{Nachgekocht} ZuckerZimtundLiebe-verliebt!

Es gibt ja diese ganz besonderen Menschen, die man irgendwie bewundert oder sich als Vorbild genommen hat. Viele der Menschen die ich bewundere sind Blogger und eine ganz speziell ist die liebe Jeanny von ZuckerzimtundLiebe.
Als ich Ihren Blog vor Jahren das erste Mal besucht habe, dachte ich mir nur „OMG. Das kann doch nicht wahr sein! So tolle Bilder“ (und ein klitzekleines bisschen neidisch auf den Namen war ich auch, denn er ist einfach perfekt!). Und dann klebte ich erstmal stundenlang auf dem Blog fest und klickte mich durch die leckeren Beiträge.
Ende letztes Jahr dann die tolle Nachricht: Jeanny bringt ein Buch raus! *kreisch*
Endlich endlich endlich! Diese hübschen Bilder müssen verewigt werden. Und sie müssen bei mir einziehen!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zuckerzimt_zpsa0373880.jpg
Umso mehr freute ich mich als letzte Woche ihr Buch Zucker, Zimt und Liebe - Jeannys süße Rezepte bei mir im Briefkasten lag. Mit persönlichem Kärtchen für mich! AHHHH! Ganz ehrlich? Das ist noch toller als ein Autogramm von irgendeinem Hollywoodstar!
Zum Buch muss ich garnicht viel sagen: Lecker! Zuckersüß! Und mit Suchtgefahr.Und gleich 2 Buchcover. Einmal das blaue mit den hübschen Bildern und noch das rosane Innencover, das ich euch heute einfach mal presentiere..
Das Buch selbst ist unterteilt in verschiedene Kategorien:Im Schokoladenhimmel, Aus der Keksdose, für den Kuchenteller, kleine süße Sünden... Und die Rezepte klingen genauso so lecker, so dass ich garnicht mehr vom Ofen wegmöchte.
Am Wochenende habe ich mich dann - aus Zeitmangel- für etwas ganz einfaches entschieden: Applepie mit Cranberries! 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zuckerzimt_2_zps8a239e52.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zuckerzimt_1_zps62ad1649.jpg
Dafür braucht ihr:
Für den Teig:
200 gr. Mehl (ich habe Vollkornmehl genommen)
1 Priese Salz
1 TL Zucker
100 gr. sehr kalte Butter, in Stücke geschnitten
80 ml kaltes Wasser

Für die Füllung:
4 Äpfel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
100 gr. brauner Zucker
3 EL Mehl
1/2 TL Zimt
1 Hand frischer Cranberries 

(Für die kleine Pieform habe ich nur 1/2 des Rezeptes genommen)
Zutaten zu einem Teig kneten und für 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. anschließend ausrollen. Ofenform gut ausfetten und den Teig darin ausbreiten (Teigränder sollen ruhig etwas überlappen). Die Apfel-Zimtfüllung reinfüllen und die überlappenden Teigränder einklappen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen und den Ofen für 40 Min backen lassen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zuckerzimt3_zps6439e3e5.jpg
Fazit: Soooo schnell gemacht und sooooo lecker! Das Buch ist auf jeden Fall bezaubernd und bekommt eine ganz dicke Nachkaufempfehlung von mir ;)
Liebe Jeanny, das hast du super gemacht. Jetzt können wir dir nicht nur online folgen sondern auch offline sabbernd deine Bilder bestaunen und uns aufs Nachkochen des nächsten Rezeptes freuen! Quasi Jeanny zum anfassen! Du bist und bleibst für mich eine bewundernswerte Person und ich hoffe doch mal stark dass ich dich auf irgendeinem Blogevent persönlich kennenlerne ;)
Habt ihr Jeannys Buch schon entdeckt? Und seid ihr genauso begeistert wie ich?

PS: Sollte irgendjemand wissen, ,wo man die hübschen Cupcakeförmchen von ihrer Kollektion in Freiburg bekommen kann, darf er es mir gerne verraten! Ich werde dann direkt hinsausen und mich damit eindecken!

Kommentare :

  1. Oh super! Dieses Buch landet ruck zuck auf der "Was ich unbedingt und ohne schlechtes Gewissen ganz ganz schnell haben muss" - Liste ;)!
    Danke für die Inspiration!
    Lieben Gruß
    Mamo

    AntwortenLöschen
  2. Hab das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen und gestern das erste Mal in den Händen gehalten. Ich bin schon ganz kribbelig und würde am liebsten alles auf einmal nachbacken :)
    Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. yummy, da läuft mir schon bei den Bildern das Wasser im Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
  4. oh gott wie lecker das aussieht! Das Buch klingt toll!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina
    Mhh.. diese Applepie sieht super lecker aus. Ich liebe Kochbücher, danke für den Tipp.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. dazu eine kugel vanille eis und ein sahnehäubchen wären perfekt *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wäre natürlich noch die krönung gewesen :D

      Löschen
  7. Wunderschönen Blog hast du :) Ich würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust ♥

    http://glitzergrafie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ina, danke für die kleine Buchvorstellung, das muss ich mir unbedingt auch noch zulegen... Ich liebe den Blog auch und mag sowieso fast alle Bücher von Blogger/innen kaufen, um sie zu supporten.

    Dann lass es Dir mal schmecken :)
    Liebe Grüße

    http://himbeerblues.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. blogerinnen-bücher sind toll :D brauche bald ein ganzes fach für die tollen bücher :D

      Löschen
  9. echt genial ihre Rezepte =)
    und von ihren tollen Bilder kann man sich ja nur inspirieren lassen :D

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
  10. yummy... das hört sich ja lecker an! :)

    AntwortenLöschen
  11. Awesome blog! Is your theme custom made or did you download - , it from somewhere?
    A design like yours with a few simple adjustements would
    really make my blog stand out. Please let me know where you got your theme.
    Kudos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. its made by me and not for using by someone else ;D

      Löschen
  12. NEEEIIIIINNN! bitte niiicht! ich muss das buch jetzt auch sofort haben - schon allein das großartige cover reicht! einfach großartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAAA DU MUSST es haben ;D es lohnt sich<!

      Löschen
  13. Hach, das Buch sieht in den Vorschaubildern und Blogposts darüber wirklich zauberhaft aus! Mal sehen, wann ich dazu komme, es mir zu holen - vermutlich mal wieder, wenn alle anderen es schon ewig habe ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  14. das klingt wirklich nach einem tollen buch!! und der apple pie sieht wirklich sehr gut aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  15. mhhh lecker :)
    ich glaub ich brauch das buch auch.

    xx Vivi
    http://frostedpearl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Habe das Buch auch schon und ich bin soooo verliebt, die Fotos, die Rezepte ....
    Ich kann mich garnischt entscheiden, welches Rezept ich als erstes ausprobieren soll :)

    lg und noch eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  17. sieht total lecker aus!! hast du zufällig auch ein Haustier? ich mache gerade ein Vorstellung für Blogger und ihr Haustiere incl kleinem Gewinn. Mach doch mit ich würde mich freuen ;)
    LG Anina FairyFaraway

    AntwortenLöschen
  18. omnomnom..
    und schon wieder krieg ich Hunger ^^
    Ella

    AntwortenLöschen
  19. Deine Fotos sind immer soooo toll <3

    AntwortenLöschen
  20. hallo mausi,
    ich liebe jeannys buch auch. ich habe letzte Woche bereits DREI kuchen nachgebacken ;)))
    ich drück dich ganz fest!!!
    knutschiiii

    AntwortenLöschen
  21. Der sieht ja toll aus. Muss wirklich ein tolles Buch sein.

    AntwortenLöschen
  22. Klingt so toll das Buch, ich glaube, da werde ich mal in die Buchhandlung gehen... :D

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.