{Healthy Week} Mein liebster Quinoa Salat

Bereits in diesem Post habe ich euch versprochen, dass es zu meinen neuen Foodentdeckungen einzelne Rezeptposts geben wird. Heute nehmen wir uns mal Quinoa vor. Von der Zubereitung ähnlich wie Bulgur schmeckt das Korn der Inkas aber doch ganz anders. Es ist gesund, macht satt und ist gleichzeitiger wichtigen Lieferanten von Mineralstoffen und Vitaminen.
Es gibt gemischten Quinoa, weißen Quinoa und sogar Quinoa im Kochbeutel. Schaut einfach mal in Onlineshops (z.B. hier) oder im Biomarkt eures Vertrauens (sogar im DM in der Alnatura-Abteilung habe ich ihn schon gesehen!). 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/quinoa1_zpsdd659057.jpg
Heute zeige ich euch, wie ich meinen Quinoa am liebsten mache (auch hier gibt es wieder 1000de verschiedene Varianten wie ihr ihn zubereiten könnt).
Ihr braucht:
60 gr. Quinoa
150 ml Brühe
Etwas Petersilie, gehackt
½ Zwiebel, gehackt und angebraten
Salz, Pfeffer, CousCous-Gewürz, Chilliflocken

1-2 Karotten, in Streifen geschnitten
4-5 Rispentomaten
1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten
1-2 Hände voll änHändehhhsssRuccolasalat und etwas Minze
Ein paar Mandeln
Saft ½ Zitrone oder Limette 
gutes Olivenöl 

Den Quinoa koche ich 20 Minuten in der Brühe und lasse ihn dann noch 5 Min quellen. Falls das Wasser „Zu schnell weg“ ist, gebt ihr noch einen Schuss dazu. Zwiebel in etwas Öl anbraten.
Dann wird der Quinoa gewürzt mit Petersilie, Salz, Pfeffer, CousCous-Gewürz und Chiliflocken und kurz mit den Zwiebel angebraten.
Die Zucchini und die Karotte brate ich auch kurz an, ihr könnt aber die Karotte zum Beispiel auch roh lassen. Wie ihrs lieber mögt.
Zum Schluss noch den Ruccolasalat und die Minze hacken und alle Zutaten vermischen. Die Mandeln zum Schluss noch drüberstreuen, Zitronensaft dazugeben und ggf. nochmal Nachwürzen. 

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/quinoa2_zpsbb9d354f.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/quinoa4_zps0cee9723.jpg
Wie gesagt, dass ist mein persönliches Lieblingsrezept. Ich könnte mich da regelmäßig reinlegen und die Angaben oben reichen für 1 große Portion (Singlehaushalt!), wenn ihr also zu zweit seit nehmt einfach das doppelte ;D. 
Habt ihr schon mal Quinoa probiert oder sogar ein eigenes Lieblingsrezept damit? 

Kommentare :

  1. Liebe Ina, das sieht wirklich lecker aus und wird definitiv nachgemacht :)
    Aber 60g Quinoa für 2 Portionen? Ich selbst würde gute 100g für 1 Portion berechnen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina, das sieht wirklich lecker aus und wird definitv nachgemacht :)
    Aber 60g Quinoa für 2 Portionen? Ich selbst hätte jetzt gute 100g für 1 Portion berechnet!

    AntwortenLöschen
  3. GUUUTEN mooorgen....mei sooo toll in SZENE gesetzt,, des LECKA schmecka ESSN... hört sich voll guat an... los da no an hungrigen gruaß do... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so lecker aus! Ich habe seit meiner Ernährungsumstellung Quinoa für mich als Reisersatz entdeckt und liebe ihn. Ich esse sehr gerne Quinoaauflauf oder als Gemüsepfanne. Als Salat hatte ich ihn noch nie. Habe bisher immer den von Almatura aber möchte auch gerne mal dunklen probieren.

    Was für Brühe verwendest du genau? Gemüse oder Hühnerbrühe?

    LG

    AntwortenLöschen
  5. hi,

    sieht echt super lecker aus, und wie du dir immer wieder was neues einfallen lässt bei der Bildgestaltung & auswertung - echt super!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  6. Lecker.
    Ich esse gerne diesen Taboulé salat. Komplett fertig gibts den schon für 1,50€ im Lidl, echt lecker wenn es schnell gehen muss.

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe noch nie Quinoa gegessen, aber das sieht unglaublich lecker aus! Ich liebe es, wenn das Essen so schön bunt aussieht!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe davon gehört aber es noch nie probiert...
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen wie das genau schmecken soll :/
    aber interessant wäre es schonmal.


    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    na klasse, wegen Dir bin ich schon dem Couscous und den Mason Ball Gläsern verfallen und jetzt kommst du mit so was an ;)

    Ich werde auf jeden Fall das Rezept mal ausprobieren, vielen lieben Dank fürs Vorstellen und auf diesem Wege einfach mal ein: Vielen lieben Dank für all die anderen tollen Rezepte :)

    Liebe Grüße
    Viola

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch erst vor Kurzem Quinoa für mich entdeckt und finde es richtig lecker! Mal eine Abwechslung zu Couscous, was ich sonst häufig gekocht habe. Deine Kombination sieht richtig gut aus - werde ich sicher mal nachmachen, da ich die meisten Sachen davon sowieso immer zuhause habe. :)

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhhh, mag Quinoa auch echt gern! Und das sieht absolut traumhaft aus!

    AntwortenLöschen
  12. Mh, das sieht super köstlich aus!
    Ich hab letztens auch einen leckeren Quinoa Salat zubereitet. Ebenso toll schmeckt er aber auch im Müsli.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ziemlich interessant aus. Quinoa hab ich noch nie gegessen, sieht aber echt lecker aus!

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  14. Quinoa habe ich noch nie probiert, aber Bulgur und Couscous mag ich total gerne, daher werde ich mir jetzt doch mal Quinoa besorgen und Dein Rezept ausprobieren =)

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das sieht wirklich echt lecker aus! Sollte ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  16. Schade, mein Quinoa ist seit letzter Woche aus, sonst würd ich deine Variante gern zum Mittag essen.. aber dann halt wann anders, sieht nämlich super lecker aus!

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  17. Sieht sehr lecker aus. Werde ich mal probieren (:

    AntwortenLöschen
  18. Ohhh, das sieht soooo lecker aus!

    AntwortenLöschen
  19. Tolles Rezept. Leider habe ich Quinoa noch nie probiert, aber nach diesem Post werde ich das auf jeden Fall tun.

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  20. Der klingt herrlich und ich kann gut verstehen, wiesos dein liebster Salat ist.

    AntwortenLöschen
  21. Ich liiiiebe Salat.
    Immer wenn jemand Salat auf seinen Blog präsentiert, muss ich ihn nachschnippeln. Das tue ich bestimmt auch mit deinem. ;-)

    Liebste Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  22. Quinoa kenn ich noch nicht, dein Rezept klingt aber sehr lecker...
    LG

    AntwortenLöschen
  23. Meine Güte, bei dir lerne ich wirklich viele neue Dinge kennen. :D Noch nie zuvor gehört.. aber schon wieder hast du mir nen riiiiesen Hunger gemacht!! O_O
    Ich muss ... mir jetzt was zu futtern machen. xD Na danke. :D

    <3

    AntwortenLöschen
  24. Ööööh ahja PS:
    Würdest du mal ein Making Of deiner Foodfotos machen? Deine Fotos sind immer so schön und hell und toll und hach... XD Es würde mich interessieren wie du das Set aufbaust. Auch, wenns nur ganz banal ist. :D

    AntwortenLöschen
  25. Quinoa hab ich noch nicht probiert, aber das hört sich sooo lecker an, dass ich bestimmt demnächst mal zu dm husche und welchen kaufe! :) Außerdem sieht er so im Glas auch noch richtig dekorativ aus! :D
    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  26. Sieht gut aus :)
    Ich esse mindestens einmal wöchentlich Quinoa, am liebsten mit Senf ;) Klingt komisch, aber ich mag das :P

    AntwortenLöschen
  27. Ohh das sieht aber lecker aus! :)
    So Getreide esse ich total gerne - Couscous-Salat liebe ich! <3
    Vielleicht treibe ich das Quinoa in Mannheim mal auf!

    AntwortenLöschen
  28. Ah! Das sieht sehr sehr lecker aus!!!
    Ahoi.
    Steffi

    AntwortenLöschen
  29. wann kommen denn die Tomaten dazu ?
    ansonsten tolles Rezept, werde ich gleich morgen mal nach machen :) Hab schon die ganze Zeit Lust auf ein Quinoa Salat :)
    LG

    AntwortenLöschen
  30. Sieht sehr lecker aus und wir bestimmt mal nachgemacht :)

    AntwortenLöschen
  31. Quinoa habe ich in Bolivien gegessen- Sehr typisch für dieses Land!!!
    Allersings in der Version mit ganz viel Käse... Eines der vegetarischen Dinge, die es da gibt :)
    Dein Salat ist aber sicherlich leichter zu vedauen und bestimmt mindestens so lecker! Muss ich mal ausprobieren :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  32. Mhhh das sieht total lecker aus! Couscous hab ich bis jetzt probiert, Bulgur muss auch mal ausprobiert werden, aber von Quinoa hab ich noch nichts gehört...
    Danke für deine liebe Antwort zum Post ;) Hoff ich auch mal, dass ich da überall hinkommen werde. V.a. London reizt mich tierisch - u.a. wegen deinen tollen Eindrücken & weil du immer so von dieser Stadt schwärmst ;)

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Ina :-)
    Das kannte ich bisher noch gar nicht aber es hört sich echt lecker an. Da werde ich bei DM morgen gleich mal Ausschau halten. Du bist mit deinen Rezepten so inspirierend und ansteckend- das ich mich gleich auf die Suche machen muss!

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  34. Ich habs immer noch nicht geschafft Quinoa zu probieren, aber dein Rezept macht da ziemlicht Lust drauf :)

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht aber lecker aus! Bei mir gab es gerade Ouinoa mit Mandel-Nuss-Tufu und Zucchini - auch super lecker :)

    AntwortenLöschen
  36. Mh lecker! *-*
    Wollte Quinoa auch schon lange mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  37. Ich liebe Quinoa! Meinen liebsten Quinoasalat habe ich ebenfalls verbloggt:

    Quinoasalat mit Wassermelone und Feta

    Schmeckt pur oder auch perfekt als Grillbeilage. Da könnte ich mich immer reinlegen.

    Deine Variante wird bestimmt auch bald ausprobiert! Danke für die Inspiration.

    Liebe Grüsse,
    Corinne

    Coco’s Cute Corner

    AntwortenLöschen
  38. Ich hab Quinoa noch nie probiert. Sieht aber echt lecker aus! Vielleicht sollte ich mich doch mal dranwagen!

    AntwortenLöschen
  39. Hallo meine Süße <3
    Mir gehts ganz gut soweit, auf der Arbeit bissl Stress, aber sonst...
    Darunter leidet zur Zeit Sport und Ernährung ein bisschen, aber Anfang nächsten Monat will ich wieder voll rein starten...
    Quinoa habe ich leider noch nie probiert, aber scheint ja ähnlich dem Couscous und soll ja viel Eiweiß haben....
    Deine Variante würd ich jedenfalls zuuu gern mal probieren ;)

    Ganz liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  40. Das klingt wirklich lecker, ich habe noch nichts mit Quinoa ausprobiert aber das wird definitiv nachgeholt!

    AntwortenLöschen
  41. Mhhhh... Quinoa habe ich noch nie gegessen, aber dein Rezept macht wirklich grioße Lust darauf. werde demnächst mal nach welchem gucken.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  42. Wie praktisch: Gerade heute morgen fiel mir in der hintersten Schublade noch ein Rest Quinoa in die Hände. Den werde ich direkt mit Deinem Rezept verarbeiten. So kenne ich ihn nämlich noch nicht. Danke, Ina.

    AntwortenLöschen
  43. sieht so lecker aus!
    Muss man direkt mal beim nächsten Einkauf mitnehmen!
    :) http://traumweltone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  44. Also irgendwie denk ich ja eher an was zu knabbern wenn ich mir den Quinoa so ansehe. Kleine Kügelchen mit weißer und Vollmilchschokolade, aber nach dem kochen scheint er die Farbe verloren zu haben.
    Mal gucken ob ich ihn testen werde. Vielleicht denk ich beim nächsten DM Einkauf dran.

    AntwortenLöschen
  45. Das klingt unheimlich lecker!
    Das beste ist: ich habe noch ein bisschen Zuhause Quinoa Zuhause ;)
    Dann kann ich das ja gleich mal nachmachen :))

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  46. Das sieht richtig lecker aus und dazu auch noch super gesund!
    Ich muss es unbedingt mal ausprobieren. Quinoa kannte ich noch gar nicht.
    Muss es dann erst recht mal ausprobieren. Werde heute oder morgen einkaufen gehen ;)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  47. ich liebe quinoa! der salat sieht zum reinlegen lecker aus!
    hab damit auch schon gefüllte paprika gemacht und natürlich einen salat (klick). :)

    liebste grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  48. Quinoa steht auch schon seit längerem auf meiner Food To-Do-List, vllt schaffe ich es ja mal das ganze mit diesem Gericht umzusetzen. :)

    AntwortenLöschen
  49. sieht total lecker aus! Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren. Quinoa kenne ich noch nicht, bin mal gespannt wie es schmeckt. (:

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.