Emaille-Liebe Teil II & ein sommerlicher Buttermilch-Kirsch-Kuchen der Kollegen glücklich macht

Heute gibt’s einen sommerlichen Buttermilch-Kirsch-Kuchen, über den sich am Montag meine Kollegen freuen durften. Grund für meine sonntagliche Backwut war meine neue Emailleform, die nun schon seit Wochen darauf wartet ausprobiert zu werden.
Ihr erinnert euch? Emaille und ich? Ganz große liebe! So habe ich mich auch in Berlin mit noch mehr Emaille eingedeckt (da fällt mir ein, der Berlin-Haul fehlt auch noch;).

 http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/Sushiina001/kirsch_zpsa82f1a2e.jpg
*Werbung
Diese wundervolle Kastenform ist aus der Sarah Wiener Kollektion der Firma Riess und ihr bekommt sie zum Beispiel hier*!

Der Kuchen schmeckt übrigens echt lecker, ist jetzt zwar nichts besonders extravagantes, aber geht dafür auch ohne große Vorbereitungen. Ihr braucht folgende Zutaten:
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
115 g Butter, weich
200 g Zucker
2 Eier
100 ml Buttermilch 
180g Kirschen, entkernt  (oder aus dem Glas, gut abgetropft)
Puderzucker, Zitronensaft

Alle Zutaten bis auf die Kirschen zusammenmischen. Backform fetten (oder mit Backspray einsprühen) und den Ofen auf 160 Grad vorheizen. 
Die Kirschen mit etwas Mehl bestäuben und dann in die Kastenform geben (keine Angst wenn sie erst alle "oben" sind, die sinken beim Backen ganz schnell ein.  
Den Kuchen etwa 50-60 Minuten lang backen lassen. 
Für die Glasur habe ich einfach etwas Puderzucker mit Zitronensaft vermischt und das ganze über den Kuchen getröpfelt. Ein paar Kirschen als Deko obendrauf (vorausgesetzt ihr bekommt noch welche, Kirschenzeit ist ja leider schon wieder vorbei) und fertig ist er!
Wer keine Glasur mag streut einfach etwas Puderzucker drüber und gut ist!
Was auch ganz toll ist an Emaille: Die Form wird im Ofen ganz schnell heiß, kühlt aber dafür draußen auch recht schnell wieder ab. Außerdem ist sie kratzfest, wer also den Kuchen wie ich mit dem Messer aus der Form löst, der kann hier nichts zerkratzen. Bezahlbare Sachen (und wer mag auch eine Emaille-Beratung) bekommt ihr bei Liv in Berlin. 

Sooo genug geschwärmt, nun entlasse ich euch ins Wochenende! Habt es schön und genießt die kommenden Sonnentage nochmal so richtig!

Kommentare :

  1. ich finde deinen blog wirklich wunderschön!
    ich werde das rezept gleich mal ausprobieren :)

    http://kirsch-blueten.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kuchen sieht ja unglaublich lecker aus - besonders die Dekoration mit den ganzen Kirschen finde ich sehr gelungen!

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir fehlt sogar noch die Italien-Shoppingausbeute... grrr.
    Ich komm einfach nicht dazu.... Aber lecker sieht der Kuchen aus. Hätte ich jetzt gerne ein Stück zum Frühstück!

    AntwortenLöschen
  4. Die Form ist ja wirklich toll! Und der Kuche dazu :D Lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab meine auch von United Domains... komisch. Naja, ich hab dem Support schon geschrieben, danke für deine Antwort ♥

    Der Kuchen sieht supertoll aus. Richtig lecker!

    Svea.

    AntwortenLöschen
  6. hmmmm...und ich wollte heute mit der diät anfangen :(
    sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  7. Superschön! Ich liebe solche "ruckizucki" Kuchen für die man nicht viel Schnickschnack braucht sehr.
    Emaille finde ich super, meine Oma schon hatte ganz viele Backformen und auch Siebe, ...

    Wünsche dir auch ein schönes Wochenende - soll ja nochmal sonnig werden! ;)

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, das sieht ja lecker aus! Und wunderschön – fast zu schön zum Essen. danke

    AntwortenLöschen
  9. Sarah Wiener!!! Sehr gute Wahl. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh wieder mal sieht es super lecker aus und ich hätte gern ein Stück ab.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Die Backform die Backform die Backform! Aaaah! Wundervoll! Brauch ich muss ich haben jetzt sofort!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Kirschen und Kuchen - eine grandiose Kombination. Geht immer wieder :) Jetzt habe ich Appetit!

    AntwortenLöschen
  13. Sieht super lecker saftig aus. Das wäre jetzt genau das Richtige, Hmmm! Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Bilder und der Kuchen sieht lecker aus.
    Das ist übrigens die Emaille-Kollektion von Sarah Wiener, das sind sehr hübsche Teile. Irgendwann hole ich mir die grünbraune Guglhupf-Form oder ich wünsche sie mir. Ich find sie nämlich schon etwas teuer, aber die Sachen sind wahrscheinlich ihren Preis wert. Bisher gibts bei mir nur altes bzw. antikes Emaille, das aber zum backen oder kochen nicht mehr wirklich geeignet ist, eher zum bepflanzen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Die Emaille-Form sieht sehr hübsch aus und der Kuchen trifft genau meinen Geschmack, werde ich definitiv ausprobieren.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Lecker sieht das wieder bei dir aus! Die Form ist richtig toll.

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, der Berlin Haul, den will ich noch sehen. ♥ Super Rezpet. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  18. Der Kuchen macht sich richtig gut in der hübschen Form! Mit Buttermilch gemacht - mmhhh, bestimmt ganz lecker!
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Hehe, dich hätte ich auch sehr gerne als Kollegin ;)

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  20. sieht mal wieder unverschämt lecker aus <3


    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.