Vom Tropentraum zur Mango-Torte

Ihr wisst ja, dass C. am Wochenende Geburtstag hatte. Natürlich wollte ich ihm auch eine kleine Geburtstagstorte backen. Da wir beide nicht so die Tortenesser sind, sollte es was leichtes, fruchtiges werden. Ohne viel Sahne und Schischi.

Lustigerweise bekam ich ein paar Wochen vorher die Anfrage, ob ich bei der neuen Edeka-Frische-Aktion mitmachen möchte, bei der es um die Mango gehen sollte. Und schon stand der Plan! C. bekommt eine Mangotorte!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/mango4_zps31c7c8fa.jpg
*Werbung
Die Aktion von Edeka überstütze ich übrigens gerne, denn seitdem wir umgezogen sind habe ich einen wunderbaren Edeka in der Nähe, der wirklich ALLES hat und bei dem die Waren immer sehr sehr frisch sind.
Die neue Frische ist hier genau das Thema! Über 120 verschiedene Obst- und Gemüsesorten hat EDEKA* nämlich nun unter der Eigenmarke EDEKA zusammengefasst, ihnen ein neues frisches Design und einen neues Namen verpasst. Mangos heißen da nun also Tropentraum.
Die große Vielfalt bei Edeka ist dank des großen hauseigene Fruchtkontors möglich. Dazu gehören die engen Kontakte zu den Erzeugern und Lieferanten weltweit und kürzeste Wege von der Plantage oder dem Feld in die Märkte.
Markus hat euch bereits vor ein paar Wochen hier die Muntermacher-Zitrone vorgestellt und eine superleckere Tarte damit gezaubert.

So das waren jetzt genug Infos für euch :) Ich starte jetzt mal mit der Mango-Torte. Das perfekte an den Tropentraum-Mangos ist übrigens, dass sie schon verzehrreif sind. Nix mit langem Liegenlassen und Warten! Perfekt also für mein Vorhaben am letzten Freitag. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/mango2_zps53811840.jpg
Zutaten für den Teig:
65 gr. Butter, flüssig
50 gr. gehackte Mandeln, leicht in der Pfanne angeröstet
75 gr. Vollkornkekse, zerbröselt

Kekse, Mandeln und Butter gut vermengen und in die gefettete Backform geben. Festdrücken und für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Zutaten für die Creme:
8 Blatt Gelatine (nach Packungsanleitung zubereitet: Einweichen und kochen)
100 ml Sahne
600 gr. Frischkäse light
220 gr. Jogurt (0,1 %)
200 gr. Zucker + 3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Saft ½ kleinen Zitrone
1 – 1 ½ Mangos
1 EL Gelatinepulver (kalt löslich)

Die Sahne steif schlagen. Frischkäse, Jogurt, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Gelatine vermischen. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.
Die Creme auf den gekühlten Kekseboden verteilen und festwerden lassen, bis die Masse geliert (ca. 1 Stunde).
Nun könnt ihr die Mangos schälen und vom Kern befreien.
Diese dann pürieren und anschließend mit 3 EL Zucker und 1 EL GelatinePulver (kalt löstlich) verrühren und ebenfalls auf die Creme geben.
Achtung: einige Leser hatten wohl Pech, dass die Gelantine bei frischen Mangos nicht fest geworden ist. Wenn ihr sicher gehen wollt, dann blanchiert/dünstet ihr die Mango vor dem Pürrieren kurz, das zerstört das Enzym.
Nun kommt die Torte nochmal für 4 Stunden in den Kühlschrank. Idealerweise auch über Nacht!
Vor dem Servieren könnt ihr sie dann noch ein bisschen mit dünnen Mango-Scheiben, Minze, Blaubeeren, gehackten Pistazien, Kokosspänen oder allem was euch sonst noch so einfällt dekorieren.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/mango1_zpsf9d242b2.jpg
Geschmacklich war der Kuchen wunderbar. Nicht zu sahnig, schön leicht und mit mmmhmmmm-Mango.Ihr müsst nur drauf achten, dass der Kuchen nicht zu lange draußen steht und dann wieder schön in den Kühlschrank kommt. Sonst kann es natürlich passieren, dass er etwas "aus der Form gerät".
Wisst ihr eigentlich wie schwer es ist „heimlich“ einen Geburtstagskuchen zu machen, so dass der andere nicht unbedingt was davon mitbekommt? In unseren 56 qm läuft man sich doch ständig über den Weg und so erteilte ich C. am Freitagabend kurzerhand Kühlschrankverbot.
Mögt ihr Mangos? Was hättet ihr mit dem Tropentraum gezauert?

*Vielen Dank an die Mädels von Pony & Blond & an Edeka für die tolle Kooperation.Ich bin gespannt was die anderen Blogger sich noch so einfallen lassen. Ein Vögelchen zwitscherte mir, dass Dani im März etwas mit Avocados zaubert...

Kommentare :

  1. Das sieht sooo lecker aus, ich bin begeistert! :)

    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag essreife Mangos und beneide euch Deutsche fürchterlich um Edeka. Wahrscheinlich hätte ich die Mangos einfach so gegessen oder in einen Smoothie geworfen... Deine Torte sieht ganz wunderbar aus. Solche Keksböden mag ich sehr, die gehen ruckzuck und schmecken so gut!

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich habe die hälfte auch erstmal soooo weggenascht :D essreife mangos sind schon was gutes!

      Löschen
  3. Ich lieeeeebe Mangos!

    Danke für's Rezept. Werde das auch mal bei Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich würde mich freuen :D

      Löschen
    2. Warum 2mal Teig wo ist Creme

      Löschen
  4. Oh ich liebe mal mango! Meine Schwester hat mir zum Geburtstag (letzten Monat) deinen NY cheesecake gebacken, da wird mir die mango bestimmt auch schmecken *-*

    Liebste Grüße <3
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Whoa, die sieht ja traumhaft aus. Da hätt ich am liebsten gleich ein Stück davon... oder zwei (:

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wow Ina, die Torte sieht so lecker aus. Und die Farben sind ein Traum.

    Alles Liebe,
    Corinne von Coco’s Cute Corner

    AntwortenLöschen
  7. Die sieht ja richtig super aus :) Schick doch mal ein Stückchen rüber.. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Mango richtig gerne, konnte mich aber bisher mit Mangotorten/kuchen noch nicht soo anfreunden, dann lieber Erdbeer oder Himbeere :)) & Gerne mit viel Sahne haha :DD
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Deine Torte sieht super lecker aus und ich kann dich in deiner Begeisterung für das EDEKA Obst-und Gemüsesortiment voll verstehen. Wir haben selber auch einen riesigen EDEKA direkt in der Nähe und ich finde es auch gut, dass man dort auch regionales Obst und Gemüse bekommt.

    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich bin auch ganz hin und weg. wir haben hier sogar shitakepilze... :D ganz toll!

      Löschen
  10. Sieht toll aus die Torte. Ich ♥ Mango.
    Verwende sie gerne als Püree zu Quark-Desserts.
    http://lenatura.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Mmh, das sieht wirklich lecker aus. Das glaub ich, dass die Mango Torte schön fruchtig ist. Und auch die Frischkäsecreme passt da bestimmt sehr gut dazu. Die Aktion von Edeka find ich klasse! :)
    Und ja, das ist echt schwierig heimlich etwas zu backen! :D Das Problem hab ich gerade auch. Mein Freund hat ja heute Geburtstag und gestern Abend hab ich dann schon mal den Boden gebacken. Bei uns sind allerdings Küche, Ess- und Wohnzimmer ein offener Raum, von daher hat er natürlich mitbekommen, dass ich gebacken habe. Aber was es gibt, weiß er noch nicht ;) Das sieht er dann erst heute Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dachte ich mir dann auch. wei er halt das er was bekommt solange er nicht weiß WAS :D

      Löschen
  12. ich liebe Mangos ja total <3
    früher konnte ich die gar nicht leiden, und wollte die nie essen :-/ aber jetzt schmecken sie mir echt gut!

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Oh köstlich! Ich liebe Mangos einfach, so sommerlich ♥
    Die Torte muss ich unbedingt mal ausprobieren :))

    AntwortenLöschen
  14. Mhmmm diese Torte sieht wirklich köstlich aus!
    Ein perfekte Geschenk, Essen ist einfach immer gut ;-)

    Ich bin zwar nicht ein absoluter Mango-Fan, aber ich glaube hieran muss ich mich dennoch wagen... Mit deinen Fotos konntest du mich überzeugen :-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  15. mhh sieht die schön fruchtig aus =)
    also bei mir durften Torten und Kuchen nicht zu trocken aber auch nicht zu sahnig sein...hab heute auch gebacken^^

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt habe ich totale Lust auf's Backen bekommen :)

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die sieht so super lecker aus *.* ich glaube bei mir hättest du um den Kühlschrank eine Kette mit dickem Schloß anbringen, damit ich die nicht heimlich aufesse =D

    AntwortenLöschen
  18. Mmmhhh lecker sieht die Torte aus!
    Tolles Rezept, das wir gerne mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  19. Oh mein Gott, die sind himmlich aus! Das Rezept ist direkt abgespeichert, ich hoffe es kommt zu dem Geburtstag meines Freundes zum Einsatz! Das wäre die ideale Geburtstagstorte ;)

    AntwortenLöschen
  20. Uhi, die sieht richtig toll und sehr sehr lecker aus! ;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Also dieses Wochenende lasse ich alles erst mal stehen und liegen und werde versuchen diese Torte auf den Kaffeetisch zu zaubern.Ich bin begeistert. Danke.

    AntwortenLöschen
  22. Ich hatte mal von ner freundin ein Rezept für ne Mangotorte bekommen, die nach SoleroEis schmeckt. Mit der Freundin keinen Kontakt mehr und das Rezept verloren. Ich werde mal dieses probieren und hoffe es ist ähnlich :)

    X, Ania from www.overdivity-fashion.blogspot.de
    Facebook | Instagram | Youtube

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok nach soleroeis schmeckt sie nicht... aber trotzdem sehr fein ;D

      Löschen
  23. Diese Torte schaut nach einer absoluten Traumtorte aus! Egal ob mit oder ohne Traum-Mango oben drauf!!! Ich liebe Cheesecakes auf Frischkäsebasis! Mhhhm!

    AntwortenLöschen
  24. Die Torte sieht toll aus! Ich muss allerdings gestehen, ich bin kein großer Mangofan - es liegt nicht am Geschmack, den mag ich, sondern an der Konsistenz. Die ist irgendwie immer so leicht "seifig" ... Vielleicht tausche ich für diese Torte die Mango einfach gegen ein anderes Obst aus ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mango könnte man auch durch beeren oder so ersetzten :D

      Löschen
  25. WOW ich finde auch die Torte sieht einfach Klasse aus! Sollte man nachmachen!!! Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  26. Ohh, herrlich Mango geht einfach immer und dann in Verbindung mit etwas cremigen (Joghurt und Mango - mein Lieblingsmittagessen in der Arbeit) kann es nur gut gehen.

    AntwortenLöschen
  27. Wow die sieht so gut aus! Und ja ich liebe Mangos & die Mango-Creme & den Mango-Schnaps beim Inder um die Ecke ;)

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht super lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  29. Wooooow ! Da ich Philadelphiakuchen so oder so mag, war dieser Kuchen so: *_* Muss UNBEDINGT auf meiner Geburtstagsfeier auf dem Tisch stehen !!!! Habe abfotografiert und es an Mama geschickt :D Feiern meinen Geburtstag direkt, wenn ich aus dem Auslandsjahr wiederkomme im Mai :D Passt auch noch gut zum Frühling. Daaaanke für die Inspiration!!

    AntwortenLöschen
  30. Die Torte ist wahrlich ein Traum! Die war sicherlich innerhalb kürzester Zeit gegessen ;)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  31. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh die wird sowas von nach 'gebacken'
    LG

    AntwortenLöschen
  32. Abgespeichert! Sieht super aus und da wir alle Mangos mögen, wird das auf jeden Fall nachgebacken.
    Danke für das Rezept!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  33. Hi Ina,

    deine Torte sieht sehr lecker aus. Schön frisch und fruchtig.
    Freu mich schon auf den 10. März, wo es wieder heißt LETS COOK TOGETHER :) Hab schon eine Idee!
    Eigentlich müsste man unter allen Teilnehmern noch den GOLDENEN KOCHLÖFFEL verlosen, sprich, dass man für unter allen Teilnehmern und Gerichten nochmal Punkte vergibt, wie beim Perfekten Dinner, you know ?!
    Greetings aus´m Norden

    Yvi

    AntwortenLöschen
  34. Oh Gott, die MUSS ich sobald wie möglich zubereiten!


    http://www.realitaetsbewusst.de

    AntwortenLöschen
  35. Hi Ina,
    die Torte sieht total fruchtig und nach Frühling/Sommer aus. Ich hatte auch gleich eine Gelegenheit sie nachzumachen, da meine Familie sehr auf fruchtige Torten steht ;) Ich fand sie super lecker auch wenn ich für meinen persönlichen Geschmack das nächste mal die Mandeln im Boden weglassen würde :D
    Nützt eigentlich die Trockengelatine wirklich was? Ich hatte den Eindruck dass die Mangomasse dadruch nur ein wenig "grischelig" wird.
    Danke für die Inspiration und das Rezept! Wird auf jeden fall wieder gemacht!!
    Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  36. Hi, welche Größe hat denn deine Form?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich nur 12 cm ? Gibt es denn so eine kleine Kuchenform? Meine Kleine ist 18 cm. Möchte die Torte zum Geburtstag meines Sohnes machen aber 12 cm , wäre bisschen wenig/klein. LG Birgit

      Löschen
    2. ja ;) für 2 personen mache ich immer nur kleine Küchlein!
      Du kannst es aber natürlic auch in einer größeren form machen - dann wird er einfach etwas flacher!

      Löschen
    3. Ok,danke für die schnelle Antwort.

      Löschen
  37. Ich habe die Torte zu meiner eigenen exotischen Geburtstagsparty gebacken. Danke für das Rezept! :)
    Wie hast du es geschafft, dass das Mango-Pürree geliert? Auf der Gelatine-Packung steht extra geschrieben, dass Gelatine für bestimmte exotische Früchte nicht geeignet ist, (wie z.B. für Mango! usw.) weil die ein Enzym enthalten, das dem Gelierprozess entgegenwirkt...
    Meine Torte ist auch ehrlichgesagt, obwohl exakt nach Anleitung gebacken und 24 Std. im Kühlschrank gewesen, total zerfallen. Der Boden klebte am Boden fest und die Masse darauf rutschte beim Raushebeln so daran herunter... |'D
    Dennoch, am Geschmack kann man nicht meckern, der war einzigartig... ^~^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das tut mir leid dass es nichts geworden ist :(
      ich habe gerade etwas gegoogelt und das Rezept angepasst, du hast recht! man sollte die Mango vorher branchieren, dann müsste es klappen mit der Mango, weil dann das Enzym zerstört wird....
      Ich hab meine Mangos vorher jedoch nicht blanchiert und es hat trotzdem problemlos geklappt (hatte die Torte auch nur eine Nacht im Kühlschrank)...vielleicht hatte ich einfach glück?

      Löschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.