Genießt die letzten Sommertage - mit einem Sunny Chicken Burger & dem Virgin Caipi auf dem Balkon

Heute gibt es mal kein klassisches Schnittchen sondern ein Burgerchen. Da jetzt doch nochmal spontan der Sommer ausgebrochen ist (heute hatte es krasse 27 Grad!) dachte ich, ich zeige euch mal einen letzten Sommersnack, mit dem ihr euch ganz einfach in Urlaubslaune versetzten könnt.
Bei mir gabs gestern nämlich Sunny Chicken Burger & Virgin Caipi. Wer mich kennt, weiß dass ich kaum Fleisch esse (das ist auch seit laaaaaangem mal wieder ein nichtvegetarisches Rezept). Hin und wieder mal Hähnchen  und dann auch nur vom Metzger, wo ich weiß, wo das Fleisch herkommt. (Tut euch was gutes und achtet ein bisschen darauf, wo das Fleisch herkommt ;D)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/sunny4_zps1af1b8d7.jpg
Die Sunny Chicken Burger könnt ihr ganz einfach selbst machen. Für 2-3 große Burger braucht ihr:
300 gr. Hähnchen
1/2 Bund Koriander, gehackt
50 gr. Vollkornsemmelbrösel
1 Stück Ingwer, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Lauchzwiebeln, gehackt
Einen Schuss Zitronensaft 
Chilliflocken, Salz, Pfeffer und Sojasoße

Alles zusammenmischen und mit dem Pürrierstab gut durchmischen. Dann könnt ihr mit angefeuchteten Händen kleine Bratlinge formen und diese auf mittlerer Hitze ca. 6 Minuten je Seite in etwas Öl ausbraten.
Um das alles als Burger zu essen, habe ich ein Brötchen genommen, dieses mit Salat, Tomate und Avocado belegt und dann zwischenrein kam dann das Fleisch. Noch etwas mit Salz & Pfeffer würzen und wer mag noch eine Soße dazugeben ("Pikante Tomate" schmeckt superlecker dazu!). 

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/sunny3_zps693e87b7.jpg
Für den Virgin Caipi habe ich einfach eine Hand voll Zitronenviertel (Limetten waren leider aus) genommen, zerstoßen, mit 1 EL braunen Zucker und Eiswürfeln gemischt und das ganze mit Ginger Ale aufgefüllt. Ich habe noch ein bisschen frische Minze aus dem Garten mit zerstoßen. Lecker! Und noch leckerer in den hübschen Mason Gläsern (von hier).

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/sunny2_zpsaa25d17b.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/sunny5_zps27151c63.jpg Mein Lieblingsplatz ist momentan übrogens im Garten unser kleines Eckchen mit Holzstühlen, Brunnengeplatscher und meiner Katze daneben :) So lässt sich der Feierabend aushalten.
Und nun wünsche ich euch einen schönen (Sommer-)Tag meine Lieben. Genießt das Wetter noch so lange es geht! Seit ihr noch/wieder in Sommerstimmung oder habt ihr euch schon auf den Herbst eingestimmt?

Kommentare :

  1. Ich mag deine Einstellung zu Fleisch sehr gerne :) Wenn ich aus Norwegen zurück bin (dauert noch ein Jahr :D) werde ich auch versuchen meinen Fleischkonsum zu reduzieren und wenn ich Fleisch esse nur welches holen, von dem ich weiß, dass es von glücklichen Tieren kommt. Allerdings koche ich hier nicht selbst sondern lebe bei einer Familie die sehr viel Fleisch ist, aber die geben auch immer viel aus für das Fleisch, also hoffe ich, dass es vielleicht doch "gutes" Fleisch ist :)
    Der Burger sieht echt gut aus! Bei mir gibt es heute auch Hähnchen allerdings als Geschnetzeltes :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht alles einfach zu lecker aus. Genieß die Tage solang es noch warm ist, hab gehört in Deutschland kommt jetzt schon der Herbst an. Ich wünschte ich hätte hier auch einen Garten in dem ich meine freie Zeit und das schöne Wetter ein wenig genießen könnte.
    Das Burgerrezept muss ich mir gleich rausschreiben, auch wenn ich hier gar keine Küche und keinen Grill habe, damit ich es in Deutschland nachmachen kann, hört sich zu lecker an.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt lecker aus <3 auch wenn ich mir bei der Avocado auf Burger noch nicht so recht vorstellen kann wie das am Ende schmeckt :D

    AntwortenLöschen
  4. Ooh Ina, der Burger sieht nahezu himmlisch aus <3

    AntwortenLöschen
  5. Mmh. Das hört sich wirklich noch nach Sommer an. Von mir aus könnte es jetzt auch ruhig so bis Weihnachten bleiben. Aber ich fürchte, der Herbst wird sich von mir nicht aufhalten lassen. Also hast du vollkommen recht: Den Sommer so lange es geht verlängern!

    AntwortenLöschen
  6. mhh sieht echt gut aus! ich sage ja immer, dass fastfood nicht ungesund sein muss, wenn es aus gesunden zutaten besteht und nicht gerade von der burgerbude oder dem pizzalieferant von der ecke ist. hat sich hiermit wieder bestätigt! x
    mermacid.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht - wie immer bei Dir - sehr hübsch aus!
    Mit dem Fleisch sehe ich das genau so. Wenig, dafür aus fairer Tierhaltung oder gleich Bio.
    Krass geschockt war ich übrigens in Kalifornien. Riesige Fleischportionen und auf diversesten Speisekarten der Vermerk, dass im Essen Zutaten drin sein können, die gesundheitsschädigend sind. (Von artgerechter Tierhaltung, etc. mal abgesehen.)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hm, das sieht ja lecker aus :) Mal schauen, vielleicht mache ich morgen auch mal einen Chickenburger... aber nimms mir nicht übel, ich habe da mein eigenes Rezept ;)
    Hmpf, ich bin ja eigentlich garnicht mehr in Sommerlaune -.- ich will Herbst! Sofort! :p

    liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Ich gewöhne mich gerade an die herbstlichen Temperaturen, wobei es ja nochmal sehr warm werden soll die nächsten Tage [zumindest bei uns] =)!

    AntwortenLöschen
  10. Virgin Caipi lieb ich auch so sehr ;) Finde sogar das Ginger Ale von der Edeka Eigenmarke noch "ingweriger" als das Original von Schweppes!

    AntwortenLöschen
  11. In Schottland ist es zwar noch sommerlich warm, ich freue mich aber trotzdem schon sehr auf den Herbst. Das Licht ist irgendwie so schoen, und man kann durch Blaetter auf dem Boden rascheln... :)

    AntwortenLöschen
  12. Hmm, so einen Burger hätte ich jetzt auch gern ... Nachdem wir auf Bio-Fleisch umgestiegen sind, essen wir auch kaum noch Fleisch, und die meiste Zeit vermisse ich es nicht. Aber so ein schönes Foto lässt mir dann doch das Wasser im Mund zusammenlaufen ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  13. sieht sehr lecker aus! :) Und die Idee mit Avocado auf dem Burger muss ich unbedingt mal testen!

    Im Norden ist die Sonne leider noch nicht angekommen, aber hoffentlich dann zum WE!

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Oh das sieht total lecker aus :) Muss ich unbedingt probieren :)

    Alles Liebe :)

    http://evrythingiheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Wie du, esse ich auch kaum Fleisch. Aber dein Burger sieht soooooooo lecker aus, dass ich ihn bestimmt nachmachen werde.
    Also ich freue mich sehr über das wunderschöne Wetter. Trotzdem habe ich mich doch auch schon langsam auf den Herbst eingestimmt und freue mich auch darauf. Ach, ich finde einfach jede Jahreszeit schön :)

    AntwortenLöschen
  16. Irgendwie habe ich mich schon total auf den Herbst eingestellt. Und das obwohl ich am Sonntag mit meinem Freund nach Teneriffa fliege. :D

    Aber den Burger kann man auch in Herbst-Laune essen. *Sabber* Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  17. Wow, das sieht so toll aus! Ich mache ja auch gerne solche Burger selbst, das schmeckt einfach besser und ist gesünder! Bei mir ist noch teilweise Sommerstimmung, weil es diese Woche ja im Moment noch fast 30 Grad werden. Das ändert sich aber bestimmt bald, aber ich freue mich trotzdem sehr auf den Herbst.

    AntwortenLöschen
  18. Mmmmmh klingt das lecker - ich denke ich muss mir eine vegetarische Variante überlegen. Na toll jetzt hab ich Hunger :) Super Bilder wie immer liebe Ina! <3 Liebe Grüße, Assata

    AntwortenLöschen
  19. Sieht sehr lecker aus. Deine Einstellung zum Fleisch ist auch auf jeden Fall lobenswert. Ich komm ja vom Biobauernhof und sitze daher an der Quelle was Fleisch, Milch und Eier angeht. Man tut sich wirklich einen großen Gefallen und den Tieren auch.

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin verwirrt. Wie hast du denn das Hähnchen püriert?
    Bin auch dabei immer weniger Fleisch zu essen, das aus'm Supermarkt schmeckt einfach immer weniger. Antibiotika ahoi. Und wenn ich Feierabend habe, haben die Metzger schon zu. Ich muss mir wirklich mal was überlegen wo ich besseres Fleisch herkriege. Ganz darauf verzichten wird aber schwierig, nach spätestens 2 Wochen merke ich wie mir die Kraft ausgeht *seufz*.

    AntwortenLöschen
  21. ja.. ich würd auch gern wissen wie Du das mit dem Hähnchen machst und welches Fleisch, Hänchenbrust? geht doch dann bestimmt auch mit Pute oder..
    Ich finde es gut das du deine Healthy Week hast, ich muss seit neustem auch mehr auf meine Ernährung achten, von dir kann ich mir tolle Ideen abschauen :) ,danke dir dafür..
    Schönen Blog hast Du
    Liebe Grüße aus Hamburg, Aylin

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht mal wieder ganz grandios aus!!!mmmmhhh, jetzt krieg ich Hunger! Wird unbedingt nachgekocht ;-)

    LG,

    Ariane

    AntwortenLöschen
  23. Als ich deinen Beitrag gestern gesheen hab, hatte ich total hunger auf Burger bekommen :D Also gab es gestern bei mir auch mal wieder Burger (natürlich selbst gemacht), allerdings mit Rindfleisch, Gouda, Tomaten, Salat und Ciabattabrötchen. War auch super lecker :)

    AntwortenLöschen
  24. BURGER. JETZT! Gib mir Gib mir Gib mir Gib mir!!! Q______Q <3
    Herbst!? TSHE! :D Hier sind es um 12 Uhr rum etwas um die 28°C - Temperatur steigend. XD Von mir aus, kann das den ganzen September so weiter gehen <33 Und ab Mitte Oktober kann es dann kälter werden, aber noch so warm bleiben, dass man an Halloween die Handschuhe zuhause lassen kann. :D

    <33

    AntwortenLöschen
  25. Hi Ina,
    Ich hab grad so Hunger!
    Das sieht extrem lecker aus, obwol ich auch selten Fleich esse, überhaupt werde ich irgendwie von alleine immer veganer....! Aber schmecken tut's schon. Vor allem, wenn es was besonderes ist!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Der Burger sieht wirklich unglaublich aus.
    Den Caipi werde ich gleich mal nachmachen. Ich hab hier nämlich noch Limetten und Zitronen rumliegen :)

    AntwortenLöschen
  27. Wow sehen die lecker aus.Ich liebe die Chickenburger von KFC total. Aber die sind ja dagegen ein Witz :D Das Rezept werde ich heute umbedingt ausprobieren ;3 die schmecken bestimmt super :D Danke für das tolle Rezept Lg Mimi

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.