Vom neuen Lieblingssalat und jeder Menge Konfetti

Heute möchte ich euch kurz erzählen, wie ich  mich in Hamburg in einen Salat verliebt habe! Ja genau! Ein frühlingsfrischer oberköstlicher Kartoffelsalat, den es hier jetzt schon 3 mal gab :) Natürlich verrate ich euch das Rezept dazu auch ;). Das müsst ihr mal probieren!
Aber nun erstmal wie es dazu kam: Als ich Anfang des Jahres die Einladung zum Kühne-Event bekam (wo die neuen Enjoy Salatdressings* vorgestellt werden), musste ich erstmal kurz überlegen. Eigentlich liebe ich ja selbstgemachte Dressings total! Aber wenn ich ehrlich bin, greife ich auch hin und wieder mal auf fertige Soßen zurück. Vor allem, wenn man nach dem Sport heimkommt und nur noch schnell ne Schüssel Salat mampfen möchte, oder wenn‘s in der Mittagspause Salat gibt und man einfach keine Möglichkeit hat schnell ein frisches Dressing zuzubereiten.
Was mir dabei –neben dem Geschmack- wichtig ist: es sollten keine E-Nümmerchen und Geschmacksverstärker drinnenstecken.Und solche Dressings gibt es leider nicht viele! Von dem her, wieso nicht mal die Neuen von Kühne durchtesten!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne4_zpsq1xcwsqc.jpg

Enjoy! War das Wort des Abend und das Motto des Events, und das konnte man wohl bei einer schicken Maniküre bei Adam & Eve, grünen Smoothies und netten Gesprächen mit meinen Blogmädels am besten. Anschließend gings in die Sturmfreie Bude, wo wir dann über den Dächern von Hamburg alle 4 neuen Enjoy Dressings durchprobieren durften.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne5_zpsplbkjrm6.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne6_zps99mddcdz.jpg
Die Salatkreationen hießen zum Beispiel Enjoy Life (mit Balsamico Vinaigrette), Powersalad (mit Mango Power Dressing), Pretty in Pink mit Ziegenkäse und Himbeer-Vinaigrette (und echten pürierten Himbeeren drinnen!), aber mein absoluter Liebling war schnell gefunden: Vegan Love - ein Kartoffelsalat mit veganem (und somit auch laktosefreiem) Dressing Sylter Art.
Meine Blogmädels und ich habens ganz geschickt gemacht und uns direkt vorm Salatbuffet platziert. Die süßen Salatgläschen waren aber auch zu lecker um nicht nochmal zuzugreifen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne1_zpssyevkrb6.jpg http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne3_zpsncnpcgqi.jpg
Nachdem wir uns gestärkt haben begann übrigens der spaßige Photobooth-Teil. Hier wurden Schnuten gezogen, Kussmünder gemacht und wild mit Konfetti um sich geworfen. (Auf den Bildern mit meiner lieben Anne.)  Es war auch toll mal wieder ein Ründchen mit tollen Bloggern wie Renade, Susanne, Ann-Katrin, Yvonne & Co zu quatschen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kuumlhne7_zpsfnv1rcse.jpg
Den ganzen Abend wurden wir übrigens vom Fotografen Phillip Eggers begleitet, der diese wunderbaren Bilder oben gemacht hat . Dickes Danke auch an Pony & Blond für die Einladung und die tolle Organisation!

Weil mir der vegane Kartoffelsalat soooo gut geschmeckt hat, habe ich ihn zu Hause direkt mal neu interpretiert. Es ist echt ein superleichter Frühlings-/Sommersalat der trotzdem lange satt macht.
Kühne Enjoy Dressing, Vegan,
Für 2 Portionen frühlingsfrischen Kartoffelsalat braucht ihr:
300 gr kleine Kartoffeln, geschält
½ Bund Radieschen
2-3 eingelegte Gewürzgurken
Etwas Kresse
Salz, Pfeffer, Enjoy Dressing Sylter Art* von Kühne

Die geschälten Kartoffeln werden im Salzwasser für ca 20-30 Minuten gekocht.
Kartoffeln anschließend vierteln und in die Schüssel geben.
Die Gurke wird fein gewürfelt und die Radieschen werden in feine Scheiben geschnitten. Nun mischt ihr noch etwas Kresse unter, verteilt das Dressing und würzt mit frischgemahlenen Pfeffer und etwas Salz nach. Den Salat am besten im Kühlschrank für 1-2 Std durchziehen lassen, dann schmeckt er noch besser.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/kartoffelsalat3_zps97i41dq4.jpg
Das war einfach oder? Beim Event gabs übrigens Falaffelbällchen dazu. Auch eine tolle Idee um den Salat zu toppen.
Wie siehts bei euch aus? Welcher Salat kommt bei euch am liebsten ins Schüsselchen?
*Werbung

Kommentare :

  1. ...der Salat gefällt mir sehr, das Dressing hab ich in meinem Lebensmittelmarkt noch nicht entdeckt aber ich werde es kaufen schon wegen Sylt also wegen dem Namen ;-) der Salat sieht fein aus, ich mach den sofort nach sowie ich das Dressing finde...
    Danke fürs Rezept herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus. Hast du die gurke in der zutatenliste vergessen oder Überseh ich die?
    Wie immer bei fertigen Sachen ist in der Soße zucker drin. Also laktosefrei ja, aber nicht fructosefrei :-(
    Hab ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa. Das sieht nach einem tollen Event aus!

    liebste Grüße,
    Vicky // The Golden Bun

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr sehr schwer, ein wirklich leckeres und tolles Dressing zu finden. Bisher habe ich immer das Dressing von Develey genommen, das war für mich das Beste. Das Sylter Art Dressing hat mich sehr neugierig gemacht, werde ich mal danach Ausschau halten!

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh Kartoffelsalat :) Der sieht echt super frühlingshaft frisch aus :D
    Den schreib ich mir gleich auf die Grillsaison Rezepte Liste =) Hoffentlich geht die ganz bald los so dass ich dein Rezept ausprobieren kann!

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, liebe Ina,
    der Kartoffelsalat sieht wirklich köstlich aus. Und auch so super frisch. Scheint ein tolles Event gewesen zu sein. :) Die Kühne Dressings werde ich bestimmt auch mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Mjam mjam... Sieht verdammt lecker aus und euer Tag ziemlich super! Mehr Konfetti für alle :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ina,
    das hört sich nach jede Menge Spaß an
    ...und dann auch noch so leckere Salate schnabulieren!
    ...ja, hätt ich auch nichts gegen ! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Toll geschrieben und schöner Blog <3
    Mein Blog hat seit gestern ein ganz neues Design falls du mal vorbei schauen möchtest :-)

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Event, da wäre ich gerne dabei gewesen :)

    AntwortenLöschen
  11. Klingt ja nach einem tollen Tag! :)

    Magst du vielleicht mal einen Post zu deiner Fitness machen? Ich weiß ja nicht ob du ins Fitnesscenter gehst. Würde mich interessieren :) und deine Ausstattung ebenso.

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie toll! Deine Kreation würde mir sicherlich auch gut schmecken :)

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja lecker aus :-) Und das Event sieht auch sehr toll aus !

    Liebste Grüße, Annika von Tilts :-)

    AntwortenLöschen
  14. Ohh was für ein schönes Event! Die Salatgläschen sehen total bezaubernd aus! :D
    Der Powersalat sieht auch sehr ansprechend aus ;)
    Liebe Grüße und schöne Feiertage,
    maackii

    AntwortenLöschen
  15. Richtig schöne Bilder mit einer schönen Stimmung! Alles Liebe, Vanessa

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe guten Kartoffelsalat!
    Hier in Bayern wird er leider mit Brühe, warm und mit Salatgurke gemacht. Oder mit Speck drin. Das mag ich nicht so.
    Mein Favorit: Rheinischer Kartoffelsalat, schön mit Mayo und Eiern!
    Dein Salat sieht leichter aus als mit dick Mayo, werde ihn zum Angrillen ausprobieren!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Bilder und gute Stimmung. Wäre gerne dabei gewesen.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.