{DIY} Autumn Milchreis im Glas



Heute verrate ich euch, was ich der lieben Saskia bei unserem Foodtausch in Ihr Päckchen gepackt habe. Passend zum Herbst dachte ich mir, mixe ich ihr eine Milchreismischung mit viel Zimtzucker, Schokodrops & Apfel.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/milchreis6.jpg
Zutaten Für so ein 1/4 Liter Weckglas/Glasfläschchen braucht ihr:
20 gr. braunen Zucker
200 gr. Milchreis
20 gr. Zimtzucker
1 Vanilleschote
3-4 getrocknete Apfelringe in kleine Stücke geschnitten
15 gr. Schokodrops
{Die praktische Flasche habe ich übrigens bei blueboxtree gefunden.}
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/miclhreis2.jpg
Hier könnte man natürlich auch andere Mischungen machen mit Nüssen & Karamellbonbons, getrocknete Cranberries oder auch weihnachtlich mit Spekulatiuskeksbröseln und Zimtstange etc.
Achtet darauf, dass die Lebensmittel lange haltbar sind und ihr bei der Zubereitung evtl. Küchenhandschuhe tragt damit alles sehr hygienisch zugeht beim Abfüllen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/milchreis3.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/milchreis1.jpg
Diese Zutaten stapelt ihr nun der Reihe nach in das Glas. Sollte oben noch „Luft“ sein, füllt ihr den mit noch ein paar Schokodrops oder Apfelstückchen aus, damit alles schön fest ist und sich die verschiedenen Schichten nicht miteinander vermischen.
In dieser Reihenfolge habe ich meine Glässchen befüllt: 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/milchreis4.jpg
Nun fertigt ihr noch ein Lable/Kärtchen auf dem ihr folgende Zubereitung vermerkt:
1 Liter Milch zum Kochen bringen und den Milchreis dann bei mittlerer Hitze einrühren. Vanilleschote auskratzen und evtl. die Schote noch mit in der Milch ziehen lassen. 30 Minuten köcheln lassen und immer wieder Rühren.
Anschließend von der Herdplatte nehmen und 10 Minuten bei geschlossenen Deckel gehen lassen.
Die Apfelstückchen und Schokodrops könnt ihr gleich mit Einrühren dazugeben oder erst später über den Milchreis geben.

Als Dekotipp könnt ihr die Flasche mit Masking tape bekleben, ein schönes Etikett drankleben, oder einfach mit bunten Bändern verzieren.
Vielleicht ist das ja eine passende Geschenkidee für euch kreative Köpfe?

Kommentare :

  1. Und ich kann Euch sagen.....das ganze schmeckt sooooo gut!!!!

    DANKE liebes dein Paket war ein Traum ♥

    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee! Ich liebe diese kleinen Fläschchen sowieso!! Und Milchreis-Mix geschichtet sieht darin einfach super aus!!
    Die Idee mit den Cranberrys oder Spekulatius ist auch super!!!

    AntwortenLöschen
  3. was für eine schöne idee :) wo kriegst du die nur immer her

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. etwas ähnliches habe ich mir schonmal in frankreich gekauft :D dachte das kann man doch auch ganz einfach selbst machen ^^

      Löschen
  4. Was für eine tolle Idee, danke!! Wird ein Teil des Weihnachtsgeschenks für Verwandte :)

    AntwortenLöschen
  5. und wieder so schön präsentiert, ich bin jedes mal aufs neue begeistert. Daumen hoch für dein Kreativität :)

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich süße Idee, leider mögen die meistens bei mir keinen Milchreis :D
    Aber ich finde Geschenke mit Lebensmitteln in Gläsern, wie z.B. Pesto, Keksmischungen oder Kakao mit Marshmallows, immer sehr gelungen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst das auch mit grießbrei machen wenn du das lieber magst :D

      Löschen
  7. Klingt nicht nur lecker sondern sieht irgendwie total schön aus.
    Werde ich mir einfach mal selber machen :-)

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. PERFEKT! das ist so eine super schöne geschenkidee :)

    AntwortenLöschen
  9. mhh sieht ganz toll aus, eine super Geschenksidee :)

    AntwortenLöschen
  10. Sehr gute Idee. Wenn ich mal an so schöne Gläser komme, lohnt es sich bestimmt kleine Geschenke daraus zu machen :)

    AntwortenLöschen
  11. Also allein das Auge sagt schon "JAAA, ich will das haben!!" ;-)
    Aber ich denke, das wird auch suuper lecker schmecken, so wie Saskia schon schreibt, hihi!!
    Ina, du schaffst es einfach immer wieder in mir diesen "Haben-Wollen"-Effekt hervorzurufen!! ;-)

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine schöne Idee und eine gute Alternative zum Cookie-Mix:-) Das werde ich so, bestimmt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Genial!!! Du hast immer so tolle Ideen, weiter so!!!

    Lieben Gruß
    Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Du hast immer so tolle Ideen!
    Die muss ich alle auf jeden Fall nochmal umsetzen!! :]

    http://armoire-ari.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Uih lecker-schmecker!
    Das sieht bestimmt nicht nur gut aus *schmunzel*

    Schöne Idee, lg von Natalie

    AntwortenLöschen
  16. das sieht soo toll aus! schmeckt bestimmt auch total gut. musste den post aber zweimal lesen damit ich kapiere, dass das nachher wieder ausgeleert und gekocht wird XDDD

    AntwortenLöschen
  17. So eine tolle Idee, das bekommt sicher jeder gerne! Klingt köstlich!

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht richtig toll aus und daß es lecker war, keine Frage... aber wie um alles in der Welt bekommt man vorm Kochen die Schichten wieder auseinander??? Man kann ja schlecht Zucker und Zimt gleich mitkochen.

    Fragende Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau man kocht den Zucker gleich mit :D
      die oberen beiden schichten kannst du entweder danach drüber machen der eben auch mitkochen ^^

      Löschen
  19. super Idee für ein geschenk! :))


    Ich brauche bitte dringend deine Hilfe. Ich nehme zur Zeit an einem Wettbewerb teil, bei dem die 3 Teilnehmer die per onlinevoting die meisten Stimmen sammeln ein Vollstipendium erhalten. Es würde mich rieeeeesig freuen wenn du mich unterstützt und abstimmst! :))

    Mehr auf meiner homepage...
    cococreativeworld.blogspot.de

    Oder auf meiner facebook-Veranstaltung...
    https://www.facebook.com/events/161558303983508/

    Ich zähle auf dich! ;)

    AntwortenLöschen
  20. Sieht total süß aus. Eine wirklich tolle Geschenk Idee... auch für Geschwister, die koch-und backfaul sind *G*.
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  21. oh wow ist das süss!! ich würde selber nie auf so eine Idee kommen... :( so unkreativ wie ich bin...

    dein Blog ist total liebevoll gestaltet :)

    bin eine treue Leserin

    Liebe Grüsse

    Lizzy

    http://rundnaund.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich eine tolle Idee und mal wieder so liebevoll gestaltet! :)

    AntwortenLöschen
  23. Oooh, das ist wirklich eine sehr sehr niedliche Idee! Aw!

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht ja schon im Glas sehr lecker aus! Die Idee muss ich mir merken! :)



    Martina

    AntwortenLöschen
  25. Hi Ina,
    wieder eine sehr schöne Idee <3 Wieviel ml fasst die Flasche ungefähr?
    Danke und liebe Grüße,
    Asakku Sky

    AntwortenLöschen
  26. Wirklich schöne Idee, die merk ich mir gleich mal für Weihnachten vor :) Danke!

    AntwortenLöschen
  27. schaut aufjedenfall sehr lecker aus! :)
    http://canonwiruns.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Echt eine tolle Idee, auch wenn ich kein Milchreisfan bin!;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kannst du zum beispiel auch mit grießbrei machen :D

      Löschen
  29. Hmmm, das sieht aber auch lecker aus!

    AntwortenLöschen
  30. Hey Ina
    Deine Idee finden meine Freundin und ich echt klasse.... Aber... Die Frage ist die soll ich den braunen Zucker, und den Zimt gleich mitkoechen im Milchreis?

    Liebe Grüße aus der Ferne Küche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe JO
      genau du kochst zucker und zimt gleich mit .D schmeckt superlecker!

      Löschen
  31. wow, ist das toll... Eine wunderschöne Idee :-)

    AntwortenLöschen
  32. Sieht echt super schön aus!
    Eignet sich bestimmt auch total gut zum Dekorieren :)

    AntwortenLöschen
  33. Habe ich auch schon einmal gemacht! Und bei dir sieht es echt toll aus!!! Und lecker schmecks auch :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  34. Sehr sehr gute Idee!!! Finde schon die Backmischung im Glas so toll (habe ich auch schon auf meinem Blog gepostet: www.bloggers-favorite.com). Aber Milchreich im Glas ist natürlich noch mal was!

    AntwortenLöschen
  35. wow .. meine verwandschaft bekommit immer was selbstgemachtes von mir zu weihnachten... ich werde das hier machen xD aber ohne schoko.
    DANKE!
    --
    http://sportelicious.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  36. Lecker! Ich liebe Milchreis und nicht nur Äpfel schmecken dazu, sondern auch noch alles andere Obst! :-)

    AntwortenLöschen
  37. Sehr schöne Idee, danke für den Tipp. Die Fertigmischungen, die es zu kaufen gibt sind für mich als Allergiker immer etwas schwierig. Einfach selber machen :-)
    LG Cat

    AntwortenLöschen
  38. Ina Liebes :) Dieser Milchreis-im-Glas ist super! War das deine eigene Idee? Denn sie ist fabelhaft ♥

    Ich würde auch gerne bei einer "Post-aus-meiner-Küche"-Aktion mitmachen.. Aber leider ist Post aus/nach Österreich nicht besonders billig :-/

    (: Hab eine schöne Woche du Liebe

    AntwortenLöschen
  39. Schade, dass ich keinen Milchreis mag. Aber zum Verschenken an einen lieben Menschen, der Milchreis mag ist das sicher eine tolle Sache. Oder fürs Männchen, wenn man mal nicht da ist und ihn trotzdem verwöhnen mag.

    Danke für die schöne Anregung!

    Viele liebe Grüße, Behyflora

    AntwortenLöschen
  40. Tolle Idee. Einfach aber sehr repräsentativ.

    AntwortenLöschen
  41. Die Idee ist ja toll. Ein wirklich tolles Geschenk... vorallem bei diesem Wetter draußen.
    Meine Version wäre wohl nur mit getrocknten Äpfeln und Zimt.
    Oder mit getrockneter Ananas.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  42. Was für eine schöne idee.
    sowas hatte ich schon mit anderen zutaten gesehen,für kleine törtchen.an milchreis hatte ich garnicht gedacht.

    lg

    AntwortenLöschen
  43. Geil :D Leider mag mein Freund keinen Milchreis *hmpf*

    AntwortenLöschen
  44. Das ist eine wundervolle Idee!
    Das werde ich auf jeden Fall mal nachschichten, ich finde nämlich, dass das ein ganz tolles Mitbringsel jetzt in der kalten Jahreszeit ist.
    Danke fürs Zeigen :)
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  45. Oh, ich liebe Milchreis! Das ist super! Danke. Eignet sich auch sicher super als kleines Mitbringsel z.B. bei Krankenbesuchen! Werde das bestimmt bald mal ausprobieren, passt sooo gut zum Herbst :-)

    AntwortenLöschen
  46. Ist ja mal ne nette "Zwischendurch-Schenk"-Idee. Nur wie lange hält es denn ungefähr? Also gerade wenn Äpfel drin sind,... hmm?!

    Und ja bei uns war am Glossyboy-Event auch It's Kim Lianne... Find die wirklich sehr nett und vor allem noch viel hübscher als in ihren YT-Videos. Fand's nur schade, dass ich nicht bei dem GB-Event in Berlin jetzt dabei sein konnte. *schnüff*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebes,
      also die getrockneten äpfel halten schon so 1 jahr - schau mal auf der packung nach ;D
      also ist die mischung recht lange haltbar ^^

      Löschen
  47. wow, danke für diese tolle geschenkidee! werd ich auf jedenfall mal verschenken in irgendeiner variante. :)

    AntwortenLöschen
  48. Diese kleinen Flaschen mit Milchreis gefüllt finde ich so schön! Eine wunderbare Geschenkidee.

    AntwortenLöschen
  49. Geniale Idee :O Sieht auch richtig gut aus!
    viele Grüße :)
    Katharina
    →mein Blog

    AntwortenLöschen
  50. Was für eine geniale Idee! Hab ich mir direkt aufgeschrieben ;)

    AntwortenLöschen
  51. Milchreis find ich ja ziemlich geil, aber diese Idee ist noch geiler :D

    AntwortenLöschen
  52. Hallo
    Oh, das ist eine tolle Idee.. Mittlerweile habe ich so viele Seiten von dir gespeichert, da komme ich gar nicht hinterher mit dem nachmachen und ausprobieren =D

    LG

    AntwortenLöschen
  53. Ach, sieht so gut aus!
    Dein Blog ist einfach super!

    AntwortenLöschen
  54. Das ist wirklich ne super Idee. Deine Kreativität ist echt wundervoll :-) Falls du noch ein Rezept im Punkto Apfelverwertung brauchst, schau mal auf meinem Blog vorbei. Heute gab es nämlich eine Apfel-Tarte mit gesalzenem Karamell.. sehr lecker.
    http://yummy-nomnoms.blogspot.de/2012/10/backerei-apfel-mosaik-tarte-mit.html

    x Jen

    AntwortenLöschen
  55. Wow - das ist sowas, was ich direkt nachmachen muss. Eine Freundin die Milchreis liebt hat morgen Geburtstag!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hhhhmmm, schaut das lecker und toll aus! Was für eine klasse Idee :-) Vor einiger Zeit habe ich bei dawanda auch mal einen Shop gesehen, wo man diese gefüllten Gläser gleich fertig kaufen kann, keine Ahnung ob es den noch gibt. Nicht wundern, dass ich unter Daniela (als Antwort) poste, ich kann bei Dir komischerweise kein eigenes Kommentarfeld aufmachen. Habe versucht und versucht...

      Ganz liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  56. Sieht total toll aus!

    Aber ich frage mich, wie man das dann beim Kochen macht, man kann doch schlecht die Schichten trennen,
    da muss man ja alles gleichzeitig kochen. Ergibt das dann nicht ne ziemliche Pampe?

    Oder ist es mehr als Geschenk nur zum Angucken gedacht?

    Schöne Grüße,
    Imke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ergibt keine pampe nein ;D der zucker löst sich ja auf ^^

      Löschen
  57. Oh wow, da bekomme ich gleich wieder Hunger. Eigentlich bin ich durch die "Werbung" von deinen blutigen Popcornmuffins auf deinen Blog gestolpert und habe festgestellt, dass sich hier noch jede Menge anderer Schätze verbergen. :)

    Diese Muffins machen sich auch bestimmt für eine Silvester-Party gut.

    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön dass du bei mir gelandet bist :D

      Löschen
  58. oh das sieht wirklich toll aus...ich suche gerade ganz viele Ideen für Leckeres "aus dem Glas". Das kommt auf jeden Fall auf die Liste.
    Vielen Dank und lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  59. Super lecker sieht das aus! Ich möchte gern bestellen. :-) Ich nehme mal ganz spontan 53 Gläschen. Der Winter ist schließlich laaang. :-) LG, Dajana

    AntwortenLöschen
  60. Eine tolle Geschenkidee. Hatte schon völlig vergessen wie lange es dauert Milchreis zu kochen. Das habe ich zuletzt in meiner Kindheit gemacht, also so ohne Dr. Oetker Tütchen *gg*.

    AntwortenLöschen
  61. Eine Bemerkung am Rande: Ich wollte mir eigentlich Deinen Kuchen in der Dose ansehen. Das muß irgendwie falsch verlinkt sein, denn ich lande auch beim 3. Versuch hier, dachte erst, ich hab daneben geklickt

    LG

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.