{Nachgekocht} Daylicious Hand Pies

Wisst ihr was? Diese Woche machen wir mal eine süße Woche! Nix mit Healthy, nix mit auf Kalorien-achten - einfach mal durchschlemmen. 
Zur Zeit wimmelt es ja nur so von wundervollen neuen Büchern. Vorallem von Bloggerbüchern. Und wisst ihr was? Ich muss sie einfach alle haben! Nach Jeannys süße Rezepte möchte ich euch heute das Buch Daylicious vorstellen, an dem gleich 5 Blogs bzw 6 Bloggerinnen gewerkelt haben.
Das Buch ist schon rein optisch ein Augenschmaus, und die Rezepte können sich wirklich blicken lassen!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/delicious4_zpsd0edd2cf.jpg
Schön finde ich hier, dass es nicht nur süße Dinge gibt (Meine Nachbackliste wird sonst nieeeee kürzer) sondern auch viele herzhafte Rezepte. Das Buch ist so aufgebaut:
In den Morgen startet man mit Rike, die leckere Sachen wie Pünktchen-Shakes, Norddeutsche Franzbrötchen und Ziegenkäsebrot mit Rote-Beete-Aufstrich zaubert.
Danach heißt uns Susanne in der Petit Cuisine willkommen mit Erdbeer-Gin-Fizz zur Einstimmung und Süßkartoffel-Rosmarin-Pommes mit Schnittlauchmayo. Mhmmm!
Weiter geht’s mit der Törtchenzeit! Jessi bäckt was das Zeug hält: Blaubeerkörbchen, Brombeer-Charlöttchen und das Death by Chocolate Törtchen mit Ombre-Frosting sind nur ein kleiner Vorgeschmack ;).
Später geht’s dann zum Mädelsabend bei Liz & Jewels. Schnappt euch etwas Mini-Lachs-Kartoffel-Quiche, einen Cocktail mit Beereneiswürfeln und eine Hand voll Popcorn mit Rosmarin und Ahornsirup.
Den Schluss macht dann die liebe Dani mit den klitzekleinen Mitternachtssünden. Hierzu zählen zum Beispiel Himbeerwölkchen-Hand-Pies, Lemon-Cocos-Küchlein und einer großen Portion Mitternachtscookies. Ihr seht also, das Buch lohnt sich WIRKLICH!
Wirklich angetan haben es mir die Handpies – und genau dieser wurde am Wochenende ausprobiert.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/delicious2_zps5290c2a4.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/delicious3_zpsd0cbaeb5.jpg
Für den Teig braucht ihr:
250 gr. Mehl
60 gr. Zucker
110 gr. kalte Butter
1 Ei
Zutaten zu einem Teig zusammenmischen und  anschließend für 40 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen.

In der zwischenzeit könnt ihr die Füllung zubereiten:
50 gr. weiße gehackte Schokolade
120 gr. Frischkäse
1 EL Zucker
Alles zusammenmischen. Zusätzlich braucht ihr noch 10 Himbeeren.

Dann den Teig ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen.  Auf einen Teigkreis 1 EL Frischkäsemischung geben und jeweils eine Himbeere dazugeben.
2. Teigkreis drauflegen und die Ränder mit der Gabel festdrücken.
Nun verquirlt ihr noch ein kleines Ei mit 1 EL Wasser und bestreicht damit dann die Hand Pies.
Zum Schluss könnt ihr noch paar Krümel Hagelzucker drüberstreuen & 2 kleine Schnitte in die Pies schneiden, so dass sie im Ofen "atmen" können ;)
Ofen auf 170 Grad vorheizen und die Hand Pies dann -je nach Ofen- ca 20-25 Minuten backen lassen.

Köstlich sage ich euch! Auch C. war begeistert und hat sie sich sogar gleich 2 mal als "Vesper" mitgenommen.  By the way eignet sich das Buch auch schön als Fotountergrund so wie ihr auf dem ersten Bild sehen könnt ;D Das ist nämlich kein Bild vom Buch sondern meine Pies auf dem Innenbild des Buches.
Für alle die jetzt neugierig geworden sind und noch unschlüssig beim Kauf, schaut doch mal hier beim Umschau-Verlag vorbei. Da gibt es eine Leseprobe des Buches - absolut überzeugend!
Habt ihr Daylicious schon durchgeschaut? Seid ihr genauso begeistert wie ich?

Kommentare :

  1. ohhhh schon wieder so ein tolles Buch wo ich habenwill schreie :-), die Hand-Pies schauen ja voll lecker aus, da ich nicht so der Himbeerfreund bin, denke ich kann man auch alles andere an Früchten nehmen, oder?
    Ich probiers aus, das Rezept gefällt mir und deine Fotos sind toll.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Yummi, sehen die gut aus :)
    Allerdings bin ich zur zeit am abspecken, also muss ich diese Seite ganz schnell wieder schließen, bevor ich auf die idee komme, sie am Wochenende nachzubacken :D

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir sieht das immer alle sooo schön und lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, die kleinen Teilchen klingen herrlich - Du lässt meine Backliste immer weitersteigen liebe Ina :D

    AntwortenLöschen
  5. schaut super lecker aus, muss ich gleich einmal ausprobieren.
    und hast ein sehr schönes layout.

    liebe grüsse, rubina
    biancarubina.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, ich habe das Buch auch schon und bin genauso hin und weg wie du! Bei so vielen tollen Rezepten weiß man gar nicht, wo man anfangen soll ;) Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  7. Huhuu :)
    überall sieht man dieses Buch, langsam glaube ich, es muss ein Zeichen sein, dass ich es mir auch holen soll ;) Aber es ist ja auch toll.
    Die Pies sehen richtig lecker aus und wandern sogleich auch auf meine Nachbackenliste ;)
    Noch eine tollen Tag, liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen
  8. Toller Blog, absolut meins! Ich liebe es, zu kochen und zu backen und bin immer offen für neue tolle Rezepte :)

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch ist wirklich klasse! Ich decke mich gerade auch fleißig mit Blogger-Büchern ein ;D
    Allerdings sind sie ja nichts für mein momentanes Diät-Vorhaben. haha.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin genauso begeistert von Daylicious! Ein wirklich tolles Buch mit süßen und herzhaften Rezepten! Die Foto Idee (erstes Bild) finde ich super! Sieht schön aus! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Aaaaaah! (Nur eines, das laut in meinem Kopf hallt! In der Bib wäre das bestimmt ein Grund mich zu lychen :P) ich les nun schon so oft die Posts, hab aber irgendwie übersehen, dass du auch aus Freiburg bist! :D wie cool!

    Aaaaah x 2! Ich bin extra dran vorbei gelaufen, weil ich letzten Monat erst ein Buh gekauft habe (das von Jeanny btw. xD) jetzt muss ich morgen doch mal die Nase im Buchladen in das Buch stecken. Klingt nämlich echt lohnenswert! :)

    Liebste Grüße
    Nana

    AntwortenLöschen
  12. Lecker, die sind ja perfekt für Valentinstag :)
    nuuminous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Nice blog! :))
    I wore out with a friend, that by the end of the month I will have 3 000 followers on the blog! It is very important to me! You could add to the followers? If you want to I follow you back :) Let me know!
    Love, Poppy.

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen wirklich sehr lecker aus. Bin aktuell eh auf der Suche nach tollen Back- und Kochbüchern. Werd ich mir gleich notieren (;
    Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen wundervoll aus und waren bestimmt wahnsinnig lecker *.*

    AntwortenLöschen
  16. Das klingt ja wieder soooooo lecker. =) Hmmm, meine Nachbackliste wird auch immer länger, vielleicht sollte ich auch ein Projekt starten. Aber dann würde ich wohl auch kugelrund werden. :D

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  17. Ohh, ich war bei Amazon schon kurz davor, es zu kaufen... hmmm! Vielleicht, wenn das neue Gehalt da ist :) Die Handpies sehen nämlich wahnsinnig lecker aus.

    Liebe Grüße,
    Diana von STILGETREU

    AntwortenLöschen
  18. Sieht super lecker aus! Werde sie vielleicht dieses Wochenende für den Geburtstag meiner Oma ausprobieren :))
    Meinst du man kann auch irgendwie eine dunkle Schokoladenfüllung machen? :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  19. hahahah das ist mir jetzt echt peinlich :-D ich hab echt gedacht, dass das ein Bild im Buch ist, und nicht deine Pies :-D ohje ohje..
    schaut echt super lecker aus <3

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das sieht so lecker aus :)
    Schaut doch auch mal auf meinem Blog vorbei. Er ist noch relativ neu und würde mich deshalb über ein Feedback und Ideen freuen :)
    http://annaaaww.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schöne Bilder!
    Liebe Grüße Tammy Joy

    AntwortenLöschen
  22. Wow schauen die Lecker aus die muss ich gleich nachmachen danke danke danke :)
    Liebe grüße Tammy Joy

    AntwortenLöschen
  23. Das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste ;)
    Danke fürs zeigen,
    LG, rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen
  24. Kleine Frage, sind das 170° Umluft oder? :)
    Liebe Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  25. soo lecker, danke für das Rezept! Meine sehen zwar ein bisschen anders aus, schmecken trotzdem sehr gut! (Fotos gibt es hier: http://www.soundsreallygoodtome.blogspot.de/)
    Ich hatte nur ein paar Probleme mit dem Teig, er ist beim Ausrollen oftmals auseinandergebrochen. War das bei dir auch so?
    Lg, Katja

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.