Große Sommer-Tarte-Liebe bei #ichbacksmir

Clara hat letztens zum großen Tarte-Backen aufgerufen. Das aktuelle Thema bei „Ich backs mir“ sind nämlich Tartes und da mich am Wochenende immer die Lust nach Süßem überkommt, mach ich doch direkt mal mit!
Bei mir gibt es eine schnelle Mandel-Cheesecake-Tarte mit Nektarinen. Ihr könnt sie aber mit jedem Obst der Saison nachmachen!
Tarte Nektarine Cheesecake Summer Kuchen
Für den Teig nehme ich:
1 Ei
150 gr. Mehl (halb und halb Vollkorn/Weizenmehl)
100 gr gemahlene Mandeln
70 gr. Puderzucker
100 gr. Butter, in Stücke geschnitten
1-2 EL kaltes Wasser
1 EL Chiasamen

Die Zutaten knetet ihr alle zusammen, bis ein fester Teig entsteht.
Ich lasse den Teig dann immer nochmal ½ Std im Kühlschrank ruhen.
Danach wird er etwas ausgerollt und in die Backform gelegt. Achtet darauf, dass auch die Ränder schön ausgelegt sind.
Nun kommt die Tarte für 25 – 30 Min. bei 170 Grad in den Ofen. Anschließend lasst ihr den Teig schön abkühlen.
Tarte Nektarine Cheesecake Summer Kuchen
Für die Cheesecake-Creme:
200 gr. Frischkäse
250 gr. Magerquark
1 TL Vanillepaste
Abrieb einer Zitrone
EL Zucker

Alles zusammenmixen (für ca. 2 Minuten) und auf den Tarteboden verteilen.
Nun noch mit Nektarinenscheiben verzieren und nochmal mit etwas Vanillezucker bestreuen.
(Und bei mir gabs noch ein paar Kamilleblüten als Deko obendrauf). 
Tarte Nektarine Cheesecake Summer Kuchen
Und dann dürft ihr es euch drinnen (oder draußen - sofern die Sonne mal kurz rauskommt) bequem machen und einfach ein Stündchen Auszeit genießen!
Welche Tarte esst ihr im Sommer am liebsten?

Kommentare :

  1. Oh, wie schön - eine Nektarinen Tarte. Ich hab auch eine gebacken :-)
    Die Chiasamen im Teig klingen interessant - muss ich mir merken. Wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebste Grüße, Kimi

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das schaut ja wirklich richtig nach Sommer aus und es sieht vor allem lecker aus. *_*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wo bekommst Du denn die Vanillepaste her? Hab das schon in einigen Rezepten gesehen, aber irgendwie noch nirgends zum Kauf ... Sieht wirklich sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina
    Das sieht super lecker aus und die Fotos sind ganz, ganz toll.
    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  5. Deine Tarte sieht total lecker aus!
    Ich liebe Nektarinen! In allen Varianten :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    wow sieht das lecker aus! Also wenn ich das richtig verstehe dann muss der Boden nicht blind gebacken werden? Kann ohne Erbsen in den Ofen?
    Liebe Grüße Caro
    übrigens falls Du es noch nicht gesehen hast, ich bin umgezogen: mitzuckerkuss.blogspot.de
    Es wäre schön wenn ich Dich auch hier zu meinen Lesern zählen darf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey caro,
      genau du brauchst keine erbsen/Linsen.
      Einfach ein paar mal vor dem Backen mit der Gabel in den Teig stechen und dann geht auch nichts auf :D (und wenn es nicht ganz eben ist ists auch nicht schlimm, kommt ja noch die feine creme drüber)...

      Löschen
  7. Deine Tarte klingt wirklich sehr lecker, die Kombination von Pfirsichen und Frischķäse macht mich total an. Besonders gut gefällt mir auch deine rechteckige Form, eine schöne Alternative zu den üblichen runden Formen.
    Genieß deine Tarte,
    Johanna von

    http:// immerwiederpasta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünschte ich hätte auch wieder Zeit zum backen.
    Sieht wirklich toll aus! ^^

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein ganz tolles Rezept von dir. ♥
    Habe erst vor kurzem eines deiner Tarte-Rezepte ausprobiert: ganz große Liebe. :D

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ohh wie lecker.
    Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  11. Wie lecker das aussieht!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina, das sieht traumhaft aus! Und kann ich mir richtig gut vorstellen, die fruchtigen Nektarinen mit der Cheesecakecreme - mmh <3
    Liebe Grüße,
    Assata

    AntwortenLöschen
  13. Herzelein.. quäl mich doch nicht soooo!!! <3 Kracherrezept!!!!
    Knutsches in den Süden!!
    Deine Claretti

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ina!
    Deine Tarte sieht einfach nur köstlich aus, hätt ich jetzt gern ein Stück
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  15. Mhh, Sommer Tartes haben hoffentlich genug Sonnenschein in sich :D Die Idee mit den Chia Samen im Teig ist super.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.