{Delicious Dinner} Herbstliche Kürbis-Pilz-Flammkuchen-Schnittchen

Heute gibt’s ein ratz-fatz-Flammkuchen-Schnittchen-Rezept für euch. Flammkuchen ist etwas soooo leckeres, was es bei mir im Herbst (und auch in der Strausi im Sommer) wirklich sehr oft gibt. Das Rezept eignet sich auch prima für Abende mit Freunden, an denen es einfach etwas schnelles auf die Hand geben soll.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/flammkuchentt_zpsc277a1c9.jpg

In der Regel bin ich bei Flammkuchen etwas faul und nehme Fertigteig (der von Tante Fanny oder von Knack und Back ist zu empfehlen), aber wer ihn selbstmachen möchte, der kann das auch gerne tun. 
Zutaten für meine Kürbis-Pilz-Schnittchen braucht ihr garnicht so viele, schaut mal:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/flammkuchen3_zps0aa4ee2f.jpg

Und so wird’s gemacht:
Schmand oder Saure Sahne auf den Teig verteilen. Käse drüberstreuen, salzen & pfeffern und den Lauch in dünne Scheiben schneiden. Nun den Lauch, die geputzten Pilze und den Kürbis (den ihr zuvor in Scheiben geschnitten habt) auf dem Flammkuchen verteilen. Bei den Pilzen könnt ihr eigentlich alle Sorten nehmen die euch so schmecken: Pfifferlinge, Austernpilze, Champignons, Steinpilze… Rosmarin & Thymian hacken und über den Flammkuchen streuen.
Nun kommt er für 20 Minuten in den Ofen (bei 170 Grad). Kurz abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit der Lieblingslimo im Garten genießen! Ich habe zusätzlich noch etwas gehackten Ruccolasalat drübergestreut
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/flammkuchen_zps024e4171.jpg
Wer Flammkuchen genauso gerne mag wie ich, der sollte sich auch mal den herbstlichen Zwiebel-Kartoffel-Tarte anschauen die es letztes Jahr bei mir gab. Auch sehr zu empfehlen.
Sooo und nun macht es hübsch und habt einen schönen Tag ihr Lieben!

Kommentare :

  1. Hmmm, sehr lecker! Bei mir gab es gestern auch Hokkaido. Gebraten mit Mandelsplittern - dazu Kokosreis und Tomatenchutney.
    Sehr lecker, werde ich auch mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. mhmm.. sieht sehr lecker aus, wird beim nächsten mädlsabend mit sicherheit ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach dass sieht wieder ganz wunderbar aus.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Wow Ina... das sieht ja absolut köstlich aus!
    Perfekt für den Herbst. Das werde ich dieses Jahr bestimmt mal ausprobieren :)
    Und deine Fotos sind auch wie immer klasse!
    Liebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das schaut super lecker aus. Das Rezept muss ich unbedingt testen.

    Ich finde deinen Blog wirklich toll. Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe deinen Blogg. Seit einer Weile folge ich dir nun. Dieses Rezept ist wirklich toll. Auch sonst...wirklich geniale Blogbeiträge. VLG

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt auch so lecker!
    Ich sollte vor dem Fruehstueck definitiv keine Rezepte ansehen und lessen. :)

    LG Susann

    AntwortenLöschen
  8. Ich liiiieeeebe Flammkuchen, so ein tolles schnelles Essen. Meine Lieblingsvariante ist mit Tomaten und Rucola :)

    AntwortenLöschen
  9. seufz... Flammkuchenzeit - schöne Zeit :)
    habe es leider verpasst dieses Jahr in meinem liebsten Hofgut ein Stück zu genießen, also wird wohl mal selbst gebacken ;)

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht so unglaublich lecker aus, dass ich Ihn mir denke ich gleich heute mache. Wir haben noch einen Kürbis der darauf wartet verarbeitet zu werden - Perfekt! :D
    Ich liebe deinen Blog unter anderem auch dafür, dass du immer so tolle Rezeptideen lieferst! Ich glaube ich verwend es allmählich schon glatt wie ein Internet-Kochbuch, haha.

    much loves,
    Hong
    sparkingroar.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach danke :D das ist so lieb von dir <3

      Löschen
  11. Oh Gott, dass sieht sooooo lecker aus!

    Liebst,
    Liesa

    www.twentytwo-soundcheck.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache dann auch immer noch den teig selbst, das geht so schnell :D Aber die Schnittchen sehen ja wirklich gut aus :)

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht sehr lecker aus.
    Das muss ich morgen gleich nachmachen !
    Lg BeautyOrginal

    AntwortenLöschen
  14. Deine Zwiebel-Kartoffel-Tarte ist super lecker. Der Flammkuchen sieht super lecker aus und ist ja mit allem was den Herbst kulinarisch so toll macht belegt =)

    AntwortenLöschen
  15. sieht so lecker aus! Ich bin gerade ueber deinen Blog gestolpert und hab ich sogleich mal 20 min durchgeklickt. :) ganz tolle Inspirationen!!

    AntwortenLöschen
  16. das sieht ultra-lecker aus! meine mama hat mir jetzt auch die ersten kürbisse aus ihrem garten mitgebracht...mal schauen, was ich daraus mache :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Flammkuchen, schmeckt gut und geht schnell :) Deine Variante werd ich sicherlich bald ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht bei Dir mal wieder super lecker aus! (Ich befürchte, ich wiederhole mich :-o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann man garnicht oft genug hören ;D

      Löschen
  19. Ohhhh wie lecker :) Ich muss unbedingt auch mal ein anderes Kürbisrezept als immer nur Suppe probieren.

    AntwortenLöschen
  20. Flammkuchen ist einfach sooo lecker!

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Flammkuchen wird es bei mir diese Woche auch noch geben, allerdings mit Zucker und Nektarinenscheiben *yammi*.

    AntwortenLöschen
  23. Nachdem es hier keinen fertigen Flammkuchenteig gibt und ich ebenfalls faul bin, nehm ich immer Blätterteig, das geht auch wunderbar.

    AntwortenLöschen
  24. Hi Ina!
    Super Idee, den Flammkuchen mit Kürbis und Pilzen zu machen. Meine Rasselbande mag ihn am liebsten klassisch, mein Mann und ich am liebsten mit Birnen und Gorgonzola. Hast du schon mal probiert eine vegane Variante mit Sojajoghurt zu bestreichen? Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Übrigens habe ich mir für meine Flammkuchen extra einen Pizzastein zum Geburtstag schenken lassen.
    Mein Teigrezept besteht übrigens nur aus Mehl, Wasser und Salz!
    Groetjes
    Sandra

    AntwortenLöschen
  25. Mhh herrlich, da muss ich mich nächste Woche gleich in die Küche begeben :)

    AntwortenLöschen
  26. Kürbis ist so lecker!
    http://traumweltone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  27. Nom nom nom O.o
    Sieht das guuuuut aus ♥

    AntwortenLöschen
  28. Oh yammi, sehen dir lecker aus. ♥ Ich hätte da jetzt auch richtig Appetit drauf. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.