{Nachgekocht} Auf ein Stück Zitronen-Mohn-Käsekuchen mit Donal Skehan

Gerade sitze ich im Zug nach Hamburg - ich bin heute Abend auf einem tollen Event eingeladen und freue mich total auf die ganzen Blogger dort. Und natürlich auch auf Hamburg - meine Herzstadt! Am Sonntag gebe ich dann ennnnndlich alle Gewinner der noch offenen Gewinnspiele bekannt ;)

Heute gibt es aber mal wieder einen Post aus der Kategorie "Nachgekocht". Neu bei mir einziehen dürfte nämlich das Buch Easy Kitchen – einfach, gut, günstig vom irischen Schnittchen Donal Skehan (ganz neu erschienen im Hölker Verlag).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/dona1_zpsd19e4097.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/dona2_zpse0873caf.jpg
 {Bilder (C) by Hölker Verlag}
Ich habe bereits Donals erstes Buch (Kitchen Hero) so sehr gemocht, da dort wirklich einfache & trotzdem besondere Rezepte drinnen sind.
Leider habe ich auch beim 2. Buch wieder "das Problem", dass es nicht zu allen Rezepten Bilder gibt. Die Aufmachung des Buches ist aber wiedermal großartig! Text und Bilder harmonisieren perfekt und die Seiten fühlen sich sehr hochwertig an.
Auf den ersten Seiten bekommt man eine kleine Einführung zum Thema Fleisch, Gemüsehändler, Metzger & Co und einige Tipps wie man hier Geld sparen kann.
Das Buch ist dann aufgeteilt in Ofengerichte & Suppen (z.B. Moms Coq au vin blanc), einfache Alltagsrezepte (indische Hähnchenkeule, Ofenkartoffelfestmahl), Gesund und Günstig (Kichererbsenburger), Pasta (Ceasar-Pasta aus Hühnchenresten), Beilagen (Polenta), Desserts (salzige Karamellschnittchen) & Backen (Bananen-Hafer-Muffins).
Die Ofengerichte & Alltagsrezepte sind mir persönlich zu fleischlastig (da ich mich ja doch überwiegend vegetarisch ernähre), können aber mit den vegetarischen Beilagen aus dem Buch gut kombiniert werden.
Ich muss ja gestehen, ich finde die Kategorien „Desserts“ und „Backen“ dafür umso toller umgesetzt finde! Hier sind die Bilder einfach so schön, dass man direkt ALLES nachmachen mag. Gestartet habe ich hier einfach mal mit dem Zitronen-Mohn-Käsekuchen
 http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/dinal5_zps7cb5d7cd.jpg
Mal eine Variante die ich so noch nie probiert habe, und da auch mein Freund bei dem Rezept auch ein großes "Daumehoch" gab, durfte er Samstag direkt Testessen. Und ihr bekommt natürlich auch alles, um das Rezept selbst auszuprobieren.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/donal_zps0e584c77.jpg
Aus den (Hafer)Keksen und weicher Butter einen Boden herstellen und 10 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten zusammenmischen und die Masse auf den Keksboden verteilen. Auf mittlerer Schiene bei 150 Grad für 1 Stunde backen lassen. Im Ofen (bei geöffneter Tür) abkühlen lassen und anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Meine Gäste waren begeistert und der Kuchen war ratz fatz weg.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/donal2_zps83ea21ea.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/dinal4_zps35c0283d.jpg
Mein Fazit zum Buch: Sehr fleischlastig - für alle die gerne Fleisch essen, auf schöne Bilder stehen und auch gerne mal etwas andere (und trotzdem nicht teure) Gerichte ausprobieren ist das Buch aber perfekt! Lieber Donal Skehan, wie wäre es denn mit einem eigenen Dessert- und Kuchenbuch?
 Kennt ihr Donal Skehan schon? Seid ihr auch ein Fan seiner Bücher?

Kommentare :

  1. Ich kannte ihn bisher nicht, aber das hört sich wirklich gut an :) Ich glaube bloß, dass der Versand nach Norwegen zu teuer wäre...

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das klingt ja lecker und schreit nach NACHBACKEN. ;)

    Sonnige Grüße,
    Jenny

    PS: Diesen jungen Mann kannte ich bisher nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht aber hübsch aus! Da ist das Buch nichts für mich - ich möchte Biiiilder sehen. Momentan stehen noch zwei Kochbücher auf meiner Liste, das ordentlich Kochenbuch und ein vietnamesisches Kochbuch.

    AntwortenLöschen
  4. Oh helloooo Ina :-) liebe Grüße in den Zug nach Hamburg zu dir :-D
    Der Kuchen sieht mal wieder fantastisch aus.. ich hab ja überhaupt keine Begabung zum Kuchen backen oder toll kochen. Da bin ich froh, dass es andere besser können als ich - meine Küche dankt mir das auch ;-)
    Auf was für einem Event bist du denn? Darf man mehr erfahren?

    xoxo, L.
    ------------
    http://liyahgoeshollywood.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,

    ich wünsche dir eine ganz wunderbare Zeit in Hamburg!

    Mhmm lecker... Käsekuchen ist was feines!
    Meine sehen zwar immer ganz anders aus, aber dieser schmeckt bestimmt auch gut.
    Ich kannte diesen Koch zuvor noch nicht.
    Danke, dass du den Tipp mit dem Fleisch gegeben hast. Ich persönlich esse eher weniger Fleisch, weshalb solch ein Kochbuch dann wohl eher nicht für mich in Frage kommt.

    Übrigens: Ich bin von meinen beiden Urlauben nun endlich wieder zurück und habe einiges an Fotos zu bieten. Schau doch mal wieder auf "meeresrauschen" vorbei und tauche ab in die wunderbare Landschaft Schwedens oder auch Italien! :-)

    Liebe Grüße,

    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  6. Optisch gefällt´s mir super! Und einfach ist auch immer gut - die Dessert- und Kuchenvariante würd mich auch interessieren...
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag keinen Mohn... den würde ich dann einfach mal weglassen ;)
    Ansonsten sieht das alles sehr lecker aus, bei meinem nächsten Besuch im Buchladen werde ich mal nach seinen Kochbüchern Ausschau halten :)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Och schde, dass so viel Fleisch in dem Buch ist.
    Sonst würde ich mir das sofort kaufen! Die Aufmachung gefällt mir nämlich super und in den Kuchen könnte ich jetzt beißen :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  9. der ist genau etwas für meinen Vater :) sieht super lecker aus

    AntwortenLöschen
  10. Verflucht sieht das lecker aus! Ich glaube den mache ich zu meinem Geburstag! :D

    AntwortenLöschen
  11. Donal kenne ich ehrlich gesagt noch gar nicht, aber seine Bücher klingen wirklich vielversprechend. Der Käsekuchen ist dir super gelungen und ich bin mir sicher, dass er toll geschmeckt hat :)

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  12. Der Kuchen sieht toll aus! <3

    http://www.bearnerdette.de/

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll sieht der Kuchen aus! Wenn das Buch sehr fleischlastig ist, ist es allerdings wohl eher nichts für mich :( boo!

    AntwortenLöschen
  14. Du bist mir ja eine! Jetzt musste ich das Buch doch tatsaechlich kaufen. Nachdem es hier in Grossbritannien irgendwie keine Buchpreisbindung gibt, habe ich es fuer unschlagbare 2 £ neu und als Hardcover bei Amazon bestellt.

    AntwortenLöschen
  15. Hey, danke für das Rezept und vorstellen des Buches! Hatte noch nie von ihm gehört. Eine frage zum Rezept habe ich noch - was für Frischkäse nutzt du? Doppelrahmstufe oder geht auch fettarm? Lg Mirjam

    AntwortenLöschen
  16. Yummy, sieht sehr lecker aus, hätte ich jetzt gerne ein Stück von ^.^

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das klingt wirklich äußerst lecker und sieht auch dementsprechend aus.

    Love
    Minnja

    Minnja Blog
    Minnja on Facebook

    AntwortenLöschen
  18. Das Buch sieht wirklich hübsch aus und wenn die Rezepte jetzt auch noch gut sind ... Vielleicht wandert es auch in unseren Bücherschrank. Wobei ich den Autor zuerst für einen Teenager hielt - so auf den ersten Blick. ;) VG, Katha

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Ina :)
    Das ist ja ein super Buch, werde ich mir demnächst auch mal anschauen, hört sich jedenfalls toll an!

    Ich wünsche dir auch ganz viel Spaß beim Blogger-Treffen und freue mich schon auf deinen nächsten Post!

    Liebe Grüße, Svea.

    AntwortenLöschen
  20. oh goot sieht der lecker aus. ich mag ja mal ein pie versuchen. aber ich hab nicht so eine form dafür

    AntwortenLöschen
  21. Ohja! Mir fehlen in Kochbüchern auch so oft einfach die Bilder. Wirklich schade... meine Vorstellungskraft endet da irgendwie. Aber das Foodstyling des Buches sieht sehr nett aus :)

    Ich liebe die Kombi Mohn + Zitrone! Der Kuchen sieht weltklasse aus :)

    AntwortenLöschen
  22. Meine Güte, das sieht echt unheimlich lecker aus! *_* Danke für das Rezept, ich werde es sicher mal nachbacken. Das Buch werde ich mir auch mal näher ansehen, obwohl ich nicht die große Fleisch-Esserin bin und auch gerne zu jedem Rezept ein Bild habe. Ich muss einfach immer wissen, ob ein Gericht "so aussehen muss". ;)

    Liebe Grüße und viel Spaß auf dem Event,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  23. Hallo :)
    Ich kenne Donal jetzt nicht, aber das Rezept sieht sehr lecker aus. Auch wenn ich nicht so ein Fan von Käsekuchen bin. ^^


    Merle.

    AntwortenLöschen
  24. Ich kannte ihn noch nicht, aber das Buch sieht wirklich sehr schön und interessant aus! :)

    Vielleicht hole ich es mir auch - ich sollte eh öfter kochen :)

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  25. Ich liebe deinen Blog !! <3

    Wo bearbeitest du deine Bilder.? :)


    Grüsse Alina

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Buchvorstellung! Werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen! LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  27. So ein schöner Blog mit interessanten Infos! vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  28. Erstmal möchte ich dir sagen was für einen tollen Blog du hast. Ich liebe deine Posts. Von diesem Buch habe ich jetzt schon öfters im Internet gelesen. Ich muss mir das glaub ich echt live mal anschauen.
    Danke für die schöne Buchvorstellung.

    Liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  29. Ich kenne den jungen Herrn noch nicht, aber das Kochbuch hört sich ja super an. Ich liebe Fleisch, da scheint das ja genau das Richtige zu sein :) Das werd ich mir mal merken und auf meine Weihnachts-Wunschliste setzen. Kochbücher kann man doch nie genug haben oder? Der Käsekuchen sieht übrigens sehr lecker aus. Vor allem die Kombi mit Zitrone und Mohn klingt interessant!

    AntwortenLöschen
  30. Jetzt musste ich das Buch auch kaufen... Mann mann mann... Ganz böser Anfixblog ist das hier...
    http://coal-hearted.blogspot.co.uk/2013/09/kitchen-hero.html

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.