Last Minute-Halloween Cake

Ach ja, fast hätte ich Halloween verpasst. Dieses Jahr habe ich garnicht dran gedacht, so viele Termine wie in den letzten Wochenenden auf mich warteten.
Halloween – ist wie jedes Jahr so ein Entweder-du-magst-es-oder-eben-nicht-Ding. Ich mag es! Und auch wenn wir keine große Halloweenparty machen (sondern nur einen Filmeabend), wollte ich euch dieses Jahr nicht ohne eine Halloweenidee davonkommen lassen!
Eigentlich ist es nur ein kleiner langweiliges Schokokuchen, aber ihr werdet sehen, mit ein paar Handgriffen machen wir daraus ein Halloweentörtchen!
Halloween Cake, Last Minute Idea, Halloweenidee, Halloweenparty
Ihr backt einen kleinen Schokokuchen nach eurem Lieblingsrezept.
Bei mir sind folgende Zutaten im Kuchen gelandet:
130 gr Mehl /  120 gr Zucker /  1 TL Backpulver / 4 EL Kakao
In einer Schüssel vermischen und folgende Zutaten dazugeben:
50 ml Sonnenblumenöl / 100 ml Milch / 1 Prise Salz /  1 TL Vanillezucker
Alles zu einem glatten Teig vermischen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Backform gut ausfetten oder mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und für 30-35 Minuten backen lassen.
Anschließend den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form befreien.
Ich habe es mir ganz einfach gemacht und einfach etwas rote Glasur drübergegeben (diese hier) ihr könnt aber auch weiße Schokolade schmelzen und die mit roter Farbe einfärben.

Eiiiigentlich wollte ich dann einfach Gummibärchen-Würmer & die Gummibärchenaugen (von Trolly) auf dem Kuchen verteilen, aber die sind leider hier in keinem der 5 Supermärkte in denen ich war auffindbar.
Halloween Cake, Last Minute Idea, Halloweenidee, Halloweenparty
Daher gabs eben ein paar Baisergeister, die sind auch recht einfach zu machen:
Für die Baisergeister habe ich 1 Eiweiß mit einer Prise Salz steifgeschlagen und nach und nach 25 gr. Zucker einrieseln lassen.
Die Masse dann in einen Spritzbeutel geben (ohne Tülle) und einfach frei Hand ein paar „Geisterhaufen“ auf ein Backpapier geben.
Bei 100 Grad für ca. 1 Stunde backen lassen und anschließend im Backofen abkühlen lassen.
Mit einem Lebensmittelstift Mund & Augen aufmalen und auf dem Kuchen platzieren.
Halloween Cake, Last Minute Idea, Halloweenidee, Halloweenparty
Halloween Cake, Last Minute Idea, Halloweenidee, Halloweenparty
Zudem habe ich noch ein paar Fledermäuse aus schwarzen Karton ausgeschnitten und sie auf Holzspießchen gesteckt. Die könnt ihr dann einfach in euren Kuchen stecken.
Ihr seht auch mit wenig Aufwand kann man etwas tolles zaubern. Wer es etwas aufwändiger will, für den habe ich hier auch nochmal ein paar Halloweenideen aus den letzten Jahren.
Wie siehts bei euch aus? Seid ihr Halloween-Fans oder eher nicht?

Kommentare :

  1. Das Törtchen sieht ja echt süß aus! Besonders mit den Baiser-Geistern oben darauf ;)

    Liebste Grüße,
    Mary von Rosarote Brille ♡

    AntwortenLöschen
  2. easy gemacht und ohne viel Aufwand ein toller Hingucker, so mag ich das ;)
    Ich darf dieses Jahr auf 2 Halloween-Partys *yeahhh* und freue mich schon sehr darauf.
    Eine direkt am Freitag und eine Woche später am Samstag... bin schon ganz gespannt was die Gastgeber so geplant haben und ob ich vielleicht auch noch auf die schnelle eine Kleinigkeit mitbringe...

    Liebste Grüße
    Mary :-* // www.April28.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dein halloween kostüm fand ich ja wirklich ganz klasse :D

      Löschen
  3. Wow, eine sehr tolle Idee, schaut gruselig aber auch lecker aus! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wir machen einen Filmeabend bzw. Serienabend - es gibt the Walking Dead :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Halloween sehr gerne - die ganzen tollen Backideen etc., wie z.B. deinen Kuchen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe, liebe, liebe Halloween :D Deinen Kuchen finde ich toll, da bekomme ich glatt Hunger.

    LG
    Aillbe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,
    ich bin so eine vom lager "Halloween ist besser, wenn es vorbei ist" aber dein Kuchen sieht trotzdem sehr süß aus ;)
    Die Geister finde ich lustig. Und Schokokuchen geht auch immer.
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Oh das ist ja eine coole Idee!! Sieht richtig gut aus und scheint auch nicht zu "aufwendig" zu sein. Echt cool! Vielen Dank für das Rezept. LG Rabea

    AntwortenLöschen
  9. Die ist ja zuckersüß :D Kompliment!

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das sieht ja mal wieder fabelhaft aus!!!
    Ich bin ein großer Halloween-Fan, hab es aber dieses Jahr leider noch nicht geschafft was passendes dafür zu backen :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Auch wenn ich mit Halloween so garnix anfangen kann, der Kuchen mit den Baisergeistern ist klasse :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja so grandios!! Ich glaub den mach ich dieses Jahr auch für die Kollegen :)

    AntwortenLöschen
  13. Superhübsch und viel "innovativer", als mit Augen, Würmern etc. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Die sieht toll aus!! :) Auch wenn ich selbst gar kein großer Halloween-Fan bin :)

    AntwortenLöschen
  15. tolle Idee und sicher echt lecker!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Aii, was für eine süße Idee. ♥
    Der Kuchen ist ja mal richtig toll geworden!!

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die sieht wirklich spitze aus!!

    AntwortenLöschen
  18. Der sieht ja total cool aus!!!
    Hast du toll gemacht! Danke fürs Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  19. Toller Kuchen. Sieht wirklich sehr gelungen aus. Die Fledermäuse gefallen mir auch total!
    Bei mir gibt es zu Halloween gruselige Finger aus Keksteig. Auch super simpel, man muss sich nur beim stylen etwas Mühe geben!
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh die keksfinger sind toll :D die will ich auch mal machen!

      Löschen
  20. Das sieht klasse aus! Wenn ich jetzt ein Fan von Halloween wäre, dann würde ich diesen Kuchen bestimmt meiner Familie vorsetzen ;-)
    Doch leider kann ich dem ganzen nicht allzu viel abgewinnen... Klar, als kleines Kind hat es natürlich Spaß gemacht, sich als Hexe & Co. zu verkleiden und durch die Straßen zu ziehen.
    Aber jetzt? Irgendwie zieht dieses Ereignis meist spurlos an mir vorüber - bis auf das Verteilen von Süßigkeiten ( da möchte ich natürlich kein Spielverderber sein ;-) ).

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir hatten als kinder iwie kein halloween.. kam bei uns im dorft erst die letzten jahre xD
      Aber zum horrorfilme schauen mit den freunden finde ichs perfekt!

      Löschen
  21. Der sieht echt gut aus !!
    Toller Post !
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  22. Huii, richtig schön gruselig!

    AntwortenLöschen
  23. Awww~ ist das cool!! Die Idee ist wirklich super und kann man wirklich ganz spontan und schnell machen ;) Danke für die Idee!!
    Liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin eigentlich gar kein Halloween-Fan, das einzige was ich mag ist die Deko (Kürbisse etc :) ) und so tolle Backideen, weil das einfach was hermacht :)
    xox Carina
    www.golden-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin kein richtiger Halloweenfan, aber ich hasse es auch nicht. Die ganzen Rezepte die es dann immer auf den Blogs gibt finde ich spitze. Der Kuchen sieht super lecker und "gruselig" aus:D!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die rezepte zu halloween finde ich klasse ♥

      Löschen
  26. Der Kuchen sieht echt klasse aus :) LG Meike

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Ina!
    Hui das sieht so süß aus :) gefällt mir richtig gut! toll gemacht,
    Lg, Conny

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht aber lecker aus! Tolle Idee

    Lieben Gruß,

    http://spunkty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  29. Uah schön Gruselig =] sehen aber zum vernaschen süß aus. Ich feiere Halloween ehrlich gesagt nicht so gerne. Das einzige was ich mache ist Kürbis schnitzen :D.

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht ja richtig gespenstisch aus ;)
    Und die Fledermausdeko macht richtig was her!

    Liebe Grüße,
    Bettina von homemade & baked

    AntwortenLöschen
  31. Hallo hallo ..ich hab deinen Kuchen gebacken...habe mir vorher schon die Frage gestellt ob da wirklich keine Eier rein kommen....der Kuchen ist auch voll niedrig?.....
    Aber ansonsten ein supi Blog !!!!!

    lg Alex ...bitte um Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey alex, also ich habe kein ei reingemacht (weil eine veganerin mitgegessen hat - die hatte dann natürlich keinen baiser-geist ;D) und bei mir ging er wunderbar auf.
      Hattest du backpulver drinnen?

      Löschen
  32. Der schaut mal richtig toll aus. Danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  33. Mhhhh ! Der sieht prima aus !
    http://traumweltone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Ina,
    der Kuchen sieht wirklich toll aus! Vor allem der rote Guss und die Geister! Schön ist auch, dass man als Kuchenbasis prinzipiell sein liebstes Schokokuchenrezept verwenden kann und trotzdem ein Halloweenkuchen daraus wird!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar. hier könnte mantheoretisch jeden kuchen nehmen, aber mit schoko (=Dunkel) siehts einfach iwie effektiver aus.,

      Löschen
  35. Der ist dir ja großartig gelungen und so schwierig ist er gar nicht. Mir gefallen die süßen Geister, toll hast du das gemacht. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  36. So süß! Leider nun zu spät, aber vielleicht denke ich im nächsten Jahr dran :)
    Liebe Grüße,
    Lynndgren Lynndström.

    http://www.lynndgrenlynndstroem.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  37. Der erste Halloween-Kuchen, den ich sehe, der nicht nur "gruselig" sondern auch richtig lecker ausschaut. Schade, dass Halloween schon rum ist. :(

    http://aschenputtelblond.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  38. Der sieht super aus :)
    Leider ist Halloween schon vorbei.

    Lg

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.