{Delicious Day} Erdbeereis - ganz ohne Eismaschine

Heute gibt es eine kleine fruchtige Erfrischung für zwischendurch. Weil ihr alle so gut durchgehalten habt die Woche ;). Und um die 36 Grad am Wochenende etwas erträglicher zu machen. Mein Selbstmach-Lieblingsrezept für das perfekte Erdbeer-Jogurt-Eis: Sehr simpel, sehr fruchtig und doch sooo lecker. 
Und die perfekte Gelegenheit meine neuen Eisförmchen einzuweihen. {Gefunden habe ich sie bei Amazon & direkt mal für euch auf meine Lieblingsprodukteliste gesetzt}
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/erdbeereiss2_zps8e401d9b.jpg
Zutaten für 6x Eis:
500 gr. Natur-Jogurt
550 gr. Erdbeeren
1 TL Vanillezucker
4 EL Agavensirup
100 ml geschlagene Sahne

Erdbeeren waschen & das Grün entfernen.
Bis auf 5-6 Stück alle Beeren mit dem Pürrierstab mixen.
Anschließend mit 350 gr. Jogurt, 3 EL Agavensirup und ½ TL Vanillezucker vermischen und zum Schluss die Sahne unterheben.
Nun die Eisförmchen zu ¾ mit der Erdbeermasse füllen und für 1/2 Stunde anfrieren lassen.

Um den 2 Schichten Effekt zu erzielen einfach die restlichen 150 gr. Naturjogurt zur Seite nehmen – mit 1 EL Agavensirup und etwas Vanillezucker süßen und nach der ½ Stunde Wartezeit über die Erdbeermasse geben und Holzstiele reinstecken.
Nun lasst ihr das ganze ca. 6 Stunden im Gefrierfach (oder noch besser: einfach über Nacht).
Um das Eis aus den Förmchen zu bekommen kurz unter warmes Wasser halten und an den Stielen rausziehen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/erdbeereiss1_zps9e35a7b4.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/erdbeereiss3_zps1c5ab91d.jpg
Eins musste ich mal wieder feststellen: Eis  bei 35 Grad Außentemperatur zu fotografieren ist echt kein Spaß! Das fließt schneller weg als man auf den Auslöser gedrückt hat. Trotz Eiskühlung! Große Zeit zum schön dekorieren und anrichten war daher nicht ;).

Sooo ihr Hübschen, nun wünsche ich euch einen tollen Start ins Wochenende. Bei mir steht vieeeel Entspannung auf dem Plan! & Kofferpacken für mein kleines Städtehopping nächste Woche ;)  Was habt ihr geplant?

Kommentare :

  1. Wow tolle Idee :) Da hätte ich jetzt gerne eins von, am liebsten sofort und das obwohl es so früh morgens ist... das wird ein spaß heute

    Liebste Grüße,

    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Mmhhh, das sieht perfekt für das Wetter aus! Danke für das Rezept, meine selbstgemachten Eis sind bisher nicht süß genug geworden.
    Ich packe am Wochenende meinen Koffer für Deutschland, wo ich mir eigentlich etwas Abkühlung erhofft hatte, aber bei euch ist es ja noch heißer als hier ... Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puhhh pack den bikini ein ;D hier hat es 35 grad!

      Löschen
  3. Hm, kann es sein, dass du vergessen hast, zu erwähnen, was mit den nicht pürierten Erdbeeren passiert ;)? Anhand der Bilder vermute ich mal, sie kommen dünn geschnitten zur Verzierung außen in die Förmchen ...

    Klingt jedenfalls sehr lecker, das merke ich mir definitiv. Lässt sich bestimmt auch gut mit anderem Obst abwandeln :) (nachdem die Erdbeerzeit hier ja fast schon wieder rum ist *seufz*).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du natürlich recht :D restlichen erdbeeren sind dekoerdbeeren die im scheiben geschnitten ins eis kommen :D

      Löschen
  4. Sieht richtig lecker aus! Ich will ja auch noch Eis selber machen - aber was ich noch alles machen will. Ich glaube dafür reicht mein eines Leben nicht aus! xD

    Ich genüge mich mit Smoothies! :D Haben unseren Mixer erst so 2-3 Monate und da kann man immer was neues kreieren.

    Für mich gehts heute nach diversen Erledigungen mit meinem Freund ins Vampiano abends und morgen auf die Pfaueninsel in Berlin! :)

    Viel Spaß wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja smoothies sind auch toll :D gibts bei mir eigentlich jeden morgen ^^

      Löschen
  5. Wir hatten letztens ein Kochevent von unserer Abteilung aus, und da haben wir auch ein Eis fabriziert - allerdings finde ich, dass Deines wesentlich leckerer kling und auch aussieht, denn bei unserer Version war fast nur Sahne drin ...

    Danke für diese tolle Erfrischung zum Sommerwochenende :)

    LG, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Sieht super lecker aus! Ich hab mir gerade im Tchibo allerhand Eismachgerät gekauft - also los gehts!

    AntwortenLöschen
  7. hört sich echt lecker an, hab leider keine eisförmchen sonst würde ich es ausprobieren, oder ich finde irgendwas zum improvisieren :)
    samstag muss ich noch den halben tag arbeiten, aber sonst wird es bei mir auch eher ruhig
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Wow Ina! Die sehen so, so, so toll aus! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hi Ina,

    Boah was bin ich neidisch!
    So ein Eis hätte ich jetzt gerne hier im Büro.
    Sieht genial aus.
    Einfach zum dahinschmelzen ;)

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  10. Mmh, das sieht so lecker aus und schreit bei diesen Temperaturen geradezu nach Nachmachen. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Link zum Produkt bei Amazon :)! Das Eis sieht göttlich aus *-*!

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich lecker aus, aber ich hab eine Frage. Ich habe letztens auch Eis selbst gemacht, mit Himbeeren und Joghurt (und Zucker). Über Nacht wurde es aber so steinhart, dass ich es erstmal in den Kühlschrank legen musste. Es war nicht am Stiel, sondern zum Löffeln gedacht, aber auch am Stiel wäre das gar nicht gegangen, es war wie Stein.
    Wurde es bei dir auch so hart oder weißt du vielleicht wie man das umgeht!? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm dann nmüsstest du alle paar minuten rühren damit es crmeig wird.

      dadurch dass die förmchen ja nicht so groß/breit sind, wird das eis zwar auch sehr hart, bar schmilzt schneller an.

      Löschen
  13. Sehen die lecker aus. Da bekommt man doch glatt Lust auch welche zu machen :)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht super lecker aus. Bin auch gerade dabei, ein Picknick für heute Abend vorzubereiten. Eis ist da allerdings nicht so praktisch ;-)
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein das wäre wahrscheinlich schneller weg als das picknick angefangen hätte ;D

      Löschen
  15. Jaaa, Erdbeereis geht immer! Sieht sehr lecker aus! Am Wochenende ist leider aufräumen, Wäsche machen usw. angesagt. Urlaub neigt sich dem Ende zu und ich muss so langsam in den Alltag zurückkehren...

    AntwortenLöschen
  16. Deine Bilder sind immer so appetitanregend *-* und bei Erdbeereis kann ich sowieso nicht nein sagen. Wird auf jeden Fall mal probiert - Danke ♥

    AntwortenLöschen
  17. yummi! wunderbares wochenende wünsche ich dir :)
    lg

    AntwortenLöschen
  18. Hey Ina,
    ich nehme mir auch schon soooo lange vor,
    selbst Eis herzustellen. Na ja, wenn die Hitzewelle vorbei
    ist, komm ich wahrscheinlich erst wieder in die Puschen.
    Mal sehen....
    Ich wünsche Dir alles Liebe, Eva

    AntwortenLöschen
  19. mit Erdbeerstückchen immer ein Genuss... yammi!! lg Manu

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    mmmmh. leckeres Eis sieht ja gut aus direkt zum reinbeißen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ina,

    die sehen gut aus :) Ich habe mir letzte Woche auch solche Eisformen gekauft. Die gabs bei Tchibo.
    Das zugehörige Rezept ähnelt deinem. Muss ich echt unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  22. Ich muuuuuuuuss das probieren!!!!

    AntwortenLöschen
  23. Hmmm. Derzeit geht ja fast nix anderes als Eis!! :)
    Ich hab mir heute spontan Himbeereis gemacht. hmmm.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Ina,
    das Eis sieht ja fantastisch aus! Die Formen sind mir in letzter Zeit schon ein paar Mal über den Weg gelaufen und jetzt, wo ich dein super tolles Rezept lese, rückt die Anschaffung für mich näher :)
    Ich habe leider erst im September Urlaub und werde mein gesamtes WE im Freibad verbringen und nächste Woche erfrischt den Arbeitsalltag wieder aufnehmen.
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  25. Sieht sehr lecker aus! Meine Kleine wird sich freuen!
    Wir werden uns dieses Wochenende endlich mal Boston ansehen. Ich freue mich schon lange darauf, vor allem auch auf das Meer! Mein Mann ist zwar absolut kein Strandgaenger, aber einmal kurz hin muss ich auf jeden Fall! Vielleicht lass ich ihn einfach an der Hotelbar und ziehe mit einem Freund und unserer Tochter alleine los. Wird wohl das beste fuer alle sein.

    Herzliche Gruesse
    Natalie

    AntwortenLöschen
  26. Hmmm.... das sieht ja wieder toll aus liebe Ina! Ich sehe schon, ich muss mir auch dringend solche Förmchen für Eis besorgen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Da ich keine Eismaschine besitze, kommt mir das gerade recht!

    Ich wünsche dir ein wunderbares und erholsames Wochenende, damit du wirklich gut gestärkt bist für deinen tollen Städtetripp! Wenn das Wetter gut bleibt und der Frosch im Fernsehen unrecht hatte mit Sturm im Norden Deutschlands, werde ich einen Ausflug an die Ostsee starten. Ich hoffe, dass klappt.

    Sei ganz lieb gegrüßt von mir.
    Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Toll, vielen Dank für das Rezept. Die meisten Eisrezepte sind ja immer für Eismaschinen und ich habe keine...

    AntwortenLöschen
  28. .hallöle...... kenn di ja von Facebook..... ha und jetzt bi i do...... uiiiii da is es sehr scheeen,,, uns sooooo lecka SACHERL GIBTS DO.... lass da mol an LIABN gruaß do ,,, und A bussal a no dazua..... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  29. Mh....schaut das lecker aus! Her damit;)

    AntwortenLöschen
  30. dafür sind die bilder dennoch toll geworden. und danach gabs das fröhliche schlemmen^^
    ... schade das bei opa keine erdbeeren mehr zu finden sind, sonst hät ich mein neffen und mir das machen können. aber der isst echt keine erdbeeren ausm laden..

    AntwortenLöschen
  31. woah..das hätte ich grad auch gern :D
    sieht mal wieder spektakulär geil aus ^^
    bereite auch grade eis für morgen vor, ich hoffe es wird was. rezept und bilder gibts dann nächste woche auf meinem blog.

    heiße grüße! ;)
    Claudia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ina , wow sehen die Lecker aus:-)
    da ich eine Laktoseintoleranz habe , sind die leider nix für mich,ber waren sicher super lecker:-) habe gestern auch etwas erfrischendes selber gemacht Zitronen Sirup..mhhh sehr erfrischend und lecker dazu! Falls du interesse hast kann ich dir das Rezept gerne mailen :-)
    Und eine kleine Knabberei Kokoskugeln lecker und ganz einfach:-)habe ich gestern ebenfalls gemacht. solche Dinge mache ich wenn ich Zeithabe und es heiss ist draussen bei uns in der Schweiz wirds heute 35° da kommt mir mein Zitronensirup gerade richtig:-)Liebste Grüsse Ranja

    AntwortenLöschen
  33. Sieht so lecker aus!♥
    www.need-wings-to-fly-away.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  34. sag mal, kannst du die popsicles einzeln aus den formen lösen? ich seh das nicht so richtig bei der produktbeschreibung...ich spekulier auch schon länger mit den gleichen förmchen, bin aber unsicher, weil ich nicht weiß, ob alle 8 zusammenhängen oder nicht. vielleicht kannst du mir bitte mal auf die sprünge helfen?

    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also die ganze form hängt zusammennatürlich aber die eissticks werden einzeln aus den förmchen genommen, habe uahc nur 4 rausgemacht und den rest wieder ins gefrierfach gestellt :D

      Löschen
    2. danke! ich dachte nur, dass das eben schwer geht, wenn ich nur 1 oder 2 eis rauslösen möchte. ich muss meine einzelformen nämlich schon immer unters heiße wasser halten...

      Löschen
  35. Das Eis sieht sehr lecker aus, bekomme ich direkt Hunger drauf :).

    Lg Angie

    AntwortenLöschen
  36. Ohh das habe ich früher als Kind auch immer gemacht! So richtig lecker - direkt mit Fruchtjoghurt aus einem großen Glas, ab in die Gefriertruhe, super lecker!! :)

    AntwortenLöschen
  37. Oh das Eis sieht wirklich lecker aus! Wir hier im Westen haben nichts von der Gluthitze abbekommen, nur Gewitter ;)

    AntwortenLöschen
  38. Deine fotos sehen immer so toll aus und auch das essen so lecker !!

    AntwortenLöschen
  39. sieht sehr gut aus! Muss ich dringend ausprobieren!!!

    AntwortenLöschen
  40. Und trotz der gemeinem Hitze hast Du wunderbare Bilder hinbekommen =)

    AntwortenLöschen
  41. Die sehen wirklich himmlisch gut aus. Ich muss ja sagen, ich bin viel zu faul Eis selber zu machen, also immer wieder das Eis rauszuholen und es durchzurühren. Hab letztes Jahr Bananeneis gemacht und dem hat einfach die Cremigkeit gefehlt, obwohl Sahne drinnen war.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.