Less is more #2 - weiter gehts im Badezimmer

Das neue Jahr nutzen um auch zu Hause ordentlich auszumisten. Davon habe ich euch hier erzähl und ja, auch in Februar gibt es eine neue Aufgabe im Projekt "mein Minimalsitisches Jahr 2016" von Minime.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ausmisten5_zpsagfnzhha.jpg
"Das Badezimmer ist mit der häufigste Raum, indem wir gerne mal unnötige Dinge anhäufen. Besonders wir Frauen sind dafür anfällig und horten im Bad Kosmetik, Parfum, Cremes und Haarpflege. Dazu kommen unzählige Schminkutensilien wie Schwämmchen, Pinsel, Bürsten, Haargummis, Haarnadeln, Schmuck, Nagellacke und vieles mehr.
Den Februar möchte ich daher dazu nutzen, dein Badezimmer minimalistisches, übersichtlicher, ordentlicher und praktischer zu gestalten. "
  
Was für eine grandiose Idee, denn Badezimmer ausmisten steht schon lange auf meiner To-Do-Liste. 
Die letzten Wochen dachte ich oft „oh, oh. In das Bad kannst du aber auch keine Gäste mehr lassen. Wenn die sehen, wie viel Beautyzeugs hier rumsteht, meinen die ich habe eine Kosmetikfilliale ausgeraubt.“ Und das obwohl ich mich nichtmal wirklich viel schminke! Braucht der Mensch das wirklich alles? Ganz klar: NEIN! Höchste Zeit ein bisschen Ordnung ins Minibad zu bringen.

Aber, wo fängt man da am besten an?
Zu allererst bin ich meine unzähligen Badezimmerfläschchen durchgegangen. Duschgels, Lotion-Tuben, angefangene Pröbchen – alles was seit Wochen (oder gar Monaten) vor sich hinvegetiert, flog direkt mal in den Müll. Sind wir ehrlich, das wird doch eh nicht mehr aufgebraucht. Und einen klebrigen Rest Creme verschenkt man jetzt auch nicht weiter.
Meine Duschgels wurden so zum Beispiel mal von 6 auf 2 reduziert. Yay.

Anschließend habe ich den Medizinschrank (bei uns auch im Badezimmer) ausgemistet. Erschreckend, was sich da in den letzten Jahren alles angesammelt hat. Hier wurde fleißig nach Mindesthaltbarkeitsdatum weggeschmissen. Zack, war es nurnoch die Hälfte.

Meine größte Aufgabe waren aber meine beiden Kosmetikboxen in denen ein großes Durcheinander herrscht. Wie ich da jeden Morgen mein Puder, Gesichtscreme, Kajal und Mascara finden konnte ist mir ein Rätsel.
Alles wurde erstmal auf dem Tisch ausbreitet und dann in 3 Haufen geteilt
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ausmisten1_zpsgny1ekns.jpg
  • Weg damit! Vertrocknete Mascaras. Creme-Tübchen mit Mimi-Resten. Zerbrochenen Liedschatten. Verstaubte Pinsel die eh nie benutzt wurden. All das kommt jetzt dahin, wo es hingehört: ab in den Müll!
  • Wird verschenkt oder verkauft: Gekauft oder geschenkt bekommen und nie benutzt (zum Teil sogar noch eingeschweißt). Wäre schade, dass wegzuschmeißen. Vorallem Nagellacke, sammlte ich seit Wochen fleißig, um beim Flüchtlingsfest hin und wieder mal eine kleine „Beautystunde mit Nagelstudio“ anzubieten.
  • Pröbchen für die nächste Reise. Vor jeder Reise fülle ich mir umständlich meine Produkte in kleine Tübchen ab. Wieso eigentlich? Nächstes Mal nehme ich einfach ein paar der Pröbchen mit, die hier beim Aufräumen ans Tageslicht kamen.

Alles was nicht auf den Stapeln landete darf behalten werden. Stifte und Mascaras wurden schön geordnet in Pappboxen gestellt. auch die Haargummis sind nun wieder alle zusammen in einem Fach.

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/ausmiste_zps8bnnkqhq.jpg
4 Produkte suchen übrigens noch ein neues Zuhause:
-  Beauty Rush Lipgloss von Victoria Secret (unbenutzt und originalverschlossen) | je € 5,- inkl. Porto oder zusammen für € 8,- inkl Porto
- Intense Kajal  von Elite Models (unbenutzt!) | € 5 inkl. Porto
- Benefit Set "Go TropiCoral“ mit Chachatint-Rouge, Coralista-Wangenpuder mit Pinsel, High Beam-Highlighter, Coralista Lipgloss | € 15,- inkl. Porto
Wer Interesse hat, der schreibt mir doch einfach schnell eine Email an whatinaloves@gmail.com Versand via Deutsche Post / Zahlung via Paypal / first come, first serve!

Mein Fazit der zweiten Runde: Yay - ging schneller als gedacht! In 2 1/2 Stunden war das Bad komplett "ausgemistet". Endlich wieder den Überblick im Bad zu haben ist wirklich toll. Man startet jeden Morgen viel besser gelaunt, wenn man die Schränke öffnet und sofort das findet was man sucht. Badezimmer ausmisten macht also ein bisschen glücklich!

Kommentare :

  1. Liebe Ina, da hast du ja ganz phantastisch ausgemistet. Wie schon auf Facebook gesagt, freut es mich sehr, dass dir meine Aktion so gut gefällt und dein Bad jetzt so viel übersichtlicher ist. Ich hatte auch immer das Bedürfnis, in sämtlichen Hotels Shampoo, Duschgel & Co mit nach Hause zu nehmen. Die gesammelten Proben habe ich mittlerweile meinen Airbnb-Gästen zur Verfügung gestellt und teilweise nutze ich Duschgel-Proben noch als Badeschaum *lach*. Wenn ich mal wieder im Hotel bin, freue ich mich mittlerweile, wenn es dort nachfüllbare Spender gibt und verzichte darauf, Proben mit nach Hause zu nehmen.

    Viele liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha das ist ja toll :D ich nehme meine Duschgels oder shampoos die ich nicht so mag, aber zu schade sind zum wegschmeißen auch immer in die airbnb wohnungen und lasse sie einfach da :D vielleicht freut sich ja jemand drüber.
      und vielen lieben dank für die aktion. ich freue mich schon im dezember endlich etwas minimalistischer zu wohnen!

      Löschen
  2. Ich ab auch schon mal meine Beauty Produkte aussortiert und alle abgelaufenen und ungenutzten Proben zu entsorgen (denn da sammeln sich immer sehr viele an, erstmal alle behalten auch wenn ich ganz genau weiß, dass ich sie nie nutzen werde) und es fühlt sich wunderbar an! Bei mir hat das im Schrank zwar kaum merklich Platz geschaffen aber es fühlt sich einfach toll an, selbst ein Duschgel weniger ist unglaublich befreiend - verrückt!
    Einen schönen Dienstag wünsche ich dir!
    Liebste Grüße,
    Jenny

    Jenny Side Up

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sagst es! ich habe auch soooo viele vertrocknete mascaras gehabt... wieso???? weil das bürstchen so toll ist :D bringt einem viel wenn das mascara vertrocknet ist...
      liebe grüße
      ina

      Löschen
  3. Bad ausmisten haben mein herzmann und ich auch schon gemacht - und es ist schön wenn alles so ordentlich ist! Habe auch eine Menge verkauft ;)

    AntwortenLöschen
  4. Thihii :) Ausmisten die 20010te :)) Geht mir auch soo! Habe letztens ganz viel Nagellack weggeworfen .. ajajajj.. und es hört ja gar nicht mehr auf!
    Ganz viel Kraft beim weiteren Ausmisten du Liebe!

    Zuckersüße Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also wenn du das nächste mal nagellack loswerden willst ;D ich wüsste da ne horde frauen und kids die sich drum reißen!

      Löschen
  5. Habe auch letztens erst ausgemistet und kann nur bestätigen, was dein Fazit ist. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  6. Als hauptsächlicher Beauty-Blogger war diese Aufgabe für mich diesen Monat keine richtige Freude und ich habe sie auch nur ein bisschen gemacht. Aber hin und wieder miste ich schon aus. Ich bin gespannt was im März als Aufgabe auf uns wartet .)

    AntwortenLöschen
  7. Das sollte ich auch bald mal in Angriff nehmen.. habe noch alles in Kartons, da ich noch nicht wieder in meine Wohnung gezogen bin, da bietet sich das an, alles rauszuschmeißen, was gar nicht erst in die Wohnung soll. :-)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das ja Bombe. Ich würde auch gerne, aber so richtig kann ich noch nicht.. Das ist bestimmt wie mit Allem. Es muss klick machen. Ich warte darauf!

    AntwortenLöschen
  9. oh das mache ich jedes Jahr mindestens ein Mal. Und bin dann doch immer wieder erstaunt, dass ich schon wieder was zum Wegschmeissen finde... *seufz*

    LG, Bree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einmal im jahr ist n guter vorsatz. werde ich nun auch so handhaben!

      Löschen
  10. Hach. Wie vorbildlich! Muss ich mir auch schon längst vornehmen!

    AntwortenLöschen
  11. Ich kannte das Projekt noch gar nicht (obwohl es so toll ist!), doch auch ich habe gerade meine ganzen Badeutensilien ausgemistet. Alte Badekugeln, Puder aus der Steinzeit... was ich noch alles hatte!
    Es freut mich, dass du am Morgen nun motivierter aufstehen kannst.
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber auf jeden fall. ausmisten macht das leben etwas leichter!

      Löschen
  12. Ich miste auch nach und nach aus. Muss ich ja eh wegen dem Umzug :D

    AntwortenLöschen
  13. Boah ja, im Bad fliegt bei mir auch definitiv zu viel rum. Einmal im Jahr miste ich schon aus, aber meist kann ich mich dann doch nicht von allem trennen ... :D

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ja der konMari Methode verfallen und gehe jetzt nach und nach alles durch. Das Badezimmer habe ich auch schon ausgemistet und Medikamente auch - es liegt trotzdem noch eine Menge vor mir ;)

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, das mache ich in den Ferien auch immer. Es ist so ein gutes Gefühlt, auszumisten. Manche Sachen behalte ich immer, weil ich denke, ich nutze es doch noch mal. Meistens mache ich es aber gar nicht.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.