Geschenke aus der Küche: Schoko-Nuss-Kekse

Wisst ihr, was ich am liebsten verschenke, wenn es mal ganz schnell gehen muss? Kekse! Sie sind so schnell gemacht, schmecken quasi immer und man kann sie direkt mit dem Beschenkten verputzen, wenn man sich mal wieder verquatscht :)
Eine meiner Lieblingssorten sind diese Schoko-Nuss-Kekse, die ich euch heute vorstellen möchte. Eigentlich nichts besonderes, aber sehr schnell gemacht und soooo lecker!
Für ca 20 Kekse braucht ihr: 
180 gr. Mehl
90 gr. Speisestärke
40 gr. Kakaopulver
120 gr. Puderzucker
250 gr. kalte Butter
50 gr Schokodrops 
100 gr. gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
25 gr klein gehackte Pistazien
70 gr geschmolzene weiße Schokolade 

Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
Mehl, Speisestärke, Kakaopulver, Nüsse, Salz und Puderzucker vermischen.
Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Schokodrops untermischen.
In Folie wickeln und für ca 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
Aus dem Teig 20 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Lasst zwischen den einzelnen Kugeln genügend Abstand, da diese noch aufgehen. Kugeln leicht eindrücken und für 15 Minuten backen lassen. Kurz abkühlen lassen, bevor es an die Deko geht. 
Garn und mehr
Die Kekse bis zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tunken und mit Pistazien bestreuen.
Auf ein Backpapier legen, bis die Schokolade getrocknet ist. 
Nun könnt ihr sie in hübsche Schächtelchen verpacken, mit kleinen Lables versehen und schon sind sie bereit verschenkt zu werden.
Kakao und Kekse
Und fals gerade niemand da ist, der beschenkt werden kann: Ganz alleine genießen, am besten mit einer Tasse Kakao (oder Eiskaffee). Das tut der Seele in besonders stressigen Momenten gut!
Was schenkt ihr, wenns mal wieder schnell gehen muss?

Kommentare :

  1. Ui, die find ich super! Schokokekse mit MEHR Schokolade sind immer gut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube bei schokokeksen gibt es garnicht zu wenig schokolade oder ;)

      Löschen
  2. Das sieht echt lecker aus,toller Post! :)

    Lg,
    Nena

    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh was für eine tolle Idee. Das muss ich mir auf jeden Fall vormerken - ich muss so oft spontan Geschenke kaufen gehn. Wenns schnell gehen muss, dann wirds meistens irgendwas aus der Drogerie - Parfum, Duschgel, Wellnesssachen. Aber das ist nicht besonders originell - ich weiß :/
    Deshalb freue ich mich über deine Inspiration! Danke :)

    Liebste Grüße, Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebes :)
      wenns ein etwas "größeres" geschenk sein soll dann kaufe ich immer noch eine schöne Box oder ein tolles vorratsglas dazu :)

      Löschen
  4. Hmm fein sehen die aus, und mit nem schönen Eiskaffee aufm Balkon kann ich mir super vorstellen ;
    love, rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fehlt nur noch die sonne dazu!
      bei uns regnet es schon den ganzen tag *aus-dem-fenster-schau*

      Löschen
  5. Ohh sehr schön! Und scheint wirklich schenll zu gehen! Ich glaub in Zukunft bringe ich auch Kekse mit ;) Da freut man sich ja doppelt aufs Treffen :D
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh.. sieht sehr lecker aus und das ist wirklich eine tolle Idee!

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Oh die sehen ja soooooo lecker aus und das Rezept schön einfach :-)
    *gefälltmirsehr*.... ich lauf mal kurz zum Naschschrank und schau nach, ob ich was Keksähnliches da hab, denn jetzt hab ich Lust auf Kekse!
    Lg Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach ja. ein paar kekse hätte ich jetzt auch nötig :D blöd, wenn man die hälfte der kekse schon vor dem verschenken aufgefuttert hat! xD

      Löschen
  8. die kekse klingen lecker! ich mag das garn so sehr, kann man echt für fast alles verwenden :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das garn ist ganz ganz große liebe :D das passt immer (abgesehen davon habe ich mind. 10 farben hier xD die werden ich nieeeee alle aufbrauchen können - ich sollte mehr keks-pakete verschenken).

      Löschen
  9. Du weißt ja, für Cookies bin ich immer zu haben. Die sind so klasse, danke für das schöne Rezept. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  10. die sehen ja schon zum anbeißen aus;)

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirkliches gutes Rezept. Ich hatte ja erst total Angst, dass es sofort auseinander fällt, weils so krümelig schien, aber perfekte Konsistenz. Wie gekauft :D Habs mit Alpenmilchschoki und gehackten Mandeln garniert - kann ich auch empfehlen.
    Liebe Grüße,
    Kerstin.

    AntwortenLöschen
  12. na du bist ja schnell :D und das mit den Nüssen & der schoki als deko ist ne super idee!

    AntwortenLöschen
  13. oh wie lecker, ich muss unbedingt mal schokocookies backen, außerhalb der weihnachtszeit backe ich irgendwie nie kekse, meistens mache ich dann muffins oder einen einfachen Rührkuchen
    lg

    AntwortenLöschen
  14. Meinen neues lieblings Kekse!! Super einfach und so lecker auch mit Sesam! Vielen dank!
    You'll find here your recipe translated to English:
    http://not2latetocraft.blogspot.com.es/2015/10/galetes-de-cacau-i-sesam-cocoa-and.html
    Thank you so much for sharing!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.