Für einen süßen Start in die Woche: Erdnuss-Bananen-Cookies

Heute gibt’s mal wieder ne Ladung Cookies! Hier hatte ich euch noch nach Ideen für Rezepte mir Erdnussbutter gefragt – keiner von euch hat mir aber verraten, dass man extrem leckere Kekse damit machen kann. Ihr bösen ihr *zwinker*.
Letztens hatte ich nämlich noch eine Banane die weg musste und extrem Lust auf „was Süßes“. Statt dem Erdnuss-Bananen-Shake wollte ich KEKSE! Leckere warme Kekse aus dem Ofen – so dass die ganze Wohnung danach riecht.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam004/peanutcookies2_zps24e46b51.jpg
Nachdem ich vergeblich nach einem passenden Rezept gesucht habe, habe ich mir einfach selbst eins zusammengestellt. Und es hat auf Anhieb geklappt.

Ihr braucht:
1 pürrierte Banane
240 gr. Mehl 
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Speisestärke
eine Priese Salz & Zimt
125 gr weiche Butter
115 gr. Zucker (wenn möglich brauner Zucker)
1 TL Vanillezucker  1 Ei
125 gr. Erdnussbutter (crunchy)

Ei, Banane, Zucker, Erdnussbutter und Butter zusammenmischen und vermixen. Anschließend Vanille, Mehl, Backpulver, Saz und Zimt dazugeben und gut vermischen.
Nun kommt der Teig für ca. ½ Stunde zum abkühlen in den Kühlschrank.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Anschließend formt ihr kleine Bällchen aus dem Teig die dann leicht aufs Backblech (mit Backpapier) gedrückt werden.
Lasst etwas Abstand zwischen den Keksen, sie gehen nämlich noch etwas auf.
Nun dippt ihr eine Gabel in Zucker und macht dann ein Gittermuster auf die Kekse (oder den Zucker würde der Teig an der Gabel kleben bleiben).
Dann kommen die Kekse für ca. 10 Minuten in den Ofen. Abkühlen lassen und genießen!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam004/peanutcookies1_zps2eca1cb6.jpg
Naaaa wär das was für euch? Ich fand sie toll! Das süß-salzige aus der Erdnussbutter in Verbindung mit der süßen Banane! Mhmmm!
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche (leider wieder eine lange Woche nach all den kurzen Wochen der letzten Zeit).

Kommentare :

  1. Klingt das lecker und eine super Resteverwertung für braune Bananen :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker, ich liebe solche süß-salzig-Kombinationen bei Gebäck. Deine Rosmarin-Zitronen-Cookies wurden bei mir letztes Jahr auch oft nachgebacken... :)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mum hat morgen Geburtstag und ich war gerade auf der Suche nach einem süßen, einzigartigen Kekse- oder Muffinrezept, werde deins jetzt gleich mal ausprobieren! Danke und schönen Start in die Woche x

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Das hört sich sehr gut an! Erdnussbutter und Banane ist wirklich eine leckere Kombi!
    ...ich glaube nach der Uni geht's heute noch schnell an's Backen, Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen voll lecker aus und hören sich sehr gut an :) muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Jenny
    meinerosawelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Erdnussbutter!
    Das klingt echt lecker, wird auf jeden Fall mal abgespeichert :).

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen toll aus, mag jetzt auch unbedingt einen XD Und toll, dass es gleich geklappt hat.

    AntwortenLöschen
  8. Solche Kekse haben ich noch nie gegessen und die Mischung aus Banane und Erdnussbutter finde ich interessant. Muss ich bei der nächsten Gelegenheit mal testen:)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ich stelle mir die Mischung Erdnuss-Banane ziemlich lecker vor :)
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen unglaublich lecker aus, das Rezept merke ich mir mal :D

    AntwortenLöschen
  11. OH.MEIN.GOTT. Die sehen so gut aus und die Kombi Erdnuss-Banane klingt perfekt. Yummy, das Rezept wird gespeichert :)
    Viele liebe Grüße,
    Assata

    AntwortenLöschen
  12. Schon alleine Deine Fotos machen Lust auf Nachbacken.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Aber hallo wär das was für mich! Ich sollte mir echt mal Erdnussbutter kaufen... :D
    Liebste Grüße, Sharon
    lieberliebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Sieht richtig gut aus :) Cookies mit Banane gehen eh immer :)

    AntwortenLöschen
  15. Hmm, die sehen gut aus! Das Rezept wird gleich vorgemerkt, auch wenn wir selten das Problem haben, dass wir Bananen übrig haben ;).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  16. Ohhh yummy.. Ich riech schon fast die leckeren Cookies.. :o :D

    AntwortenLöschen
  17. Jap, die Blue Fire ist auch komplett genial! :))
    Deine Cookies sehen aber auch nicht schlecht aus - die Kombi Erdnuss & Banane hört sich mega an!

    AntwortenLöschen
  18. oh! die sehen ja wundervoll aus und klingen sooo lecker und ja, ich glaube, ich kann sie sogar riechen ;) die muss ich ganz ganz bald mal für meinen erdnussbutterversessenen Freund backen :) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  19. hammer Rezept! Das MUSS ich einfach mal ausprobieren :)

    ich bin durch Silk & Salt auf Deinen Blog gekommen und finde den echt super!! :)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Samstag.
    Liebe Grüße,

    Nicole

    www.thefashioncoalda.com

    P.S. Hast eine neue Leserin :-)

    AntwortenLöschen
  20. http://kartoffelschnitzundspaetzle.blogspot.de/2014/05/bananencookies-auch-fur-babies.html meine sahen am Ende zwar etwas anders aus, danke für die Inspiration!!!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.