ;-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ina,

    das sieht super köstlich aus! Und gerade da der Sommer hier etwas Pause macht ist so ein süßes Dessert genau richtig :-) Vielen Dank für das schöne Rezept!

    Die Gläser sehen auch echt super aus, da muss ich das nächste mal gleich Ausschau halten! (hmm wenn wir doch nicht schon so viele Gläser und Schüsselchen hätten)

    Ich wünsche dir eine tolle Sommerwoche! Bei uns gibt es gerade zwei tolle Giveaways ich würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbeischaust.

    Liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Das Dessert sieht echt toll aus! Ich liebe ja so kleine fruchtige Sachen im Sommer und habe ein ähnliches Dessert letztens einfach mit den Bröseln, griechischem Joghurt und Erdbeeren gemacht - Sommer pur :-)

    AntwortenLöschen
  8. Böse, sich so einen Post kurz vor der Mittagspause anzusehen! :D
    Sie sehen ja himmlisch aus! Glaube, die müssen auf meine Ausprobieren-Liste!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ina,
    dein Cheesecake sieht so lecker aus, das ich mir wünschte, in meinem Kühlschrank würde so ein Glas stehen und darauf warten von mir verputzt zu werden :D
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen fantastisch aus! Würde es dir was ausmachen, wenn ich versuche, sie nachzumachen und das auf meinem Blog poste? Selbstverständlich steht dann dabei, dass es dein Rezept ist. Würde mich sehr freuen :3
    LG, Cynder
    http://cynderaryan.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein mach das sehr gerne. ich freu mich immer wenn was nachgekocht wird :)

      Löschen
  11. Oh die sehen ja himmlisch aus Ina! Richtig klasse :)
    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  12. Wow wie lecker<3 Ich liebe Himbeeren.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht total lecker aus! Ich liebe Himbeeren und erst recht diese Farbe. Jetzt bekomm ich Lust auf Himbeeren... Hab hier irgendwo noch ein Heftchen aus einer LandLust-Zeitschrift - lauter Himbeerrezepte <3

    AntwortenLöschen
  14. Wie süß das aussieht :) Deine Kreationen sind echt immer toll, Ina! :)
    Ich war neulich auch erst wieder bei IKEA und da sind wieder die ein oder anderen Dekoartikel und hübschen Teller in meinen Einkaufskorb gewandert :) Schon allein dafür lohnt es sich immer zu IKEA zu gehen :))

    Liebe Grüße von Franziska von Little Things

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super lecker aus. Cheesecake mit Himbeeren geht immer ;)
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  16. Cheesecake im Glas hab ich jetzt auch noch nicht probiert... Sieht aber echt lecker aus!
    Wenn's bei uns schnell gehen soll gibt's meist auch Himbeer-Dessert (gefroren haben wir die auf jeden Fall immer zuhause). Eine leckere Creme ist schnell gemischt und dann ein paar Baiserstückchen darunter rühren... hmmm!

    AntwortenLöschen
  17. Wuahhh sieht das gut aus!! Bei so Wetter wirklich perfekt!
    Und AHHH! Ich liebe IKEA auch! Die Glaskaraffe sieht sooo toll aus! ich muss sie mir wohl auch holen ;)
    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  18. BOAH; was isn das für ein geiler Sch...??? :-) #musslos #mussquarkkaufen #achnehabichjaimmerzuhause #mussbacken

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    Tolles Rezept😍

    Was kann ich als Muslime alternativ zu pulvergelatine nehmen? Oder ist dies nicht vom Schwein?
    Wäre dankbar für einen Tip.

    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probier es mal mit AGAR AGAR das ist eine vegetarische alternative zu gelantine ,)

      Löschen
  20. Hallo,

    gibt es eine Alternative für die Pulvergelatine, da es sicher von Schwein ist, oder?

    Vielen Dank

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.